Feanor
11.06.2018, 16:50

Editiert von
Feanor
11.06.2018, 16:52

+66Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Hallo zusammen,

wie einige von Euch vielleicht schon in meinem Neu-Brickstadt 2.0 WIP Thread gesehen haben, befindet sich in meinem aktuellen Layout eine Kohleförderanlage. Nachdem ich nun endlich das Betriebsgelände soweit fertig gestellt habe, möchte ich das Modell nun im Detail vorstellen.
Vorneweg, ich komme weder aus dem Ruhrgebiet noch bin ich sonst irgendwie mit dem Tagebau verbunden. Aber ich finde die alten Anlagen mit ihren Fördertürmen, und wie diese ein Landschaftsbild prägen können irgendwie faszinierend, weshalb ich einen solchen Bau schon länger in Lego umsetzen wollte. Daher existieren die theoretischen Bauentwürfe schon seit mindestens 2 Jahre im LDD auf meinem Rechner. Da ich in meinem alten Layout keinen Platz für eine solche Anlage hatte, wollte ich diese dann unbedingt in meinem neuen Layout unterbringen.


Das Modell selbst basiert auf diesem Modellbausatz der Firma Faller. Genau wie in der Vorlage ist die Aufzugswinde als Keilriemen konzipiert und setzt über einen M-Motor die beiden großen Umlenkräder in Bewegung. Der Motor sitzt dabei wie im Vorbild im Maschinen Gebäude, wo auch eine Große Seilwinde angedeutet ist. Der Keilriemen besteht aus einem dickeren Bindfaden. Ich habe jedoch festgestellt, dass dieser über die Zeit etwas an Spannung verloren hat, weshalb sich die Räder nicht mehr so schnell bewegen wie noch am Anfang. Das Förderband ist ebenfalls über einen M-Motor angetrieben, wodurch sich theoretisch sogar 1x1 Rundplatten fördern lassen. Angesteuert werden beide Motoren über einen alten 9 Volt Eisenbahn Trafo.



[image]

Kohlebergwerk (2 von 7) by Feanor001, auf Flickr

[image]

kohleschacht (4 von 15) by Feanor001, auf Flickr

[image]

kohleschacht (2 von 15) by Feanor001, auf Flickr

[image]

kohleschacht (6 von 15) by Feanor001, auf Flickr

[image]

kohleschacht (5 von 15) by Feanor001, auf Flickr

[image]

kohleschacht (13 von 15) by Feanor001, auf Flickr



Mit dazu gehört noch eine kleine Gruben Lok mit 4 Noppen Spurbreite, welche zum ziehen der Loren zuständig ist. Mittlerweile verrichtet diese aber Ihren Dienst bei der alten Mine, welche wieder in Betrieb genommen ist und befördert die Kohle dort zum zentralen Lagerbereich:


[image]

kohleschacht (15 von 15) by Feanor001, auf Flickr

[image]

Kohlebergwerk (7 von 7) by Feanor001, auf Flickr




Sowie ein großer Portalkran, der zum einen Kohlewaggons als auch Binnenschiffe beladen kann. Vorbild war auch hier ein Modell der Firma Faller. Inspirationen bei der Legoumsetzung des Kran habe ich mir bei der Bekohlungsanlage von Monteur geholt (Vielen Dank an dieser Stelle für die Inspiration). Damit das ganze einigermaßen die optischen Verhältnisse wart, habe ich den Kran in 6 Noppen Breite mit einem 4 Noppen Breiten Führerstand gebaut. Die Winde ist voll funktionsfähig (erkennbar an den beiden Kurbeln).



[image]

Kohlebergwerk (4 von 7) by Feanor001, auf Flickr

[image]

Kohlebergwerk (5 von 7) by Feanor001, auf Flickr

[image]

Kohlebergwerk (6 von 7) by Feanor001, auf Flickr



Weiter gehört ein kleiner Hafen für die Binnenschifffahrt sowie ein Binnenschiff zur Kohlebförderung dazu. Mir ist natürlich klar, dass das Schiff und der Fluß maßstäblich vieeeel zu klein sind, aber das ist letztlich dem Platz geschuldet. Das Schiff hätte ich gerne in 10 Noppen breite gehabt, habe es dann aber aus obigen Gründen auf 8 verkleinert.

[image]

Kohlebergwerk (1 von 1)-2 by Feanor001, auf Flickr




Ein paar Mehr Bilder, sowie die obigen in hoher Auflösung gibt’s auf meinem neuen Flickr Album (da ich mein altes nicht mehr reaktivieren bzw. keinen Zugriff mehr darauf bekomme:
https://www.flickr.com/ph...bums/72157696141798541



Für die Funktionen hier noch ein kleines Youtube Video:






Ansonsten, ich hoffe das Modell gefällt Euch. Für konstruktive Kritik bin ich immer offen.

Danke fürs schauen.
LG

Andreas



Mylenium
11.06.2018, 17:00

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Hammer! Da treibt's mir gleich wieder die Tränen ins Knopfloch, dass ich für sowas gar keinen Platz hätte. Wirklich schön geworden!

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Lok24
11.06.2018, 17:17

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Editiert von
Lok24
11.06.2018, 17:28

Re: Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Hallo Andreas,

traumhaft schön!
traumhaft schön!
traumhaft schön!

Unglaublich, Funktionalität, Farben, Details, tip-top.
Da werde ich doch mal leicht neidisch!

Kritik? Du machst Witze?

Aber ein, zwei Tips:
Das mit dem Faden, ja, die reagieren (auch) auf Luftfeuchtigkeit.
Zwei Abhilfen:
1.) Du hast ja statt der Förderkörbe in Deinem Förderhaus eine versteckte Umlenkrolle. Die nicht festmachen, sondern höhenverschieblich (oder frei hängend). Und an die Achse ein Gewicht, das das Seil auf Spannung hält.
2.) geflochtene Angelschnur 0,5mm, die dehnt sich nicht. Leider gibt's die In D offenbar nicht mehr zu kaufen, da der Chinamann das übernommen hat, jedenfalls steht bei ebay überall Artikelstandort "China", und die Lieferzeit kann schon mal 4 Wochen betragen.

Das ganze schreit ja nach einer Motorisierung via EV3.....

Grüße

Werner



Turez
11.06.2018, 17:24

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Hallo Andreas,

deine Anlage gefällt mir extrem gut, schön wuselig und abwechslungsreich, aber trotzdem nicht überladen.

Kritik? Naja, mir persönlich sehen die Gebäude und der helle beigefarbene Untergrund etwas zu sauber und ordentlich aus. Da könnte mit etwas punktueller Farbvariation und Pflanzenkram noch etwas Unordnung und Verschmutzung rein. Ist aber sicher Geschmackssache.

Gruß
Jonas


[image]


Unterstütze diese Lok bei IDEAS und zeige LEGO, dass es wieder an der Zeit für eine richtige Creator-Expert-Eisenbahn ist!


Dorothea Williams
11.06.2018, 17:38

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Da gibt es wahrlich eine Menge zu sehen. Ich bin dann mal weitergucken…


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Sir Kleini
11.06.2018, 18:02

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Eine wundervoll ausgearbeitete Landschaft. Und dann einfach ein Zugset davorgesetzt. Das zerstört für mich die ganze Szenerie. Bitte durch eine kleine gemoccte Rangierlok ersetzen, Köf2 oder so was, ist als standmodell schnell gebaut und schaut um Längen besser aus.

LG Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.


Technix
11.06.2018, 18:16

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Hallo Andreas.
Schöne Anlage, schöne Technic.
Viele Dinge zum schauen, und noch Raum,
weiteres Leben hinzuzufügen.

Vielen Dank für das Herzeigen.

Grüße
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Tagl
11.06.2018, 18:28

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Hallo Andreas,

du hast ein sehr schönes und gut gelungenes Modell wirklich ansprechend präsentiert.

Hut ab
Marco


Steinregal Flickr

[image]


IngoAlthoefer
11.06.2018, 18:30

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Hallo Andreas,

meinen Glückwunsch zu dem Ensemble mit so viel
tollen Deails! Am allermeisten begeistert mich
der Kran.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


tmctiger
11.06.2018, 23:32

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Kohleförderanlage Neu-Brickstadt

Hallo Andreas,

wow, was soll ich sagen... das ist genial geworden, generell ist deine Anlage eine Wucht!

Viele Grüße,
Günther


Mein Bricksafe: https://www.bricksafe.com/pages/tmctiger
Mein aktuelles Layoutprojekt: https://www.bricksafe.com...es/tmctiger/layout/wip 1000SteineThread dazu: https://www.1000steine.de...y=1&id=399371#id399371
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c...gish5lKqS0dYnSd4ECEewQ


19 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: