fantasy1980
18.03.2018, 20:05

Editiert von
fantasy1980
18.03.2018, 20:06

The Lego House Billund: Besuchsdauer

Moin.

Ich plane die nächsten Tage ein Besuch im Lego House in Billund. Weiß jemand wie viel Zeit man ungefähr einplanen sollte als Erwachsener ohne Kinder bis man alles gesehen hat?

Mfg
Dennis



Navigation
18.03.2018, 20:33

Als Antwort auf den Beitrag von fantasy1980

Re: The Lego House Billund: Besuchsdauer

Hi Dennis, nur schauen schafft man in unter 2 Stunden, locker, vermutlich würde sogar eine reichen. Sobald Du aber im Keller im Archiv anfängst viel zu lesen und (digital) zu stöbern oder oben bei den Aktivitäten doch mal ein bisschen mitbaust, solltest Du ein paar Minuten mehr mitbringen.

BG,
-Rene



IngoAlthoefer
18.03.2018, 22:11

Als Antwort auf den Beitrag von fantasy1980

Re: The Lego House Billund: Besuchsdauer

Hallo Dennis,

fantasy1980 hat geschrieben:

Ich plane die nächsten Tage ein Besuch im Lego House in Billund.

bitte berichte anschliessend hier im Forum darüber.

Ein Rat von jemandem, der in Sachen Mathematik-Geschichte
und Schach-Geschichte hin und wieder in Archive geht:

Nimm Dir zwei Tage mit einer Übernachtung.
Am ersten Tag einen groben Überblick verschaffen,
dann eine Nacht drüber schlafen, und am zweiten
Tag die Sachen genauer anschauen, die es Dir angetan
haben.
Vielleicht kannst Du jemanden mitnehmen, mit dem Du am
ersten Abend die Eindrücke etwas sortieren kannst.

Zwar werden Dir auch dann bei de Heimfahrt noch hundert Fragen
und Ideen durch den Kopf spuken, aber zwei Tage ist mehr als
doppelt so gut wie nur einer.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


eve nightfall
19.03.2018, 11:46

Als Antwort auf den Beitrag von fantasy1980

Re: Besuchsdauer, hat jemand Unterkunft Tipps?

Hallo,
Ich würde auch bedenken, dass es Bereiche gibt, die man auch ohne Eintrittskarte besuchen kann!

Ich werde Ende Mai, Anfang Juni dort sein und plane einen halben Tag für „rundherum“ ein und einen ganzen Tag für die speziellen Bereiche. Ist mit 4 Köpfen dann ja auch eine Kostenfrage. Vor allem weil auch 3 jährige bereits voll zahlen Ich muss ganz ehrlich sagen, dass diese Eintrittspreise NICHT familienfreundlich sind.

Ich würde mich da auch gerne gleich mit einer Frage nach einer netten Unterkunft an auch wenden? Hat jemand Erfahrung wo man in Gehweite gut unterkommt (kann auch 30 Minuten zu Fuß sein, das ist kein Problem)? Wir sind ohne Auto dort und ich versuche eine halbwegs preiswerte Unterkunft zu bekommen, damit ich mir auch noch den ein oder anderen Stein kaufen kann ;)
Bei airb´nˋ b scheint nur wenig auf.
Wir hätten zwar 5 Tage Zeit in Billund zu bleiben. Aber das Legoland an sich reizt uns gar nicht (oder sollte man es doch gesehen haben auch wenn man null Interesse an Achterbahn etc. hat?) und wenn es so teuer ist, dann bleiben wir vielleicht wirklich nur 2 Nächte da und fahren dann noch woanders hin.

Hoffe auf Tipps von erfahrenen Billundbesuchern!
Lg, Eva



Jojo
19.03.2018, 12:20

Als Antwort auf den Beitrag von eve nightfall

Re: Besuchsdauer, hat jemand Unterkunft Tipps?

Hallo!


Eine nette Pension in akzeptabler Nähe wäre:

[image]



[image]



Wobei das ohne Auto möglicherweise doch weiter weg ist, als es auf dem Kärtchen den Anschein hat.

Tschüß
Jojo


[image]


eve nightfall
19.03.2018, 13:49

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: Besuchsdauer, hat jemand Unterkunft Tipps?

Danke, das habe ich durch die Suche schon gefunden. Wäre ganz toll und ansprechend, ist aber leider zu unseren Reisedaten anscheinend schon gebucht. Das ganz kleine Apartment ist nichtausreichend

Man merkt halt, dass in der Umgebung von Lego alle ein Stück vom Kuchen mitschneiden wollen.



Lok24
19.03.2018, 13:53

Als Antwort auf den Beitrag von eve nightfall

Re: Besuchsdauer, hat jemand Unterkunft Tipps?

eve nightfall hat geschrieben:

Man merkt halt, dass in der Umgebung von Lego alle ein Stück vom Kuchen mitschneiden wollen.
Ja, nur deswegen gibt es dort Übernachtungsmöglichkeiten, anscheinend könnten noch mehr vom Kuchen abhaben, wenn derzeit die Nachfrage das Angebot übersteigt.



Lexa
19.03.2018, 15:11

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Besuchsdauer, hat jemand Unterkunft Tipps?

Hallo...

meine Erfahrung nach 2 Besuchen...

Es hängt davon ab, wie sehr man die ganzen Bauaktivitäten auch annimmt und ausprobiert.

Nur kurz anschauen und durchlaufen... max. 2 Stunden inkl. Shop.

Anschauen, MOC's bestaunen, im Keller in der digitalen Datenbank surfen..in Erinnerungen schwelgen, einen Kaffee trinken, Brickfilm drehen, bauen, bauen, bauen.... ein ganzer Tag geht locker...und macht einen Riesenspaß.
Ich werde im Juni ein drittes Mal gehen, definitiv.

Und da wir ebenfalls keine Karusselfahrer sind, lassen wir das Legoland dafür dieses Mal aus.

Übernachtung ist ein schwieriges Thema in Billund, da a**teuer, insbesondere wenn es in Laufweite sein soll.
Am ehesten mit Familie noch im Camp von Lego mit den Holzhütten.

Sonst zu erträglichen Preisen nur weiter weg.

Wir sind immer mit dem Auto unterwegs und haben dann ein Haus an der Nordsee ( max. 1h Fahrt )
Ansonsten mal nach einem günstigen Mietwagen schauen, gibt es tatsächlich immer wieder als Schnäppchen z.B. Golf für 4 Tage unbegrenzte Kilometer für etwas über 100 Euro...ab Billund Flughafen...

Grüße und viel Spaß

Axel



Waterkant
19.03.2018, 16:37

Als Antwort auf den Beitrag von Lexa

Re: Besuchsdauer, hat jemand Unterkunft Tipps?

Wir sind immer in Vejle im Hotel untergekommen.

Billund an sich bietet außer dem Legoland, dem Lego Idea House und Lalandia nicht viel, da ist man in Vejle etwas besser aufgebhoben. Außerdem ist Vejle gut erreichbar über die Autobahn, von dort führt eine Schnellstraße direkt nach Billund.

Wenn ihr zeit habt, und die nicht nur mit kleinen Klötzen verbringen wollt, wäre das hier noch mein Tipp:

https://www.regnskoven.dk/de/


~~~~~~~~~~~~~~~~~
www.bricks-am-meer.de
www.afols-lausitz.de
www.jan-goebel.de


GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


eve nightfall
19.03.2018, 20:58

Als Antwort auf den Beitrag von Waterkant

Re: Besuchsdauer, hat jemand Unterkunft Tipps?

Vielen Dank für die Idee!

Tatsächlich besuchen wir sehr gerne Zoos und das interessiert uns viel mehr als das Legoland.
Wir haben zuerst überlegt in unserer Hauptdestination in Aarhus zu bleiben und von dort nach Billund zu fahren. Aber das ist schon eine längere Anfahrt und wir können tatsächlich nur mit Bus und Bahn reisen. Wir sind absolut ungeübte Autofahrer und noch dazu vertragen beide Kinder keine längeren Fahrten und wir sind mit Schadensbegrenzung beschäftigt.

Aber Vejle ist eine tolle Idee. Wir haben gleich etwas gestöbert und einige nette Unterkünfte entdeckt. Von dort können wir einen Ausflug nach Billund machen aber auch das Meer besuchen und sind schon auf dem halben Weg zurück nach Kopenhagen, von wo aus wir zurück fliegen.



eve nightfall
13.04.2018, 11:23

Als Antwort auf den Beitrag von fantasy1980

Re: The Lego House Billund: Besuchsdauer - Reservierung?

Hallo nochmal,

Die Reise nähert sich mit großen Schritten und die Vorfreude ist groß.
Wir haben jetzt sogar eine nette Unterkunft in Gehweite gefunden, ist zwar sehr klein, aber für 3 Nächte werden wir das schaffen. Als wir noch keine Kinder hatten, haben wir 6 Wochen in einem kleinen Zelt überstanden, also werden wir auch 3 Tage in schmalen Betten aushalten.

Da der Zeitrahmen jetzt SEHR eng bemessen ist und wir tatsächlich nur an einem Tag dort sind andem die Aktivitätenzonen geöffnet haben (irgendwie gibt es im Mai sehr viele Sperrtage) bin ich unsicher, ob ich die Eintrittskarten jetzt schon kaufen soll? Hat von euch jemand schon die Erfahung gemacht, dass tatsächlich jemand weggeschickt wurde weil es zu voll war? Ich weiß, es ist noch nicht so lange offen, aber vielleicht hat jemand was mitbekommen?
Ich muss mit zwei Kindern ja doch irgendwie damit rechnen, dass wir doch nicht gehen können weil jemand krank oder sonstwas passiert ist. Ich würde ungern auf dem Eintrittspreis von 4 Personen sitzen bleiben. Ich kann auch gar nicht abschätzen, welche Uhrzeit wir im Urlaub tatsächlich schaffen, verfallen die Karten, wenn man nicht pünktlich ist?

Würdet ihr empfehlen mit Kinderwagen rein zu gehen? Oder muss der sowieso abgegeben werden? Junior ist eigentlich recht Lauffit, aber irgendwann kann es ihm schonmal zuviel werden. Und Tragen ist definitiv nicht gut für mich ...

Ich freue mich schon sehr auf den Besuch und auch den Lego-Shop! Wenn der Baum jetzt tatsächlich nicht limitiert ist, bekomme ich den sogar auch!

Und ins Legoland werden wir wohl doch gehen. Hab mir das Video von Henry angesehen und festgestellt die Menge an Zügen darf ich meinem Junior nicht vorenthalten. Wir werden wohl den ganzen Tag im Kreis fahren :-)



Gesamter Thread: