MariusL
14.03.2018, 21:09

+20Pole truck – 4-Achser-Fahrgestell 8-wide

Griaß Gott beinand!

Wie ihr ja vielleicht schon festgestellt habt, bin ich bei meinen Nutzfahrzeugen auf den die Breite von 8 Nupsies umgestiegen. Das gibt mir mehr Möglichkeiten hinsichtlich Aufbau und Lenkung. Nachdem ich den ZIL-E167 mit der Achsschenkellenkung gebaut habe, wollte ich versuchen mit der Bereifung 30x10,5 einen Straßenlastkraftwagen zu bauen.

[image]


Begonnen hat es mit einer 3-Achs-Zugmaschine als Prototyp. Nachdem dies gut funktionierte ging ich einen Schritt weiter und baute ein 4-Achs-Fahrgestell - wenn schon denn schon . Diesen dann als Pole-Truck auszuführen lag auf der Hand, da das ursprüngliche Modell (Rig-up Truck) verglichen mit Hubkraft der Winden zu klein und vor allem zu instabil war (Erklärungen zu Pole-Trucks siehe Link).

[image]


[image]


Eine kleine Herausforderung war die Doppelwinde mit Sperrklinke in einer Breite von 7 Nupsi’s.

[image]


Alles in allem ist das Fahrzeug nun für den Gin Pole mehr als ausreichend stabil.

[image]


Die Stützen am Heck habe ich in erster Linie als Bremse für das Fahrzeug (beim Kurbeln) vorgesehen – aber natürlich geben sie auch mehr Stabilität beim Heben.

[image]


Trotzdem wird der 4-Achser in dieser Form kein langes Leben haben, da der Aufbau für das nächste Fahrzeug (Off-Highway-Fahrgestell 10x6/4) verplant ist.
Das Fahrgestell mit Fahrerhaus wird aber auf alle Fälle gut dokumentiert da es ein guter Wurf ist und vielleicht später für einen anderen Zweck nochmals aufgebaut wird.

[image]


Höher aufgelöste und ein paar mehr Fotos gibt es wie immer hier.

MsG
Mario


Meine Bilder auf Flickr


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Matze2903 , burny , Thomas52xxx , Cran , asper , mcjw-s , Ferdinand , Lok24 , Turez , grubaluk , Legobecker , Lukutus , Pete378 , Nordsturm921 , Red Boy 91 , JuL , Larsvader , Farnheim , steinlegoliath , sachsi (20 Mitglieder)

steinlegoliath
13.11.2018, 21:28

Als Antwort auf den Beitrag von MariusL

Re: Pole truck – 4-Achser-Fahrgestell 8-wide

Hi Mario,

der Eintrag ist zwar schon ein bisschen her, aber ich stöbere gerne in den alten Einträgen. Man ist ja schließlich ständig auf TS, gell?

Gefällt mir gut. Ein typischer Bergekran im Stil des M88.

[image]


Solche Hübe sieht man nicht selten in Kranvideos aus Fernost-Asien. Einfach 2, 3 Männiken auf die vordere Stoßstange und Du kannst Dir die Stützen hinten sparen. Bei denen gilt nämlich das Konzept: Hauptsache das Fahrgestell ist stabil genug. Könnte man mit dem Archimedes-Hebel glatt die Erde anheben.

So einen Kran schreibe ich mir in meine Kran-Wunschliste.

Gruß, Maurice


http://www.brickshelf.com...y.cgi?m=steinlegoliath
Mitglied bei der (R)LUG-Connected - www.LUG-Connected.de


Gesamter Thread: