66er
11.03.2018, 10:43

Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

Hallo Zusammen,

ich bin zur Zeit 12V Motoren aus der blauen Ähra am warten.

dabei ist mir aufgefallen das die Ritzel unterschiedlich groß sind.


[image]




[image]





beide Motoren stammen aus der Zeit als der Train Motor 12V Type I Old in die Züge verbaut wurde.

Bei dem Motor von 1969 hat das Ritzel 13 Zähne und einen Durchmesser von 6mm.

Bei dem Motor von 1972 hat das Ritzel 11 Zähne und einen Durchmesser von 5mm.

Ist jemandem bekannt warum das Ritzel an den Motoren verändert wurde und wann?

Gruß vom Rhein

Dirk/66er


12V auf blau


Thomas1807
11.03.2018, 20:51

Als Antwort auf den Beitrag von 66er

Re: Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

Hallo, normalerweise sind die 11 Zähne Ritzel auf den 4,5V Motoren
Grüsse Thomas



66er
11.03.2018, 21:59

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas1807

Re: Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

Hallo Thomas,

beim 4V Motor hat das Ritzel einen Durchmesser von 4,5mm, hat 9 Zähne und eine andere Bauform.


[image]



[image]



Gruß vom Rhein

Dirk/66er


12V auf blau


Thomas1807
11.03.2018, 22:18

Als Antwort auf den Beitrag von 66er

Re: Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

ich habe 2 4V Motoren mit 11 Zähne. Weis aber nicht in welche Motorblöcke die gehören.
es gibt ja mehrere Varianten.



Lego-Land
12.03.2018, 00:17

Als Antwort auf den Beitrag von 66er

Re: Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

Bist Du sicher, dass der Motor mit dem kleineren Ritzel Original ist? Mir scheint, dass die Achse bei diesem auch nicht mittig ist, oder täuscht das auf dem Foto?


L.G. Lego-Land


66er
12.03.2018, 06:01

Als Antwort auf den Beitrag von Lego-Land

Re: Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

Hallo,
habe einige von den Bühler Motoren und hab für das Bild den genommen mit dem ältestem Datum auf dem Aufkleber.
Gehe daher mal nicht davon aus das ich nur Motoren habe wo die Ritzel getauscht wurden.
Gruß vom Rhein
Dirk/66er


12V auf blau


IngoAlthoefer
12.03.2018, 09:16

Als Antwort auf den Beitrag von 66er

Bühler Motoren: 13er oder 11er Ritzel

Hallo Dirk,
für mich als Laien ein sehr spannendes Thema.
Danke für das Einbringen ins Forum.

Frage an alle:
Hat mal jemand damit experimentiert, diese Bühler-Motoren
mit anderen Ritzeln auszurüsten, um "bessere" Übersetzungen
hinzukriegen, z.B. für Hochgebirgs-Bahnen?

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Lego-Land
12.03.2018, 21:35

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Bühler Motoren: 13er oder 11er Ritzel

Ich habe mal das Innenleben eines anderen Bühler-Motors in das Gehäuse eines defekten Lego-Bühler implementiert. Das funktionierte wunderbar, nur das der Motor anders herum lief, was aber nicht schlimm war. Die Ritzel als solche habe ich aber noch nicht getauscht.


L.G. Lego-Land


Lego-Land
12.03.2018, 22:03

Als Antwort auf den Beitrag von 66er

Re: Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

66er hat geschrieben:



Bei dem Motor von 1969 hat das Ritzel 13 Zähne und einen Durchmesser von 6mm.

Bei dem Motor von 1972 hat das Ritzel 11 Zähne und einen Durchmesser von 5mm.



Also mit dem veränderten Motorblock kann es meines Erachtens nichts zu tun haben. Dieser Motorblock aus Set 107 mit dem veränderten Getriebe und der durchsteckbaren Achsaufnahme kam ja erst 1976.

Ich kann mich nur erinnern, dass das erste Kunststoffzahnrad der Getriebeblöcke aus Set 103 für die Aufnahme des Ritzels bei 12 Volt-Betrieb immer sehr schnell runtergerockt war. Vielleicht hat man deshalb die Ritzel der Bühler-Motoren etwas verkleinert, um da den Abrieb zu veringern? Ich kann an der Stelle aber auch nur spekulieren. Im 4 Volt-Betrieb gab es jedenfalls diese Probleme mit den abgenutzten Kunststoffzahnrädern nicht. Nun gut, diese Motoren hatten wohl auch nicht das Drehmoment wie der 12 Volt-Motor.


L.G. Lego-Land


Rico
14.03.2018, 08:29

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Bühler Motoren: 13er oder 11er Ritzel

Da solltest du vielleicht besser in Modellbahnforen fragen. Dort dürftest du eher diese Tuner mit dem passenden KnowHow finden.

Ciao

Rico



Lego-Land
14.03.2018, 23:06

Als Antwort auf den Beitrag von Lego-Land

Re: Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

Das Thema hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe mein Zugset 725 hervor gekramt und den 12V-Bühler-Motor ausgebaut. In der Lok ist schon der modernere Motorblock aus Set 107 verbaut (der mit der durchsteckbaren Achsaufnahme). Der Bühler-Motor trägt das Datum vom 26.04.1976, das Ritzel hat 11 Zähne und einen Durchmesser von exakt 0,5cm. Nun vermute ich, dass nur die ganz frühen Bühler-Motoren (aus den Sechzigern?) das große Ritzel hatten. Wer weiß da mehr? Außerdem interessant, dass das Set 725 offenbar mit dem älteren Motorblock (wie z.B. aus Set 103), aber auch mit dem moderneren Motorblock, so wie ich es habe, ausgeliefert wurde. Der Wechsel könnte 1976 vollzogen worden sein, da in diesem Jahr erstmals das Set 107 auftauchte. In einschlägen Teilelisten wird zum Set 725 allerdings immer nur der alte Motorblock gelistet. Aber es ist ja nichts Neues, dass Lego in der "blauen Ära" teilweise sehr innovativ vorgegangen ist, was das Thema anbetrifft. Auch das Eisenbahnset 116 zeigt zum Beispiel, dass über die Jahre verschiedene Motorblöcke aber auch Batteriekästen, Räder oder Kupplungen ausgeliefert wurden.


L.G. Lego-Land


66er
15.03.2018, 19:22

Als Antwort auf den Beitrag von Lego-Land

Re: Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

Hallo,

Der Bühler-Motor trägt das Datum vom 26.04.1976, das Ritzel hat 11 Zähne und einen Durchmesser von exakt 0,5cm


Der Wechsel könnte 1976 vollzogen worden sein, da in diesem Jahr erstmals das Set 107 auftauchte


Wie ich im Eröffnungsbeitrag geschrieben habe und auf dem Bild zu sehen ist,

steht auf dem Motor 2.10.72 hat und hat ein Ritzel mit 11 Zähnen und einen Durchmesser von 5mm.

Der Motor stammt aus einem Zubehörkarton 703.

Der Bühler Motor ist einer der ältesten dieser Bauart in meinem Fundus. Daher sollte der Wechsel, der Ritzel, nichts mit den moderneren Motorblöcken zu tun haben.

Gruß vom Rhein

Dirk/66er


12V auf blau


Lego-Land
16.03.2018, 00:22

Als Antwort auf den Beitrag von 66er

Re: Bühler Motoren 12V aus Electric, Train Motor 12V 4 x 12 x 3 1/3 Type I Old

Ich meinte ja auch den Wechsel der Motorblöcke innerhalb des Sets 725 und nicht den Wechsel bei den Ritzeln der Bühler-Motore. Da gehe ich davon aus, dass man möglicherweise noch in den Sechzigern Motore mit 12er Ritzel ausgeliefert hat und dann irgendwann in den Siebzigern den Wechsel auf das 11er Ritzel vollzog. Deswegen wäre es mal spannend, wenn jemand Motore von 1970 oder 1971 hat und dort mal nachsehen könnte.


L.G. Lego-Land