vati18
12.02.2018, 13:13

Teile identifizieren - Feuerwehrauto

Hallo liebe Gemeinde,
habe beim Aufräumen ein Feuerwehrauto-Set gefunden und kriege es leider nicht ganz zusammengebaut. Da ich dem Set keine Nummer zuordnen kann, finde ich keine Bauanleitung dazu.
Hat jemand von euch eine Idee um welches Set es sich hierbei handelt?
Für eure Tipps schon mal Danke im Voraus!

[image]



Pelli
12.02.2018, 13:59

Als Antwort auf den Beitrag von vati18

Re: Teile identifizieren - Feuerwehrauto

Das dürfte kein Lego Modell sein, weil es solche Felgen nicht von Lego gibt und auch der Helm in Hellgrau von Lego nicht existiert.


Gruß Justus


MTM
12.02.2018, 15:28

Als Antwort auf den Beitrag von Pelli

Re: Teile identifizieren - Feuerwehrauto

Seh ich genauso:

Schaufel, Hammer und Gesicht der Figur sind ebenfalls keine LEGO Teile. Und, soweit man das auf dem Foto überhaupt sehen kann, steht auf den Noppen kein LEGO-Schriftzug.
Damit kann man die Klone "Banbao" und "Cobi" auch ausschließen: Auf Cobi-Steinen steht oben COBI auf den Noppen, Banbao Figuren sehen anders aus.
Wird also in Richtung Lepin, Enlighten oder Sluban gehen...

MTM


Eisenbahnen - jetzt! https://ideas.lego.com/pr...4aa4-a8e8-6efebce91ed1 - Octan go!


vati18
13.02.2018, 08:57

Als Antwort auf den Beitrag von vati18

Re: Teile identifizieren - Feuerwehrauto

wow... was ihr so alles wisst. das set stammt ganz offiziell aus einem deutschen laden. wusste gar nicht, dass auch andere hersteller legoähnliches anbieten dürfen.
das ist leider keine gute Nachricht für mich, dann werde ich beim zusammenbauen nicht ganz so streng sein - meinem sohn wirds recht sein
habt dank für die Infos!



Seeteddy
13.02.2018, 10:00

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Teile identifizieren - Feuerwehrauto

LLF, hallo Vati,
MTM hat geschrieben:


Wird also in Richtung Lepin, Enlighten oder Sluban gehen...

beim Stichwort Enlighten hat's bei mir sofort geklingelt: Das könnte ein Set von Ministeck sein!
Die haben vor 10 Jahren einmal versucht, ihr Sortiment auf LEGO-kompatible Steckbausteine zu erweitern.
Die bescheidene Fertigungsqualität stammte dabei von Enlighten, einem chinesischen LEGO-Klon.
Sluban - kompatibel zu andere Steckbausteine käme aber auch noch in Frage, wobei das Feuerwehrauto im 80er Jahre-Look gerade als Neuheit gepriesen wird.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Pirate
13.02.2018, 11:42

Als Antwort auf den Beitrag von vati18

Re: Teile identifizieren - Feuerwehrauto

Das dürfte auch nicht vollständig sein. Das wäre ein arg kurzes Feuerwehrauto mit Leiter.



MTM
13.02.2018, 18:32

Als Antwort auf den Beitrag von vati18

Editiert von
MTM
13.02.2018, 18:42

Re: Teile identifizieren - Feuerwehrauto

vati18 hat geschrieben:

wow... was ihr so alles wisst. das set stammt ganz offiziell aus einem deutschen laden. wusste gar nicht, dass auch andere hersteller legoähnliches anbieten dürfen.


Hahaa..
Geh mal zu Kaufland (großer Discounter für alles Alltägliche!)

Die hatten jetzt ein paar Jahre lang kein LEGO, sondern Banbao. Auch, wenn das die Regalschilder immer anders ausgesagt haben. Da stand nämlich noch jahrelang "Lego" und "Playmobil" (ja, auch in Kleinbuchstaben) dran, obwohl nur bei Playmobil auch Sets derselben Firma dahinterstanden. Kaufland hat beide Wörter eher als Spielzeugkategorie verwendet.
Hat dann aber wohl doch mal jemand gemerkt, und seit knapp zwei Jahren steht da nur noch "Spielzeug" oder so.

Jetzt aber hat Kaufland wieder auch LEGO eingeführt und derzeit beides parallel.
Könnte aber auch sein, dass die Banbao-Sets kaum einer kauft, hab noch nie einen damit an der Kasse stehen sehen.

Ich hab mal testweise zwei gekauft: Ein Rennauto mit Figur - das war Müll, wenn ich ehrlich sein soll. Die Figur war auch sehr häßlich.
Und dann einmal ein Set mit Safari-Tieren. Die Erfahrung war --- ambivalent: Die Figur ist nach wie vor unterirdisch; Eines der Tiere (Zebra) hatte eine bomben Qualität - beinahe wie LEGO, fühlte sich auch so an und es würde keiner merken, dass es keines ist: Ein Guß, super geformt, toller Druck.
Das andere - eine Antilope, meine ich - war eher wie so ein Tier aus dem Überraschungs-Ei: Linke und rechte Hälfte. Geweih wurde dazwischengeklemmt und das arme Tier muss nun zeitlebens mit einer Naht über den ganzen Körper herumstehen.

Wenn ich die beiden finde, mach ich mal ein Review.


Darüberhinaus gab es bei Spielemax - und sicher auch anderen großen Spielmarktketten - die Serie Kre-O. Meines Wissens von Mattel.
Das waren Sets meistens mit Transformers und so. Aber die gab es nie so günstig, dass ich mir testweise auch mal eines geholt hätte.

Und in vielen Billigläden (bzw. Billigqualitätläden) (1-Euro-Shop, Pfennigpfeiffer, Woolworth, Tedi, Thomas Philipps ...) gibt's eine wunderbare Palette an "lego-ähnlichen" Sachen - ministeck, megabloks (und diverse Tochterfirmen), sluban, ... wasweißich

MTM


Eisenbahnen - jetzt! https://ideas.lego.com/pr...4aa4-a8e8-6efebce91ed1 - Octan go!


Gesamter Thread: