mkolb
26.01.2018, 23:30

+19Bendlerblock in Berlin

Geschichte:
Der Bendlerblock ist ein Gebäudekomplex in Berlin. Seit 1993 ist es ein Dienstsitz des Bundesministeriums der Verteidung.
Der Bendlerblock hat eine wechselhafte Geschichte.
Während der Zeit des Nationssozialismus war hier das Allgemeine Heeresamt untergebracht.
Bekannter ist dieser allerdings als Zentrum der Widerstandsgruppe rund um Oberst Graf von Stauffenberg.
Die Geschichte geht weiter zurück. Es war während des 1. Weltkrieges eine Dienststelle der Kaiserlichen Marine.

Meine Intention:
Ich interesse mich seit kindesalter her für die Wehrmacht.
Diese hat allerdings einen Angriffskrieg im Auftrag des Nationalsozialismusses geführt.
Eine der wenigen Ruhmestaten, war der Versuch des Widerstandes zum 20. Juli 1944. Dieser wurde vom Bendlerblock aus
gesteuert.
Das Gebäude gefällt mir auf Bildern auch gut, entsprechend habe ich vor allem die Vorderseite (Südfassade am Landwehrkanal)
versucht nachzubauen.
Der ganze Gebäudekomplex ist allerdings recht groß, zuviel für "Martins Welt".
Dadurch mußte ich diverse Abstriche machen und das Gebäude etwas reduzieren.
Innen ist es nicht ausgebaut, es gibt aktuell keine Inneneinrichtung. Es ist auf 2 x 3 Basisplatten (32er) untergebracht.

Die Bauweise ist modular aufgebaut, so ist ein Transport und Aufbau an verschiedenen Orten leicht möglich.
Das Gebäude habe ich im Januar 2017 begonnen zu bauen und konnte es im Januar 2018 soweit abschließen.
Rund um das Gebäude führt eine Straße, auf der ich diverse Fahrzeuge aufstelle.
Ich habe viele, recht viele Bricklink-Bestellungen benötigt. Die Steineanzahl ist mir nicht bekannt.

Aktuelle Version:
Auf der Vorderseite fehlt rechts ein Baustein. Das haben die Bauarbeiter mal festgestellt und schnell nochmals ein Gerüst
aufgebaut.
Es fehlen noch einige Fenster, die vielen Arbeiter müssen da noch etwas tun.
Das Gebäude steht in der Mitte von "Martins Welt".
Es wird von den Lego-Bürgern als allgemeines Verwaltungsgebäude verwendet.

Je nach Aufbau, stelle ich Soldaten der jeweiligen Zeit, als Wachpersonal vor die Eingangstüren.

Quellennachweis:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bendlerblock

Vorderseite:

[image]


Rückseite:

[image]


In "Martins Welt":

[image]



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Seeteddy , bernd_herbert , mcjw-s , Pelli , IngoAlthoefer , Micha2 , Legoben4559 , cimddwc , Legotheker , Lok24 , doe , viking14 , Legomichel , boettch2 , idefix , Larsvader , Red Boy 91 , ThomaS , Mister A (19 Mitglieder)

Scubamarco
27.01.2018, 09:24

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

Re: Bendlerblock in Berlin

Imposantes Gebäude. Mir würden die Dachpfannen in Darkred vielleicht besser gefallen.

Magst Du ein Detailbild von dem kleinen Pritschenwagen posten.


Gruß
Marco

to brick or not to brick


IngoAlthoefer
27.01.2018, 10:08

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

Re: Bendlerblock in Berlin

Hallo Martin,

einen sehr schönen Block hast Du da gebaut.
Besonders interessant finde ich die Dachfenster,
die wie fast geschlossene Augen aussehen. Was
ist das für ein weißes Teil, was Du dazu nutzt?

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Thekla
27.01.2018, 13:54

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Bendlerblock in Berlin

Hi Ingo,

ich antworte mal...ein Kotflügel

Gruß
Thekla


8. Berliner SteineWAHN!


mkolb
27.01.2018, 14:25

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Bendlerblock in Berlin

ja, genau das Teil ist es. Hatte ich zufällig, entsprechend hatte es gepaßt.



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


mkolb
27.01.2018, 14:31

Als Antwort auf den Beitrag von Scubamarco

Re: Bendlerblock in Berlin

Hallo Marco,

die kleinen Autos sind Nachbauten, die ich irgendwo mal gesehen hatte.
Habe mal weitere Bilder auf meinen flickr-Account abgelegt.

Tschau
Martin



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


Scubamarco
27.01.2018, 15:04

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

Re: Bendlerblock in Berlin

mkolb hat geschrieben:


die kleinen Autos sind Nachbauten, die ich irgendwo mal gesehen hatte.

Danke


Gruß
Marco

to brick or not to brick


Thekla
27.01.2018, 15:04

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

Re: Bendlerblock in Berlin

Hi,

Der ganze Gebäudekomplex ist allerdings recht groß, zuviel für "Martins Welt".


Schade, denn eigentlich kommt erst der gesamte Komplex so richtig zur Geltung.
Aber ja...Platzprobleme, wer hat die nicht


Die Bauweise ist modular aufgebaut,

Das ist natürlich gut und richtig, aber ich würde wenigstens die Dachfirste an den Übergängen "als Verbindung" bauen. Die sind ja schnell angebaut und abgenommen.

Kennst du übrigens den Teppich in der Eingangshalle/Säulenhalle? Ich fand den erst unglaublich hässlich, bis ich kapiert habe, was er darstellt.


Gruß
Thekla


8. Berliner SteineWAHN!


IngoAlthoefer
28.01.2018, 18:36

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Bendlerblock in Berlin

Hallo Thekla, hallo Martin,

Thekla hat geschrieben:

... ich antworte mal...ein
Kotflügel

danke für die Erklärung.
Mir waren bisher nur die LKW-Kotflügel bekannt, die richtig weit
heruntergezogen sind - die hatte ich mal als Waschmaschinen-Luken
(Frontlader) zweckentfremdet.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Gesamter Thread: