ranghaal
23.12.2017, 15:51

+116Mittelalterliche Häuserfront

Mein erstes MOC ist endlich fertig!

Viel Zeit, Schweiß und Geld sind da reingeflossen und ich bin froh, dass es fertig geworden ist.
Wobei das vermutlich für jeden gilt, der sein erstes Werk vorstellt

[image]



Schade, dass die Bilder hier so klein sind. Ich werde irgendwie auch noch die hochauflösenden Versionen bereitstellen.

Bevor ich diese Jahr mit dem Bau begonnen habe, hatte ich schon über ein Jahr lang Konvolute aufgekauft und Steine gesammelt.
Das Modell selbst hat mich dann etliche Monate gekostet.
U.A. lag das an meiner schlechten Steinelagerung; ich brauchte länger zum Suchen und Sortieren als zum Bauen.
Der andere Punkt war, dass ich den Ehrgeiz hatte, mir die nötigen Bautechniken selber zu erarbeiten.
Zwar hatte ich vorher schon mal das eine oder andere MOC gesehen, ich hatte jedoch absichtlich keins genauer studiert, um so etwas wie einen eigenen Stil zu entwicklen.
Das führte dann dazu, dass ich nicht nur extem viel tüfteln musste, sondern auch an manchen Stellen eher unelegant und wenig Steine sparend gebaut habe.

[image]



Von fast allen Teilen habe ich zuerst mehrere Prototypen gebaut.
So existieren z.B. etliche Variationen der Wand des Tan farbenen Gebäudes oder mehrere Versuche, einen Baumrumpf zu bauen.

Alle Steine wurden fest angedrückt. Die Schrägen und Winkel wurden aufwändig mit Gelenkelementen realisiert und nicht durch halb angedrückte Steine.

Als ich angefagen habe, hatte ich keine Ahnung, wie weit ich komme, welche Steine ich benötigen werde, welche Techniken ich brauche etc.
Geplant war eigentlich, die Häuserreihe auf einen Hügel zu setzen und im Hintergrund noch einen Berg zu bauen.
Ich hatte jedoch keine genaue Planung und Gewicht, Größe und Stabilität der Häuserreihe unterschätzt.
Zudem muss es auch endlich mal fertig werden, damit ich mich neuen Projekten widmen kann.

[image]



Legolas
23.12.2017, 16:15

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Mittelalterliche Häuserfront

Sehr gut. Genial umgesetzt.



ranghaal
23.12.2017, 16:31

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Editiert von
ranghaal
23.12.2017, 16:41

Re: Mittelalterliche Häuserfront

Wer sich für die Bäume interessiert, kann die Bautechniken im Lugbulk 2018 Thread nachlesen; die hatte ich dort gepostet, um für die 1x2 Plate (3023) zu werben.

Die Birke ist übrigens nicht gestützt und retuschiert - die hält wirklich
Am Boden habe ich noch einen 4er Stab verbaut, der in den Sockel führt. Das Ding kann nicht umfallen, so sehr es auch will.

[image]



Ich habe bei der Birke u.A. vergilbte Steine verbaut, falls sich jemand über die Farben wundert.
Auch beim Haupthaus kommen vergilbte Steine zum Einsatz (siehe Foto).

Die rechte Wand des Haupthauses ist in allen drei Dimensionen gedreht. Den Übergang habe ich meines Erachtens sehr schön hinbekommen, ohne die Schnittstelle mit dicken Tiles zu kaschieren.

[image]



Die Dächer sind meist konkav (kann man das bei Dächern sagen?), bei dem kleinen Häuschen an der Spitze aber auch konvex.

[image]



Am Übergang ist das Dach 2 Plates breit. Eine Breite wird genutzt, um die Wand passgenau einzufassen.

Es ist definitv ersichtlich, dass ich Bautechnisch eine Herausforderung gesucht habe
Manche Stellen sind dann auch "overengineered".



ranghaal
23.12.2017, 17:04

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Editiert von
ranghaal
23.12.2017, 17:05

Re: Mittelalterliche Häuserfront

Nanu? Ich kann meinen ersten Post nicht mehr bearbeiten?
Hochauflösend gibt es jetzt hier:

https://www.flickr.com/ph...@N04/with/27465583269/

Wär nett, wenn mir einer sagen kann, ob das klappt.



sunset
23.12.2017, 17:17

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Mittelalterliche Häuserfront

Hallo,

Der Link funktioniert, das MOC ist wirklich toll !



mkolb
23.12.2017, 17:36

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Mittelalterliche Häuserfront

wow, sagenhaft. Ist wirklich eine Augenweide :-)



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


grubaluk
23.12.2017, 19:06

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Mittelalterliche Häuserfront

Hallo!
Ist natürlich große klasse geworden, der Aufwand hat sich auf alle Fälle gelohnt! Besonders gefällt mir das Farbenspiel, so z.b. als schön beobachtetes Detail die beginnende Herbstfärbung der äußeren Blätter des linken Baumes.

Gruß
Andreas



Brixe
23.12.2017, 21:33

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Mittelalterliche Häuserfront

Hallo Ralf,

ui, das ging ja jetzt schnell. Neulich hatte ich noch gedacht, daß du erst nächstes Jahr fertig wirst.

Hattest du einen Comic oder ein PC-Spiel als Vorlage? Die Häuser sehen etwas sehr windschief aus. Gar nicht so, wie man es von noch erhaltenen mittelalterlichen Häusern kennt. Da kann man ja gar nix an die Wände stellen.

Die Bäume sind klasse!

LG, Marion


Ausstellungen 2020: Bricks am Meer, Absolut Steinchen, 1000Steine-Insel, Bricking Bavaria


Micha2
23.12.2017, 22:30

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Mittelalterliche Häuserfront

Sehr schön! Farbe, Komposition, Bautechniken (Bäume, Mauer,...) alles sehr gut! Aber, wie schon erwähnt - die Häuser oben sind mir etwas zu windschief geraten.



t-brick
23.12.2017, 22:56

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Mittelalterliche Häuserfront

Von der geschwungenen Bodenkante bis zum gewölbten Dach – super gemacht! Farben und Formen passen perfekt. Wer braucht schon rechte Winkel!


http://www.thilo-schoen.de/lego.html


Larsvader
24.12.2017, 11:41

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Mittelalterliche Häuserfront

Wow!
Sieht sehr genial aus!
Alles schief und krumm!
Da hast du aber sehr viel Arbeit und Ideen reingesteckt!
Grandios!

Lars, der Castlebauer


[image]

9. Berliner Steinewahn by Larsvader, on Flickr


28 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: