Lok24
23.11.2017, 08:35

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Editiert von
Lok24
23.11.2017, 09:06

Re: Ist die Ära Powerfunctions vorbei? was kommt als nächstes?!

Hallo Micha,

MTM hat geschrieben:

Ich habe mir / meinem Kind, als es klein war vor Jahren einen PF-Motor-Set mit einem Motor und habe mir jetzt ein Boost-Set gekauft.
Nun brauche ich einen weiteren Motor für mein Boost, hab aber nur den einen PF-Motor.
Wenn ich die anschließen könnte. wäre ich begeistert.

So? Was willst Du denn - außer einer Windmühle - damit betreiben?
Dem Beispielroboter z.B. das Bewegen der Ärmchen beibringen?
Die Motoren laufen dann in irgendeiner Geschwindigkeit mit irgendeiner Beschleunigung und Auslauf.
Alles Dinge, die man für Robotik nun gar nicht brauchen kann.
M.a.W: um so einen Motor im Zaum zu halten benötigst Du noch mindestens einen Sensor dazu oder Aufwendige Mechanik.
Das halte ich für Kinder für ungeeignet und eine schlechte Lösung.

MTM hat geschrieben:
Allerdings muss ich jetzt einen weiteren Boost-Motor kaufen, den ich eigentlich nur für dieses eine Projekt kaufe - und den es noch eigentlicher gar nicht einzeln gibt.
Will ich dann was mit PF bauen, muss ich mir einen weiteren PF-Motor kaufen, obwohl ich doch noch einen von Boost besitze.
So habe ich alles doppelt - Batterie / Akku, Motoren, etc.

Ja und? Ein PF Motor hat den ungeheuren Wert von 9,--
Und die Akkus kann man ja wohl wechselweise nutzen?

MTM hat geschrieben:
Besser wäre es doch, ich hätte vor Jahren das Motorenset gekauft und kauf mir heute das Boost-Set. Dann baue ich alle technischen Komponenten zusammen und hab noch Geld übrig, um mir einen coolen Sensor zu kaufen.
Den wirst Du zwangsweise bitter nötig haben, und damit Anschlüsse verbrauchen und Dein Programm unübersichtlich machen. Zumal es technisch etwas völlig anderes macht?
Du kannst nicht einfach PF-Motoren einbauen und glauben das läuft dann, sie sind nicht selbsthemmend.

Ich ging übrigends von PF/Mindstorms aus, Boost halte ich für eine komplette Fehlentwicklung, da absolut monolithisch. Da ist ja auch der Denkfehler: wenn Du Boost kauft hast Du drei Motoren, man kann sie aber nie beliebig einsetzen.

Ich zeige Dir am Freitag mal meine sechs einfachen Modelle, und wir überlegen mal gemeinsam, wo wir PF-Motoren hätten nutzen können....

Grüße

Werner



Gesamter Thread: