Wolf_Zipp
13.08.2017, 08:58

+22Brückenleger SLJ 50018 (90032)

Hallo,

Ich bin bei Doktor Brick aktiv und habe dort die Herausforderung von Gerd59 angenommen.

Einige kennen mich von DB, oder haben mich auf Ausstellungen gesehen.

Viele werden auch schon dieses Video gesehen haben:
Es ist noch nicht das finale Video, das Problem mit der beweglichen Stütze habe ich mittlerweile gelöst, so das ich nicht mehr mit der Hand eingreifen muss.

https://youtu.be/OBnZBxsZO5E

Nun will ich auch hier die gewaltige chinesische Maschine und mein MOC vorstellen.

Die Originalmaschine SLJ 900-32 von Wowjoint ist 92 m lang, 7,5 m breit und 9 m hoch, hat ein Eigengewicht von 580 Tonnen und trägt eine Brücke mit 900 t über das Brückenende hinaus und setzt diese auf die Brückenpfeiler.

[image]

20130619084644_6093 by Wolf Zipp, auf Flickr

Mein MOC SLJ 500-18 ist ca. M 1:25 aber mit halber Räderzahl, da es sonst 3,6 m lang wäre.
Es ist als Funktionsmodell gebaut, weicht also optisch etwas vom Original ab.
Das Modell ist 2 m lang, 30 cm breit und hoch, wiegt 10,5 kg und trägt eine Brücke mit 2,56 kg.

[image]

Funktionsbild by Wolf Zipp, auf Flickr

Aus Gewichtsgründen habe ich nicht mehr verkleidet, da die Motoren in den Stützen schwer zu schaffen haben.
Es sind 13 Motoren verbaut, die Kabelfernbedienung inkl. Pneumatik Steuerung habe ich selbst gebaut.

Der Fake-Motor mit der verbesserten Kolbenfolge ist von Dave42.
Den Kompressor von Technic Robot habe ich modifiziert.

Die Puristen mögen jetzt wegklicken, ich habe etwa 1 % Fremdmaterial (Schläuche, Kabel, Seile, Unterlegscheiben, Seilspanner und Kugellager) drin.
Die Kugellager sind meine Lösung für das Stützenproblem. Auf der Stütze liegt 8 kg Last, was zu massiver Reibung in den Lego-Rollen führt, dadurch verbiegt sich die Stütze, was noch höhere Reibung bewirkt.



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Dirk1313 , Legotheker , Legomichel , Tagl , Matze2903 , Turez , Lok24 , grubaluk , Brixe , Walton , Ferdinand , Legoengineer , Cran , Thomas52xxx , cimddwc , beerly , JuL , Carrera124 , Ben® , mcjw-s , Red Boy 91 , Schalkeboy2000 (22 Mitglieder)

grubaluk
13.08.2017, 11:52

Als Antwort auf den Beitrag von Wolf_Zipp

Re: Brückenleger SLJ 50018 (90032)

Super!
Und dank Video verstehe ich auch so ungefähr, wie der Ablauf ist. Da muss man erst mal drauf kommen.

Gruß
Andreas



mkolb
13.08.2017, 12:45

Als Antwort auf den Beitrag von Wolf_Zipp

Re: Brückenleger SLJ 50018 (90032)

wow, Lego bildet. Video klärt viel über das reale Bauen auf. Bin beeindruckt, wie es allgemein techn. durchgeführt wird und wie es mit Lego ebenfalls umgesetzt wurde.

Tschau
Martin



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


Wolf_Zipp
13.08.2017, 15:52

Als Antwort auf den Beitrag von Wolf_Zipp

Re: Brückenleger SLJ 50018 (90032)

hallo, danke für die Kommentare.

Ich vergas noch, ich nehme am Berliner Steinewahn im September und an Bricking Bavaria in München im November teil.

Wer die Originalmaschine anschauen will, nehmt ein 10 min. Video der roten Maschine, da werden alle Funktionen gezeigt, auch Querfahrt usw.



Gesamter Thread: