Hade0011
18.06.2017, 16:43

Legosteine für Terminplanung

Hallo,

bitte nicht mit Legos steinigen, falls dies eine totale Anfänger-Frage ist:

Ich war im Jahr 2000 Zivi in einem Krankenhaus, dort wurde die Terminplanung für die Zivis mit Legosteinen gemacht bevor die Terminplanung per Computer eingeführt wurde. Ich glaube die Steine hatten die halbe Größe wie normales Lego. Wie heißt dieses Produkt, gibt es so etwas noch zu kaufen?

Beste Grüße,
Dennis



Eli87
18.06.2017, 17:15

Als Antwort auf den Beitrag von Hade0011

Re: Legosteine für Terminplanung

Hi!

Müsste Modulex sein, bin mir aber nicht ganz sicher.


--
LG Eli

Mein flickr Profil


IngoAlthoefer
18.06.2017, 17:20

Als Antwort auf den Beitrag von Hade0011

Re: Legosteine für Terminplanung

Hallo Dennis,

Deine Frage ist vollkommen legitim.

Hade0011 hat geschrieben:

Ich war im Jahr 2000 Zivi in einem Krankenhaus, dort
wurde die Terminplanung für die Zivis mit Legosteinen gemacht bevor
die Terminplanung per Computer eingeführt wurde. Ich glaube die Steine
hatten die halbe Größe wie normales Lego. Wie heißt dieses Produkt,

das ist Modulex, das "Architekten-LEGO" aus den 1960er Jahren.
Modulex hat als Basislänge 5 mm, normales LEGO 8 mm.

gibt es so etwas noch zu kaufen?

Ja, antiquarisch. Entsprechend sind die Preise
ziemlich heftig. Ich habe noch einige grosse Modulex-Platten
(mit 100x50 Noppen). Melde Dich, wenn Du Interesse hast.
In Jena wird das Modulex-System in der Fakultät für Physik
benutzt, für die Namensschilder an den Büros. Das sieht schon
edel aus, vor allem unter Glas.

Und eine Frage aus Interesse: In welchem Krankenhaus warst Du Zivi?
(Antwort gerne auch als PN)

Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Hade0011
20.06.2017, 09:42

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Legosteine für Terminplanung

Hallo, vielen Dank für die Antworten. Das waren damals vermutlich tatsächlich Modulex-Steine. Der Preis für die Steine ist mir aber zu hoch, günstiger wäre es wohl meine Terminplanung mit normalen Legosteinen zu machen.

Das ganze war übrigens im Klinikum Mannheim.



ranghaal
20.06.2017, 12:24

Als Antwort auf den Beitrag von Hade0011

Re: Legosteine für Terminplanung

Hade0011 hat geschrieben:

Der Preis für die Steine ist mir aber zu hoch


Es gibt kleine Lego Steine in 5 mm von einem Fremdanbieter namens LOZ.

Da gibt es sehr günstige Sets mit z.B. fast 2000 Steinen für 25 €.
https://de.aliexpress.com...n/32488894601.html?s=p

Oder auch einige andere sehr interessante Sets wie diese Saurier Skelette, die man sogar bei Amazon kaufen kann:
https://www.amazon.de/3D-...r=8-9&keywords=loz


Ich habe mal ein paar der Sets in Tokio gesehen. Die sind schon winzig. Zur Qualität kann ich leider nichts sagen, da ich die Steine noch nie in den Händen gehalten habe. Für mich sind die zu klein (zumal ich schon mit Lego angefangen habe und die nicht kompatibel sind).



JuL
27.06.2017, 08:57

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Legosteine für Terminplanung

Saluton!

ranghaal hat geschrieben:

Hade0011 hat geschrieben:
Der Preis für die Steine ist mir aber zu hoch

Es gibt kleine Lego Steine in 5 mm von einem Fremdanbieter namens LOZ.
[...]
Ich habe mal ein paar der Sets in Tokio gesehen. Die sind schon winzig. Zur Qualität kann ich leider nichts sagen, da ich die Steine noch nie in den Händen gehalten habe. Für mich sind die zu klein (zumal ich schon mit Lego angefangen habe und die nicht kompatibel sind).

Auf der Fanwelt hatte ich mir neugierigerweise ein LOZ-Modell gekauft:
Die LOZ-Steine sind im 4-mm-Raster und damit halb so groß wie und in
eingeschränkter Weise kompatibel zu normalem LEGO (aber nicht zu
Modulex):
LOZ-2×2 passen auf LEGO-Noppen mit Loch(!) und Zauberstäbe o.ä. passen
damit mittig zwischen 4 LOZ-Noppen.
Die Paßgenauigkeit fand ich gut. Aber aufgrund der Größe einerseits und da
1×x-Steine keine Zwischenstempel haben, sind sie doch etwas fitzelig zu
bauen. Dafür hatte ich in meinem Set einen wirklich großen Schwung
Extrateile – bestimmt mehrere Dutzend! Ob das normal ist, weiß ich bei nur
einem Set natürlich nicht.

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Gesamter Thread: