ingo71
29.04.2017, 10:56

Lepin VS Lego

Hab da mal ne frage.Wie kann es sein das in China solche sets vertrieben werden?Und wo habe die ihre formen her?Wo Lego doch so ein geheimnis im seine Formen macht.ich habe mir mal(Schande über mich)so ein Chinakracher über kleinanzeige zukommen lassen.Die Qualität der Steine ist zu meiner Verwunderung gar nicht so übel.Riechen tun die auch nicht.Alleine die Technik Steine.passen nicht so richtig und müssen mit einiges an kraft zusammen geschoben werden.Ich werde das teil jedenfalls wieder so schnell wie möglich loswerden.hat jemand erfahrung?



45 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Steinemann
26.05.2017, 19:46

Als Antwort auf den Beitrag von ingo71

Editiert von
Steinemann
26.05.2017, 19:49

Re: Lepin VS Lego

Hier passt's doch super rein, genau so wie Fischertechnik, Matador, u.s.w.
Auch andere Mütter haben schöne Töchter Firmen haben schönes Konstruktionsspielzeug.
Warum was Neues einrichten ? Aber ob es mir in 5 Jahren peinlich ist kann ich jetzt noch nicht sagen,
ich denke aber eher nicht den LEPIN hat tolle Sachen

[image]


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Hubernatz
26.05.2017, 20:39

Als Antwort auf den Beitrag von Steinemann

Re: Lepin VS Lego

Alter Schwede... die Diskussion ist lustich... und drei Threads weiter wird irgendwelchen IMAGINÄREN und nur am PC erstellten LEGO-"Modellen" gehuldigt... Das ist alles in Ordnung, aber wehe einer wagt es das L-Wort in den Mund zu nehmen.

Kopfschüttelnde Grüße...



Schonvergeben
26.05.2017, 21:33

Als Antwort auf den Beitrag von Hubernatz

+2Re: Lepin VS Lego

Hubernatz hat geschrieben:

Das ist alles in Ordnung, aber wehe einer wagt es das L-Wort in den Mund zu nehmen.



LEGO!!!

So, ich habs getan xD



JuL , Pirostein gefällt das


+1GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Matze2903 gefällt das


ingo71
29.05.2017, 19:00

Als Antwort auf den Beitrag von Steinemann

Re: Lepin VS Lego

Ich hab das mit dem LDD mal ausprobiert.begeistet bin ich davon auch nicht.warscheinlich weil ich als anfänger noch nicht soviel Ahnung habe .aber Egal wenn mann damit abbeitet stellt mann doch sehr schnell fest das einige steine die dort in der auswahl zu finden sind gar nicht mehr zu haben sind oder nur für horendes geld.Einige Teile habe ich so auch noch nie gesehen oder irgendwo verbaut gesehen.komisch das.Denk mir lieber selber was aus und etwas was ich anfassen und vernünftig ausprobieren kann.Pc ist schön aber der Bauspaßfaktor fehlt da irgendwie.MFG



Steinemann
29.05.2017, 19:41

Als Antwort auf den Beitrag von ingo71

Re: Lepin VS Lego

So ist es, wenn etwas mit LEGO gebaut wird dann real !!!
Wozu haben wir ein so tolles Konstruktiosnspielzeug ?
Wenn ich an meine Jugend denke, da gab es sehr wenige Sachen
und wir bauten die tollsten Modelle. Heute ist der Markt überschwemmt
mit Spezialteilen in allen möglichen Farben und Formen und selbst da
gibte es sehr wenige die wirklich tolle Modelle bauen.
Back to the Roots, 2x4 und 2x2 in rot, weiß, schwarz, blau und gelb


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


hannes3d
07.03.2018, 04:30

Als Antwort auf den Beitrag von ingo71

Re: Lepin VS Lego

ingo71 hat geschrieben:

Hab da mal ne frage.Wie kann es sein das in China solche sets vertrieben werden?Und wo habe die ihre formen her?Wo Lego doch so ein geheimnis im seine Formen macht.ich habe mir mal(Schande über mich)so ein Chinakracher über kleinanzeige zukommen lassen.Die Qualität der Steine ist zu meiner Verwunderung gar nicht so übel.Riechen tun die auch nicht.Alleine die Technik Steine.passen nicht so richtig und müssen mit einiges an kraft zusammen geschoben werden.Ich werde das teil jedenfalls wieder so schnell wie möglich loswerden.hat jemand erfahrung?


echt Lächerlich hier so ups habe zufällig Lepin und nicht Lego gekauft war auch Star irgendweas und nicht Starwars ...sieht aber gleich aus etc ...

und schon ein paar antworten weiter unten hier ein Moc von Lepin ..wow ist lepin billig und gut ...
Lego hat im Dezember in China einen kleinen Sieg vor Gericht erreicht ...Lego bezahlt seine Angestellten ...bezahlt Lizensgebüren ....
lego testet und baut die drucken nicht nur die Steine ....

echt unmöglich wie hier Produktpiraterie mit dem Preis gerechtfertigt wird ...ist wie Vergewaltigung mit Alkohol zu rechtfertigen ...
und es so man kann sich auch an dingen erfreuen die man selber nicht besitzt ... fahrt ins miniatur wunderland wenn euch eure Modelbahn zu klein ist ... Baut mal das B model ... baut mal modele von bekannten und Freunden etc ... ihr kauft ein Plagiat und freut euch über was genau ???
und ja die Kinder ... was Sachen vom Flohmarkt ...nein geht ja gar nicht ...nicht und jetzt wird witzig " Orginal verpackt " geht auch nicht ... die bauen die einfach was sie wollen und nicht nach Anleitung geht auch so garnicht ...sollen ja später auch immer nur machen was ihnen gesagt wird ... deshalb besser ne Fälschung ....Orginal gefälscht verpackt ...
ganz im ernst wenn ich mit meinem Kind spiele ist dass mehr wert als ständig neues Lego , ich bin jetzt 40 und ich spiele mit meinem Lego und dem was mein Vater schon hatte und halt dem neuen Sachen ...wenn kinder nicht immer alles sofort bekommen sind sie viel dankbarer für das was sie haben und was sie bekommen ... und wieso muss jedes kind alles haben ...ja lego ausleihen unter Kindern dumme Sache muss man sich mühe geben und schauen was man zurück bekommt und zurück gibt etc ...und wenn was kaputt geht muss man auf bricklink einkaufen oder gott bewahre im laden ...

aber wenn eure Bremsen am Auto versagen weil es ne China copie ist oder was Arbeitet ihr so ... ist ja auch egal auch die Verwaltung von Lego lebt von den Steinen ...die Putzfrau auch nicht nur die Leute die die Verpacken ..alle ...
Auch Rechtsanwälte werden von Menschen bezahlt die von Ihren Firmen Bezahlt werden ... selbst Youtuber bekommen Geld aus Werbung welches von Firmen bezahlt wird die etwas Produzieren ... Und Leben In Europa ist teuer ... alle müssen was verdienen klar kostet die Steine Lego nix aber der Rest kostet schon was ... der LKw fahrer fährt das nicht Umsonst und die Spedition will auch mehr als nur Spritgeld und den Fahrerlohn die wollen auch alle mit plus nach hause gehn und auch mal nen Neuen LKW kaufen wenn der alte zu alt ist ...der Händler macht das auch nicht als Hobby der sitzt auch nicht den ganzen Tag da beheitzt den Laden hält ihn sauber etc damit ihr kommt und dann bei Amazon oder besser noch auf dem " schwarzmarkt ( china ) kauft .
Lego ist Luxus und lego ist guter Luxus Kinder spielen auch mit altem Lego gebrauchtem Lego und was sammelt ihr wenn ihr nicht das Orginal kauft ?? gibt auch Kunstfälschungen da kostet die Mona lisa auch nur xy anstelle von vielen Millionen ...ok der Vergleich hinkt weil vielen das poster reicht aber ein Sammler will doch Original Kunst sammeln ...und das was er hat soll teuer und selten sein ...nur das was er noch will das muss billig sein ..

ich hoffe der Zoll fängt eure Bestellungen ab und ihr müsst strafe Zahlen ...es ist einfach nicht legal .... Falschgeld ist auch günstiger als echtes ... wobei die Herstellung ähnlich teuer sein wird ...



FETT
07.03.2018, 07:36

Als Antwort auf den Beitrag von hannes3d

Re: Lepin VS Lego

Hui, heute morgen den Hate Clown gefrühstückt? Oder einfach zu spät ins Bett?
Wieso sollte man wegen Produktpiraterie ein schlechtes Gewissen haben?
Wegen Produktpiraterie?
Da muss ich ja lachen. Schonmal in die Welt geschaut? Ist es da irgendwo gerecht?
Nö. Also.
Erfreue dich deines Lebens und lass alle mal schön machen wie sie meinen, dann regts einen auch weniger auf.



Pirostein
13.03.2018, 09:44

Als Antwort auf den Beitrag von hannes3d

Editiert von
Pirostein
13.03.2018, 09:47

Re: Lepin VS Lego

hannes3d hat geschrieben:

...Lego bezahlt seine Angestellten

In irgendeiner Form wird Lepin wohl auch seine Angestellten bezahlen. Was Du meinst, ist, dass sie weniger Angestellte bezahlen müssen. Da sie ja keinen Bereich Entwicklung haben, sondern ihre Designs stehlen.


...ist wie Vergewaltigung mit Alkohol zu rechtfertigen

Ahja... Weißt Du, ich bin (nicht hier aber) in einem anderen Forum Moderator und 'liebe' diese Leute, die glauben, Meinungsfreiheit würde bedeuten, sie dürften sich im Ton vergreifen. Du solltest wirklich einmal ein, zwei Gänge runterschalten, bevor Du anfängst zu tippen. Glaube mir, selbst dann noch kann man seine Meinung äußern, selbst dann noch kann man sich aufregen. Der Unterschied besteht nur darin, dass dann sogar tatsächlich jemand zuhört, was Du zu sagen hast.

Wenn wir jetzt also einmal Deine Rhetorik außen vor lassen. Inhaltlich hast Du natürlich Recht, auch wenn dies hier alles natürlich schon von anderen gesagt worden ist. Und jetzt sage ich halt auch noch einmal: Die Tatsache, dass Lepin billiger ist, erklärt sich schnell darin, dass es die Hehlerware geistigen Eigentums darstellt. Und damit ist sein niedriger Preis oder auch die Frage, ob es qualitativ mit Lego mithalten kann oder nicht, meines Erachtens völlig unerheblich. Das ändert alles nichts daran, dass es aus guten Gründen kein legales Produkt ist. Aus.
Und überhaupt, der Preis, ja der Preis, der Preis, der Preis... Dann heißt es halt, Set XYZ von Lego kann ich nicht bezahlen, also muss ich doch Lepin nehmen. Das klingt immer so, als sei das eine zwangslogische Schlussfolgerung. Als bliebe einem keine Wahl, man "muss" das tun, man wird dazu "gzwungen". Wieso?? Dann kauft's halt nicht! Wer oder was zwingt Euch denn, dieses Set besitzen zu müssen, außer Euer eigener Wunsch, es zu besitzen. Jetzt einmal von den ganzen kriminellen Machenschaften von Lepin unabhängig, das ist das, was mich an diesen Diskussionen stets am meisten aufregt: Leute versuchen mir ihren eigenen Wunsch als quasi Höhere Gewalt zu verkaufen, deren Opfer sie seien.

FETT hat geschrieben:
Wieso sollte man wegen Produktpiraterie ein schlechtes Gewissen haben?
Wegen Produktpiraterie?

Weil es illegal ist? Weil Du mit den Kauf eines solchen Produktes Kriminelle unterstützt?
Meinst Du, das betrifft Dich nicht? Gut, dann hast Du wohl - wie die meisten Menschen - noch nie etwas erfunden und noch nie ein Kunstwerk erschaffen. Aber was, wenn das einmal passiert? Möchtest Du dann an Deiner bedeutenden Idee nichts verdienen?

Pirostein



IngoAlthoefer
13.03.2018, 12:37

Als Antwort auf den Beitrag von Pirostein

Re: Lepin VS Lego

Es ist ein trauriges Thema.

Ich erlaube mir, an meine Aufarbeitung vom
Herbst 2016 zu erinnern: "Lot und Glün"

https://www.1000steine.de...?entry=1&id=369827

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


2 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: