ingo71
29.04.2017, 10:56

Lepin VS Lego

Hab da mal ne frage.Wie kann es sein das in China solche sets vertrieben werden?Und wo habe die ihre formen her?Wo Lego doch so ein geheimnis im seine Formen macht.ich habe mir mal(Schande über mich)so ein Chinakracher über kleinanzeige zukommen lassen.Die Qualität der Steine ist zu meiner Verwunderung gar nicht so übel.Riechen tun die auch nicht.Alleine die Technik Steine.passen nicht so richtig und müssen mit einiges an kraft zusammen geschoben werden.Ich werde das teil jedenfalls wieder so schnell wie möglich loswerden.hat jemand erfahrung?



32 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Matze2903
15.05.2017, 23:17

Als Antwort auf den Beitrag von James1987

Re: Lepin VS Lego

Ich habe auch geschrieben, das entweder OT sein kann, oder garnicht hierher gehört.... :-)


[image]


Say goodbye to the past and hello to the future!
Der Mensch, welcher nur sich liebt, fürchtet nichts mehr, als mit sich allein zu sein. (Blaise Pascal)


sonofabrick
16.05.2017, 07:11

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Lepin VS Lego

Gut, Off Topic würde wohl tatschlich besser passen ;) Aber wenn man sich mal in der Wohnung umguckt - wie viel ist bitte nachgemacht & umgeguckt? Mit der kleinen Unterscheidung, dass die meisten ursprünglichen Produkte einfach älter sind. Klar kopiert vor allem Lepin meist 1:1, aber es gibt ja auch durchaus noch andere Hersteller. Und die Steine dürfen sie laut dem Link oben ja anscheinend nachbauen.

Ich hab uns jetzt jedenfalls mal Loz-Steinchen bestellt und bin gespannt, was die hermachen. Mini-Lego finde ich schon interessant.



Matze2903
16.05.2017, 07:57

Als Antwort auf den Beitrag von sonofabrick

Re: Lepin VS Lego

Hallo, wir sind ein Legoforum und kein Klemmbausteinforum und Lego ist kein Lepin, Oxford oder ähnliches. Daher hat es mM nach nix unter Legorubriken zu suchen,sondern halt OT. Wenn es den Lepinfreunden aber wichtig ist, nicht im OT -Bereich zu diskutieren sondern einen Bereich "Fremdanbieter" (oder wie man den bereich nennen will)zu haben, dann reicht dieses unter Mitarbeit bei Rene ein.

LG Matthias


[image]


Say goodbye to the past and hello to the future!
Der Mensch, welcher nur sich liebt, fürchtet nichts mehr, als mit sich allein zu sein. (Blaise Pascal)


IngoAlthoefer
16.05.2017, 08:35

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Andere Klemmbausteine

Hallo Matthias, hallo Leute,

ich teile das Unbehagen der meisten, wenn hier
ellenlang über Modelle anderer Produzenten von
Klemmbausteinen diskutiert wird.

Matze2903 hat geschrieben:

Hallo, wir sind ein Legoforum und kein
Klemmbausteinforum ...

Genau.


... sondern einen Bereich "Fremdanbieter" (oder wie man den bereich nennen will)
zu haben, dann reicht dieses unter Mitarbeit bei Rene ein.

Den Vorschlag unterstütze ich, habe aber einen etwas anderen
Namensvorschlag für solch ein Unterforum:
"Andere Klemmbausteine".
Evenutell könnte man wegen möglicher Sorgen, dass der Bereich mal
zu gross wird, das Leserecht dafür auf 1000steine-Mitglieder
beschränken (so wie bei offtopic).

Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


sonofabrick
16.05.2017, 08:47

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Andere Klemmbausteine

Wäre es nicht einfacher, den Thread einfach in den OT-Bereich zu verschieben? Hat doch noch keiner was gegen gesagt, oder?



Lok24
16.05.2017, 09:20

Als Antwort auf den Beitrag von freakwave

Re: Lepin VS Lego

Hallo Gerald,

freakwave hat geschrieben:

Gromrik hat geschrieben:
... alle samt von lego nicht gewollt (ideas).
...und somit sind diese Ideen auch geklaut.

Ja. Aber....

1.) Lego selbst klaut ja da auch Ideen (HQ)
2.) Wer da was einstellt gibt seine Rechte auch an Lego ab.

Das macht den "Klau" zwar nicht besser, da gebe ich Dir recht, aber überall sonst in der Industrie wird auch alles abgekupfert, was nicht geschützt ist. Da ist Lepin nicht anders als andere.

Grüße

Werner



freakwave
16.05.2017, 22:51

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Lepin VS Lego

Lok24 hat geschrieben:


freakwave hat geschrieben:
Gromrik hat geschrieben:
... alle samt von lego nicht gewollt (ideas).
...und somit sind diese Ideen auch geklaut.

Ja. Aber....

1.) Lego selbst klaut ja da auch Ideen (HQ)


Du meinst das Ghostbusters HQ? Ich bin mir sicher, dass es haufenweise MOCs in Ideas gibt, die Lego auch schon irgendwie in der Produktplanung hat/hatte. Wie die Sache genau lief wissen wahrscheinlich nur die Beteiligten.


Lok24 hat geschrieben:

2.) Wer da was einstellt gibt seine Rechte auch an Lego ab.

Genau, an Lego und nicht Lepin
Ob sich LEGO deswegen am HQ bedient hat, oder es tatsächlich schon länger geplant war, wer weiß?


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2015-01


Falk
17.05.2017, 02:49

Als Antwort auf den Beitrag von James1987

+2Re: Lepin VS Lego

James1987 hat geschrieben:


China möchte ja die Seidenstraße wiederbeleben. Natürlich nur damit hier chinesische Firmen Fuß fassen und von unserer Marktliberalität profitieren. Nicht umgekehrt. China verschließt sich da weitestgehend. Und ihr mit eurem Geiz-ist-geil befördert das noch.

Im Prinzip gebe ich Dir zwar recht... ABER:
Wir mit unserem Geiz ist geil? Wer war denn zu geizig, um weiter ordentlich eingefärbte Rohstoffe zu verwenden und zu 100% in Dänemark oder zumindest Europa zu produzieren? TLC ist selbst nach China gegangen, um die Margen zu halten bzw zu steigern. Dabei war man dann auch so dumm und hat sein Wissen mitgenommen.
Ist mir aber heute eh relativ egal, da TLC meiner Meinung nach auch kein Interesse mehr am deutschen Markt hat. Die klassischen Themen sind so gut wie tot und die Regale in Läden wie Real schrumpfen immer weiter. Sorry, seit dem Kauf unseres Gartens habe ich mir eine Playmobil/LGB Eisenbahn zugelegt und mich mehr mit deren Produkten beschäftigt und ich bin heute 100% überzeugt, dass Playmobil als Firma sympatischer ist (keine Aktiengesellschaft) und wenn ich da was kaufe, kommt es wenigstens Arbeitsplätzen in Deutschland (teilweise Europa) zugute.

Und nein, ich habe kein Lepin und bin auch nicht interessiert. Ich hatte als Kind PeBe die Erfahrung hat mir gereicht. Ich will nur noch Coasters BrickTracks Gleise und Weichen für meine bestehende LEGO Sammlung, die ich natürlich auch weiterhin nutzen werde.

Ihr werdet euch irgendwann noch wünschen, ihr hättet eine Wahlmöglichkeit...

Genau aus dem Grund kaufe ich aus Prinzip GARNICHTS bei Amazon, Zalando, Starbucks, Mc Donalds, Burger King & Co und würde nie auf die Idee kommen, mit Uber zu fahren.

-Falk



Thomas52xxx , IngoAlthoefer gefällt das


tmctiger
17.05.2017, 09:46

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

+2Re: Lepin VS Lego

Falk hat geschrieben:

James1987 hat geschrieben:

China möchte ja die Seidenstraße wiederbeleben. Natürlich nur damit hier chinesische Firmen Fuß fassen und von unserer Marktliberalität profitieren. Nicht umgekehrt. China verschließt sich da weitestgehend. Und ihr mit eurem Geiz-ist-geil befördert das noch.

Im Prinzip gebe ich Dir zwar recht... ABER:
Wir mit unserem Geiz ist geil? Wer war denn zu geizig, um weiter ordentlich eingefärbte Rohstoffe zu verwenden und zu 100% in Dänemark oder zumindest Europa zu produzieren? TLC ist selbst nach China gegangen, um die Margen zu halten bzw zu steigern. Dabei war man dann auch so dumm und hat sein Wissen mitgenommen.
Ist mir aber heute eh relativ egal, da TLC meiner Meinung nach auch kein Interesse mehr am deutschen Markt hat. Die klassischen Themen sind so gut wie tot und die Regale in Läden wie Real schrumpfen immer weiter. Sorry, seit dem Kauf unseres Gartens habe ich mir eine Playmobil/LGB Eisenbahn zugelegt und mich mehr mit deren Produkten beschäftigt und ich bin heute 100% überzeugt, dass Playmobil als Firma sympatischer ist (keine Aktiengesellschaft) und wenn ich da was kaufe, kommt es wenigstens Arbeitsplätzen in Deutschland (teilweise Europa) zugute.

Und nein, ich habe kein Lepin und bin auch nicht interessiert. Ich hatte als Kind PeBe die Erfahrung hat mir gereicht. Ich will nur noch Coasters BrickTracks Gleise und Weichen für meine bestehende LEGO Sammlung, die ich natürlich auch weiterhin nutzen werde.

Ihr werdet euch irgendwann noch wünschen, ihr hättet eine Wahlmöglichkeit...

Genau aus dem Grund kaufe ich aus Prinzip GARNICHTS bei Amazon, Zalando, Starbucks, Mc Donalds, Burger King & Co und würde nie auf die Idee kommen, mit Uber zu fahren.

-Falk


Hallo Falk,

Hmm ich glaube da hast du ein paar falsche Informationen: soweit ich weiß werden die Steine die in Europa in den Handel kommen ausschließlich in Dänemark und Polen (also in Europa) produziert. Ja es stimmt Lego hat auch ein Werk in Mexiko, dies produziert aber nur für den Amerikanischen Markt und jetzt eins in China, welches eben nur für den Asiatischen Markt bestimmt ist.

Und ja Lego ist eine Aktiengesellschaft, aber trotzdem ein Familienunternehmen. Die Lego Aktien sind nicht im freien Handel verfügbar. 75% gehören der Kirkbi, das ist eine Holding die das Familenvermögen der Kristiansens verwaltet, der Rest gehört der Lego Stiftung welche auch unter der Kontrolle der Familie ist.
Solange keine Hedge-Fonds, denen meist nix am Unternehmen liegt und daher oft selten dämliche Entscheideungen treffen um das letzte aus einer Unternehmung rauszupressen, mitmischen, ist gegen eine Aktiengesellschaft per se ja auch nix auszusetzen. Im Prinzip ist eine Aktiengesellschaft eine frühe Form des Croudfundings. Aber leider heutzutage total pervertiert...

Was mir bei der ganzen Lepin-Diskussion auch noch auffällt, ist dass sich da Marvel, DC und Disney irgendwie vornehm zurückhalten. Denn eigentlich wird eher deren Geistiges Eigentum / Marken missbraucht. Die Firmen müssten viel mehr gegen die Klonerbande vorgehen. Aber das ist halt schwierig und kostet viel.
Ich glaube, das Lepin einfach keinen relevanten Marktanteil hat und des den Firmen einfach das Geld nicht wert ist dagegen was zu unternehmen, bzw dies soviel mehr kosten würde als was sie durch das Copyrightinfringement (welches, wie wir ja wisse sich nicht gut in Mandarin übersetzten lässt ) verlieren.

Der Einzige weg wie man dies lösen könnte: wir Kunden sollten die Banden nicht bei ihrem kriminellen Machenschaften auch noch unterstützen.

Viele Grüße,
Günther


Mein Bricksafe: https://www.bricksafe.com/pages/tmctiger
Mein aktuelles Layoutprojekt: https://www.bricksafe.com...es/tmctiger/layout/wip 1000SteineThread dazu: https://www.1000steine.de...y=1&id=389711#id389711
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c...gish5lKqS0dYnSd4ECEewQ


Matze2903 , Turez gefällt das


Pirate
17.05.2017, 10:55

Als Antwort auf den Beitrag von tmctiger

Re: Lepin VS Lego

James1987 hat geschrieben:

Was mir bei der ganzen Lepin-Diskussion auch noch auffällt, ist dass sich da Marvel, DC und Disney irgendwie vornehm zurückhalten. Denn eigentlich wird eher deren Geistiges Eigentum / Marken missbraucht. Die Firmen müssten viel mehr gegen die Klonerbande vorgehen. Aber das ist halt schwierig und kostet viel.


Vielleicht haben Sie auch bei kino.to gesehen, was es unterm Strich bringt. So eine Art Urheberrechts-Streisand-Effekt.



9 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: