FabiB
10.05.2017, 18:56

Editiert von
FabiB
10.05.2017, 18:58

+3Erster MOC Versuch: AT-MP

Hallo zusammen,

ich habe es mal endlich geschafft eine MOC zu erstellen und habe mich an einem imperialen AT-MP versucht (All-Terrain Missile-Plattform

Als Vorlage habe ich 2 Bilder aus der Star Wars Wiki genommen:

[image]


[image]





Was daraus geworden ist...
nuja, das gelbe vom Ei ist es nicht geworden, vor allem Mangels der nötigen Bauteile.
Ich hätte gerne die obere Kabine aus Platten gebaut, leider fehlen mir die entsprechenden Platten...
daher ist mir das persönlich etwas zu blockig geworden.

Die Beine sind mir persönlich ebenfalls viel zu dünn, ich hätte gerne die Stärke der Beine verdoppelt, aber auch hier fehlen mir die Teile.
Wobei ich mir überlege noch einmal 2 mal das Imperial Trooper Battle Pack zu kaufen, damit ich die nötigen Teile zusammen bekomme und obendrein noch ein paar Death Trooper bekomme
(Daher hatte ich auch schon einige der Teile).
Ebenso würde ich gerne noch die Beine etwas "dekorieren", damit die nicht ganz so "nackt" und dünn aussehen.

Abgesehen von meiner Selbstkritik, was hättet ihr noch für Vorschläge?
(Eventuell bestelle ich mir sogar noch ein paar Einzelteile um den zu verschönern)

[image]


[image]


[image]


[image]


Liebe Lego Fanboys:
Lego ist KEIN Qualitätsprodukt mehr.
Wer die Qualitätskontrolle bei den Farben weglässt beweist dies.
Oder wäre es in Ordnung für euch wenn ihr euch Bad/Küchefliesen in 1 Farbton bestellt und davon auf einmal 4 Schattierungen bekommt?


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Cran , IngoAlthoefer , Tifei

Slave_to_the_System
10.05.2017, 19:13

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

Hallo Fabian,
schön, das Vorbild ist auf jeden Fall erkennbar und du scheinst auch schon zu wissen, wo du Verbesserungsbedarf hast. Die Beine wären das erste, das ich verändern würde. Wenn du Stabilität/Bespielbarkeit nicht so wichtig findest wie Orignaltreue, würde ich auf diese klobigen Steine mit den Einrastgelenken verzichten und was Kleinteiligeres bauen. Winkelplatten, wie du sie für die Kabine verwenden willst, sind immer ne gute Investition, wenn du also langfristig denkst und noch keinen angemessenen Teilevorrat hast, bestell dir erstmal nen Haufen davon bei Bricklink oder im Lego Shop.
Viel Spaß beim Rumprobieren!


https://www.flickr.com/photos/145385156@N03/albums


Slave_to_the_System
10.05.2017, 19:39

Als Antwort auf den Beitrag von Slave_to_the_System

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

Ich bin zwar kein Experte auf dem Gebiet, aber vielleicht gibt dir das hier ja die ein oder andere Idee:

[image]

[image]


https://www.flickr.com/photos/145385156@N03/albums


FabiB
10.05.2017, 19:47

Als Antwort auf den Beitrag von Slave_to_the_System

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

Also das Bein sieht auf jeden Fall wesentlich besser aus.
Ob es dann bei dem Gewicht stabil ist, ist wieder eine andere Frage...
ist halt viel zu blockig geworden ^^

Auf jeden Fall danke für die Idee, ich denke ich muss die Tage mal eine Bestellung zusammenbasteln xD


Liebe Lego Fanboys:
Lego ist KEIN Qualitätsprodukt mehr.
Wer die Qualitätskontrolle bei den Farben weglässt beweist dies.
Oder wäre es in Ordnung für euch wenn ihr euch Bad/Küchefliesen in 1 Farbton bestellt und davon auf einmal 4 Schattierungen bekommt?


IngoAlthoefer
10.05.2017, 21:31

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

Hallo Fabian,

ein schönes Teil für den Einstieg.

Und ein Tipp zum Fotografieren: Mach die Flusen
vom Teppichboden, bevor Du den Auslöser drückst.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


Tagl
11.05.2017, 08:01

Als Antwort auf den Beitrag von Slave_to_the_System

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

Hallo,

schickes Bein, würde gut zum MoC von Fabian passen.
Trägt aber so das Gewicht sicher nicht. Die unteren zwei
Gelenke sind auf jeden Fall zu schwach. Hier gibt's
Anregungen zum Thema.

Gruß
Marco


Steinregal Flickr

[image]


FabiB
11.05.2017, 17:31

Als Antwort auf den Beitrag von Tagl

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

@Ingo:
Mensch ich bin auch blind..
ich war so darauf fokusiert, dass das Modell scharf im Bild ist, da habe ich nicht auf die Umgebung geachtet...
Asche über mein Haupt

@Marco
Danke für den Link!


Liebe Lego Fanboys:
Lego ist KEIN Qualitätsprodukt mehr.
Wer die Qualitätskontrolle bei den Farben weglässt beweist dies.
Oder wäre es in Ordnung für euch wenn ihr euch Bad/Küchefliesen in 1 Farbton bestellt und davon auf einmal 4 Schattierungen bekommt?


FabiB
20.05.2017, 11:08

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

Editiert von
FabiB
20.05.2017, 11:10

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

Sooo
Ich habe den alten AT-MP fast komplett überarbeitet,nachdem ich eine größere Bestellung aufgegeben habe mit Teilen.
Im Prinzip hat nur die "Grundplatte" überlebt an der die Beine dran sind und der Kopf drauf ist.
Und die Raketenwerfer.
Die Beine gefallen mir jetzt etwas besser als vorher, ideal würde ich die noch nicht nennen, aber sie sind funktional und halten das Teil relativ stabil, das ist mir fürs erste genug.
Der Kopf ist jetzt komplett aus Platten gebaut und der Innenraum ist wesentlich zugänglicher als vorher.
War nicht allzuleicht die ganzen Platten zum zusammenhalten zu bewegen ^^
Das einzige was ein bisschen Schade ist, dass ich die Flügel nur in dem Light-Bluish-Gray bestellen konnte und die ganzen Platten die ich hatte Light-Gray sind.
Man merkt den Unterschied aber ich kann damit leben

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


Liebe Lego Fanboys:
Lego ist KEIN Qualitätsprodukt mehr.
Wer die Qualitätskontrolle bei den Farben weglässt beweist dies.
Oder wäre es in Ordnung für euch wenn ihr euch Bad/Küchefliesen in 1 Farbton bestellt und davon auf einmal 4 Schattierungen bekommt?


IngoAlthoefer
20.05.2017, 11:49

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

Hallo Fabian,

ich sehe die deutlichen Fortschritte.
Danke für das Zeigen, Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


FabiB
20.05.2017, 13:22

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

@Ingo
Und dieses mal vorher auch gestaubsaugt


Liebe Lego Fanboys:
Lego ist KEIN Qualitätsprodukt mehr.
Wer die Qualitätskontrolle bei den Farben weglässt beweist dies.
Oder wäre es in Ordnung für euch wenn ihr euch Bad/Küchefliesen in 1 Farbton bestellt und davon auf einmal 4 Schattierungen bekommt?


IngoAlthoefer
20.05.2017, 17:21

Als Antwort auf den Beitrag von FabiB

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

Hallo Fabian,

FabiB hat geschrieben:

@Ingo
Und dieses mal vorher auch gestaubsaugt

auch das hatte ich bemerkt und in dem allgemeinen
Lob mit gemeint.

Und noch ein Kontrastvorschlag: Dein MC
ist ja vorwiegend grau. Gefühlsmässig dürfte
das auf gelbem, orangem, rotem, oder grünem
Untergrund gut zur Wirkung kommen. (Vielleicht
so ein rostrot wie auf der Mars-Oberfläche...)

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


FabiB
20.05.2017, 21:25

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Erster MOC Versuch: AT-MP

IngoAlthoefer hat geschrieben:


Und noch ein Kontrastvorschlag: Dein MC
ist ja vorwiegend grau. Gefühlsmässig dürfte
das auf gelbem, orangem, rotem, oder grünem
Untergrund gut zur Wirkung kommen. (Vielleicht
so ein rostrot wie auf der Mars-Oberfläche...)


mhhh
das bringt mich durchaus auf eine Idee.
Vielleicht bastel ich ein kleines Diorama mit dem AT-MP.
Genügend Star Wars Figuren habe ich gesammelt.


Liebe Lego Fanboys:
Lego ist KEIN Qualitätsprodukt mehr.
Wer die Qualitätskontrolle bei den Farben weglässt beweist dies.
Oder wäre es in Ordnung für euch wenn ihr euch Bad/Küchefliesen in 1 Farbton bestellt und davon auf einmal 4 Schattierungen bekommt?


Gesamter Thread: