ingo71
29.04.2017, 10:56

Lepin VS Lego

Hab da mal ne frage.Wie kann es sein das in China solche sets vertrieben werden?Und wo habe die ihre formen her?Wo Lego doch so ein geheimnis im seine Formen macht.ich habe mir mal(Schande über mich)so ein Chinakracher über kleinanzeige zukommen lassen.Die Qualität der Steine ist zu meiner Verwunderung gar nicht so übel.Riechen tun die auch nicht.Alleine die Technik Steine.passen nicht so richtig und müssen mit einiges an kraft zusammen geschoben werden.Ich werde das teil jedenfalls wieder so schnell wie möglich loswerden.hat jemand erfahrung?



16 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

JuL
09.05.2017, 06:43

Als Antwort auf den Beitrag von sylverdragon

Re: Lepin VS Lego

Saluton!

sylverdragon hat geschrieben:

ingo71 hat geschrieben:
Da hat Lego schön geschlafen... Schauen sich die Leute bei Lego den die schönen Moc geschichten nicht an.Und warum entwickelt da keiner mehr was Intresantes neues... Da sind die doch irgendwie selber schuld wenn es dazu kommt das sich die leute woander hin umschauen mal ganz vom Preißlichen abgesehen.Und die Steine sind genauso gut.

Ist das dein Ernst? Also soll LEGO jetzt Sets ohne Lizenz,

Kein Problem …

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Gromrik
09.05.2017, 09:16

Als Antwort auf den Beitrag von JuL

+1Re: Lepin VS Lego

Krebseregent... Was ist heute nicht Krebseregent?

Anstatt den 56. Snowspeeder zu bauen, den 114. Millennium Falken oder 7. Clone Turbo Tank (nur Beispiele), sollte lego lieber verschiedene neue Sets rausbringen. Wer halt nen Falken will, soll ihn sich nachbauen.

Lepin bringt wirklich optisch schöne moc's raus, alle samt von lego nicht gewollt (ideas).

Trotzdem für mich kein Grund da jetzt jedes Set von lepin zu kaufen.



Steinemann gefällt das


Oversize
09.05.2017, 09:21

Als Antwort auf den Beitrag von ingo71

+1Re: Lepin VS Lego

Hallo,

Kann es nicht einfach sein, dass Lepin von Lego Unterstützt wird?

Ich kenne kein Unternehmen, dass in China nicht mit einem Chinesischen Unternehmen kooperiert, damit es Marktzugang hat.
Vieleicht ist Lepin der Name dieser Koopeation mit Lego?



Steinemann gefällt das


Gromrik
09.05.2017, 09:27

Als Antwort auf den Beitrag von Oversize

+1Re: Lepin VS Lego

das hab ich auch schon oft gelesen =)



Steinemann gefällt das


ingo71
09.05.2017, 18:26

Als Antwort auf den Beitrag von Gromrik

+1Re: Lepin VS Lego

Vieleicht sollten sich die leute die hier immer so schimpfen mal überlegen das es auch menschen gibt deren Finanzieller spielraum nicht so gewaltig ist um jeden monat für 100te€ Legosteine zu kaufen.mal nen Nachbau das ist denn aber auch für das Jahr alles.Und wenn mann sich die preise so ansieht vom Originalsets ist es doch logisch das mann geld Sparen möchte.Weil mann ja nicht so viel auf der hohen kannte hat.Ich finde den Venator von Lepin eine Coole sache.



Steinemann gefällt das


xmace
09.05.2017, 18:40

Als Antwort auf den Beitrag von aiori

+1Re: Lepin VS Lego

Ja (unter anderem)



Steinemann gefällt das


Matze2903
09.05.2017, 19:26

Als Antwort auf den Beitrag von ingo71

Editiert von
Matze2903
09.05.2017, 19:27

+2Re: Lepin VS Lego

Hallo!
Das ist dann immer das Totschlagargument. Geld sparen, nicht leisten können .....

Ich frage mich, warum die Lepinkäufer in einem Legoforum immer ihr Lepin so hochjubeln müssen..und dann so mit Unverständniss reagieren, wenn das nicht auf gegenliebe stößt!

1. Hier ist ein Legoforum und kein Lepinforum. Wären wir ein Klemmbausteinforum wären, dann hätte Lepin auch einen Platz
2. Hier schreibt keiner: Weil ich mir das Legoset nicht leisten kann, kaufe ich das Lepinset....(Jetzt wird wieder gesagt, das das niemand zugeben würde....)Mir reicht mein Geld auch nicht für alles, was ich gerne von Lego haben will, deswegen kaufe ich mir trotzdem kein Lepinset,... (siehe weiter unten)
3. Es gibt viele Hersteller, die die Legosteine kopieren und eigene Sets entwickeln. Zu Qualität der Steine und der Modelle muß sich jeder sein Bild selber machen. Aber keiner hat bisher Legosets in solcher Präzision nachgemacht, viele reden von geklaut.
4. Ob Lego die Hände bei lepin im Spiel hat, werden wir erst wissen, wenn Lego es öffentlich zugibt oder irgendwelche Akten oder Infos geleakt werden. Solange ist Lepin für mich ein Nachmacher, ein Kloner der schlechten Sorte.
5. Solange Lepin nicht Lego sondern ein Nachmacher ist, solange gehört es nicht in den Bereich Legoforum , sondern in den Off-topic-Bereich oder in ein Lepinforum. Dort kann man sich dann über seine Schnapper freuen.

In diesem Sinne LG Matthias, der schon Lepin in der Hand hatte und nicht überzeugt ist.


[image]


Say goodbye to the past and hello to the future!
Der Mensch, welcher nur sich liebt, fürchtet nichts mehr, als mit sich allein zu sein. (Blaise Pascal)


Turez , Meisterschnorrer gefällt das


Hubernatz
10.05.2017, 17:13

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

+2Re: Lepin VS Lego

Lepin ist kein Kloner der schlechten Sorte. Die Dinger sind echt gut gemacht, ich würde sagen, die meisten Leute würden das nicht erkennen wenn man denen einen Haufen Lepin-Steine hinkippt.

Ich denke, man muss nicht verstehen warum es Leute gibt, die die Sachen kaufen. Das hat sicher verschiedene Gründe, der Preis mag sicher mit der wichtigste Grund sein und evtl. weil es halt da auch (noch) Modelle gibt, die Lego eingestellt hat und die nur noch zu horrenden Preisen zu erstehen sind. Oder garnicht auf den deutschen Markt gelangt sind. Oder weil es auch Modelle gibt, die es schlichtweg von Lego garnicht gibt.

Und warum sollte man nicht in einem LEGO-Forum über eben jene Nachbauten auch diskutieren können? Schließlich betrifft das Thema ja auch insbesondere die Firma LEGO.

Lustigerweise geht es in Lepin-Foren genauso ab wie hier. Geifern und eifern und hinter jedem der das andere Produkt auch nur irgendwie verteidigt gilt entweder a) als Troll oder b) Agent Provocateur von TLC oder der Lepin-Fabrik.


Ich sehe das so: LEGO baut eine riesige Fabrik in China (1200 Menschen arbeiten dort, knapp 10% der gesamten Belegschaft) weil man auch den asiatischen Markt natürlich beliefern möchte. Das klappt wohl nicht so richtig wenn man hiesige Preise dort verlangen würde, kann ja keiner bezahlen der nur umgerechnet 450€ im Monat verdient. Also wird dort hergestellt wo es billig ist, nämlich in China. Da braucht man sich dann aber auch nicht wundern wenn das Zeugs schneller kopiert wird als das Original selbst am Markt erscheint. Sämtliche ausländischen Firmen sind in China auf die Schnauze gefallen. Das Problem ist: Die meisten haben es nur noch nicht bemerkt oder wollen es nicht bemerken.



Steinemann , Vastor Peredhil a Aerfaroth gefällt das


ingo71
11.05.2017, 17:25

Als Antwort auf den Beitrag von Hubernatz

+1Re: Lepin VS Lego

Ganz genau.Endlich mal einer der es auf den Punkt bringt.Klasse!!!!!!



Vastor Peredhil a Aerfaroth gefällt das


sonofabrick
14.05.2017, 18:18

Als Antwort auf den Beitrag von ingo71

Re: Lepin VS Lego

Ich muss ja gestehen, dass ich doch ein wenig neugierig geworden bin und ein bisschen Research betrieben habe. Klar, ich verstehe eure Standpunkte vollkommen. Man sammelt Lego und man liebt Lego. Allerdings gibt es da ja auch noch die anderen - wie mich oder besser gesagt mein Kind - die Lego tatsächlich mit der originalen Intention als Spielzeug kaufen. Und da muss ich wirklich sagen, dass günstigere Alternativen schon was sind, worüber man hier und da mal nachdenkt. Einer nicht mal 10-Jährigen ständig zu sagen "Sorry Kleines, aber wir haben ein striktes Lego-Budget" macht nämlich auch nicht so viel Spaß wie man denken würde ;) Und ich denke nicht, dass das genutzte Plastik SO schlimm giftig ist, dass ein paar Teile die man vielleicht zum Ausbau nutzt, groß etwas ausmachen - keiner nimmt es immerhin in den Mund und lutscht 'ne Stunde dran rum, oder?

Aber worauf ich eigentlich hinaus wollte: https://www.china-gadgets...klone-aus-china-legal/ hier wird auch ein bisschen auf die Qualität eingegangen. Kann jemand das da gesagte irgendwie bejahen oder hat jemand gegenteilige Erfahrungen gemacht? Ich will ja keine Star Wars-Sets aus Fernost kaufen. Aber es scheint in Fernost ja auch Anbieter zu geben, die komplett neue Dinge herstellen, die es von Lego so ja gar nicht gibt. Wie seht ihr das?



25 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: