Zypper
07.05.2017, 19:24

+12Der Reichstag in drei Schritten

Guten Abend,

beim Anhören von "Pigs - Three different ones" von Pink Floyd kam mir die Idee, auch den Reichstag aus dem Set 21027 in drei Schritten zu interpretieren.
So kennt man ihn:

Erster Schritt: Original

[image]



Zweiter Schritt: Entfärbung

[image]



Dritter Schritt: Verfinsterung

[image]



Die helle Version feiert die derzeitige Nutzung des Gebäudes als Sitz des Parlamentes der seit 1990 vereinigten Bundesrepublik Deutschland, die dunkle erinnert an trübe Zeiten eines Zeitalters davor, das in den Zwanzigern angeblich so golden war - und das doch so betrüblich endete.

[image]


[image]



Zum Ensemble zusammengefasst ergibt sich dieses Bild:

[image]


[image]



Die Vitrine jibbet derzeit übrigens in unser aller Möbelhaus, hört auf den Namen Synas und kostet keine 30 Tacken.
Welchen Kompromiss musste ich eingehen, um 21027 unterzubringen?

Mit sonntäglichem Gruß
A


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

cimddwc , Steinemann , mcjw-s , moctown , AdmiralStein , Tilli , stonetown , Titus , vada , IngoAlthoefer , Kai , michael42 (12 Mitglieder)

Steinemann
07.05.2017, 19:27

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

ANIMALS, geile Scheibe ! (ohne Text)


Denken ist wie googeln nur cooler.


cimddwc
07.05.2017, 20:45

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Der Reichstag in drei Schritten

Zypper hat geschrieben:

Welchen Kompromiss musste ich eingehen, um 21027 unterzubringen?


Der Fernsehturm-"Stamm" ist ein Element niedriger. (Hoffentlich bekommst du jetzt keinen Ärger mit Berlinern...)

Grüße,
Andreas



Zypper
07.05.2017, 21:01

Als Antwort auf den Beitrag von cimddwc

Ägga

HI, Namensvetter,

Hoffentlich bekommst du jetzt keinen Ärger mit Berlinern...


Hab ich doch längst, hihi :-) Aber Chapeau: Gut beobachtet!

Grüßle
A


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


IngoAlthoefer
08.05.2017, 08:45

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Der Reichstag in drei Schritten

Guten morgen Andreas,

das MoC und die Einbettung in die Tageszeitengeschichte
gefallen mir sehr. Was jetzt noch fehlte, wäre eine
Vier-Jahreszeiten-Version.

Dabei könntest Du den entfärbten Teil direkt für den Winter nehmen

****************************
Beim längeren Hingucken wirken die zwei Aussenteile fast wie
Wächter (z.B. wie die grossen Moai-Figuren auf der Osterinsel).
Magst Du Ihnen, nur mal für einen Moment, kleine Augensteine
auf die Rundfenster setzen? Du kannst Sie ja direkt nach dem
Knipsen wieder abmachen.

Viele Grüsse, Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Zypper
08.05.2017, 20:54

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
Zypper
08.05.2017, 20:57

Nachwurf zum Reichstag

Mein lieber Ingo,

keine Idee ist so bescheuert, als dass sie nicht umgesetzt werden könnte, daher vielen Dank für den Anstoß!

[image]


[image]



Und, da ich denn schon mal dabei bin, in den Tiefen meines Archives nach Augensteinen zu fahnden und bei der Gelegenheit einen schwarzen Zaun aufzutreiben:

[image]



Dein MOC schaut dich an!

In der Hoffnung, gedient zu haben und in Erwartung weiterer fruchtbarer Geistesblitze:
Andreas

Die Jahreszeiten-Version scheitert momentan daran, dass ich keine farbigen Kuppeln und keine farbigen Zäune für die Säulen zum Eingang hin habe ... tja.


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


IngoAlthoefer
08.05.2017, 22:10

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Nachwurf zum Reichstag

Lieber Andreas,

Zypper hat geschrieben:

... vielen Dank für den Anstoß!

[image]


Dein MOC schaut dich an!

danke für das Aufgreifen der Anregung.

Aber wie Du vielleicht schon ahnst, wachsen die
Wünsche mit jeder Erfüllung: Könntest Du jetzt
noch zusätzlich versuchen, die Säulen in der Mitte durch
etwas zu ersetzen, was wie grosse Zähne wirkt?

Aber nur, wenn Du magst ...
Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Zypper
08.05.2017, 22:52

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
Zypper
08.05.2017, 22:56

Etwa so? Reichstag und kein Ende ...

Juhu,

da ist mir doch kein Aufwand zu groß, um deinen Wunsch zu erfüllen. Etwa so?

[image]



In vorauseilender Ideenvorwegnahme habe ich eigenmächtig die Fühler gleich mit dazugetan ...
Was brauchst noch: Schwingen? Muss ich mal gugge, wo ich die noch hab. Heidenei!

Frohen Gruß
A


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


JuL
09.05.2017, 07:26

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Etwa so? Reichstag und kein Ende ...

Saluton!

In der Tat, sehr witzig!
Auch die Glubschaugen auf der Kuppel sehen gut aus.
Bei den zweiäugigen Türmen fand ich die weißen überzeugender, weil durch
die sichtbaren Trennfugen deren Eigenständigkeit klarer war.
… und somit Dank an Ingo für die Idee …

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


IngoAlthoefer
09.05.2017, 07:26

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Die Augen der Nacht - Die Zähne der Macht - Berlin

Hallo Andreas,

sehr sehr schön. Da mag ich nicht zurückstehen
und dichte mal (einen Berlinerick):

Berlin
Die Augen der Nacht
die Zähne der Macht
Berlin, Berlin
Wir bauen uns Berlin


Ingo (bekennender Emil-Nolde-Fan).

PS. Du schreibst in Deiner Signatur von so einem
komischen Klub. Kannn ich da auch Mitglied werden?


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: