bp10030
19.04.2017, 00:57

Verpflegung im Legoland Deutschland

Nun ist es soweit. Am Wochenende fahren wir (Familie: 2E+2K) zum ersten Mal ins Legoland Deutschland.

Wie steht's denn mit der Verpflegung? Darf man Essen und Trinken mit reinnehmen? (Wir übernachten außerhalb)
Auf der Legolandseite gibt es so genannte Schlemmertickets mit 30% Rabatt. Sind die emfehlenswert?

Das Schlemmerticket "Basic" enthält (55€):
4 x Hauptgericht nach Wahl
4 x Getränk nach Wahl
4 x eine Kugel LANGNESE Eis nach Wahl
2 x Heißgetränk nach Wahl
2 x Zuckerwatte

Das Schlemmerticket "Gold" enthält (69€):
4 x Hauptgericht nach Wahl
4 x Getränk nach Wahl
4 x eine Kugel LANGNESE Eis nach Wahl
2 x Heißgetränk nach Wahl
2 x Zuckerwatte
2 x LEGOLAND® Sammelflasche

Wäre für jeden Tipp dankbar. Auch zu anderen Themen als Verpflegung.



Thomas52xxx
19.04.2017, 11:57

Als Antwort auf den Beitrag von bp10030

Re: Verpflegung im Legoland Deutschland

Die Rucksäcke werden nicht kontrolliert. Vor allem die Mitnahme von Getränken würde ich empfehlen. Kulinarisch ist das LL kein Highligt. Freizeitpark halt. Mittelprächtige Allerweltsware zu selbstbewussten Preisen.

Das gesparte Geld würde ich in der Fabrik investieren


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


donossi
19.04.2017, 14:00

Als Antwort auf den Beitrag von bp10030

+1Re: Verpflegung im Legoland Deutschland

Hallo,

wenn man das mal mit Gaststättenpreisen überschlägt:

4 x Hauptgericht nach Wahl -> je 8 Euro
4 x Getränk nach Wahl -> je 2.5 Euro
4 x eine Kugel LANGNESE Eis nach Wahl -> je 1 Euro
2 x Heißgetränk nach Wahl -> je 1.50 Euro
2 x Zuckerwatte -> je 3 Euro

Habe die Preise mal von unten nach oben dran geschrieben und den Rest fürs Hauptgericht aufgeteilt.

Wenn das Hauptgericht nicht nur eine Bockwurst mit ner Scheibe Toast ist, finde ich dieses Angebot angemessen.
Gehe davon aus, dass man in jeder anderen Kneipe / Gaststätte mindestens genau so viel bezahlt, wenn nicht sogar mehr.

Viele Grüße
Donossi



bp10030 gefällt das


Matze2903
19.04.2017, 14:27

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Verpflegung im Legoland Deutschland

Thomas52xxx hat geschrieben:

... Kulinarisch ist das LL kein Highligt. .... Mittelprächtige Allerweltsware zu selbstbewussten Preisen....


Das hast du mal schön gesagt!


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


cimddwc
19.04.2017, 15:23

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Verpflegung im Legoland Deutschland

Thomas52xxx hat geschrieben:

Die Rucksäcke werden nicht kontrolliert.

Doch, zeitweise und stichprobenartig mittlerweile schon. Aber auf Waffen und dergleichen, alles andere inkl. Verpflegung ist kein Problem.

Wobei ich jetzt nicht ausprobieren würde, ob extrem stinkender Käse als biologische/chemische Waffe zählt. ;)

Grüße,
Andreas



Gorilla94
19.04.2017, 15:38

Als Antwort auf den Beitrag von bp10030

+2Re: Verpflegung im Legoland Deutschland

In Günzburg gibt es einen sehr guten Griechen... Hieß irgendwas mit K am Anfang und nen ganz passablen Chinesen. Wenn man sich ein paar Semmeln und Wasser für tagsüber mitnimmt und am Abend z.B da essen geht, ist das billiger und in jeder Hinsicht besser.
Gerade bei Getränken ist es reinster Wucher, aber was der größte Vorteil von eigenen Snacks statt den Lokalen ist: Ihr könnt sie in der Warteschlange essen und somit ordentlich Zeit sparen/die Warteschlangen sinnvoll nutzen. Die Taschen kann man vor jeder Attraktion in ne Kiste legen, wobei ich das nicht mit Wertsachen machen würde.
Nebenbei würde ich von der neuen Ninjago-Attraktion abraten. Ich war letztes Wochenende mit meiner Freundin drin und wir sind deutlich über eine Stunde angestanden um dann im Grunde eine technisch aufgewertete Version des Adventure-Orient-Attraktion mit Bewegungssensor statt lasertag-Pistole zu erleben. Man stand außen schon lange aber im Gebäude geht die Schlange erst los, weil mehrere Warteräume aneinandergereiht sind, die den Hauptteil des Gebäudes einnehmen.
Davon abgesehen finde ich das Pyramidensetting auch sympathischer, da alles in echten Steinen gebaut ist und nicht nur auf Leinwänden computeranimiert...
Gerade da andere Attraktionen jetzt deutlich weniger Andrang als die Neue von Ninjago haben, kann man da jetzt auch deutlich schneller drankommen.

Bedenkt, dass das Miniland und Stores noch besichtigt werden können, wenn die Fahrgeschäfte ne Stunde vor Schluss abgestellt werden. Also ist es günstiger erst das andere zu machen.
Ansonsten solltet ihr euch in die 3. Reihe bei der Wasserbahn setzen, wenn es warm genug ist. Da wird man am wenigsten nass ;)



Matze2903 , bp10030 gefällt das


mkolb
19.04.2017, 16:26

Als Antwort auf den Beitrag von Gorilla94

+1Re: Verpflegung im Legoland Deutschland

Hallo,
ich war an Ostern drin.
Ich hatte einen Burger, incl. Pommes für ca. 12-13 Euro mir bestellt. War gut. Preislich ist das wie bei meinem Bistro, also ok.
Habe auch gesehen, daß Halbe Hähnchen ca. 6 Euro kosten.
Ich fand die Preise nicht überzogen, recht normal.

Natürlich biste billiger, wenn Du Dir etwas mitbringst, eine Semmel/Brötchen/etc.
Getränke hatte ich auch dabei, mußte ich mir vor Ort nicht kaufen.

Tschau
Martin



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


bp10030 gefällt das


luther sloan
19.04.2017, 20:06

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

Re: Verpflegung im Legoland Deutschland

Hallo,

das kann ich nur bestätigen. Der Stars Grill bietet ordentliches Essen zu nicht allzu überzogenen Preisen.
Meinem Sohn haben es insbesondere die Projektionstische angetan, auch wenn immer nur die gleichen 4-5 Sequenzen gezeigt werden. Meines Wissens ist es das einzige Restaurant im LL mit Bedienung am Tisch, und das Personal ist auch hier immer superfreundlich.
Kontrastprogramm ist das Pizza Mania, lauwarme Pizza vom Fließband, die uns nicht besonders geschmeckt hat.

Zum Thema Ninjago The Ride: Wenn man einigermaßen ohne Wartezeit (und ohne zusätzlichen Express-Pass) fahren möchte, empfiehlt es sich direkt morgens bei Öffnung dorthinzulaufen. Dadurch haben wir keine 10 Minuten angestanden. Eigentlich ganz lustig, die Kombination aus 3D-Projektion und "Handgewische". Gut gemacht fand ich auch, dass parallel zum Wartebereich Spiel- und Baumöglichkeiten für die Kinder vorhanden sind.

Viele Grüße
Markus



Erpelmutz
19.04.2017, 21:13

Als Antwort auf den Beitrag von bp10030

Re: Verpflegung im Legoland Deutschland

Hallo,
ihr solltet auf jeden Fall trockene Sachen zum Wechseln im Auto haben, da man bei diversen Fahrgeschäften leicht nass werden kann.
Getränke und sonstige Verpflegung könnt ihr mit in den Park nehmen. Um nicht alles schleppen zu müssen, würde ich einen Teil im Auto lassen. Man kann sich am Ausgang einen Stempel geben lassen (wie in der Disco), um zum zu Auto gehen und Nachschub zu holen. Damit kommt man problemlos wieder rein.
Die Qualität der Speisen im Park läßt ziemlich zu wünschen übrig. Besonders die Bratwürste am Stand im Park erinnern an gerollte Pappe ohne Geschmack...

Ansonsten viel Spaß...

Grüße
Erpelmutz



Colognebrick
19.04.2017, 21:40

Als Antwort auf den Beitrag von bp10030

+1Re: Verpflegung im Legoland Deutschland

Hey,

wir waren letzten Jahr zweimal im LL in dem Restaurant neben dem Kino wo es Bürger und Co. gab und es war 2 mal echt nicht gut vor allem bei zweiten mal saßen wir drinnen und da war kein anderer mensch drin außer wir. Preis = natürlich Freizeitpark teuer Standard.

Unser Tipp lieber einfach nur ne Pommer essen und was zu trinken mit nehmen und am Abend in ein Brauhaus gehen in Süddeutschland ( Wir waren in Augsburg ) waren echt mega günstig im Vergleich zu den Preisen die ich aus dem Rheinland kenne.

Das was ihr da fürs Essen ausgibt kauft euren lieben kleinen doch einen Größeren Beutel in der Fabrik!

Viel Spass beim Besuch, Colognebrick



AdmiralStein gefällt das


8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: