Sven K
08.12.2015, 17:33

+70DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo,

das legendäre BW Noppenberg mit seiner Kohlenstaubbefüllungsanlage ist uns ja inzwischen allen ein Begriff.

Für mich ist dieses Projekt etwas ganz besonderes da ich mich mit diesem Thema selbst auch beschäftige und so ist es kein Wunder das ich oft zu Besuch im "Fürstentum Noppenberg" verweile!

Für die Ausstellung in Senftenberg im November 2015 habe ich dem "Fürsten" versprochen einige Fahrzeuge für sein BW Noppenberg zu bauen. Der Liefertermin wurde eingehalten!

Natürlich entstand eine Kohlenstaublok! Ich habe mich als Fan der Baureihe 58 für eine solche entschieden. Gebaut habe ich die Lok der Deutschen Reichsbahn BR 58 1990 Kst.
Etwas zur Geschichte:
Nach dem zweiten Weltkrieg rüstete die Deutsche Reichsbahn einen Teil ihrer Dampfloks auf Kohlenstaubfeuerung mit pneumatischer Staubzufuhr nach dem System von Hans Wendler um. Da es in der DDR keine Steinkohle gab, musste man sich mit minderwertiger Braunkohle behelfen. Da der Brennwert der Braunkohle aber viel schlechter ist als der der Steinkohle, verloren die Loks nicht nur an Leistung, auch die Heizer wurden stärker belastet.
Daher suchte die Deutsche Reichsbahn nach Verbesserungen! Da kam Hans Wendler mit seiner Idee für die Kohlenstaubfeuerung gerade recht. Es gab schon vor dem zweiten Weltkrieg Versuche zur Kohlenstaubfeuerung, aber Hans Wendler brachte die Kohlenstaubfeuerung zur Serienreife! Es wurden insgesamt mehr als 100 Lokomotiven der BR 58, BR 44, BR 52 und BR 17 auf Kohlenstaubfeuerung umgebaut.

58 1990 Kst.

[image]



[image]


Die beiden Bilder entstanden im BW Noppenberg.



Aber nicht genug den Fürst von Noppenberg wollte ich noch mit etwas ganz besonderem beeindrucken.
Was uns noch für die Kohlenstaubbefüllungsanlage fehlte war der typische Transportwagen für Kohlenstaub. Denn der Kohlenstaub muß ja erstmal von der Fabrik ins BW transportiert werden bevor er in die Tender der Lokomotiven kommt.
Also ran ans Werk und das kam dabei heraus:
Ein dreiachsiger LOWA-Kohlenstaubbehälterwagen wie er Anfang der fünfziger Jahre von der Deutschen Reichsbahn beschafft wurde.

[image]


Auch dieses Bild ist im BW Noppenberg entstanden, die Köf gehört zum BW Noppenberg.

Auf der Ausstellung in Senftenberg waren noch einige andere Fahrzeuge von mir im BW Noppenberg zu sehen.
z.B. diese zwei Arbeitszugwagen:

[image]



[image]



Und diese drei Kohlewagen.

[image]



Mehr Bilder davon gibt es auf folgender Webseite in der Rubrik Eisenbahn - Deutsche Reichsbahn zu sehen.
Legoseite von Daniel und Sven

Ich hoffe es gefällt.
Gruss,
Sven


Mitglied der AFOLs-Lausitz (www.AFOLs-Lausitz.de)


jjinspace
09.12.2015, 11:31

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Wahnsinn!
Wenn die Noppen auf dem Untergrund nicht wären, würde ich denken: Märklin- o. ä. Katalog.


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


Lok24
09.12.2015, 11:34

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Editiert von
Lok24
09.12.2015, 11:36

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo Sven,

sehr detailliert und schön. Die Drehgestellblenden am Tender sind klasse.
Dome, Lichtmaschine, Aufstiegsleitern, Luftzylinder, alles TipTop.

So sollte ein Modell aussehen.

Grüße

Werner



Micha2
09.12.2015, 13:36

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Ich bin überhaupt kein Eisenbahnfan - aber DAS ist wirklich große Klasse! Sowohl die Fahrzeuge an sich als auch deren Präsentation im Diorama.
Top!!



ust60
10.12.2015, 09:48

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo Sven,

kann mich den Vorrednern/Schreibern nur anschließen wirklich sehr schon, allerdings hätte ich noch fragen: Ist deine BR 58 Motorisiert wenn ja, wie?? Und mir ist es noch nie bewusst aufgefallen das ein Tender höher ist als die Lok, hängt das mit dem Kohlenstaub zusammen, mussten die Tender deshalb so hoch sein?

Mit freundlichen Grüßen Udo


Mit freundlichen Grüßen Udo

Meine Seite bei youtube

http://www.youtube.com/user/ust1960/videos

Meine Bilder bei Flickr

https://www.flickr.com/photos/122687637@N08/


Lok24
10.12.2015, 16:00

Als Antwort auf den Beitrag von ust60

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo Udo,

meines Wissens sind Staubtender immer höher als die Lok.
Evtl ist der Brennwert geringer, sodaß man mehr Volumne für die gleiche Reichweite benötigt?

Grüße

Werner



Sven K
10.12.2015, 17:08

Als Antwort auf den Beitrag von ust60

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo,

es freut mich das die Lok gefällt, Danke für die lobenden Worte.

@ Udo

Ist deine BR 58 Motorisiert wenn ja, wie?? Und mir ist es noch nie bewusst aufgefallen das ein Tender höher ist als die Lok, hängt das mit dem Kohlenstaub zusammen, mussten die Tender deshalb so hoch sein?


Die Lok ist nicht Motorisiert. Es wäre aber möglich die Drehgestelle unter dem Tender durch zwei 9V Motoren zu ersetzten. Diese Option habe ich beim bauen schon mit berücksichtigt.
Aber leider fährt die Lok so wie sie auf den Bildern zu sehen ist nicht durch die Lego Kurven oder Weichen! Bis jetzt habe ich es noch nicht geschafft Optik und Funktion unter einen Hut zu bekommen. Für die Ausstellung in Senftenberg war es nicht nötig das die Lok fährt, da das BW Noppenberg hier nur als Schaustück ohne Fahrbetieb Ausgestellt wurde. Aber ich werde es weiter versuchen so das die BR 58 vielleicht Betriebstauglich wird.

Der Tender ist in seiner Höhe korrekt gebaut und ist auch beim Vorbild deutlich höher als die Lok selbst. Warum das so ist kann ich nicht genau sagen.
Aber Kohlenstaub rutscht nicht gut so das die Wände der Kohlenstaubkammer im Tender recht steil sein müssen damit der Staub überhaubt nach unten rutschen kann. Und dann befindet sich unter dem Boden der Kohlenstaubkammer noch die Pneumatische Fördereinheit die den Staub vom Tender in die Feuerbüchse der Lok befördert, die braucht ja auch Platz.
Leider gibt es im Internet kaum Bilder und Informationen zu Kohlenstaubloks der DR BR 58, ich habe auf der Webseite "drehscheibe-online.de" ein Bild gefunden welches eine BR 58 mit einem sehr ähnlichem Kohlenstaubender zeigt. Bilder der BR 58 1990 Kst für mein Modell habe ich in Büchern aber die sind Urheberrechtlich geschützt so das ich sie hier nicht einfach einstellen kann. sorry!

[image]




Gruß,
Sven


Mitglied der AFOLs-Lausitz (www.AFOLs-Lausitz.de)


Fürst von Noppenberg
11.12.2015, 09:45

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo Sven, hallo liebe Gemeinde!

Deine Lok hat sich im BW wirklich prima gemacht und ich möchte mich hier noch mal ganz herzlich für die Möglichkeit der Übernahme gewisser "Baulizenzen" und auch letztlich für die tollen Modelle bedanken, mit denen Du die Freiflächen auf der Anlage noch ergänzen konntest. Ohne Deine Hilfe wäre, ich hatte es in einem anderen Beitrag schon erwähnt, die gesamte Anlage noch lange nicht so weit.

Das war auch ein sehr schöner Nachmittag in meiner Werkstatt zur Vorbereitung der 5. Lausitzmodellbau, als Du Dein "Überraschungsmodell" BR 52 mit gebracht hattest und wir feststellen mussten, dass diese ohne jegliche vorhergehenden Absprachen exakt Maßstabsgerecht zum Kohlenstaubsilo und auch zu meiner BR52 passte.

Hier mal noch ein Bildchen davon (Werkstattfoto):

[image]



Das war noch Mitte Oktober...
Hier wurde auch noch die Problematik mit dem bis dahin noch freien Abstellgleis besprochen. Sven meinte hierfür zwei alte Waggons bauen zu können.
Drei Wochen später kam er mit den besprochenen Modellen zum Aufbau. Wirklich der Hammer, wie er das alles so schnell hin bekommen hat.

Den Silowagen fand ich dann erst am zweiten Aufbautag. Der wurde ohne Vorankündigung einfach mal so dort hin gestellt.
Das war dann die Vollendung zum Silo und genau damit hat er mich auch wieder völlig platt gemacht.

Einfach Klasse!!!
und noch mal Danke!!!

Gruß
Andreas


Auch Rom wurde nicht an einem Tag gebaut.


Danielh683
11.12.2015, 11:32

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Männer, dass ist einfach nur geil was ihr da baut!! Vor allen Dingen in der Detail- und Maßstabstreue - einfach unglaublich! Macht Spaß im Forum solche Einträge mitzuverfolgen : ) Wenn ich mehr Zeit hätte (und vor allen Dingen unser Dachboden mal fertig werden würde), hätte ich auch schon selber "Hand" angelegt und Fotos meiner Anlage hochgeladen. Für 2016 ist das aber ein ganz großer Wunsch/Vorsatz und ich hoffe, ich kann dem Forum dann auch mal etwas "zurückgeben"

Macht weiter so!

Gruß, Daniel


Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.


legonoob1978
11.01.2016, 12:16

Als Antwort auf den Beitrag von Danielh683

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Klasse Lok hast Du da gebaut Sven. Wurden nur Original Lego Teile verwendet oder auch Räder von BBB?

Gruß
Jens



Sven K
11.01.2016, 17:25

Als Antwort auf den Beitrag von legonoob1978

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo Jens,

Klasse Lok hast Du da gebaut Sven. Wurden nur Original Lego Teile verwendet oder auch Räder von BBB?


Vielen Dank!
Einige Räder und das Gestänge sind keine Original Legoteile.
Die Räder der Vorlaufachse und die Räder des Tenders sind BBB Räder. Das Gestänge der Lok ist auch aus den USA von "Zephyr" (so nennt er sich).

Gruß,
Sven


Mitglied der AFOLs-Lausitz (www.AFOLs-Lausitz.de)


legonoob1978
11.01.2016, 19:20

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Sven K hat geschrieben:

Hallo Jens,

Klasse Lok hast Du da gebaut Sven. Wurden nur Original Lego Teile verwendet oder auch Räder von BBB?


Vielen Dank!
Einige Räder und das Gestänge sind keine Original Legoteile.
Die Räder der Vorlaufachse und die Räder des Tenders sind BBB Räder. Das Gestänge der Lok ist auch aus den USA von "Zephyr" (so nennt er sich).

Gruß,
Sven



Danke für die Info. Ich sehe grad, dass Du ja ein Afol Lausitz bist. Seid Ihr eigentlich dieses Jahr wieder in Löbau (15. bis 17.01.) dabei?: http://messepark-loebau.d...rlitz-loebau-2014.html



Sven K
13.01.2016, 17:22

Als Antwort auf den Beitrag von legonoob1978

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo,

Ich sehe grad, dass Du ja ein Afol Lausitz bist. Seid Ihr eigentlich dieses Jahr wieder in Löbau (15. bis 17.01.) dabei?


Ja das sind wir!

Schau hier:

Infos auf der AFOLs-Lausitz e.V. Webseite

Gruß,
Sven


Mitglied der AFOLs-Lausitz (www.AFOLs-Lausitz.de)


legonoob1978
17.01.2016, 19:08

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Sven K hat geschrieben:

Hallo,

Ich sehe grad, dass Du ja ein Afol Lausitz bist. Seid Ihr eigentlich dieses Jahr wieder in Löbau (15. bis 17.01.) dabei?


Ja das sind wir!

Schau hier:

Infos auf der AFOLs-Lausitz e.V. Webseite

Gruß,
Sven


Habe es am WE leider nicht nach Löbau geschafft. Habt Ihr Fotos und eventuell auch Videos Euer Anlage bzw. von der messe gemacht?



Sleepie
17.01.2016, 19:45

Als Antwort auf den Beitrag von legonoob1978

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Moin Jens,
legonoob1978 hat geschrieben:


Habe es am WE leider nicht nach Löbau geschafft. Habt Ihr Fotos und eventuell auch Videos Euer Anlage bzw. von der messe gemacht?

davon kannst du ausgehen Unsere Jungs und Mädels dürften jetzt grad schwer mit Abbau und Verpacken beschäftigt sein. Bilder aus Löbau gibt es dann sicher im Laufe der Woche auf unserer Webseite, Facebook und hier.

LG
Steffen


AFOLs Lausitz


Sven K
20.01.2016, 18:59

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Auf den 3. Platz zum MOC des Monats Dezember 2015 wurde natürlich Angestoßen!

[image]



Danke & Gruß,
Sven


Mitglied der AFOLs-Lausitz (www.AFOLs-Lausitz.de)


BrickBen
23.03.2017, 08:10

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo Sven,

Auch wenn dieser Thread schon älter ist, schaue ich mir gerne noch die Bilder deiner BR 58 an. In einem (Eisenbahn-)Vereinstreff neulich kamen wir auf das Thema Kohlestaubloks. Diese haben auf der Lokführerseite ja zwei Luftpumpen, eine für die regulären Aufgaben (Druckluft für den HLB und damit die Bremsen, ...) und die andere, um den Kohlestaub per Druckluft in die Feuerbüchse zu befördern.

Hier sieht man es nochmal: BR 58 Kst.

Leider hab ich keine Bilder deiner Lok gefunden, auf denen man die Lokführerseite genauer sieht, aber mich würde trotzdem mal interessieren, ob du die zweite Luftpumpe nachgebildet hast.

Grüße,
Ben


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


Sven K
26.03.2017, 11:58

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo Ben,

danke für deine Rückmeldung.

Natürlich habe ich die zweite Luftpumpe und den Druckluftkessel für die Kohlenstaubzufuhr auf der Lokführerseite an meiner BR58 nachgebildet.

Hier die Lokführerseite meiner BR58:

[image]



[image]



Gruß,
Sven


Mitglied der AFOLs-Lausitz (www.AFOLs-Lausitz.de)


BrickBen
26.03.2017, 18:40

Als Antwort auf den Beitrag von Sven K

Re: DR Kohlenstaublok BR 58 1990

Hallo Sven,

Alles klar, danke nochmal für die Bilder!

Grüße,
Ben


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


Gesamter Thread: