FiliusRucilo
23.03.2017, 09:37

+19Raspberry Pi auf Powerfunctions Adapter

Klingt fast ein bsschen wie "Drehstrom-auf-Gardena Adapter", funktioniert aber wirklich...

Der "Herr Inschneööör" hat in den letzten Wochen "fremdgebastelt". Getrieben von einem noch nicht veröffentlichunsfähigem LEGO-Projekt gingen mir die Einschränkungen von NXT, SBrick und wie sie alle heißen dermaßen auf den Zeiger, dass ich mir die Mühe gemacht habe selbst etwas zu erschaffen, dass frei programmiert werden kann und sämtliche Beschränkungen des LEGO-Systems sprengt.

Herausgekommen ist ... tadaaa ... der RPi-PF Adapter! Zwei Motorentreiber und ein Spannugswandler auf eine kleine Platine (ca. 65mm x 30mm) gelötet. Dann das ganze auf einen Rasperry Pi gesteckt und ab geht die Luzi!

[image]



Der Raspberry läuft jetzt am LEGO Batteriekasten.

[image]



Mann kann dann mit einem kleinen Adapterkabel bis zu vier PF-Motoren oder LEGO-LED Lampen daran anschließen.
Die Adapterkabel werden aus einer PF-Verlängerung hergestellt. (Kabel in der Mitte durchschneiden, Steckerwanne aufquetschen, fertig)
Man könnte die PF Stecker am Motor natürlich auch einfach abschneiden und die Kabel direkt einlöten. (Oh, was bin ich heute wieder pöööhse.... )

[image]



Zusätzlich hat das Modul noch acht digitale Eingänge für z.B. Taster oder Reed-Relais oder Lichtschranken. Da kann alles angeschlossen werden was das Elektronikerherz so begehrt. Ganz zu schweigen von externer Steuerung des Raspberrys über Bluetooth oder WLAN, das Netzwerkkabel oder anderen Klimbim, der via USB angeschlossen wird. Tastatur oder Gamepad z.B. - Hardcore-Freaks können das ganze sogar über RS232 oder i2c-Bus steuern...

Ich habe mir für den Anfang erst einmal ein Tastenfeld gebastelt.

Das ganze programmiere ich in C++. Für den Raspberry gibts auch noch Python oder Scratch zum Programmieren. Da gibts quasi keine Einschränkungen.

Kleiner Ausblick: Es gibt ja den sogenannten Raspberry Pi - Zero:

[image]



und plötzlich ist die ganze Mimik nur noch so groß wie ein kleiner Batteriekasten. Das passt dann wunderbar in 6w Züge.

Äh ... und ... Nein! Das ist nicht zu verkaufen!


Brick-Fans Rhein-Main | snottingen.de | Filius Rucilo auf Flickr


Lok24 , Ben® , Haenk , ChrisLego , RobbyRay , freakwave , heinz , -jc- , Legoben4559 , asper , JuL , Xymion , JCD , hassel62 , Garbage Collector , naseneis , Rico , astrau , Dirk1313 gefällt das (19 Mitglieder)


Gesamter Thread: