cnecne
16.03.2017, 18:12

+2Lego, Zoll und der ganze Rest

Hallo zusammen,
ich habe in den USA über Bricklink Teile bei einem Händler Teile bestellt.

Heute war ich beim Zoll, da die Post das Päckchen nicht zur Verzollung anmelden konnte.

Dort wurde mir eröffnet, das die Teile nicht den folgenden Anforderungen der VO (EG) 765/2008 genüge:

2.Prod SV (Spielzeug VO)
Produktsicherheitsgesetz

Der Verdacht begründet sich aufgrund:

Fehlender CE-Kennzeichnung
Fehlende vollständige Herstellerangabe
Fehlende Angabe zur Identifizierung
Fehlende Deutsche Anleitung / Warnhinweise / Informatonsbröschüre

Also nix mit Teilen, sondern zurück an Absender!!

Ich frage mich nun, wie schafft ihr das, eure Bestellungen aus dem Ausland durch den Zoll zu bekommen?
Da bin ich auf die Tricks aber mal gespannt, ich habe jedenfalls die Schna... voll von Bestellungen von außerhalb der EU!!

Trotzdem schöne Grüße aus Essen
Christoph


Das Chaos besiegt die Ordnung weil es besser organisiert ist! Terry Pratchett


minoma77 , Cran gefällt das


8 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Waterkant
17.03.2017, 07:36

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Re: Lego, Zoll und der ganze Rest

Moin Moin,

wie bereits geschrieben, ist es eine Frage der auf dem Versanddokument aufgeführten Warenbezeichnung. Spielzeug darf in der EU generell nur vertrieben werden, wenn es über entsprechende Prüfzeichen verfügt. "Plastic Toys" ist in dem Zusammenhang schon schwieriger. Ich importiere die Legos als "loose Lego Bricks", das gab bislang wenig Probleme.

Generell ist es aber auch im Ermessen des Zöllners, wie er ein Paket behandelt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es hilft, sein Hobby zu erklären, ein paar Handybilder von seinen MOCs bereit zu halten und meistens findet man dann ein Lösung. Zu beachten ist aber auch, dass die importieren Waren erkennbar für deinen Gebrauch sind und nicht den Anschein des Handel erwecken. Du hast aber die Möglichkeit, dem zu wiedersprechen, ich denke, du solltest zunächst mal mit dem Zoll ein Gespräch führen und eventuell lassen die sich auf einen Kompromiss ein.

@ Jaj

Mir hat als Empörungsgrund bislang immer gereicht, daß das Porto mit in die Wertfindung einfließt und mitverzollt werden muß.

Das ist kein Empörungsgrund, das ist Gesetz. Die Zollabgaben setzen sich wie folgt zusammen:
Warenwert gem. Handelsrechnung + ausländische Transportkosten = Zollwert. Vom Zollwert werden die Zölle prozentual erhoben. Die Einfuhrumsatzsteuer berechnet sich aus dem Zollwert + Zollangaben + inländische Transporten, davon 19%. Spielzeuge aus Kunststoff liegen im übrigen bei 4,7% Zoll und der Umrechnungskurs wird vom Zoll festgelegt.


Gruß, Jan


~~~~~~~~~~~~~~~~~
www.bricks-am-meer.de
www.afols-lausitz.de
www.jan-goebel.de


Nadana86
17.03.2017, 11:42

Als Antwort auf den Beitrag von cnecne

Re: Lego, Zoll und der ganze Rest

Hey,

da hast du wirklich mal Pech gehabt und jemanden mit ganz schlechter Laune erwischt.

Ich freue mich ja sehr, wenn die Zöllner mal etwas strenger werden, denn wir sollten nicht vergessen, dass das HOFFENTLICH auch Lepin etwas raushält! Allerdings hat es bei uns bisher immer gereicht, wenn wir den Zöllnern klar gemacht haben, dass es sich wirklich um LEGO handelt, durch Zeigen von LEGO Zeichen auf der Noppe und auch dadurch, dass die beim Unterhalten einfach merken, dass man Ahnung hat.
Thomas hatte dadurch einmal etwas Pech Wir hatten Figuren und Polybags bestellt und Thomas hat dem Zöllner erklärt, dass das LEGO Zeichen bei Figurenbeinen oben zwischen den Noppen ist. Das war auch bei allen so. Dann hat er sich durch das Plastik die Figur im Polybag angeschaut und dort keinen LEGO Schriftzug gefunden: Es war ein Rocket Raccoon mit kurzen Beinen ^^ Dumm gelaufen Daraufhin hat der Zoll Fotos zu LEGO geschickt, damit die sagen können, ob das Originalware ist. War es natürlich, also haben wir die Polybags mit Verspätung auch noch bekommen.

Gruß,
Nadine



cnecne
17.03.2017, 17:00

Als Antwort auf den Beitrag von Nadana86

Re: Lego, Zoll und der ganze Rest

Hallo Nadine,

es war dem Zöllner vollkommen egal, ob es sich um echtes oder gefaktes Lego handelt. Es ging einzig und alleine um das CE-Zeichen und der Bedienungsanleitung für oder gegen das Verschlucken von Kleinteilen. Das hat mich ja so geärgert, denn die Teile waren und sind ausschließlich für mich.

Christoph


Das Chaos besiegt die Ordnung weil es besser organisiert ist! Terry Pratchett


Bernd the Brick
17.03.2017, 17:15

Als Antwort auf den Beitrag von cnecne

+1Wer ist jetzt noch gegen TTIP? ;-) (ohne Text)


Nichts ist unbaubar.


Vastor Peredhil a Aerfaroth gefällt das


+1GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Steinemann gefällt das


Steinemann
17.03.2017, 18:39
@Bernd the Brick

Ich auch (ohne Text)


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Mecky1979
17.03.2017, 20:05

Als Antwort auf den Beitrag von cnecne

Re: Lego, Zoll und der ganze Rest

Hallo

ich hatte mir aus den USA auch was bestellt nennt sich Ausini ! (lego kompatible )
nach knapp 4 wochen kam der Zoll.
Hatte es einbehalten nch Prüfung kam dann ein Brief Geschmackmuster/Design angekreuzt das wars mit dem Produkt!!!!

Zum Glück bekamm ich mein Geld zurück von Paypal .
Hab hir schon leute gesehn die auch das Ausini haben aber leider konnte sich hier dafür keiner melden .
Gibt ne App ALIExpress mit günstigen Lego was hier um die 100 derte von € kostet bekommt man da für 30-40€ kich lass aber die Finger davon da der super tolle Zoll dafür auch n Auge hat und es einbehält .

Ich gab dem Zoll die Info dass es im ALDI Supermarkt auch Lego ähnliche Artikel gibt warum Sie dann meins Einbehalten ?
Kein kommentar leider entweder ich nehm es hin das ich es nicht mehr bekomme oder soll es einklagen vor Gericht was wiederum mehrere 100 € kostetn würde.
Leider kann ich dir nur den Tipp geben Kauf Orginal Lego aus Deutschland und lass die Finger von Ausländische Ware!!!!
Hab hier auch schon ein Forumbeitrag eröffnet über den Zoll .

LG Michael


Michael 37 aus rheinland/Pfalz


LuDaCriSoNe
18.03.2017, 23:03

Als Antwort auf den Beitrag von Mecky1979

+1Re: Lego, Zoll und der ganze Rest

Mecky1979 hat geschrieben:

Hallo

ich hatte mir aus den USA auch was bestellt nennt sich Ausini ! (lego kompatible )
nach knapp 4 wochen kam der Zoll.
Hatte es einbehalten nch Prüfung kam dann ein Brief Geschmackmuster/Design angekreuzt das wars mit dem Produkt!!!!

Zum Glück bekamm ich mein Geld zurück von Paypal .
Hab hir schon leute gesehn die auch das Ausini haben aber leider konnte sich hier dafür keiner melden .
Gibt ne App ALIExpress mit günstigen Lego was hier um die 100 derte von € kostet bekommt man da für 30-40€ kich lass aber die Finger davon da der super tolle Zoll dafür auch n Auge hat und es einbehält .

Ich gab dem Zoll die Info dass es im ALDI Supermarkt auch Lego ähnliche Artikel gibt warum Sie dann meins Einbehalten ?
Kein kommentar leider entweder ich nehm es hin das ich es nicht mehr bekomme oder soll es einklagen vor Gericht was wiederum mehrere 100 € kostetn würde.
Leider kann ich dir nur den Tipp geben Kauf Orginal Lego aus Deutschland und lass die Finger von Ausländische Ware!!!!
Hab hier auch schon ein Forumbeitrag eröffnet über den Zoll .

LG Michael


Was bist du denn für einer? Bestellst im Ausland wo es nun mal Probleme mit dem Zoll geben kann und kassierst dann auch noch dein Geld zurück? Obwohl der Zoll das Paket hat und der Verkäufer es nicht zurückbekommt? Leute gibts...


Instagram -> the_collector_of_lego
https://brickset.com/sets/ownedby-LuDaCriSoNe


Cran gefällt das


Steinemann
18.03.2017, 23:06
@LuDaCriSoNe

Re: Lego, Zoll und der ganze Rest

LuDaCriSoNe hat geschrieben:


Was bist du denn für einer? Bestellst im Ausland wo es nun mal Probleme mit dem Zoll geben kann und kassierst dann auch noch dein Geld zurück? Obwohl der Zoll das Paket hat und der Verkäufer es nicht zurückbekommt? Leute gibts...


Recht hat er, wen interssiert der Verkäufer wenn der keinen Durchblick hat ?


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Mecky1979
22.03.2017, 20:19

Als Antwort auf den Beitrag von LuDaCriSoNe

Re: Lego, Zoll und der ganze Rest

Punkt 1 :

Ich habe das erste mal was aus dem Ausland bestellt.
Des weiteren ist es eine eigen Marke gewesse und der Markt ist für eigene Marken offen was der Zoll nicht einsieht.

Punkt 2 :

Der Verkäufer hat seine Ware auch entschädigt bekommen !!!
Deshalb würde ich erst mal Nachfragen befor man hier Leute angreift mit was bist du denn für einer !!!

Punkt 3 :

Es gibt hier Leute die diese Produkte haben aber leider sich nicht äussern wie das beim zoll abläuft bzw wie sie da dran gekommen sind.

Punkt 4 :

Schönen abend noch !!!


Michael 37 aus rheinland/Pfalz


6 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: