Bricks for peace
16.03.2017, 23:11

Editiert von
Bricks for peace
16.03.2017, 23:25

+19Mein Autokran (nicht Technic, sondern City/Creator)

Hallo erstmal,

ich wollte mich als Neuer hier mal mit meinem nun fast fertigen Autokran vorstellen. Besonders stolz bin ich auf die funktionierende Lenkung, die über das Ersatzrad hinter dem Motorblock angesteuert wird sowie auf die Stützen, die tatsächlich ihre Funktion erfüllen, wenn am Haken ein Gewicht hängt. Sie schützen das Fahrzeug zuverlässig vor dem Umkippen...

[image]




Die folgenden vier Bilder zeigen im Gegensatz zum ersten Bild nicht die ganz aktuelle Version (Position der Hebel, aktuell mehr Bodenfreiheit, optische Gestaltung des Unterbaus). Dafür kann man hier den Ausleger hochgeklappt und die heraus ziehbaren Stützen sehen. Der Teleskoparm läßt sich auch zweifach herausziehen...

[image]



[image]



[image]



[image]


(Hier wurde der Stützenfuß falsch montiert: Die Seite mit den Warn-Blinkleuchte gehört natürlich nach oben!)


Das hier sind wieder aktuelle Bilder:

[image]



[image]



Ich hoffe, er gefällt euch! Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge bin ich offen



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Jojo , Luggi , renrew , Walton , Lok24 , Matze2903 , vada , grubaluk , naseneis , tamope1406 , Xris , Eli87 , andyflint , Xymion , asper , Legomichel , Thomas52xxx , fips , Pirostein (19 Mitglieder)

tamope1406
17.03.2017, 10:01

Als Antwort auf den Beitrag von Bricks for peace

Re: Mein Autokran (nicht Technic, sondern City/Creator)

Klein aber fein (...vom Feinsten) und für diese Größe eine großartiges Modell - echt super !!!
tamope1406



Bricks for peace
17.03.2017, 11:06

Als Antwort auf den Beitrag von tamope1406

Re: Mein Autokran (nicht Technic, sondern City/Creator)

tamope1406 hat geschrieben:

Klein aber fein (...vom Feinsten) und für diese Größe eine großartiges Modell - echt super !!!
tamope1406

Danke. Ich bin sehr zufrieden damit. Bin selbst ein wenig überrascht, wie stabil das Modell nun geworden ist. Eigentlich will ich nun damit aufhören,... wollte ich schon vor ein paar Wochen, aber mir fallen immer noch ein paar Optimierungen ein...

The Story goes on...



Lok24
17.03.2017, 18:56

Als Antwort auf den Beitrag von Bricks for peace

Re: Mein Autokran (nicht Technic, sondern City/Creator)

Hallo,

ein feines Teil und mit Sicherheit viel Spielwert.

Optisch würde es noch was hermachen, wenn Du die Rollen vorne am Ausleger nutzt und das Seil mehrfach als Flaschenzug führst. Allerdings ist das eine arge Fummelei.

Grüße

Wener



Bricks for peace
17.03.2017, 20:13

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
Bricks for peace
17.03.2017, 21:00

Re: Mein Autokran (nicht Technic, sondern City/Creator)

Lok24 hat geschrieben:

Hallo,

ein feines Teil und mit Sicherheit viel Spielwert.

Optisch würde es noch was hermachen, wenn Du die Rollen vorne am Ausleger nutzt und das Seil mehrfach als Flaschenzug führst. Allerdings ist das eine arge Fummelei.

Grüße

Wener

Hatte ich schon. Von der Fummelei her ist es gar nicht so problematisch, zumindest nicht, wenn man es nur einmal runter, dann durch den Haken und dann wieder hoch führt. Das Problem war aber bisher immer, dass es sich mit den verbauten Haken nicht vertragen hatte. Ich hatte schon mehrere Versionen ausprobiert. Der Kunststoffhaken, den ich verbaut hatte, war dafür zu leicht, so dass er dann nicht mehr zuverlässig durchrutschte beim hochziehen oder runterlassen ohne zusätzliche Last. Der jetzt verbaut Haken aus Metall ist zwar schwerer, doch bei diesem verzwirbelten sich dann immer die zwei Seile.

Ich denke, dass ich einen Haken mit echter Umlenkrolle bauen muss, wenn ich die Sache doch noch mal als Flaschenzug ausführen will. Ist eine gute Idee, wie gesagt, den Gedanken hatte ich ja auch schon; bloß die Umsetzung funktionierte noch nicht zuverlässig.

Und ja, der Spielspaß ist groß, vor allem, seit dem da die Lenkung reingekommen ist. Das macht enorm was aus. Ich als Papi jenseits der 40 Jahre fahre mit dem Kran jedenfalls sehr gerne quer durch's Wohnzimmer



Thomas52xxx
18.03.2017, 10:53

Als Antwort auf den Beitrag von Bricks for peace

Re: Mein Autokran (nicht Technic, sondern City/Creator)

Wirkt viel gewaltiger als er tatsächlich ist. Sind ja nur 8w. Toll gebaut.


Gruß
Thomas
--

https://blog.5zu6.de - interessante neue und alte dänische Klemmbausteine


Bricks for peace
20.03.2017, 10:05

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Editiert von
Bricks for peace
20.03.2017, 10:17

Re: Mein Autokran (nicht Technic, sondern City/Creator)

FINALE:

Nun bin ich (vorläufig) fertig. Die zu langen Haltestangen neben den Leitern am Unterbau wurden noch durch kürzere ersetzt, eine weitere waagerecht Haltestange ganz unten am Kranaufbau montiert und der Radkasten zwischen den zwei Hinterachsen wurde verändert:

[image]



[image]



[image]



Bricks for peace
24.03.2017, 12:56

Als Antwort auf den Beitrag von Bricks for peace

Editiert von
Bricks for peace
24.03.2017, 12:58

Re: Mein Autokran (nicht Technic, sondern City/Creator)

So, mir sind doch noch ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, die geändert werden mussten:

Ein Zahnrad der Lenkung kollidierte ganz leicht mit der Rückwand der Schlafkabine. Um das zu beheben musste ich den Klapp-Mechanismus für das Kabinendach und somit das gesamte Dach der Fahrerkabine um ein Platte anheben. Positiver Nebeneffekt: Fahrer und Beifahrer haben nun etwas mehr Kopffreiheit. Bei dieser Änderung wurde auch die Windschutzscheibe um eine Platte höher gesetzt, wodurch diese jetzt nicht mehr so schmal wirkt.

Damit das Höhen-Niveau zwischen Kabinendach und Motorblock gleich wie zuvor bleibt, habe ich dabei auch gleich den Motor um eine Platte erhöht. Hierbei wurde auch das seitliche Luftgitter optisch modifiziert...

Nun bin ich wirklich sehr, sehr zufrieden damit! Vielleicht werde ich den Antrieb und die Lenkung irgendwann mal noch motorisieren, das Ganze dann natürlich ferngesteuert...

[image]



[image]



[image]



[image]



Gesamter Thread: