NightStray
13.03.2017, 15:57

+35Kleiner Vorortbahnhof

Hallo alle zusammen,

Nach etwas längerer Zeit gibt es auch mal wieder was Kleines von mir. Um von meinem Vorort auch mal woanders hinkommen zu können, entstand dieser zweigleisige Bahnhof. Er ist im einfachen und klassischen Stil und besitzt keine wirklichen Besonderheiten. Der Bahnhof ist auf 7 Module, jeweils in 2 32er Platten, entstanden, um transportabel zu bleiben. Die Dächer sind abnehmbar und der Innenbereich ausgebaut. Der übergang zum Mittelbahnsteig erfolgt natürlich noch in der alten weise, in dem man an gewissen Stellen über die Schienen läuft, wie es früher eben üblich und einfacher war. Begonnen hatte ich letztes Jahr im Sommer irgendwann und fertig geworden ist er Anfang des Jahres. Wieviele Teile darin verschlungen sind, kann ich leider nicht mehr sagen.

Hier sind einige Bilder von Kleinbahnhof.

Front Ansicht ( Das Bild bitte fürs das Moc des Monats. Danke schön im Vorraus)

[image]



Rechte Seite
hier mit einem Kurzparkbereich, Springbrunnen und Seitenzugang zum Bahnsteig

[image]



Mittelstück

Mit großer Uhr und Zugang zu dem Hauptgebäude

[image]



Linke Seite

Mit Taxi Wartebereich, Zugang zum Bahnsteig, Springbrunnen und kleinem Mosaik

[image]



Rückseite mit Mitteleingang und rechts und links die Zugänge zu den Bahnsteigen

[image]


[image]


[image]


[image]



Innen Links
hier befindet sich für die wartenden Passagiere ein kleines Restaurant, wo man
sich stärken kann.

[image]



Die Mitte,

hier haben die wartenden Passagiere die Möglichkeit auch ein bisschen sitzen zu
können.

[image]



Rechte Seite

Hier befindet sich der Fahrkartenverkauf, wo noch überwiegend Personal vorhanden ist,
um auch unkundige Passagiere das Ticket Sorgenfrei kaufen können. An der Wand befinden
sich einige Schließfächer, zur Aufbewahrung von Gepäck und dergleichen.

[image]



Links unter dem Dach

ein kleiner Blumenpavilion und ein Straßenmusiker, der von Fans umwimmelt ist.

[image]



Rechts unter dem Dach

ein baugleicher Blumenpavilion und einige Besucher einer Furry Convention in Chima Suits

[image]



Integration

hier zusammen mit meinem kleinen Vorort auf der diesjährigen Modellbauausstellung im FEZ
Berlin Wuhlheide. Vielleicht hat der ein oder andere diese ja besucht und konnte den
Bahnhof begutachten.

[image]



Vielen Dank für eure Zeit beim betrachten der Bilder. Wer noch Zeit und Lust hat, kann
ja eventuell seine Meinung mit Lob/Kritik, Verbesserungsvorschlägen oder so, beantworten

Schöne Grüße
Roman



Slave_to_the_System
13.03.2017, 16:49

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Kleiner Vorortbahnhof

Schönes Teil mit praller Ausstattung! Besonders gefällt mir, dass die schwarz-gelbe Linie am Bahnsteig sogar über die Treppenstufen fortgesetzt wird. Nur die weißen Flächen auf dem Dach wirken etwas leer, darf ich einen Dachgarten, Klima- oder Belüftungsanlagen vorschlagen?


https://www.flickr.com/photos/145385156@N03/albums


jjinspace
13.03.2017, 17:09

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Kleiner Vorortbahnhof

Wow, das sieht ja wirklich toll aus!
Die unterschiedlichen Dachschrägen, die angeschrägten "Türme", der Übergang über die Gleise, die Ausstattung ...
Respekt!


J. J. in Space

Sei du selbst, andere gibt es schon.


Thomas52xxx
13.03.2017, 18:26

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Kleiner Vorortbahnhof

Ein schöner Bahnhof. Auch wenn ich das "Klein", zumindest gemessen an Lego-Maßstäben für arg bescheiden halte.

Meine Eisenbahnerseele äußert entgegengesetztes und stellt fest: Das ist ja gar kein Bahnhof!. Denn "Bahnhöfe sind Bahnanlagen mit mindestens einer Weiche, wo Züge beginnen, enden, ausweichen oder wenden dürfen." Sagt die Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO).

Schade, dass Du Dich für die Fotos nicht weiter auf die Knie in Minifiguren-Höhe begeben hast. Dann würde man sicher manches Detail der Fassade noch besser erkennen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dotterbart
13.03.2017, 19:27

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Kleiner Vorortbahnhof

Hallo Roman,

ich hab deinen Bahnhof schon auf der Ausstellung sehen können. Jetzt habe ich auch mal das "Innenleben"
zu Gesicht bekommen.

Bis bald
Lars








BerlinBrickSyndicate@kabelmail.de


TECHNO
14.03.2017, 06:53

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Kleiner Vorortbahnhof

Wundervoll, doch Obacht!

Solang er nicht mindestens eine Weiche hat, ist es kein Bahnhof, sondern ein Haltepunkt!

Nichts desto trotz ist er wunderschön geworden.


Noppenbahner.de


IngoAlthoefer
14.03.2017, 08:14

Als Antwort auf den Beitrag von TECHNO

Re: Kleiner Vorortbahnhof

Hallo, liebe LEGO-Leute,

TECHNO hat geschrieben:

Wundervoll, doch Obacht!
Solang er nicht mindestens eine Weiche hat, ist es kein
Bahnhof, sondern ein Haltepunkt!

das unterschreibe ich zu 100 Prozent.

Ein besonders markantes Exemplar eines Haltepunktes ist
"Jena Paradies". Dort halten zwar ICE-Züge, aber es gibt
keine Weichen. Immerhin hat J-P zwei parallele Gleise.

Noch extremer ist Hörstmar in Lippe. Dort gibt es keine
Weichen und sogar nur ein Gleis. Folglich heisst es auf
dem Hinweisschild im Ort "Zum Bahnsteig", während die nahe
gelegene Kneipe sich "Am Bahnhof" nennt.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Don-Prey
14.03.2017, 10:47

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Kleiner Vorortbahnhof

sehr schöner bahnhof mir gefällt am besten deine lösung mit dem bahnübergang


Ich hab eine lese rechtschreib schweche und weis es und muss nicht jedes mal darauf hingewiesen werden
DANKE


NightStray
14.03.2017, 11:13

Als Antwort auf den Beitrag von Slave_to_the_System

Re: Kleiner Vorortbahnhof

Hallo,

vielen Dank für deinen Kommentar. Anfangs hatte ich die Treppen ohne
den gelben Streifen gehabt, mich dann aber doch entschieden, gelbe
Fliesen einzubauen. Schade nur, dass es die 1x1 Fliesen nicht in
Schwarz Gelb gibt. Man könnte diese zwar aus der 1x4er Fliese zurecht
knipsen, aber wirkt dann nicht so schön.
Mit einem Dachgarten hatte ich auch schon überlegt gehabt, aber
irgendwie dann doch nicht umgesetzt, vielleicht nehme ich es aber nochmal
in den Angriff.

Vielen Dank und schöne Grüße
Roman



NightStray
14.03.2017, 11:20

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: Kleiner Vorortbahnhof

Hallo J.J,

vielen Dank für dein Kommentar. Habe versucht so viel wie möglich
im Classicstil beibehalten zu lassen. Mit den unterschiedlichen
Dachschrägen finde ich es positiv, gerade die 33° Dachschrägen lassen
die zwei Seitendächer nicht so klobig hoch wirken. Der Übergang ist
bei so einem Modell einfach Pflicht. alles andere mit Unterirdischen
Treppen, Treppenübergängen oder gar Fahrstühlen zerstört das harmonische,
wie man es an vielen kleineren Bahnhöfen so sehen tut.

Schöne Grüße
Roman



19 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: