Eisbär
17.02.2017, 12:12

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: Brixes Bautechniken

Liebär René!

Es ist durchaus denkbär, daß sie zwischendurch auch mal an Marzipan riechen mag, ggf. es verdient, durch intensives Überflüssigmachen des Dremelns z. B., hat, mal dran zu probieren. Ich kenne da eine Quelle.

Weiter ist auch darauf zu achten, die ABSfälle des Dremelns (Späne oder so) nach Farben getrennt zu sammeln und aufzubewahren, zwecks Wiederverwendung, mit Klebstoff (durchsichtigem) vermischt, um evt. auftretende Lücken zu füllen.

Stimme aus dem OFF: Bei uns gibt es keine Lücken!

Spalte dann. Löcher womöglich.

Ich habe zwei dünne Bohrer, die sind, glaube ich, einglich für Dremels gedacht, ich tue sie aber in eine gr. Bohrmaschine. Damit bohre ich die Arme von Legomännekens aus, wenn und falls und nur dann, abgebrochene Reste ihrer Hände drin feststecken. Wegen der Finger, die am festhalten sind, ist es Risikosport. Ein fürsorglicher Arbeitgebär wird in solchen Fällen für stabile Bohrständer sorgen. Oder Festhaltegeräte.

Lückenlose Grüße
M.a



Gesamter Thread: