sylverdragon
12.02.2017, 12:36

Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Ich habe eine allgemeine Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie. Bekannte haben letztens eine neue ganze Box mit 60 Figuren gekauft und meinten, dass drei komplette Sätze (3x20 Minifiguren) enthalten waren. Nun meine Frage, ist das immer so, dass immer drei komplette Sätze drin sind oder kann auch eine andere Sortierung vorkommen? Dann wären es ja nur indirekt Blindbags.



6 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Eisbär
15.02.2017, 09:06

Als Antwort auf den Beitrag von DasMia

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Liebe Mia!

Soll das heißen, Du öffnest sowohl Kartons als auch Tütchen?

Erschrockene Grüße
M.a


PS
Ich mag gahnich an denken: alle?

PPS
Die eine Serie enthält doch den Mr. Gold, den ich nicht habe, ganz ruhig bleiben. Da habe ich etliche Tütchens ungeöffnet, man weiß ja nie. Ich habe (sogar?) mindestens einen Karton noch im braunpappigen Umkarton. Ich habe viele Männekens und Frolleins und Wesen und Unwesen ausgepackt, aber längst nicht alle.



hanseat42
15.02.2017, 15:05

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Ich würde eine Tüte öffnen und dann alle anderen Tüten mit den gleichen "bump codes" heraussuchen. Die kann man dann ungeöffnet lassen. Batman Tüten kann man auch sehr gut ertasten, erst die Haare/Hut, dann das Zusatzteil für die Hand. Wenn man das mit den bump codes verbindet, kann man es durchaus schaffen, ungeöffnete Tüten mit Inhaltskenntnis zu haben. Wichtig ist noch, es gibt unterschiedliche Box-Chargen, hier sind die Codes unterschiedlich.*

"bump codes" sind die kleinen kaum sichtbaren Punkte auf der Rückseite der Tüte am unteren Rand. Mit Bleistift und Papier kann man die sichtbarer machen. Wer nach "lego bump codes" googelt und dann auf die Bilderergebnis-Liste klickt, versteht sofort was die bump codes sind.

*Mir ist bisher nur eine Ausnahme bekannt, das war bei den DFB-Figuren, hier hatten Löw und Neuer die gleichen bump codes über alle Chargen, der Unterschied war aber hier der Ball und die 2x2 Taktiktafel. Das waren die am Leichtesten zu findenen Figuren.



DasMia
17.02.2017, 10:13

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Hallo! :-)

Eisbär hat geschrieben:

Liebe Mia!

Soll das heißen, Du öffnest sowohl Kartons als auch Tütchen?

Erschrockene Grüße
M.a

Ich arbeite in einem Spielwarengeschäft - wir verkaufen die Figuren auch einzeln.
Also: mit ohne Verpackung und so.

Deswegen habe ich auch immer ganz viele davon in meinen Fingern.


Capriheld hat geschrieben:
Hi Mia,

stimmt nicht ganz.. Es sind nur annähernd exakt jede Figur 3X enthalten. Ich hatte mir zwei Boxen über Amazon geholt. Leider hab ich jetzt ein paar Figuren nur 4 mal, andere halt 7 oder 8 mal.

gruß Mathias

Es ist gut möglich, dass bei Kartons von Amazon andere Regeln gelten. Eventuell werden dort auch Chargen angeboten, die aus anderen Ländern stammen.
Ich kann natürlich nur von den Kartons sprechen, die wir im Shop haben.

Welche Art Box war das bei Amazon?
Es gibt die "klassischen" Boxen, bei denen im Umkarton der bedruckte Karton steckt, in dem jeweils 3x20 Figuren aufgereiht sind.
Und es gibt die Boxen, bei denen die Figuren an 5 Streifen mit je 12 Blindbags aufgehängt sind, ohne bunten Karton.
Bei letzteren kann die Menge der einzelnen Figuren durchaus variieren.
Davon hatte ich bis jetzt allerdings noch keine hier.


Liebe Grüße,
Mia



sylverdragon
17.02.2017, 11:32

Als Antwort auf den Beitrag von Capriheld

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Capriheld hat geschrieben:

Es sind nur annähernd exakt jede Figur 3X enthalten. Ich hatte mir zwei Boxen über Amazon geholt. Leider hab ich jetzt ein paar Figuren nur 4 mal, andere halt 7 oder 8 mal.

War das auch die "The Batman Movie"-Minifigurenserie"?



sylverdragon
17.02.2017, 11:36

Als Antwort auf den Beitrag von DasMia

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

DasMia hat geschrieben:

In allen Minifigur - Boxen sind 60 Blindbags enthalten und diese sind auch immer gleich verteilt.
Man bekommt aus jeder Box genau 3 komplette Sets.
Das stimmte nach meiner Erfahrung bisher nicht, deshalb die Frage. Bei den DFB-Figuren war auch schon mal nur ein vollständiger Satz drin, obwohl es nur 16 aus 60 waren. und bei der Disney Serie mit 18 Figuren bin ich mir auch nicht ganz sicher.



Eisbär
17.02.2017, 12:24

Als Antwort auf den Beitrag von hanseat42

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Liebär Hanseat!

Auf die Weise wissen wir jetzt schon, wer Löws Nachfolger wird.

Erleichterte Grüße
M.a, der diesen anderen im Verdacht hatte.



DasMia
17.02.2017, 13:31

Als Antwort auf den Beitrag von sylverdragon

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Hallo!

sylverdragon hat geschrieben:

DasMia hat geschrieben:
In allen Minifigur - Boxen sind 60 Blindbags enthalten und diese sind auch immer gleich verteilt.
Man bekommt aus jeder Box genau 3 komplette Sets.
Das stimmte nach meiner Erfahrung bisher nicht, deshalb die Frage. Bei den DFB-Figuren war auch schon mal nur ein vollständiger Satz drin, obwohl es nur 16 aus 60 waren. und bei der Disney Serie mit 18 Figuren bin ich mir auch nicht ganz sicher.

Wie gesagt: Die Boxen, die von LEGO an die Händler verschickt werden, haben normalerweise immer den gleichen Inhalt.
Auch bei den DFB Minifiguren hatten wir unterschiedliche Chargen, es war aber IMMER das gleiche drin.
Sogar die Position der einzelnen Figuren in der Kiste war größtenteils identisch.

Bei den Kisten mit den 5 Streifen ist es auch bei uns schon mal vorgekommen, dass die Verteilung anders ist -bis jetzt ist es aber tatsächlich nur ein einziges Mal passiert, dass von einer Figur nur 2 Stück enthalten waren.

Es ist selbst verständlich möglich, dass andere Händler die Kisten aus anderen Ländern beziehen (womit die Verteilung anders sein könnte) oder sogar öffnen und seltene Figuren austauschen. Man hört da so einiges...



Liebe Grüße,
Mia



Eisbär
17.02.2017, 14:20

Als Antwort auf den Beitrag von DasMia

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Liebe Mia!

Noch mal, langsam, zum Mitkommen: wenn die Tütchen auf diesen Plastikstreifen aufgespießt am Regal hängen, dann haben nicht die Ladeninhabër und -Innen, sondern fleißige Händchen in China (oder eine von Uefchens Maschinen?) das erledigt?

Schrecklicher noch: Muß der echte OVP/MISB-Sammler auch die Kartons, in denen die Streifen kommen, sammeln? Und die leeren Streifen?

Sind dann die Positionen der bestimmten Figuren immer gleich?

Gestern ging ich am Regal längs und nahm vier Tütchen von je einem Streifen: drei gleiche. (Der hübsche Pseudo-Pharaoh.) Ganz zufällig war das nich, denn ich habe ja die in bequemer Griffhöhe genommen. (Anm. der RSK: in einem Satz Präteritum, im nächsten Perfekt, ts, ts.)

Apropos: Sie kosteten "nur" 30 Kronen, anstatt, wie erwartet, bzw. befürchtet, 40.

Schlimmer noch: es gab Angry Bird Sets (? - die sog. doofe Serie, die sich nicht verkauft) zu 50%, ebenso ein paar Nexoianer und Superhelden. Nun is die Frage: Ja, ich konnte dem widerstehen. Gestern noch. Und ich bin mit ohne Rucksack und drei IKEA-Tüten von zu Hause weg...

Dann wollte ich noch genauer nachgefragt haben: verkaufst Du geöffnete Figuren?
Was sagt da die Erfahrung betreffs Beliebtheit einzelner?

Fragwürdige Grüße
M.a



Steinemann
17.02.2017, 14:40
@Capriheld

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Bei der Batman Serie ist es aber so. Exakt drei komplette Sets a` 20 Stück.


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


DasMia
17.02.2017, 15:51

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Frage zur "The Batman Movie"-Minifigurenserie.

Eisbär hat geschrieben:

Liebe Mia!

Noch mal, langsam, zum Mitkommen: wenn die Tütchen auf diesen Plastikstreifen aufgespießt am Regal hängen, dann haben nicht die Ladeninhabër und -Innen, sondern fleißige Händchen in China (oder eine von Uefchens Maschinen?) das erledigt?

Richtig. Die kommen im Umkarton bereits fertig aufgefädelt an.
Ob das allerdings Menschen oder Maschinen machen und in welchem Land, das weiß ich jetzt wiederum nicht.

Eisbär hat geschrieben:
Sind dann die Positionen der bestimmten Figuren immer gleich?

Bei den Streifen variiert die Position schon mal - daher vermute ich, dass diese in Handarbeit gepackt werden.
In den bunten Kartons dagegen sind sie (fast) immer gleich.

Eisbär hat geschrieben:
Dann wollte ich noch genauer nachgefragt haben: verkaufst Du geöffnete Figuren?
Was sagt da die Erfahrung betreffs Beliebtheit einzelner?

Fragwürdige Grüße
M.a

Ja, wir haben im Shop eine Vitrine, die mit einzelnen Figuren gefüllt ist. Die verkaufen wir in durchsichtigen Tütchen.
Wenn also eine neue Serie rauskommt, dann öffne ich Kartons und Blindbags, stelle je einen in die Vitrine und packe den Rest in die Tütchen.
Daher kann ich auch ganz genau sagen, wie viele wovon drin sind.

Sicher gibt es immer Figuren, die beliebter sind als andere. Meistens sind es die selteneren.
Bei Disney z.B. war der absolute Favorit die Grinsekatze. Bei jedem neuen Karton war die als erstes weg (und auch nur 3x drin).
Ladenhüter hingegen waren die Incredibles - Syndrom war sogar noch unbeliebter als Mr. Incredible. Beide je 5x pro Kiste vertreten.


Liebe Grüße,
Mia