noggy
31.01.2017, 14:50

+25Willkommen im Dschungel

Hallo zusammen,

nachdem eine Grippe so ziemlich alle aus unserer Familie für ein paar Wochen ins Bett beordert hat, möchte ich nun auch euch endlich zwei Mocs vorstellen, die ich für den Contest "The Tourney" gebaut habe. Ein paar haben es auf Flickr ja schon mitbekommen

In der ersten Runde entschied ich mich für die Kategorie "Hindernislauf", da diese mir am Besten gefiel und ich etwas in Richtung Dschungel bauen wollte... Hauptcharakter meiner Geschichten ist übrigens James McArthur, ein tapferer Schotte

Die zweite Runde war eine Mann-zu-Mann/Frau-Runde. Jedes Team hatte eine eigene Aufgabe zu erfüllen und der direkte Kontrahent schied aus. Unser Thema war es, eine Statue eines früheren Seefahrers zu bauen - absolutes Neuland für mich :eek: Lange bin ich daran verzweifelt, ob ich überhaupt etwas zustande bekomme, das nur annähernd einer Figur ähnelt. Letztendlich habe ich es geschafft und bin ganz zufrieden damit... hätte man es nicht erwähnt, wäre mir nie die Ähnlichkeit zu einem Nussknacker aufgefallen

Genug der Worte und seht selbst. Ich freue mich über eure Kommentare, Verbesserungsvorschläge, aber auch Kritik.

Viele Grüße,
Nadine





James McArthur und seine treuen Freunde machen einen Ausflug

in den wilden Dschungel von Pescado. Sie haben eine Karte

zu einem verlassenen Tempel gefunden, aber die Brücke,

die über einen Abhang führte, war kaputt.



Sie entschieden, den gefährlichen Weg durch den Dschungel

zu nehmen und eine Menge Hindernisse warteten bereits auf sie:

eine Schucht mit Krokodilen, Falltüren mit Gruben

voller Schlangen sowie mit Gift verabreichte Speere beim Tempel.



Ob sie es wohl lebend bis zum Tempel geschafft haben

und war die kaputte Brücke vielleicht die "echte" Falle?


[image]



[image]



[image]



[image]



[image]







Sir William Longhead war ein Held aus Jamie McArthur's Kindheit und so überraschte es nicht,

dass er seinem Sohn David die Legenden und Geschichten des berühmten Seefahrers

in der Nähe der Marmor-Statue erzählte.


[image]



jjinspace
31.01.2017, 15:01

Als Antwort auf den Beitrag von noggy

Editiert von
jjinspace
31.01.2017, 15:03

Re: Willkommen im Dschungel

Hey, cool wie du auf relativ kleinem Raum so eine dichte Szene hinbekommen hast. Stimmungsvoll!
Und der "Nussknacker", naja, wenn er Longhead heißt, dann passt es schon.

Und ich hatte schon befürchtet, du nimmst hier Bezug auf eine gewisse peinliche Fernsehserie ...


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


IngoAlthoefer
31.01.2017, 15:05

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: Willkommen im Dschungel

Hallo Nadine,

echt beeindruckend.

Beim ersten und beim vorletzten Bild musste ich übrigens unwillkürlich an
Kipplings Dschungelbuch denken, konkret an die Stadt der Affen (Kaltenstätten).

Weiter so, Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Larsvader
31.01.2017, 20:49

Als Antwort auf den Beitrag von noggy

Re: Willkommen im Dschungel

Sehr cooler Urwald!
Man kann vor lauter Grünzeug den Boden nicht sehen!

Lars, der Naturbursche


[image]

9. Berliner Steinewahn by Larsvader, on Flickr


noggy
08.02.2017, 08:49

Als Antwort auf den Beitrag von Larsvader

Re: Willkommen im Dschungel

Vielen Dank für eure lieben Kommentaren und die zahlreichen Likes

@jjinspace: Tut mir leid, dass ich dich enttäuschen muss, habe nicht mal im Entferntesten beim Titel des Mocs an die Sendung gedacht

@IngoAlthoefer: Danke dir Ingo... das Dschungelbuch wäre bestimmt auch ein tolles Moc, vielleicht kommt das ja noch

@Larsvader: Doch doch, ein wenig Boden ist zu sehen Freut mich, dass es dir gefällt.

Viele Grüße,
Nadine



Gesamter Thread: