IngoAlthoefer
19.01.2017, 21:43

+1Blasen in Antennen

Hallo,

einige wissen ja schon, dass ich mich besonders für Lufteinschlüsse
in transparenten Antennen-Steinen interessiere. Hier sind Beispiele
mit 1 und drei Einschlüssen.

[image]


[image]




Dann habe ich meine Sammlung an transparenten Antennen mal nach Blasen-Anzahlen
sortiert:

[image]


Es gibt also auch Nuller!

Grosse Frage: Gibt es Antennen mit vier oder mehr Einschlüssen?
Oder ist der Spritzguss-Prozess so (z.B. mit nur drei Schüben), dass sich
maximal drei Blasen bilden können?

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


marswatcher gefällt das


4 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

FlowRian
20.01.2017, 13:14

Als Antwort auf den Beitrag von arminpfano

+2Re: Blasen in Antennen

Das hat eher etwas mit den Collectible Minfigiguren zu tun. Auch hier gibt es die Codes auf den Polybags, die für jede Figur stehen. Diese Antennen waren damals nur ein Testversuch im Werk, ob und wie die Abstände, Striche und Punkte gestaltet werden.


[image]


celli , JuL gefällt das


Haenk
20.01.2017, 14:24

Als Antwort auf den Beitrag von tad

Re: Blasen in Antennen

Zu niedrige Temperatur, zu niedriger Druck und zu hoher Arbeitstakt. Kann man ja auch an vielen anderen Teilen erahnen (z.B. den Fensterscheiben mit den matten Ecken).



jjinspace
20.01.2017, 14:51

Als Antwort auf den Beitrag von arminpfano

+1Re: Blasen in Antennen

arminpfano hat geschrieben:

Ich bin mir ziemlich sicher, dass in der Form und Anordnung der Blasen ein versteckter Code enthalten ist, ...

Ich habe mich gerade gefragt, ob mir die Anordnung der schwarzen und weißen Sesamkörnchen auf meinem Brötchen etwas sagen soll ...


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


celli gefällt das


Ralf
20.01.2017, 15:19

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+1Re: Blasen in Antennen

Moin,

habe gerade mal meinen alten Bestand kontrolliert: ca. 40 transrote, alle definitiv von vor 2005, nur 1x1 Einschluss.

Fazit: früher war alles besser.

Gruß, Ralf



IngoAlthoefer gefällt das


Haenk
20.01.2017, 15:27

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

+3Re: Blasen in Antennen

jjinspace hat geschrieben:

Ich habe mich gerade gefragt, ob mir die Anordnung der schwarzen und weißen Sesamkörnchen auf meinem Brötchen etwas sagen soll ...


Einfach die QR-Code-App vom Telefon verwenden. Aber nicht erschrecken, wenn dann ploetzlich ein paar Aliens im Wohnzimmer stehen



celli , freakwave , JuL gefällt das


celli
20.01.2017, 15:35

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: Blasen in Antennen

jjinspace hat geschrieben:

arminpfano hat geschrieben:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass in der Form und Anordnung der Blasen ein versteckter Code enthalten ist, ...

Ich habe mich gerade gefragt, ob mir die Anordnung der schwarzen und weißen Sesamkörnchen auf meinem Brötchen etwas sagen soll ...


Ich hatte gerade Buchstabensuppe...
Und beim BLASEN hatte ich so eine....



unschuldslamm
20.01.2017, 15:42

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

+2Re: Blasen in Antennen

jjinspace hat geschrieben:


Ich habe mich gerade gefragt, ob mir die Anordnung der schwarzen und weißen Sesamkörnchen auf meinem Brötchen etwas sagen soll ...



...das ist eine Kurzgeschichte - in Brailleschrift.



celli , JuL gefällt das


IngoAlthoefer
20.01.2017, 17:57

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Blasen in Antennen

Hallo Matthias,

das ist ja super - und auch toll fotografiert.

AdmiralStein hat geschrieben:

ich erhöhe auf 4!

[image]


Solltest Du irgendwann mal in Versuchung kommen, die 4-Blasen-Antenne
zu entsorgen, denk bitte an Deinen alten Sammlerkumpel Ingo.

Eine Frage (darfst Du gerne auch mit PN beantworten):
Wieviele transparente Antennen hast Du insgesamt?


PPS: Ich kenne einige Leute, die - wenn sie anwesend wären
- jetzt sagen würden: "Ihr habt zu viel Freizeit."

Die Hervorhebung des "jetzt" ist von mir.
Sollte das wirklich so sein, würde ich es eher als Neid abtun.

Es hat nicht jeder 4-Blasen-Antennen!

Viele Grüsse,
Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


IngoAlthoefer
20.01.2017, 18:00

Als Antwort auf den Beitrag von tad

Re: Blasen in Antennen

Hallo tad,

danke für die ausführliche Erklärung.

tad hat geschrieben:

... die Anzahl der Blasen kann nicht mit einer Anzahl von
"Schüben" im Einspritzprozess zusammenhängen...
Ich denke eher, dass die Blasen nur eine Folge des Phasenübergangs
beim Auskühlen sind ...

Phasenübergang hört sich cool an.

Übrigens hatte ich konkret an Dich gedacht gehabt, als ich
die Frage mit den Schüben stellte.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


IngoAlthoefer
20.01.2017, 18:02

Als Antwort auf den Beitrag von FlowRian

Re: Blasen in Antennen

Leute, Leute,

FlowRian hat geschrieben:

Das hat eher etwas mit den Collectible Minfigiguren zu tun...
Diese Antennen waren damals nur ein Testversuch im Werk, ob und wie die
Abstände, Striche und Punkte gestaltet werden.

Ihr lest zu viel Fantasy. :-)

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


14 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: