BrickBen
28.12.2016, 17:19

Editiert von
BrickBen
28.12.2016, 17:23

+40Rangierdampflok 80 013

Hallo zusammen,

Mitte Dezember war es endlich soweit und eine lang ersehnte Bestellung aus den USA erreichte mich. Darin waren BBB-Radsätze, mit denen man endlich mal andere Loks nachbauen kann. Voller Schaffenskraft stürzte ich mich auf die ölgefeuerte 01 1061 bis die Erkenntnis kam: Die XL-Räder von BBB sind zu klein, um als Treibräder der 01 zu dienen. Also Abreißen. Dann kam was Kleines dran: Die 89 6024. Aber auch das Ergebnis überzeugte mich nicht, weshalb auch diese Lok wieder zerlegt wurde. Währenddessen suchte ich eine Lok, für die die XL-BBB-Räder als Treibräder dienen können. Die Wahl fiel auf die ebenfalls ölgefeuerte 41 018. Diese liegt derzeit im Regal und wartet auf die Fertigstellung. Gestern wollte ich dann doch nochmal die M-Räder von BBB verbauen, und zwar in einer BR 80, in der 80 013. Gestern Abend begann ich, und nachdem ja Ferien sind, konnte ich sie heut fertig bauen. Hier das Ergebnis:

[image]




[image]




[image]




[image]



Die Lok ist üP 26 Noppen lang und acht Noppen breit. Eigentlich wurden keine besonderen Techniken beim Bau angewandt, nur der Kessel ist nicht wie jeder andere gebaut. Der hat mich meinen Vorrat an Clips beraubt.

Vielleicht gefällt die Lok ja, auch wenn es schon dutzende nachgebaute Versionen gibt.

Dampf-Grüße,
Ben


[image]


Dampfkraft - Ja, bitte!

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde


Kai
28.12.2016, 17:53

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Rangierdampflok 80 013

Hallo Ben!

Also für einen "Schnellbau" (aber nicht nur) richtig klasse geworden. Habe sie sofort wiedererkannt. Nette Details und gut fotografiert.

Meine BBB-Lokräder warten auch schon seit ca. 3 Jahren auf ihren Verbau (BR 01 oder so). Ich hoffe, sie passen...

Erbauliche Grüße,

Kai



HoMa
29.12.2016, 00:55

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Rangierdampflok 80 013

Hallo Ben,

Willkommen im BR-80-Club! Ohne die Notwendigkeit die Power Functions Batteriebox irgendwo zu verstecken kannst du den Kessel natürlich viel eleganter bauen als bei meiner Variante. Auch die Kuppelstangen sind sehr filigran. Müsste ich mal probieren, ob diese Variante auch antriebs- bzw. fahrtauglich ist?

Ansonsten gefallen die vielen Details wie zum Beispiel die Lampen und kleinen Stangen oder die 1x1 Platte mit Zahn am Führerstand.

Und auch wenn die BR 80 schon einige Male gebaut wurde, finde ich es über spannend zu sehen, wo jeder Erbauer seine eigenen Schwerpunkte sieht. Das ist echt super an LEGO, dass Modellbau in dieser Form möglich wird. Die BR 80 bei Märklin und Co. Sehen dagegen doch alle ziemlich gleich aus.

Und nicht verzagen, jetzt will ich auch noch die XL-Räder von Big Ben Bricks an einer deiner Loks sehen!

1000grüße
HoMa


HoMa's World of Bricks


Pudie®
29.12.2016, 10:14

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Rangierdampflok 80 013

Hallo,
sehr schöne Umsetzung der kleinen Einheitslok !
Mir gefallen die gelungenen Proportionen und die Details sehr gut.
Am besten gefällt mit der freie Durchblick zwischen Kessel und Fahrwerk und die Umsetzung der beiden Luftbehälter.
Auch die Zylinder, Pufferbohle und die Anordnung des Dreilicht-Spitzensignals sind einfach, aber sehr gut umgesetzt.

Jetzt noch die Kuppelstange in Technik-Flex umgesetzt und die Lok ist ein Traum

HoMas Lok ist nicht wirklich mit Deiner zu vergleichen, weil er sehr viele Kompromisse wegen des EInbaus der kompletten PF-Funktionen eingehen mußte, aber das einfach unnachahmlich genial umgesetzt hat.

Danke für's Zeigen

Gruß
Frank



BrickBen
29.12.2016, 12:49

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Rangierdampflok 80 013

Hallo,

@Kai

Danke fürs Lob. Freue mich schon jetzt, deine Version einer 01 mal kennen zu lernen!
Wird es eine Altbau- oder Neubaukessel-01, oder eine 01.10?

Meine BBB-Lokräder warten auch schon seit ca. 3 Jahren auf ihren Verbau (BR 01 oder so). Ich hoffe, sie passen...


Also bei mir lag der Grund, warum ich keine 01 mit den XL-Rädern bauen konnte, am Umlauf. Der sollte auf derselben Höhe sein wie der meiner 44 276 und deswegen entstand eine viel zu große Lücke zwischen Rad und Umlauf, der ja bei der echten 01 nicht da ist!

@HoMa

Willkommen im BR-80-Club! Ohne die Notwendigkeit die Power Functions Batteriebox irgendwo zu verstecken kannst du den Kessel natürlich viel eleganter bauen als bei meiner Variante. Auch die Kuppelstangen sind sehr filigran. Müsste ich mal probieren, ob diese Variante auch antriebs- bzw. fahrtauglich ist?


Das stimmt, aber ich ziehe meinen Hut vor dir, dass du alle Komponenten in die Lok gebracht hast und sie dennoch wirklich gut aussah. Die Kuppelstange sieht mehr gut aus, als dass sie sich bewegt. Ich meine, die Lok läuft, aber der Reibungsgrad ist ziemlich hoch. Bei mir steht die Lok mehr als dass sie fährt, deswegen ist das immer nebensächlich. (Um die Stangen stabiler zu machen, kann man die metallenen Eisenbahnachsen reinschieben, dann lassen die sich nicht mehr biegen)

Ansonsten gefallen die vielen Details wie zum Beispiel die Lampen und kleinen Stangen oder die 1x1 Platte mit Zahn am Führerstand.


Danke!

Und nicht verzagen, jetzt will ich auch noch die XL-Räder von Big Ben Bricks an einer deiner Loks sehen


Mal sehen, wann ich fertig bin.

@Pudie

sehr schöne Umsetzung der kleinen Einheitslok !
Mir gefallen die gelungenen Proportionen und die Details sehr gut.
Am besten gefällt mit der freie Durchblick zwischen Kessel und Fahrwerk und die Umsetzung der beiden Luftbehälter.
Auch die Zylinder, Pufferbohle und die Anordnung des Dreilicht-Spitzensignals sind einfach, aber sehr gut umgesetzt.


Dankeschön! Mittlerweile gehe ich beim Bau einer Dampflok so vor, dass ich wirklich nur das nachbaue, was beim Original auch so ist. Also keine unnötigen Verstrebungen. Das Ganze wird dann zwar instabil und fast unmöglich zu motorisieren, aber dafür vorbildgerecht "offen".

Jetzt noch die Kuppelstange in Technik-Flex umgesetzt und die Lok ist ein Traum


Steht auf der Wanted List für die nächste Bestellung!

HoMas Lok ist nicht wirklich mit Deiner zu vergleichen, weil er sehr viele Kompromisse wegen des EInbaus der kompletten PF-Funktionen eingehen mußte, aber das einfach unnachahmlich genial umgesetzt hat.


Stimmt, da geb ich dir vollkommen recht. HoMas Ziel (und das hat er definitiv erreicht) war ja ein ganz anderes als meines.

Grüße und einen guten Rutsch,
Ben


[image]


Dampfkraft - Ja, bitte!

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde


Kai
29.12.2016, 23:29

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Rangierdampflok 80 013

Hallo nochmal Ben!

... Freue mich schon jetzt, deine Version einer 01 mal kennen zu lernen!
Wird es eine Altbau- oder Neubaukessel-01, oder eine 01.10?


Du stellst Fragen... Kann ich dir garnicht beantworten. Im Sinn habe ich die, die hier im Taunus zu besonderen Ereignissen fährt - das ist die 01-118. Sie ist im Frankfurter Museum beheimatet. Es wird evtl. eine Mischung der verschiedenen Modellreihen werden.

Erbauliche Grüße,

Kai



Gesamter Thread: