doe
28.12.2016, 08:49

+39Blower Bentley

Guten Morgen,

endlich ist es geschafft! Ein Projekt, welches schon seit langen in meinem Kopf und unvollendet im Regal schlummert. Das Projekt, das mich dazu gebracht hat, mich wieder bei 1000steine anzumelden. Ein 4,5 Liter Bentley mit Kompressor auch als Blower Bentley bekannt.

[image]



Nun habe ich mit Autos eigentlich nicht viel am Hut. Weder besitze ich eins, noch bin ich in irgendeiner Weise Auto vernarrt. Liebäugeln würde ich wenn mit einem Land Rover Series III. Ganz im Gegensatz dazu ist mein großer Bruder so verrückt nach englischen Autos, wie ich es nach LEGO und Star Wars bin. Was schenkt man (ich) seinem großen Bruder dann also zum Geburtstag? Genau: ein LEGO Modell seines Lieblingsautos.

Nach einer ersten Recherche im Netz bin ich auf ein passendes MOC auf Brickshelf gestoßen. Meine Neugier war geweckt. Auslöser für mein eigenes MOC war die hier verwendete Idee der "Felgen" und Reifen. Schnell wurde mir kompetent bei 1000steine geholfen, wie das ganze funktioniert: Benötige Rad-schlag (mein zweites Posting hier vom 29.03.2013!).

Nachdem die Frage der Räder geklärt war, habe ich diese für den Maßstab des MOCs herangezogen:

[image]



Soweit, so gut. Dann hat es über drei Jahre und einige Bricklink Bestellungen gedauert, bis ich genügend Steine in British-Racing-Green zur Verfügung hatte.

[image]



Nur von Bildern nachbauen finde ich schwierig. Am liebsten habe ich eine 3D Vorlage. Also noch fix ein Revell Model geordert und zusammen geklebt. Meine Güte was ein Gefrickel! Bin ich froh, daß ich lieber mit LEGO spiele...

[image]



Erste Versuche mit noch nicht ausreichenden Steinen:

[image]



Das fast fertige Modell im Photo Lichtkasten abgelichtet (bitte um Verzeihung die Bilder sind etwas überbelichtet, ich übe noch)

[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



Sehr schön werden LEGO Modelle auch mit den Filtern der Prisma App:

[image]



[image]



Als i-Tüpfelchen kam an Heiligabend per Post von Harry noch die Nummernschilder. Den passenden Font hatte ich zuvor im Internet gefunden. Qualität des Drucks ist wirklich 1A:

[image]



[image]



Nach über drei Jahren, konnte ich den Bentley nun gestern endlich überreichen. Jetzt ist er seinem richtigen Platz:

[image]



[image]



Nach diesem untypischen Ausflug in die Autowelt, werde ich mich nun wieder meinen Raumschiffen und Mosaiken von Weltraum-Prinzessinnen widmen. Hoffe die kleine Entstehungsgeschichte hat Euch gefallen.

Möge der Kompressor mit Euch sein,



moctown
28.12.2016, 10:41

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Re: Blower Bentley

Hallo Dö,

in meinen Augen (ich hab mit derartigen Vehikeln auch nix am Hut ) ist dein "Ausflug in die Autowelt"
absolut gelungen - gefällt mir sehr gut!!

Trotz des guten Gesamteindrucks würde ich im Detail mal probieren, die Windschutzscheiben mit diesem Teil
umzusetzen. Das könnte ggf. filigraner wirken, als die aufeinandergestapelten 1x2er Platten... wat meinste?

Gruß & so long,

Jens



jjinspace
28.12.2016, 10:48

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Re: Blower Bentley

Wow, sehr schön!
Viel gelernt du hier hast!
Ich verstehe zwar auch nicht viel von Autos, aber die Technic-Lochsteine unten hätte ich vielleicht noch mit Fliesen abgedeckt, oder hat der Bentley dort Löcher oder so Gegriebel?


J. J. in Space
Link zur Webseite des Berliner SteineWAHNs!


IngoAlthoefer
28.12.2016, 10:57

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Re: Blower Bentley

Hallo Doe,

ein Super-MoC, danke für das Zeigen.
Auch die Fotos gefallen mir sehr.

"Die Filter der Prisma App" - was muss ich mir darunter vorstellen?
Jedenfalls würde ich meine "MoCs" auch gerne mal in dem Stil knipsen.

Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


abhf
28.12.2016, 11:27

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Blower Bentley

Einfach Klasse! Nur die Windschutzscheiben.... Ein tolles Vorbild und eine klasse Umsetzung.


Andreas Böker (abhf)

... Neues von Burg Kreuzenstein: http://www.1000steine.de/...y=1&id=378772#id378772


doe
28.12.2016, 14:03

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Re: Blower Bentley

moctown hat geschrieben:

Hallo Dö,

in meinen Augen (ich hab mit derartigen Vehikeln auch nix am Hut ) ist dein "Ausflug in die Autowelt"
absolut gelungen - gefällt mir sehr gut!!

Trotz des guten Gesamteindrucks würde ich im Detail mal probieren, die Windschutzscheiben mit diesem Teil
umzusetzen. Das könnte ggf. filigraner wirken, als die aufeinandergestapelten 1x2er Platten... wat meinste?

Gruß & so long,

Jens


Hallo Jens,

vielen Dank für Lob und Verbesserung. Tatsächlich hatte ich diese Teil auch bereits im Auge, hatte dann aber aufgrund des Revell Modells die Windschutzscheiben asymmetrisch gestaltet: siehe die ersten vier Bilder. Die Scheibe des Fahrers ist rund oben, die des Beifahrers rechteckig. Ich hatte dies zuerst mit zwei transparenten Käseecken gelöst. Da der original Bentley aber symmetrisch ist, habe ich die Käseecken wieder entfernt. Jetzt ist es sinnvoll das von die vorgeschlagene Panel (?) zu nutzen. Wird also beim nächsten Besuch umgesetzt.

Vielen Dank & Grüße,



doe
28.12.2016, 14:07

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: Blower Bentley

jjinspace hat geschrieben:

Wow, sehr schön!
Viel gelernt du hier hast!
Ich verstehe zwar auch nicht viel von Autos, aber die Technic-Lochsteine unten hätte ich vielleicht noch mit Fliesen abgedeckt, oder hat der Bentley dort Löcher oder so Gegriebel?


Hi jjinspace,

keine schlechte Idee. Allerdings wird dann der Lochbalken etwas dicker. Der Bentley hat zwar keine solchen Löcher aber eine Gewisse Unterkonstruktion ist vorhanden. Wahrscheinlich wären zwei schwarze Platten übereinander schicker gewesen. Dann müsste ich aber wieder an die Radaufhängung ran. Gut das das Modell aus den Händen ist, sonst würde ich es jetzt gleich wieder zerlegen und rumtüfteln. Wo es doch noch sooo viele Raumschiffe zu bauen gibt....

Viele Griebel,



doe
28.12.2016, 14:25

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Blower Bentley

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Hallo Doe,

ein Super-MoC, danke für das Zeigen.
Auch die Fotos gefallen mir sehr.

"Die Filter der Prisma App" - was muss ich mir darunter vorstellen?
Jedenfalls würde ich meine "MoCs" auch gerne mal in dem Stil knipsen.

Ingo.


Servus Ingo,

auch Dir herzlichen Dank für Dein Lob. Auf Prisma bin ich erst kürzlich gestoßen: es handelt sich um eine Bildaufnahme und Bearbeitungs-App für das iPhone. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass es diese auch für Android gibt. Es gibt mehrere Filter, die Bilder zum Teil nach den Malstilen verschiedener Künstler aussehen lassen. Nicht jedes Filter passt zu jedem Bild. Leider konnte ich auch das gleiche Filter nicht mit einem Bild meines LEGO Millennium Falcon nutzen, da sich aus irgendeinem Grund dabei die Software immer aufhängt. Trotzdem begeistert mich diese "kleine" App und dazu gibt es sie auch noch kostenlos. Klare Empfehlung von mir.

Hier zum Beispiel zwei verschiedene Filter mit einem Bild der Straße, wo das MOC entstanden ist:

[image]



[image]



Oder zwei weitere Bilder von mir auf dem Weg zur Arbeit:

[image]



[image]



Ok, das war jetzt ein wenig Off-Topic aber vielleicht wird der Ein oder Andere davon angesteckt auch seine MOCs mal etwas anders ins Bild zu setzen

1000steine
VieleGrüße
zweidös (deux)



doe
28.12.2016, 14:27

Als Antwort auf den Beitrag von abhf

Re: Blower Bentley

abhf hat geschrieben:

Einfach Klasse! Nur die Windschutzscheiben.... Ein tolles Vorbild und eine klasse Umsetzung.


Hi Andreas,

merci, merci! Ja, die Windschutzscheiben werde ich noch ändern. Ein guter Grund mal wieder meinen Bruder zu überfallen, hihi

Windige Grüße,



Kai
28.12.2016, 16:51

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Re: Blower Bentley

Hallo Doe!

Insgesamt sehr gut gelungen, allerdings hätte ich die Kotflügel nur in der Breite 1 gebaut (hinten nicht so lang, mit 50950). Sähe dann filigraner und dem Vorbild gerechter aus.

Erbauliche Grüße,

Kai



doe
29.12.2016, 13:07

Als Antwort auf den Beitrag von Kai

Re: Blower Bentley

Kai hat geschrieben:

Hallo Doe!

Insgesamt sehr gut gelungen, allerdings hätte ich die Kotflügel nur in der Breite 1 gebaut (hinten nicht so lang, mit 50950). Sähe dann filigraner und dem Vorbild gerechter aus.

Erbauliche Grüße,

Kai


Hallo Kai,

vielen Dank. Die Kotflügel hatte ich erst in 1er Breite gebaut. Allerdings wirken sie dann viel zu fett durch die Höhe/Dicke der Teile. Das Verhältnis wird durch die 2er Breite besser. Sehr glücklich bin ich damit aber auch nicht geworden. Ich stimme Dir zu, dass die Teile filigraner wirken müssten aber dafür müssen sie in beiden Dimensionen dünner werden.

Mit filigranen Grüßen,



Baron von Steintal
30.12.2016, 09:13

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Traumhaft

Sowohl in Natura, als auch in LEGO: EINFACH NUR SCHÖÖÖÖÖÖÖÖN!



Larsvader
30.12.2016, 15:15

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Re: Blower Bentley

Sehr schönes Modell,

jetzt noch ein Dach drüber, zwei Triebwerke und fertig ist wieder ein sehr cooles Raumschiff.

Lars, der ex-Raumschiffbastler


[image]

2018 7.Steinewahn by Larsvader, on Flickr


Pearl1971
04.01.2017, 22:02

Als Antwort auf den Beitrag von doe

Re: Blower Bentley

Kompliment, tolles Moc



Gesamter Thread: