Xymion
23.12.2016, 11:00

+37Frohe Festtage

Nach manchen WeihnachtsMOC mit Schnee, musste ich dieses Jahr mal was Anderes ausprobieren.


Ich wünsche allen 1000-Steinern ruhige und erholsame Tage...

[image]


...und einen guten rutsch ins neue Jahr.

Liebe Grüsse
Simon


my flickr


IngoAlthoefer
23.12.2016, 11:56

Als Antwort auf den Beitrag von Xymion

Fisch auf der Leine

Hallo Simon,

herrlich - und für mich so passend.

Genau eine halbe Stunde vor Deinem MoC kam das Weihnachtspaket
von Eisbär an: drinnen Tausch-LEGO (supertolle alte Sachen)
und getrockneter Stockfisch. Mich.a hatte auch gleich die
Zubereitungsanleitung gegeben:
Fischstücke mit dem Hammer passend kleinhauen und dann
einfach kauen, verdünnt mit viel Bier.

Und jetzt sehe ich den Fisch bei Dir auf der Leine.

In Stimmung, Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Dansen
23.12.2016, 12:26

Als Antwort auf den Beitrag von Xymion

Re: Frohe Festtage

Der Unterbau ist der Hammer. Die Farben sehen so echt aus, super!

Schöne Weihnachten,

Dansen



Kai
23.12.2016, 15:40

Als Antwort auf den Beitrag von Xymion

Re: Frohe Festtage

Hallo Simon!

Sehr schön gebaut! Der Arme hat allerdings wenig Auslauf...

Die Palmenbauweise habe ich schon öfter gesehen, allerdings nicht mit den "Früchten" in "Lime". Sind das Kirschen? Und wenn ja, wie befestigt. Sieht sehr echt aus.

Erbauliche Grüße,

Kai



Xymion
23.12.2016, 19:26

Als Antwort auf den Beitrag von Xymion

Re: Frohe Festtage

Hallo Ingo,
ja manchmal passt's einfach. Und du kannst bei genauer Betrachtung sogar das Bier finden
Und wenn das MOC auch nur einer Person ein kurzes, aber stimmiges Lächeln ins Gesicht zaubern konnte, hat sich mein Aufwand dafür bereits mehr als gelohnt.
Und das wiederum, freut mich.

---

Herzlichen Dank Dansen, auch deine Worte freuen mich auf besondere Weise; versuche ich doch bei meinen Bauten immer einen möglichst 'realistischen' Look zu erhalten.

---

Hallo Kai,
absolut richtig! Die Palmen sind an sich nichts Neues, und ich könnt nicht mal sagen wo und wann ich die das erste Mal sah. Vieles daran ist halt einfach naheliegend.
Gebaut hab ich das so

[image]

mit diesem Teil.
Ich hab die Palme aber auch schon sehr ähnlich für den CMF-Wettbewerb hier im Frühling15 verwendet.

[image]

Das Bild muss hier irgendwo auf 1000steine sein, ich find's nur nicht. Liegt glaub ich an der Nicht-Plus-Mitglied(erschaft).

Und zum Auslauf möchte ich folgendes ergänzen: die abgelichtete Person -dieser Tage wohl eine der meistbeschäftigtsten-
wird sich wohl doch Kraft seiner Fähigkeiten mal eine kurze Auszeit auf ner einsamen Insel arrangieren können. Ein paar Stunden nur, am schönsten um Sonnenunter oder -aufgang. Der Schlitten kreist dann irgenwo im Orbit der Insel.


my flickr


IngoAlthoefer
24.12.2016, 10:52

Als Antwort auf den Beitrag von Xymion

Re: Frohe Festtage

Hallo Simon,

Xymion hat geschrieben:

... du kannst bei genauer Betrachtung sogar das Bier finden

Ah, die grüne Dose im Sand neben dem Angler.
Die hatte ich für die Wurmdose gehalten.

Ingo, der allen ein gesegnetes Weihnachtsfest wünscht.

PS. Mit dem Stockfisch-Kauen muss ich noch einige Tage warten.
Zuerst sind die Rouladen der Familie dran.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


IngoAlthoefer
27.12.2016, 13:20

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Fisch und Bier

Hallo liebe Leute,

IngoAlthoefer hat geschrieben:


Weihnachtspaket von Eisbär ...: drinnen getrockneter Stockfisch.
Mich.a hatte auch die Zubereitungsanleitung gegeben:
Fischstücke mit dem Hammer passend kleinhauen und dann
einfach kauen, verdünnt mit viel Bier.

gestern abend war es soweit: Stockfisch mit Bier.

[image]


[image]


Lecker, lecker.
In der Nacht war ich aber ein paar Mal auf - wegen Nachdurst.

Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Xymion
28.12.2016, 19:26

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Fisch und Bier

Na hoffentlich hat's geschmeckt
Ich dachte immer, Stockfisch wird vor dem Konsum in viel Flüssigkeit eingelegt, und nicht erst währenddessen...
Zu Weihnachten hätt wohl auch ganz gut Lutefisk gepasst, dann aber mit (viel) Aquavit

Kosmopolite Grüsse aus dem Züri-Oberland


my flickr


IngoAlthoefer
29.12.2016, 10:34

Als Antwort auf den Beitrag von Xymion

Re: Fisch und Bier

Hallo Simon,

Xymion hat geschrieben:

Na hoffentlich hat's geschmeckt

Ja. und der zweite Teil kommt heute abend dran,
wieder zusammen mit Tusnelda-Bier.

Ich dachte immer, Stockfisch wird vor dem Konsum in viel
Flüssigkeit eingelegt, und nicht erst währenddessen...

Ich mach ja nur, was der Eisbär anordnet.

Hier ist das Etikett der Fischpackung:

[image]



Kosmopolite Grüsse aus dem Züri-Oberland

Danke. Springst Du dies Jahr noch mal die Vier-Schanzen-Tournee?

Liebe Grüsse, Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Eisbär
02.01.2017, 15:10

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Fisch und Bier und Weihnachtsessen.

Liebër Ingo!

Ich mach ja nur, was der Eisbär anordnet.


Könnte ich das bitte schriftlich in vielen Exemplaren, gestempelt, signiert und besiegelt...? Mit Platz für andere Namen.

Getrockneter Stockfisch ist gut.

Ich hatte vergessen, darauf hinzuweisen, daß man den Fisch nicht AUF dem Teller behämmern soll.

Auch nicht direkt auf dem Tische.

Der Fisch (fast immer Dorsch, auch Seelachs = Köhler, Schellfisch, Lumb und Leng) wird ja gehängt, wenn er frisch und ausgenommen ist. Rundfisch ist ganz, Splittfisch oder Råskjær längs halbiert, so daß er am Schwanz noch zusammenhängt.

Nach 1-2-3 Wochen, je nach Wetter und Geschmack, ist es Boknafisk, halbgetrockneter. Der wird wie frischer Fisch gekocht; schmeckt stärker.

Trockenfisch = Stockfisch ist es nach ca 3 Monaten, je nach Wetter. Er soll wenig Regen und nur sehr wenig Frost abbekommen. Es gibt 30 Qualitätsstufen, das Sortieren erfordert jahrelange Übung und Erfahrung. Um die Lofoten laichen die Dorsche, man bekommt große und gute Fische; dazu ist dort das Klima zum Trocknen am besten. Panierte, gebratene Dorschzungen sind aus frischem Fisch.

Dorsch, bzw. torsk ist etymologisch turskr von turrfisk = Trockenfisch.

Klippfisch ist anders halbiert, wird gepreßt und gesalzen und auf den Klippen = Felsen getrocknet, nicht auf dem Gestell = Hjell. Ich hatte immer angenommen, bacalao oder bacalhau sei nur aus Klippfisch zubereitet, soll aber auch aus Stockfisch gemacht werden.

Es gibt auch getrocknete Fische aus Flachfischen (Flundern und so.), Heringen und besonders: Rav og Rekling, das sind getrocknetes Fett und Fleisch von Heilbutt, oder noch seltener Lachs, Steinbeißer und Grönlandshai.

Wenn man den Stockfisch zubereiten will, muß er eine Woche bei 5 Grad wässern, jeden Tag neues Wasser. Das war ganz aus der Mode gekommen, man hat Stockfisch nur als Snacks gegessen. Oder exportiert.

Lutefisk ist Klipp- oder Stockfisch, der gewässert und in Lauge eingeweicht wird. Und danach gewässert. Manche lieben es, ihn sehr einzuweichen oder wenig zu wässern. Dann wird er wie Wackelpeter und schmeckt nach Lauge. Viele haben das speziell zu Weihnachten. Exkurz zum Thema: Die Geschmäcker sind verschieden. Nee, also wenn er gut gewässert ist, ist er in Ordnung. Dann benötigt man keinen Aquavit, nur, um ihn runterzukriegen. Kann aber nicht schaden. Mit Erbspüree, ausgelassenem Speck und Senf. Hierzulande ist das Weihnachtsessen so ne Sache. Lutefisk, oder auch frischen Kochfisch (Drosch oder Heilbutt), im Westen pinnekjøtt = gesalzene und getrocknete Rippe von Schaf oder Ziege mit Steckrübenmus, wird gewässsert und auf Birkenholz gedampft, im Osten gebratene Schweinerippe mit krosser Kruste. Kein Wunder, die haben nich so den Zugang zu Fisch. Am besten, man fragt zuerst nach dem jeweiligen familiären Weihnachtsessen, bevor man heiratet. Sonst gibbs Krise jedes Jahr.

Bei uns gibbs Danziger Heringssalat.

Getrocknete Grüße
M.a



IngoAlthoefer
02.01.2017, 16:45

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Fisch und Bier und Weihnachtsessen.

Lieber Mich.a,

danke für die wunderbaren Erklärungen.

Wenn mir jetzt in Thüringen mal wieder jemand mit langatmigen
Erklärungen über Klöße kommt, halte ich einfach mit einem
Vortrag über norwegisch verarbeiteten Fisch dagegen
(inclusive der laut gebrüllten Geheimformel "Dor'sch'au her!")

Könnte ich das bitte schriftlich in vielen Exemplaren,
gestempelt, signiert und besiegelt...?

Naja, einmal habe ich meiner Frau solch eine Erklärung gegeben.
An den Folgen laboriere ich immer noch.


Getrockneter Stockfisch ist gut.
Ich hatte vergessen, darauf hinzuweisen, daß man den Fisch nicht
AUF dem Teller behämmern soll.
Auch nicht direkt auf dem Tische.

Ich habe es noch anders gemacht: Fischstück in die Hand genommen,
eine Sollbruchstelle ertastet, und dann vorsichtig dort hin und
her gebogen, bis es nachgab und man ein Stück abreissen konnte.
Das Stück in den Mund, dann etwa eine Minute in Spucke einweichen
lassen, dann einen Schluck Bier dazu und gekaut; dabei den Geschmack
genossen. Einmal sogar gerülpst und zufrieden in die Runde geschaut.

Es ist eine Delikatesse ersten Ranges.
Nochmals Dank dem edlen Spender!

Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Xymion
03.01.2017, 11:14

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Fisch und Bier

IngoAlthoefer hat geschrieben:


Springst Du dies Jahr noch mal die Vier-Schanzen-Tournee?

Vielleicht (f)liegts noch am letzten Wochenende, aber hierbei musst du mir auf die Sprünge helfen.
--------

Danke an Eisbär für die wunderbare kulinarische Exkursion.
Herzhaft gelacht habe ich hier
Eisbär hat geschrieben:
Am besten, man fragt zuerst nach dem jeweiligen familiären Weihnachtsessen, bevor man heiratet. Sonst gibbs Krise jedes Jahr.


Wobei solches Konfliktpotenzial hierzulande von Schabziger ausgeht.
Schmeckt ganz ordentlich, aber riecht -vor allem wenn erwärmt- extrem streng. (ich sag mal nach bereits Verdautem und wieder Hervortretendem)
Für manche Nasen zu streng, so auch für meine...

Simon


my flickr


IngoAlthoefer
03.01.2017, 12:07

Als Antwort auf den Beitrag von Xymion

Re: Fisch und Bier

Hallo Simon,

Xymion hat geschrieben:

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Springst Du dies Jahr noch mal die Vier-Schanzen-Tournee?

Vielleicht (f)liegts noch am letzten Wochenende, aber hierbei musst du mir auf die Sprünge helfen.


ich hatte gedacht, Du seist der Amman
Aber der springt ja und Du postest hier - also doch nicht ...

Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Eisbär
03.01.2017, 14:23

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Fisch und Bier

Liebër Ingo!

Also so klein is die Schweiz denn nu doch nicht, als daß es dort nur einen Simon gäbe.

Könnte man ja in der Namensstatistik des Eidgenössischen Zentralinstituts für Statistik nachgucken: 22220. (Mit Sternchen, dessen Bedeutung ich nicht erkundet habe.)

https://www.bfs.admin.ch/...ssetdetail.969898.html

Hierzulande kann man auch die Häufigkeit eines Namens (ein oder mehrere Vornamen und Familiennamen) erkunden, bis auf, daß meiner so selten ist, daß es nicht genau angezeigt wird (weniger als 4).

Aber wo wir schon beim Skispringen sind: ich hatte mal den Bruder von Bjørn Wirkola in der Klasse. Ein Cousin wohnt jetzt hier, hat mir aber noch nicht seine Legos verkauft. Und ich stand bei der Siegerehrung in Lillehammer neben der Schwester von Espen Bredesen. Bin ich jetzt auch bärühmt?

Statistisch irrelevante Grüße
M.a



Gesamter Thread: