Kroko
10.10.2016, 17:43

größere Gleisradien 9V und PF

Hallo zusammen ich weiß nicht ob es hier schon gepostet wurde, falls doch entschuldigt bitte.

Aktuell läuft gerade wieder ein Kickstarter Projekt für verschiedene Gleisradien für 9V und PF ähnlich wie ME Rails aber diesmal mit original look.

Hier ist die Entstehungsgeschichte nachzulesen Klick mich

Und hier findet ihr das projekt bei Kickstarter: Klick mich

Hier ist auch noch ein Prototyp einer Weiche zu sehen.

Ich würde mich freuen wenn es klappen würde weil es von der Optik her gleich aussieht wie herkommliche 9v Schienen und das ist für mich persöhnlich ein muss.
Was denkt Ihr darüber?

Gruß

Günther



Falk
11.10.2016, 06:41

Als Antwort auf den Beitrag von Kroko

+1Re: größere Gleisradien 9V und PF

Hallo Günther,

Kroko hat geschrieben:


Was denkt Ihr darüber?

Die Entwicklung beobachte ich schon von Anfang an und mir gefällt das potentielle Produkt optisch wesentlich besser als das Gefrickel bei ME.

Hinzufügen sollte man vielleicht, dass die 9V Version in alt dunkelgrau und die PF Version im neuen dunkelgrau kommen sollen. Das scheint einigen Interessenten nicht klar gewesen zu sein.
Zudem wurde bestätigt, dass ähnlich wie bei LEGO ein Schriftzug/Logo auf jeder Noppe geplant ist. Dadurch sollte man die Gleise nicht mehr auf den ersten Blick als Fremdprodukt erkennen können, was mir persönlich extrem wichtig ist.

Seine Vorstellung:

My name is Scott, and I'm an engineer. My job is to design and make all sorts of things. Specifically, plastic and metal things. So as a design exercise, I modeled up an existing straight and curve:


Relativ freie Übersetzung:

Mein Name ist Scott und ich bin Ingenieur. Mein Job ist es, alle möglichen Dinge zu entwerfen und herzustellen. Ganz besonders Dinge aus Plastik und Metall. Als Designstudie habe ich eine Gerade und eine Kurve modelliert: [Bild ist in seinem ersten Beitrag auf Eurobricks]

Prototyp (lackiert) einer 1/2 Gerade aus dem 3D Drucker:

[image]



Prototyp einer 9V Kurve:

[image]



Prototyp einer Weiche mit wechselbarem Antrieb:

(Ich kann hier keine Klebestellen entdecken und der Druck selbst sieht sehr hochwertig aus. Ich vermute daher, dass er tatsächlich einen professionellen Hintergrund hat und die Prototypen nicht mit einem $300 Bastelset aus China gedruckt wurden. Selbst der 1900€ (brutto) Ultimaker 2+ mit seiner Druckfläche von 223 mm x 223 mm scheint mir dafür zu klein.)

[image]



[image]



Vorgänger, bei dem der Antrieb noch fest verbaut und größer war:

[image]



Bis jetzt hatte ich mich immer bei Kickstarter rausgehalten, aber dieses Projekt überzeugt mich persönlich. Ich muss mich nur noch entscheiden, welchen Radius ich möchte.

Grüße,
Falk



flocoto gefällt das


Kroko
11.10.2016, 07:04

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

+1Re: größere Gleisradien 9V und PF

Hallo Falk!


Die Entwicklung beobachte ich schon von Anfang an und mir gefällt das potentielle Produkt optisch wesentlich besser als das Gefrickel bei ME.
Das war auch mein erster Eindruck vin den Brick Track Schienen.

Hinzufügen sollte man vielleicht, dass die 9V Version in alt dunkelgrau und die PF Version im neuen dunkelgrau kommen sollen. Das scheint einigen Interessenten nicht klar gewesen zu sein.
Zudem wurde bestätigt, dass ähnlich wie bei LEGO ein Schriftzug/Logo auf jeder Noppe geplant ist. Dadurch sollte man die Gleise nicht mehr auf den ersten Blick als Fremdprodukt erkennen können, was mir persönlich extrem wichtig ist.

Das die in alt dunkelgrau kommen ist ja noch besser und das ein Logo auf den Noppen ist wusste ich gar nicht. Finde ich aber edel.



(Ich kann hier keine Klebestellen entdecken und der Druck selbst sieht sehr hochwertig aus. Ich vermute daher, dass er tatsächlich einen professionellen Hintergrund hat und die Prototypen nicht mit einem $300 Bastelset aus China gedruckt wurden. Selbst der 1900€ (brutto) Ultimaker 2+ mit seiner Druckfläche von 223 mm x 223 mm scheint mir dafür zu klein.)

Die Fertigprodukte sind dann aber schon Spritzguß oder habe ich da was falsch verstanden?


Bis jetzt hatte ich mich immer bei Kickstarter rausgehalten, aber dieses Projekt überzeugt mich persönlich. Ich muss mich nur noch entscheiden, welchen Radius ich möchte.

kennst du die flickr Seite von Michael Gale? Er hat mit den verschiedenen Radien schon einige Spielerein gemacht. Vielleicht hilft dir das bei deiner Entscheidung.

Hier der Link
Auch seine MILS Module sind echt genial Link

Gruß

Günther



JuL gefällt das


Falk
11.10.2016, 17:41

Als Antwort auf den Beitrag von Kroko

Re: größere Gleisradien 9V und PF

Hallo Günther,

Kroko hat geschrieben:


Das die in alt dunkelgrau kommen ist ja noch besser und das ein Logo auf den Noppen ist wusste ich gar nicht. Finde ich aber edel.

Das mit den Farben scheinen irgendwie einige Leser nicht bemerkt zu haben. Wurde auch schon darauf hingewiesen, dass das bei Kickstarter deutlicher formuliert werden soll.
Das mit den Logos hatte ich selbst auf Eurobricks angefragt, da mir alles andere zu sehr nach Mega Bloks oder China Kopie aussieht. Hatte mich auch an den ME Gleisen gestört.

Yep, already done. I keep them off from the computer renders because embossed text patterns take an absurdly long time to compute.

Ja, schon passiert. Ich habe sie (die Logos auf den Noppen) bei den gerenderten (Bildern) weggelassen, weil es absurd lange braucht, um den Text zu berechnen (= rendern).

Nebenbei bemerkt, ist es mit normalen (bei unbezahlbaren SLA Geräten mag das anders sein) Druckern nicht möglich so feine Details wie die Logos auf den Noppen zu drucken.
Bei Bedarf kann ich auch mehr übersetzen. Da es allerdings nicht viel Interesse zu geben scheint, will ich mir jetzt nicht direkt die Arbeit machen.


Die Fertigprodukte sind dann aber schon Spritzguß oder habe ich da was falsch verstanden?

Die Prototypen wurden gedruckt. Die Aktion auf Kickstarter soll jetzt das Geld für die Spritzgußformern einbringen. Daher auch die 60000 Dollar. Wobei das Drucken von Gleisen auch nicht wirklich billiger wäre und viel zu lange dauern würde.

kennst du die flickr Seite von Michael Gale?

Jetzt tue ich es.

Grüße,
Falk



Kroko
11.10.2016, 18:22

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: größere Gleisradien 9V und PF

Hallo Falk!

Das wird ja immer besser

Hoffentlich wird das Ziel erreicht.
Hier ist auch eine tolle Seite wo schon für sämtliche Radien Gleisunterbauten entwickelt wurden.

Ich liebäugle mit R72 und R88 welche hast du am Radar?

Gruß

Günther



Falk
11.10.2016, 19:33

Als Antwort auf den Beitrag von Kroko

Re: größere Gleisradien 9V und PF

Hallo Günther,

bei den Radien bin ich mir noch nicht sicher. R56 wäre ein guter Anfang und finanziell noch am ehesten zu verschmerzen aber auch R104 würden gut passen. Vom Preis her lohnt sich das Paket für $450 noch am ehesten aber so viel Geld wollte ich jetzt eigentlich nicht für mich selbst ausgeben. In reichlich zwei Monaten ist ja auch schon wieder Weihnachten.

Grüße,
Falk



Kroko
11.10.2016, 20:01

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: größere Gleisradien 9V und PF

Ja aber es fehlt ja auch noch viel Geld zur Realisierung. Aha du brauchst also PF Gleise



Falk
11.10.2016, 21:18

Als Antwort auf den Beitrag von Kroko

Re: größere Gleisradien 9V und PF

Ich habe beide Systeme, wobei ich dank LB jetzt mit PF doch etwas besser ausgestattet bin. Es sind genau 240 gerade Gleise und da man die nicht ständig reinigen (polieren) muss, sind mir die PF Sachen mittlerweile lieber. Für den Umstieg hatte ich mir 5x 60052 zum Ausschlachten gekauft.

12V habe ich auch einiges aber da dauert mir der Auf- und Abbau zu lange.
Dabei fällt mir gerade auf, dass es dieses Weihnachten 25 Jahre sein werden, seit ich meinen ersten LEGO Zug geschenkt bekommen hatte. War damals der 4558 Metroliner.

Grüße,
Falk



Kroko
12.10.2016, 06:55

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: größere Gleisradien 9V und PF

Einen schönen Mix hast du da. Ich bin auch ganz am Anfang mit dem 4563er Güterzug eingestiegen. PF Gleise habe ich wenig deswegen nutze ich auch die Stromführenden weil ich diese für beide Systeme verwenden kann und so flexibel bin.



Dansen
13.10.2016, 10:02

Als Antwort auf den Beitrag von Kroko

Re: größere Gleisradien 9V und PF

Hi zusammen,

ich habe den Thread bei EB auch von Anfang an verfolgt, ich meine mich zu erinnern dass da irgendwo drin stünde man wolle sich auf Kurvenradien fokussieren, die noch nicht durch ME abgedeckt sind, hauptsächlich aber auf Weichen...

VG

Dansen



Kroko
16.10.2016, 16:19

Als Antwort auf den Beitrag von Dansen

Re: größere Gleisradien 9V und PF

Hallo Dansen.

Ich habe zwar den Post auf Eurobrick nur überflogen aber ich würde meinen das die gebogenen 1/4 und 1/2 Schienen der erste Schritt sind und wenn das läuft die Weichen drann sind.

Gruß

Günther



Gesamter Thread: