MTM
28.08.2016, 18:16

+33Personenwaggon B und AB der ČD

[image]



Kleinplasitzsch - erstmal fuhren heute Personenzüge durch das kleine Dörfchen im tschechisch-deutschen Grenzgebiet.
Die tschechische Eisenbahn setzte einen modernen Personenwagen der 2. Klasse, sowie einen der Klassen 1 und 2 ein.

[image]

[image]



Beide Waggons sind ganz neu 2016 gefertigt, allerdings basiert der AB-Waggon (1. u. 2. Klasse) auf einem bereits 2014 gebauten Vorgängermodell. Beide Waggons weißen eine Gesamtlänge von 43n (38cm) auf, wobei die Vorgängerversion von AB noch auf 44n geplant war.
Die Breite beträgt 7n+ (7n plus 2 Noppenhöhen (= je ein Türgriff) ).

[image]


hinten die Erstversion, die noch eine Noppe länger war

An den Radsätzen waren die Homawerke maßgeblich beteiligt. Allerdings wurden die Drehgestelle minimal an den Trittflächen verbreitert, um ein optimales Ein- und Aussteigen in die 7n-Waggons zu gewährleisten.

[image]



Innen ist der B-Waggon mit sieben Abteilen ausgestattet (grünes Lederimitat an den Sitzen und Kopfstützen), die 1. Klasse im AB-Waggon wurde mit dunkelrotem Leder ausgestattet (2 Abteile). Außerdem besitzen beide Waggons eine Toilette, die allerdings dauerhaft geschlossen ist.

[image]


[image]


Blick durch das Fenster der Vorabversion.

Unter dem Wagenkasten hängt diverses Gedöns, was möglichst gut nachgebildet wurde.
Bremszylinder mit Druckzylinder für die Bremse (oder so):

[image]



Zuglokomotive war die vor einigen Tagen grundüberholte T754 gewesen, deren häufige Einsätze den Austausch einiger tragender Teile erforderte, die durch starke Zugbelastungen gebrochen waren.

[image]

[image]



Da sich derzeit allerdings alle Bewohner von Kleinplasitzsch im Urlaub befinden wurde der Landstrich mitHilfe modernster Logistik platzsparend eingelagert. Daher sah sich die Redaktion außerstande, Bilder des neuen Zuges in seinem Einsatzort zu machen. Die Redaktion bittet hiermit um Entschuldigung.

Technische Daten und besondere Teile:

Länge: 43n
Breite: 7n
Fenster: 8 Fenster pro Seite pro Waggon = insgesamt 24 Fenster

besondere Teile:

24 blaue Eisenbahnfenster

[image]



je 44 2x4 Rundslopes pro Waggon

[image]



je 25 1x4 brick modified pro waggon

[image]



Die Lackierung entspricht jene der tschechischen Eisenbahn "CD" heute. Damit weiche ich aus meinem Baujahr 1993 / 1994 ab, in denen sonst immer alles reinpassen soll. Aber erstens gefiel mir die Farbgebung mit dem dunklen Blau so und zweitens fuhr die tschechische Bahn früher mit grün-weiß lackierten Waggons herum und da bräuchte man die seit Ewigkeiten vermissten grünen Eisenbahnfenster. *lego, denk 2017 daran. Du würdest jeden Eisenbahnfan glücklich machen


Beweglich sind die Waggons trotz ihres hohen Eigengewichts, kurven und weichentauglich sind sie auch. Der breiten Öffentlichkeit werden sie wohl in Rostock gezeigt werden können.

[image]

[image]



Lob und Kritik - ja bitte.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Thomas52xxx
28.08.2016, 18:29

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Personenwaggon B und AB der ČD

Klasse. Was soll ich da kritisieren.

Einen Mini-Verbesserungsvorschlag hätte ich noch. Die Fliesen mit dem Klassensymbol - war der Sozialismus nicht Klassenlos? - auf einen Lampenstein setzen. Dann stehen die nicht so weit vor. Und gerade stehen sie auch immer.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder


MTM
28.08.2016, 18:38

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Personenwaggon B und AB der ČD

Hallo Thomas,

die sitzen schon auf einem Lampenstein.
Könnte aber sein, dass ich sie nicht richtig gerade draufgesetzt hab. Die Hitze hier ist nix fürs LEGO bauen... *händeschwitz

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Firefighter112
28.08.2016, 18:48

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Personenwaggon B und AB der ČD

Wow einfach nur toll. 1.klasse deine Waggons

LG


[image]


BrickBen
28.08.2016, 19:18

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Editiert von
BrickBen
28.08.2016, 19:22

Re: Personenwaggon B und AB der ČD

Hi, Micha,

Klasse! Super getroffen. Erst gestern war ich in diesen Wägen unterwegs. Hof - Cheb - Chomutov. Dort besuchten wir den Bahnhof sowie das dortige Eisenbahnmuseum.

Ein Genuss, die Fenster öffnen zu können, in Abteilwägen zu sitzen und den Geruch und das Quietschen der Bremsklötze wahrzunehmen. Herrlich.

Dank deinen Wägen erinnere ich mich nochmal an den schönen Tag gestern.

Grüße,
Ben


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


MTM
02.09.2016, 20:04

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Editiert von
MTM
02.09.2016, 20:05

Re: Personenwaggon B und AB der ČD

...auf einen Hinweis im Eurobricks.forum hin, hab ich nochmal begonnen, die Fenster der Türen (ääh?!) zu verändern, dass sie mittig sitzen. Irgendwie war mir das durchgerutscht. Die erste Version war ursprünglich nur als Arbeitshilfe gedacht.
So sollen die Türen jetzt also aussehen:

[image]



Muss natürlich erstmal Teile dafür bestellen. Wie immer.... Da hat man bestimmt 200.000 Teile rumliegen, aber keine acht blauen 1x1 bricks mit seitlicher Noppe. Narf.

[image]



MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Gesamter Thread: