HanSolo
02.07.2016, 13:18

Editiert von
HanSolo
02.07.2016, 13:27

+18Comic Con Germany Stuttgart 2016 - Erlebnisbericht eines Mitorganisators

Hallo liebe Mitaussteller, Besucher, die, die es werden wollen und alle, die gerne Lego anschauen,

Die Comic Con Germany 2016 in Stuttgart.
Das war mal was Anderes !
Was GANZ Anderes !

[image]


Wer hätte vorher gedacht, das Lego(R) - Modellbau auf so eine Messe passt ?
Tja, letztendlich hat sich der Veranstalter, welcher auch die FedCon und noch eine weitere Convention organisiert,
einfach seinen eigenen persönlichen Wunsch realisiert:
Er steht auf LEGO. Er hat sich gedacht, wo Comic undCosplay ist, darf Lego nicht fehlen.
Somit wurde uns schlichtweg eine Fläche von 500 m² angeboten, die wir füllen sollten.

Meine Reaktion war: "Schluck. Gulp" 500 m² und das themenbezogen.
Okay. Was soll's. Also los gings.
Das schöne ist ja, dass unsere LEGO Community zusammenhält und das Foren-, Vereins- und sogar auch Nationen übergreifend.
Und so waren innerhalb kürzester Zeit 75 Aussteller zusammengetrommelt aus Bayern, Schwaben, NRW, Berlin, Hamburg und sogar aus Österreich und der Schweiz (und was weiß ich, wen ich jetzt natürlich wieder vergessen habe).

Auch das Interesse an so einer seltsamen Konstellation war auf einmal sehr enorm. Das etwas Andere reizte scheinbar doch den einen oder anderen.
Später stellte sich ja auch noch heraus, dass es ja sogar unter den Lego-Modellbauern auch Cosplayer gab...
Tja Phantasie ist halt doch einfach was Schönes und manifestiert sich in allen möglichen Varianten.

[image]


Ich habe mich auch persönlich dann mal etwas umgeschaut, was denn sonst noch so geboten wurde.
Und dann bin ich eingetaucht, in diese abgefahrene Phantasiewelt.

Ich habe mir Photoshooting-Tickets bei den Helden meiner Jugend geholt, habe mich etwas im Comic-Bereich eingelesen und mich mal informiert, was Cosplayer auf anderen Comic Cons so anstellen.
Krass. Anders kann man es kaum ausdrücken.

Auf der Veranstalltung selbst wurden dann meine Erwartungen auch nochmals übertroffen. Und ich war ja vorbereitet.
Also viel Spaß all denen, die dort hingefahren sind, um halt mal wieder a bisserl Lego auszustellen.
Die dürften ziemlich geplättet gewesen sein. *grins*

[image]


Es war schon echt beeindruckend !
Wie ich schon gesagt habe, man ist dort quasi in eine Phantasiewelt eingetaucht und nicht wieder rausgekommen.
Dass da irgendwo ne Fußball-EM gespielt wird, oder dass es tatsächlich Leute geben soll, die in ein Büro gehen um Geld zu verdienen, das war alles surreal.

Und dann das Publikum. Unfassbar !
Wir hatten ja aus Ermangelung an Absperrbändern (die wurden benötigt um die Warteschlangen vor den Bezahl-Foto-Points mit Stars zu bändigen) keinerlei Begrabschungsschutz.
Aber das war auch nicht notwendig. Keiner, aber auch wirklich keiner, hat in die Modelle gelangt.
Gut hin und wieder hat das eine oder andere ausladende Kostüm (oder mal der Gurt des Fotos) ein bisserl was vom Rand abgeräumt. Aber das war sofort wieder hergestellt. Ich habe zumindest bis jetzt noch keine Meldung bekommen, dass auch nur eine einzige Figur fehlt.
Toll.
Und die Begeisterung der Besucher ! Die haben ganz offensichlich noch nie soetwas gesehen und konnten sich das auch nicht wirklich vorstellen, dass es sowas geben könnte...

Ich habe für zwei Zeichnerinnen kleine Vignetten gebaut (thematisch an deren Comics anlehnend) und Ihnen dann geschenkt.
Die Reaktionen hättet Ihr mal sehen sollen
Tweets von Sarah Burrini und Schlogger über deren MOCs

Somit würde ich fast sagen:
Die Ausstellung (mit 50.000 Besuchern) war ein Erfolg !

Ich hatte jedenfalls einen megamäßigen Spaß !
Und ich hoffe, Euch ging es genauso.

[image]


Ich habs natürlich nicht auf das Bild geschafft (aber Matze ja auch nicht )

Viele liebe Grüße,
Euer Olli, der so laaaaangsam wieder in der Realität ankommt

PS: Eine Linksammlung von Fotos, Videos, Tweets haben wir hier für Euch

PPS: Gespräche für die Comic Con Germany am 1./2.7.2017 laufen schon. Aber schaun wir mal.



Matze2903
02.07.2016, 13:53

Als Antwort auf den Beitrag von HanSolo

Editiert von
Matze2903
02.07.2016, 14:26

+1Re: Comic Con Germany Stuttgart 2016 - Erlebnisbericht eines Mitorganisators

Ich habe zwar nicht mitorganisiert aber das Paket Comicon einfach genossen.

Ich musste auch erstmal schlucken, als ich hörte , keine Absperrungen. Aber wie sich herausstellte, war das hier mal ein ganz anderes Publikum. Kaum Kinder und alle sehr diszipliniert. Irgendjemand sagte mal: Hir sind nerds untr Nerds und ich bin nicht der größte nerd-das ist auch mal schön.
Leider hatte ich am Samstag keine Kamera dabei. Daher habe ich nur am Sonntag Bilder machen können, und da ich wegen des Geburttages meines Neffen erst um 16 Uhr 30 auf der CC sein konnte, nur wenige. Aber jede und jeden, den man um ein Foto fragte war auch am Ende eines anstrengenden Tages noch freundlich und stellten sich in Positur.
Und alle, mit denen ich ins gespräch kam, waren von der Legoausstellung begeistert. Der Verkäufer von House of M aus den Niederlanden brüllte uns, Thomas, mich und noch einer, an vor Glück ......Thank you so much for beeing here.... und als ich ein foto von ihm machen wollte fragte er: Why? Why from me? Why? You had the work, I thank you for beeing here....... ich hätte davon gerne ein Tondokumnt. Es war eigentlich das einzige Mal wo ich mich gerne anschreien ließ.
Aber auch ein Aussteller, der seinen ehemaligen Chef ( aus der IT Branche) traf, der voll in schwarzer Steampunkmontur (richtig?) auf CC Tour war! "Kannste dir das vorstellen, der war mal mein Chef - IT Branche!"
Oder der Wintersoldier, der sich ein Legogewehr gebaut hatte und dann etwas enttäuscht erzählte, das alle ein Bild mit der Legowaffe in der Hand haben wollten und ihn etwas an der Seite liegen ließen.
Oder ein tolles gespräch mit Wolverine oder der Pestbeulenverkäufer. In die Pestbeule könnt ihr Senf reinmachen(kurzes Überlegen) oder besser Vanillepudding und dann drückt ihr sie aus und schleckt euch die Finger ab......
Klar, Kommerz war an fast allen Ständen anzutreffen, ja, aber trotzdem kam durch die Cosplayer, die Autoren und die Ausstellungsteile nicht zu kommrziell, also zu unangenehm:
Daniel Craig, James Bond mit sorn, oder am Venedigmodell von Homa, der Bond-Lotus,.......

Für mich nehme ich die Micromoonbase als Spielobjekt mit nach Hause, der Moc-Support ist schon beantragt.
Und erst wars 16.50 Uhr, dann wars 17.10 Uhr und ich hatte in Rekordzeit abgebaut aber das Gruppenfoto verpasst, aber da ich weder durch Schönheit noch durch Kostüm (ich bin wi ich bin) auffalle ist es ok wie es ist.
Danke an alle, die dazu beigetragen haben, das die Ausstellung und die ganze Comicon so ein Erfolg wurde. Danke an Bb für WallE und die Wühlkiste. Kinder sind an beidem mit dem Bauen drann.
Und toll , das ihr eine Bericht- und Bilderlinksammlung macht. so kam ich noch zu einem Bild von meiner Gewinnerin der Herzen im Cosplay - Mystique mit der Kurt wagnerpuppe auf dem Arm.
LG Matthias


[image]


Say goodbye to the past and hello to the future!
Der Mensch, welcher nur sich liebt, fürchtet nichts mehr, als mit sich allein zu sein. (Blaise Pascal)


modestolus
02.07.2016, 14:20

Als Antwort auf den Beitrag von HanSolo

Re: Comic Con Germany Stuttgart 2016 - Erlebnisbericht eines Mitorganisators

Hey Olli,

eine Woche? Die hatte ich nötig um auszuschlafen.

Erstmal Danke für deinen Bericht und das Abschlussbild - auf dem tatsächlich nicht alle drauf sind.
Ich war noch nicht auf vielen Ausstellungen (als Aussteller), aber was innerhalb der ersten Stunde durch unsere 500qm spazierte, übertraf an Anzahl alle dieser Ausstellungen. Unglaublich. Das keine Absperrungen da waren, empfand ich am Anfang etwas beängstigend. Letztendlich wurde aber (zumindest bei den Mitausstellern, die ich gesprochen habe) nichts entwendet. Dank der WüKi und dem Ausstellergeschenk habe ich sogar mehr Steine nach Hause genommen. Zudem war ja auch noch der schnelle Ausflug ins Legoland. Letztendlich hatte ich durchgängig das Gefühl, dass wir AFOLS nicht die größten "Nerds" auf der Convention waren.

Bleibt noch DANKE für Organisation und Bewirtung zu sagen. Termin nächstes Jahr ist vorgemerkt!

LG, Ben

PS: Du hast die Niederlande vergessen.



HanSolo
02.07.2016, 14:49

Als Antwort auf den Beitrag von modestolus

Re: Comic Con Germany Stuttgart 2016 - Erlebnisbericht eines Mitorganisators

ah, mann. Niederlande ! Natürlich !



IngoAlthoefer
02.07.2016, 16:01

Als Antwort auf den Beitrag von HanSolo

Re: Comic Con Germany Stuttgart 2016 - Erlebnisbericht eines Mitorganisators

Hallo Olli,

danke für den sehr interessanten Bericht.
Comic und Cosplay sind ja für mich ganz neue und fremde Welten.

Ich frage mal zur Einordnung: Hätten da als Ausstellungs-Stücke
z.B. auch die Harry-Potter-Miniaturen hineingepasst?

Liebe Grüsse, Ingo.


Mein MoC ist erst dann fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Steinemann
02.07.2016, 16:30

Als Antwort auf den Beitrag von HanSolo

Editiert von
Steinemann
02.07.2016, 16:32

Re: Comic Con Germany Stuttgart 2016 - Erlebnisbericht eines Mitorganisators

Danke für den tollen Bericht. Von der Bogenschützin
(drittes Bild) würde ich mich gerne treffen lassen
oder zumindest die Sehne streichen


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


HoMa
02.07.2016, 16:42

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+2Re: Comic Con Germany Stuttgart 2016 - Erlebnisbericht eines Mitorganisators

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Ich frage mal zur Einordnung: Hätten da als Ausstellungs-Stücke
z.B. auch die Harry-Potter-Miniaturen hineingepasst?


[image]


Dieses geniale Modell von Harry Potter "The Burrow" hat Marcel V. gebaut und ausgestellt. Ich kenn mich in der Harry Potter Welt nicht so sonderlich gut aus, aber alleine die Bautechniken waren mehr als einen Blick wert.

Ja, Harry Potter MOCs waren auch vertreten und ein paar Harry Potter Cosplayer kamen auch vorbei. Das "Commic" in ComicCon darf man nicht zu streng sehen. Es ging nicht nur um klassische Comics, sondern auch um TV-Serien, Hollywood Filme, Mangas, Marvel-Superhelden, Steampunk, Phantasy, Sience Fiction, Rollenspiel usw. usw.

Da war für jeden was dabei. Typische Frage unter Cosplayer: Und aus welchem Universum kommst Du?

@Olli, Danke für den schönen Bericht und willkommen zurück in der "normalen" Welt

1000grüße
HoMa


HoMa's World of Bricks


HanSolo
02.07.2016, 16:49

Als Antwort auf den Beitrag von Steinemann

+3Re: Comic Con Germany Stuttgart 2016 - Erlebnisbericht eines Mitorganisators

Tja, junger Mann. Dann häng nicht hier im Forum rum, sondern geh raus in die reale Welt !

...

achso.
Das war ja gar nicht die reale Welt.
Hm.



Nee, aber im Ernst:
Bleibt respektvoll und die Leute respektieren Euch.
Das ist zum Beispiel etwas, was mir dort mal wieder in die Erinnerung gerufen wurde.

Achso, und: Ich hatte Spaß !



Steinemann
02.07.2016, 16:56

Als Antwort auf den Beitrag von HanSolo

Ich freu mich schon richtig auf die Comic Con Vienna 2016 (ohne Text)


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


HanSolo
02.07.2016, 16:58

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Editiert von
HanSolo
02.07.2016, 17:01

Re: Comic Con Germany Stuttgart 2016 - Erlebnisbericht eines Mitorganisators

@Holger:
Mensch, so, oder so ähnlich wollte ich auch antworten.
Aber von Dir ist das natürlich gleich nochmal mehr wert.

@Ingo:
Ja, Harry Potter, oder was auch immer in diesem Genre sich tummelt ist dort willkommen !

Ob SciFi, SteamPunk, echte Comics, Anime, aktuelle Kinofilme oder TV-Serien... oder eben komplette eigene Kreationen im Feen/Elfen/Fantasy Bereich... es wird dort gerne alles angeschaut.

Mir persönlich haben ein wenig die Bereiche "Superhelden" gefehlt. Oder z.B. "Futurama". Ich habe eine Cosplayerin als Leela gesehen. mitt einem Auge ! Ich hab mich weggeworfen ! So Cool !



7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: