tobyde
13.06.2016, 21:49

+15Eingang Großer Garten Dresden

Hallo liebe 1000-Steine-Gemeinschaft,

Wie ich schon in meinem Vorstellungsartikel erwähnt hatte baue ich ja eines der Wahrzeichen Dresden nach, mittlerweile sind es schon fast vier Jahre... Da ich seit ein paar Monaten auf eine Megabestellung warte (PLUS-Mitglieder werden wissen worum es geht) steht dieses Projekt leider so gut wie still.

Leider ist das Projekt des Palais im Großen Garten zu Dresden in meinem Kopf schon weiter gewachsen, genauer gesagt in der Expansion des Palais auf den Park, also, dass am Ende das Lego-Palais im Lego-Großer-Garten steht, mit allen künstlerischen Freiheiten bezüglich der Interpretation des Gleichen versteht sich. Da sich, wie schon gesagt, das Wachstum meines Palais auf einer Skala von 0 bis 100 irgendwo zwischen 1 und 5 bewegt habe ich mich einfach mal an einen der Eingänge des Stadtparkes gewagt: Dem Eingang an der Karcherallee/ Winterbergstraße.

Blick auf den Eingang vom Park aus:

[image]



Blick auf den Eingang von der Straße aus:

[image]



Schon hier nahm ich mir die ersten Freiheiten meiner Interpretation. Wer den Eingang kennt der weiß, dass die Grünflächen hinter den Säulen nicht bepflanzt sind, weder mit Blumen noch Bäumen. In meinem Nachbau sah dies aber viel zu nackt aus, deshalb die Blumen und die zwei Bäume.

Auch mit den Figurengruppen auf den Säulen nahm ich es nicht ganz so genau. Ursprünglich wollte ich sie noch mit Steinen nachbauen, stellte aber ziemlich schnell fest, dass sie dadurch viel zu groß werden würden und entschied mich - nachdem ich erstaunt feststellte, dass es sie auch in Dark Tan gibt - einfarbige (oder so einfarbig wie nur möglich) Minifiguren zu verwenden und diese den originalen so ähnlich wie möglich anzuordnen. Sitzen im Original verschiedene Götter auf den Säulen sind es bei mir Bilder aus dem alltäglichen Leben, auf der linken Säule ein Paar und auf der rechten eine Familie:

[image]


[image]



Mit dem Endresultat bin ich richtig zufrieden, so zufrieden, dass ich meinen Eingang zum Park hier in Spanien Anfang Juni auf der Catbrick 2016 in Manresa präsentierte.

[image]



Da in einem Park immer Leben herrscht habe ich ihn hier auch mit Leben gefüllt, darunter auch einige Details bei denen ich sicher bin, dass sie von fast niemandem bemerkt wurden (wie der Katze die sehnsüchtig zu dem Eichhörnchen auf dem Baum blickt, oder dem Mann hinter dem Eisstand...), oder mit Details die kein Spanier kennen kann (und dabei bin ich mir bewusst, dass es keine schwarzen oder grüne Blumen gibt, aber die Dresdner und Sächsischen Farben wollte ich irgendwie mit einbauen).

Noch weitere Bilder gibt es in meinem Flickr-Konto.

Ich hoffe, der Eingang gefällt euch. Anregungen, Kritiken und Lob stehe ich jederzeit offen gegenüber.

Euer Tobias


[image]


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Matze2903 , DavidK , Steinemann , mcjw-s , Lok24 , Legomichel , cimddwc , Lukutus , Bricoon , bp10030 , Stadt Bricknitz , Larsvader , Titus , Sir Brickstone , Legotheker (15 Mitglieder)

DavidK
13.06.2016, 22:32

Als Antwort auf den Beitrag von tobyde

Re: Eingang Großer Garten Dresden

Hallo Tobias.

Dein Bauprojekt gefällt mir.
Als gebürtiger Sachse und Eisenbahnfan habe ich mich natürlich schon ein paar Mal da rumgetrieben.
Das Tor ist prima geworden.

Baust du echt den kompletten großen Garten nach?
Mit Parkeisenbahn ?
Ist das nicht der Eingang wo gegenüber die Schwimmhalle ist ?

Da freue ich mich schon auf mehr.

Grüße
David


"Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein."
Jiddu Krishnamurti


Garbage Collector
14.06.2016, 00:13

Als Antwort auf den Beitrag von DavidK

Re: Eingang Großer Garten Dresden

Der Eingang ist sehr gut wieder zu erkennen. Ich bin dort schon unzählige Male durchgeradelt.

Gehört die Gläserne Manufaktur eigentlich auch zum Großen Garten? :-P



jjinspace
14.06.2016, 11:23

Als Antwort auf den Beitrag von tobyde

Re: Eingang Großer Garten Dresden

Wow, das sieht ja wundervoll aus!


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


tobyde
14.06.2016, 19:25

Als Antwort auf den Beitrag von DavidK

Re: Eingang Großer Garten Dresden

Hallo zusammen,

@ David: Das von mir nachgebaute Tor steht auf der Stadtabgewandten Seite des Parkes. An der von dir genannten Stelle, gegenüber des Schwimmbades und des Stadions stehen die beiden Torwächterhäuser (die bei mir auch schon im Kopf herumschwirren). Mal schauen ob ich mich auch an diese wage.

Den gesamten Großen Garten werde ich, laut derzeitiger Planung, nicht nachbauen. Dazu ist das Areal für meinen Maßstab viel zu groß. Keine Ahnung wie viele tausend Grundplatten ich dafür bräuchte, ganz zu schweigen von den vielen Bäumen die gebaut werden müssten... Ich glaube am Ende wird es nur das Palais mit etwas Parkanlage und einigen anderen Bauwerken aus dem Park.

Das mit dem Nachbau der Parkeisenbahn ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, jedoch scheiterte die Planung schon an meiner Unfähigkeit Züge zu bauen sowie dem Unwissen darüber wie ich die Gleise der Schmalspurbahn umsetzen sollte Erschwerend käme noch hinzu: Welcher Bahnhof wird nachgebaut? Alle oder doch nur einen, wenn dann welcher? Wie sollte der Zug in meinen Park integriert werden? Fragen über Fragen und noch immer keine Antwort. Sollte ich einmal im Lotto gewinnen könnte ich mich ja an eine größere Expansion meines Projektes wagen, aber bis dahin...

@ Carbage Collector: Ob die Gläßerne Manufakrut mit zum Großen Garten gehört ist eine gute Frage. Früher war da ja das Messegelände und der Bahnhof der Parkbahn. Laut diesen Kriterien würde ich sie mit zum Park zählen, aber unter den aktuellen Bedingungen? Ich glaube eher nicht.


[image]


MMR1988
14.06.2016, 20:39

Als Antwort auf den Beitrag von tobyde

Re: Eingang Großer Garten Dresden

tobyde hat geschrieben:

[...]sowie dem Unwissen darüber wie ich die Gleise der Schmalspurbahn umsetzen sollte[...]

Ja, die 381 mm sind schon ziemlich speziell. :-D


/Martin
LDraw Parts Author/Reviewer & Webmaster


Gesamter Thread: