stephanderheld
30.05.2016, 18:52

+11"Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

Hallo liebe Lego Nutzer,

geht es eigentlich nur mir so, oder kennt ihr das auch? Während oder nach einer Ausstellung wächst der Gedanke selber mal an einer solchen teilzunehmen oder, wenn man bereits teilnimmt, im nächsten Jahr alles noch größer, besser und vor allem besser organisiert machen zu wollen.

Kein Problem, man hat ja ein ganzes Jahr Zeit. Pläne werden geschmiedet und Teile bestellt. Pläne werden wieder verworfen, Teile landen in einer Kiste. Neue Pläne werden gemacht, es wird angefangen zu bauen, es fehlen Teile die dann erstmal besorgt werden wollen, solange verschwindet das angefangene MOC in einer anderen Ecke oder Kiste. Man hat ja noch genug andere Projekte die schonmal angefangen werden können....

Und immer hat man das latente Gefühl, alles Geplante angefangen, und damit quasi schon "fast" fertig zu haben. Also gar nicht so schlimm dass man dem eigenen Zeitplan ein wenig hinterherhinkt.

Fast so plötzlich wie Weihnachten oder der Geburtstag der Frau/Hochzeitstag/Termin für die Steuererklärung (sucht euch bitte das für euch am besten Passende aus) steht der Termin für die Ausstellung vor der Tür.

Kein Problem, es ist ja eigentlich fast alles fast fertig. Und was fehlt, wird kurz noch nachgereicht.

Frohen Mutes macht man sich also ans Werk, es ist ja langes Wochenende, dass schafft man doch mit links.

Tja und dann.....

....fehlen die Steine die man noch dringend braucht. Waren die nicht bestellt? Wo hattest Du die hingelegt? Bei den Neuhellgrauen sind sie nicht, vielleicht doch bei den Althellgrauen? Oder bei den Sondersteinen? Oder in der Kiste wo Du alles reingeworfen hast als sich neulich plötzlich die Schwiegermutter zu Besuch angekündigt hat?
Das Wochenende vergeht, die Zeit verrinnt, und statt die vielen tollen Pläne umzusetzen, suchst Du frustriert Stein um Stein, nur um dann festzustellen, dass Du weder auf dem Tisch, noch auf dem Boden Platz dafür hast. Die Kiste mit den Braunen Platten muss doch auch noch irgendwo hin. Wer hat da eigentlich wedge plates reingetan, da gehören doch nur plate modified rein... tz tz.



Also erstmal aufräumen, alles in eine neue leere Kiste... so schliesst sich dann irgendwann der Kreis.




So in etwa verlief mein letztes Wochenende. Ich kann meiner Frau nur sehr, sehr dankbar sein, dass Sie das so erträgt.
Ist es euch vor einer Ausstellung oder einem Event auch schon so oder ähnlich ergangen? Oder bin nur ich so verpeilt?

Welche Lösungen habt ihr dafür? Zum Teil liegt es ja an mir. Statt dutzendweise neue Projekte zu beginnen, sollte ich ein nach dem anderen zum Abschluss bringen.

Aber was macht man wenn wichtige Teile fehlen und man solange Leerlauf hat? Wie plant man eine kleine oder auch größere Anlage? Worauf muss man achten wenn man mit mehreren eine Gemeinschaftsanlage ausstellen möchte?

Und warum zum Teuf... gibt es dafür kein Buch???

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen und Berichte hier. Vielleicht kann man dann ja irgendwann eine Art Checkliste für Neueinsteiger (oder Leute wie mich) erstellen die Hilft, nicht im Vorfeld die Orientierung zu verlieren. Damit nicht der Frust die Lust verdrängt.


Übrigens, wer darüber gerne mit mir persönlich diskutieren möchte, ich bin nächstes Wochenende auf der ABSolut Steinchen in St.Augustin ( falls ich rechtzeitig fertig werde )


Wie gesagt, ich freu mich auf eure Meinung zu dem Thema

Ein wenig demotivierte Grüße

Stephan


Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Lok24 , Pete378 , modestolus , flocoto , Matze2903 , Heather , heinz , Pudie® , MARPSCH , IngoAlthoefer , JuL gefällt das (11 Mitglieder)


Lego3723
30.05.2016, 19:17

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: "Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

Habe auch noch so ein Projekt seit Monaten in einer Kiste. Weil ich für ein anderes Projekt einige Steine brauchte, fehlen nun einige Steine. Leider habe ich nicht aufgeschrieben, welche das sind.



BricksCorner
30.05.2016, 19:40

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: "Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

Hallo Stephan,

bei mir liefen die Planungen für St. Augustin 2016 ungefähr Ende Februar oder Anfang März an. Damals ist die Entscheidung für eine Gemeinschaftsanlage gefallen, welche von ursprünglich 2 Teilnehmern auf mittlerweile 5 angewachsen ist (Gut, davon werden nur 2 vor Ort sein, aber die anderen 3 sollten auch nicht unerwähnt bleiben.) Dann war der nächste Schritt die Abstimmung und Planung der Anlage. Und zum Schluss bzw. parallel dazu liefen bei mir die ersten Entwürfe für die zu bauenden MOCs an.
Seit Ende April habe ich die benötigten Teile beschafft und auf die einzelnen Bauabschnitte und Teilmodelle aufgeteilt, um während dem letzten Wochenende nur noch zu bauen. Jetzt muss ich nur noch alles einpacken und verladen. Und ja, auch bei mir lief der Zeitplan zwischenzeitlich ganz schön aus dem Ruder. Inklusive der Sorge, nicht alle Teile rechtzeitig zusammen zu haben.

Ich hoffe, ich konnte dich wieder etwas motivieren.

Viele Grüße und bis zum Wochenende
Christian


[image]


Betreiber einer fiktiven Privatbahn in 1:43 sowie Entwickler und Erbauer von Eisenbahnmodellen in 9W = Maßstab 1:43/passend zur Minifig.

Wir sehen uns am


Kirk
30.05.2016, 20:10

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: "Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

Hallo Stephan,

ich habe dieses Problem für mich ganz pragmatisch gelöst: Nach ca. einem halben Jahr "Ruhe" (mit nur einer kleinen Ausstellung) habe ich ab diesem Wochenende bis Ende des Jahres jeden Monat mindestens eine Ausstellung. Wenn ein Modell nicht bis zur nächsten Ausstellung fertig ist, zeige ich es halt auf der folgenden Ausstellung.
Aber ich verstehe Dich trotzdem nur zu gut: Damit ich nicht zum 3. Mal die gleichen Sachen in Sankt Augustin zeige, werde ich dieses Mal KEINE GLaS-Anlage zeigen, sondern ein komplett anderes Schienensystem dabei haben, das ich bislang nur auf 2 kleineren Events getestet habe und das jetzt dank meiner Mitaussteller in einer noch nie getesteten Größe aufgebaut wird. Ich bin schon sehr gespannt, ob meine Bahn wirklich so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, denn ein paar Dinge kann ich erst vor Ort zusammenbauen (sofern ich keine Teile vergesse...)

BTW: Wenn ich es richtig gesehen haben, stehen sich unsere Anlagen gegenüber. Machst Du etwas mit PowerFunctions? Ich überlege nämlich, den Besuchern zeitweilig eine PF-Fernbedienung zu überlassen, wobei es auf den vergangenen 2 Ausstellungen immer dazu kam, daß die Kids die Kanäle verstellt haben. Ist das für Dich ein Problem? In diesem Fall würde ich auf Spielbetrieb verzichten.

Gruß

Thomas


\\//_ Build long and ℘rosper!


modestolus
30.05.2016, 22:27

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: "Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

stephanderheld hat geschrieben:

So in etwa verlief mein letztes Wochenende. Ich kann meiner Frau nur sehr, sehr dankbar sein, dass Sie das so erträgt.
Ist es euch vor einer Ausstellung oder einem Event auch schon so oder ähnlich ergangen?


So verlief NUR dein letztes Wochenende??? ;)

Bei mir geht das Ganze jetzt seit einem halben Jahr so, was zugegebener Maßen aber auch krankheitsbedingt ist. Also der Aufbau des Modells und was damit zusammenhängt.
Glücklicherweise macht das meine Frau auch mit.
Bei meinen ersten Ausstellungen um 2008 (Bricking Bavaria) konnte ich zum Glück einigermaßen Erfahrungen sammeln und es bestand vir den Ausstellungen ein reger Austausch bei den Stammtischen. Die "alten Hasen" haben einem im Grunde die Checkliste mitgegeben, wie zum Beispiel: "Denk an das Rollbrett für die Kisten beim Aufbau." Und ich dachte dann: "Welche Kisten." - Aha, Kisten! Am sinnvollsten in der passenden Größe für die MOCs, stapelbar,... Und so ging das Ganze über Blasenfolie, Frischhaltefolie, etc. weiter. Für die Kleinteile beim MOC ein Plastikaufbewahrungsbehälter, MOC-Karte(n), ... - und dann sind wir noch nicht bei der Frage "Was ziehe ich an?" 1000Steine-Shirt! Legostein mit Namen drauf und den 23 Ausstellungen bei denen man mitgemacht hat...man muss ja zeigen was man hat. Schlafsack! Aahhhh, wo schlafe ich eigentlich?

Stephan, bring Freude mit! Das ist die Hauptsache! Der Rest kommt von alleine. Und bei der nächsten Ausstellung weißt du mehr.
Gerne können wir am WE drüber fachsimpeln - und eine Liste entwerfen.

LG, Ben



acarstens
30.05.2016, 22:40

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: "Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

Ich hab das pragmatisch gelöst: mein Teil einer Gemeinschaftsanlage für St. Augustin wird WIP sein und von Ausstellung zu Austellung weiter ausgebaut. So werd ich von den geplanten 4x4 48er Platten nur 2x4 dabei haben. Und auch die werden noch nicht fertig sein. Letzten endes ist das mein Hobby und es gilt das gleiche Motto wie auf der Arbeit: ich lass mich hier nicht stressen...



stephanderheld
30.05.2016, 23:16

Als Antwort auf den Beitrag von acarstens

Re: "Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

Danke für eure Fürsprache,

ich denke auch, wenn erstmal die Züge auf der Anlage ihre Runden drehen, dann wird es schon gut werden.
Gleichwohl wäre es natürlich schön, wenn man das Chaos in Zukunft etwas dezimieren könnte.

@ Kirk: Kein PF bei mir, also alles gut, tob´Dich aus

@ acarstens:

4 x 48er Platten wäre ein Traum. Für die erste Reihe (Frontseite) habe ich bereits 75Stk. 32er Platten mit Schienen und Bettung versehen, zweigleisig. Davon 1x normal mit 9v und eine Hochgeschwindigkeitsstrecke mit Eigenbaugleis.

Ob das funktioniert?? Keine Ahnung, ich konnte immer nur ca 2 Meter Strecke testen, die Anlage wird etwa 10x so lang werden.

Und zu allem Überfluss noch etwa 220 Waggons für einen Weltrekordversuch....

Ich hoffe Ihr seid jetzt gespannt. Denn trotz Stress und wenig Schlaf freue ich mich auf das kommende Wochenende und hoffe, diesmal mehr Zeit zu haben um mit euch zu quatschen.


Etwas relaxtere Grüße

Stephan


Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Matze2903
30.05.2016, 23:42

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: "Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

Ich bin noch nicht fertig


[image]


Say goodbye to the past and hello to the future!
Der Mensch, welcher nur sich liebt, fürchtet nichts mehr, als mit sich allein zu sein. (Blaise Pascal)


AdmiralStein
31.05.2016, 00:04

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: "Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

Ich bin auch noch nicht fertig. Und heute ist dummerweise ganz plötzlich die Steuererklärung dazwischen gekommen, die morgen beim FA eingereicht sein will.

Zum Teilesuchproblem: Ja es war früher alles einfacher, als wir noch kunterbunt gebaut haben: Weiße Steine sind alle? Na dann wird der Turm eben in gelb weiter gebaut. Und wenn die gelben Steine auch alle sind, dann in rot oder grün...



Waterkant
31.05.2016, 08:23

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: "Ich werd´nicht fertig!" - oder: Über den Frust VOR einer Ausstellung

Ich bin auch noch nicht fertig, ich hoffe ich schaffe heute Abend noch was und ansonsten am Freitag Abend während des Aufbaus... :-D


~~~~~~~~~~~~~~~~~
www.bricks-am-meer.de
www.afols-lausitz.de
www.jan-goebel.de


8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: