Toto276
23.05.2016, 18:15

Acrylschaukästen!?

Hallo zusammen,
da in naher Zukunft möglicherweise ein paar Stubentiger einziehen werden überlege ich wie ich meine aufgebauten Modelle am besten "sichern" kann.
Meine Idee wären Acryl oder Plexiglasschaukästen. Hab es mal mit Glas versucht aber das läßt sich nicht gut nutzen.
Habt ihr zufällig Tipps wo ich so etwas gut und bezahlbar anfertigen lassen kann. Ich fürchte das es wohl auf Maß sein müsste aber vielleicht gibt es ja auch Standardgrößen die mir weiterhelfen.
Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
Möchte ungern alles abräumen lassen aber die Kleinen sollen schon einziehen.
Abbauen möchte ich aber auch nicht.
Viele Grüße Toto



Zoidberg81
23.05.2016, 18:34

Als Antwort auf den Beitrag von Toto276

Re: Acrylschaukästen!?

Hallo,

ich habe bis jetzt immer hier bestellt und anfertigen lassen:

www.sora-shop.de

LG Zoidberg



lordcj
23.05.2016, 20:42

Als Antwort auf den Beitrag von Zoidberg81

Re: Acrylschaukästen!?

Habe meine auch von Sora. Problemlos und ordentliche Qualität


Schabernack meets Lego - schaut mal rein unter http://noppenquader.de/


Toto276
23.05.2016, 23:22

Als Antwort auf den Beitrag von lordcj

Re: Acrylschaukästen!?

Danke schon mal für die Antworten!
Ne günstigere Alternative scheint es wohl nicht zu geben.



Eisbär
24.05.2016, 09:31

Als Antwort auf den Beitrag von Toto276

Schaukästen!

LLL!

Um zu einer sinnvollen Antwort zu gelangen, muß ich etwas ausholen.

Eine Freundin kaufte Bilderrahmen, nutzte aber nur die Rahmen für ihre Filzbilder, nicht das darin enthaltene Glas. Ihr Mann sammelte diese Gläser, fräste in Holzleisten dazu passende Nuten, bastelte daraus eine, nein: mehrere Schranktüren, mitsamt dazugehörigen Schränken, setzte das überflüssige Glas hinein und schwupps! hatten sie Schränke mit Glastüren. Sie haben allerdings keine Legos hineingetan. Dazu gehört auch, daß sie zwar eine Leistenschneidemaschine und Leisten hatten, es aber günstiger und schneller war, fertige Rahmen zu kaufen. Ich hatte mal eine Tüte mit Glasresten, aber mangels geeigneter Fräsen und -fähigkeiten wurde nix draus.

So. Wie käme man an derlei Glas, ohne all die Bilderrahmen zu kaufen? Evt. ließe sich ein Glaser dazu überreden, kleinere Reste rechteckig zurechtzuschneiden. Oder man kennt jemanden, der bei Häuserrenovierungen oder -ABSrissen beteiligt ist.

Unverglaste Grüße
M.a



Schonvergeben
24.05.2016, 09:41

Als Antwort auf den Beitrag von Zoidberg81

Re: Acrylschaukästen!?

Danke für den Tip. Diese Acrylscheiben sind leicht und bruchfest, da kann ich meine schweren Glasvitrinen austauschen!



Lok24
24.05.2016, 09:46

Als Antwort auf den Beitrag von Toto276

Re: Acrylschaukästen!?

Hallo,

Toto276 hat geschrieben:

Ne günstigere Alternative scheint es wohl nicht zu geben.


Es gibt verschiedene Möglichkeiten.
Aber ohne zu wissen viele wie große Modelle es sind ist es schwierig, etwas zu empfehlen.

Es gibt Schränke mit Glastüren, Glasschränke von 2m Höhe mit Zwischenböden, manche nutzen umgedrehte Aquarien aus dem Baumarkt.

Meine recht empfindlichen MOCs stehen einfach so da, bei zwei Mitbewohnern. Keine Schäden.

Grüße

Werner



Toto276
24.05.2016, 13:29

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Acrylschaukästen!?

Naja, ich habe halt meine Häuserzeile die auf einem Sideboard von knapp 170cm länge steht,
noch ist Platz aber das wird sich ja irgendwann geben...
Würde die aber gerne als Strassenzug aufgebaut lassen.
Bei Vitrinen ist das Problem das ich Sie dann in mehrere Reihen stellen müsste,
ausserdem fehlt mir der Platz noch einen Schrank zu stellen,
also würde ich gerne irgenwas haben was ich einfach darüber stellen kann.
Am besten an der Front noch so das ich die Scheibe raus nehmen kann um mal was zu verändern.
Ich hoffe man kann verstehen was ich meine...
Ich hatte mir mal von einem Aquarienbauer was machen lassen aber das ist sehr schlecht und auch schwer in der Größe,
ist mir auch zu heikel mit dem Glas.



Lok24
24.05.2016, 13:37

Als Antwort auf den Beitrag von Toto276

Re: Acrylschaukästen!?

Hallo,

ich glaube nicht, dass das so geht.
Bei 1,7 m Länge kann man gerne vorne eine Plexi-Scheibe vorsehen, aber eher nicht als Deckel, auf dem dann Katzen umherwandern, glaube ich.

Du könntest über Dein Sideboard ein Steckboard hängen.
Dann benötigst Du nur noch die Scheibe.

Grüße

Werner



Steinemann
24.05.2016, 13:51
@Lok24

Re: Acrylschaukästen!?

Oder noch besser, du verzichtest auch das Viehzeug.
Macht eh nur Dreck und Gestank und kostet obendrei noch Geld.


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Toto276
24.05.2016, 15:04

Als Antwort auf den Beitrag von Steinemann

+7Re: Acrylschaukästen!?

Gibt es eigentlich irgendeinen Beitrag im Forum bei dem kein doofer Kommentar von Dir kommt???



Hamster , pelle , Lok24 , Ralf , flocoto , Ben® , JuL gefällt das (7 Mitglieder)


Ralf
24.05.2016, 22:16

Als Antwort auf den Beitrag von Toto276

Re: Acrylschaukästen!?

Moin,

wie wäre es mit einem schmalen Vitrinenschrank, den Du auf das Sideboard legst? Z.B "Detolf" Vitrine von Ikea: http://www.ikea.com/de/de...log/products/80269122/
Türseite nach oben oder vorne und ein Seitenteil weglassen.
Oder einen Rahmen aus Holz, Holzplatte obendrauf und an die Seiten und vorne Schiebetüren aus Acryl.

Gruß,
Ralf



Steinemann
26.05.2016, 16:43
@Toto276

Editiert von
Steinemann
26.05.2016, 16:44

Re: Acrylschaukästen!?

Toto276 hat geschrieben:

Gibt es eigentlich irgendeinen Beitrag im Forum bei dem kein doofer Kommentar von Dir kommt???
Oh doch, einige gibt es

Aber es ist doch die Wahrheit..
1.) Katzen haaren ausser es handelt sich z.B. um eine haarlose Sphynx Katze.
2.) Sie stinken (schon mal ein Katzenklo gerochen ?)
3.) Sie kosten Geld (Futter, Tierarzt u.s.w)

Was ist daran doof ?


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Gesamter Thread: