treczoks
21.04.2016, 11:19

Anleitungs-Archiv als Ersatz für Tutorials?

Moin!

Gibt es eigentlich eine Site, wo man nicht nur fertige PDF-Anleitungen, sondern auch die die mpd-Dateien dazu finden kann? Einfach mal, damit ich sehen kann, wie andere diverse Probleme mit dem Programm lösen?

Ich habe festgestellt, dass die Tutorials, die so zu finden sind, mir nicht so wirklich weiterhelfen, und ich würde gerne mal sehen, wie andere so was machen.

Ich habe z.B. ein Subassembly (6 Teile, 3 Steps, wird 8x gebraucht), das ich gerne als "callout" realisieren würde, habe aber keine Ahnung, wie das wirklich funktioniert.

Oder: Wie bekomme ich es hin, dass bei eingeschaltetem "fade" das Modell am Ende noch einmal richtig gezeigt wird?

Oder: Der Fade-Modus ist ziemlich Käse, wenn ich in einem Step weiße Bauteile hinzufüge. Was machen andere in so einem Fall?

Ich hoffe, ich nerve nicht mit meinen vielen Fragen. Das ist eine ziemlich steile Lernkurve für mich, und so weit ich das bisher gesehen habe, gibt es halt nur sehr unzureichende Dokumentation.

Leg bedre,
Christian



HoMa
21.04.2016, 20:36

Als Antwort auf den Beitrag von treczoks

+1Re: Anleitungs-Archiv als Ersatz für Tutorials? (Links und Tipps zu Sub-Modellen in MLCad und LPub)

Hallo Christian,

du kannst im guten alten Brickshelf nach ldr bzw. mpd suchen und wirst fündig: http://www.brickshelf.com...cgi?q=mpd&stype=fi

Lugnet ist zwar tod aber als Zombie online, in der dortigen CAD Gruppe gibt es sicherlich alte Antworten auf alte Fragen: http://news.lugnet.com/cad/

Aktuell wird dir wohl eher im Forum von ldraw.org http://forums.ldraw.org/ oder im Forum LEGO Digital Designer and other digital tools auf eurobricks weitergeholfen.

Sub-Modelle in MLCad

Wenn Du ein kleineres Arrangement, z.B. ein Zaun aus 6 Teilen, 8x brauchst, dann musst du im MLCad mit einer mpd Datei, nicht mit einer ldr Datei arbeiten. Die mpd erlaubt Sub-Modelle. Du baust also Dein Haupt-Modell, wenn Du an einer Stelle bist, die ein Sub-Modell erfordert, gehst Du auf Multipart > Neues Modell. Dann gibst Du dem Kind einen Namen, z.B. "Zaun". Dann verschwindet dein Hauptmodell und auf einer leeren Baufläche kannst Du nun Dein Sub-Modell bauen und hier z.B. auch Bauschritte einfügen. Wenn Du damit fertig bist, gehst Du auf Multipart > Modell aktivieren und wählst das eigentliche Haupt-Modell aus. Links aus dem Bauteilebaum kannst du nun ganz unten unter "Document" dein Sub-Modell sehen und mit Hilfe von Drag-and-drop an die gewünschte Stelle(n) (achtmal) einfügen. Diese 8x am besten in einem Step.

Was als Sub-Modell klappt, klappt auch als Sub-Sub-Modell oder Sub-Sub-Sub-Modell ... hängt ganz von Deiner Vorstellungskraft ab


Sub-Modelle in LPub

Im LPub erkennt die Software dann, dass es sich um ein Sub-Modell handelt und die Bauschritte werden im Default mit einer anderen Hintergrundfarbe dargestellt, aber immer noch ein Schritt pro Seite. Rechtsklick Convert to callout, dann werden diese drei Schritte des Sub-Modells in eine eigene "Blase" verschoben, die dann auf der Seite des Bauschritts des Hauptmodells angezeigt wird. Dazu wird ein (in unserem Fall acht) Pfeil(e) generiert, die zeigen, wo das Sub-Modell überall hin kommt. Dann muss man wohl noch einstellen, dass nicht pro Schritt des Sub-Modells eine Teileliste erzeugt wird sondern nur eine Teileliste am eigentlichen Hauptschritt. Das Kontextmenü bietet noch weitere Optionen, wie man die Blase im Bezug zum Haupt-Modell positionieren kann und ob man die Größe der Bauteile im Sub-Modell verkleinern möchte.

Mit Drag-and-drop kann man im Prinzip auch die Blase oder die Pfeile verschieben, das Ergebnis ist aber meist nicht das, was man will. Das "drop" funktioniert nur sehr ungenau. Ober man kann die Zahlen der Positionsangabe im Text-Code der mpd Datei nacharbeiten (wenn man denn weiß, welche Werte die besseren sind).

Mit dem "fade" Modus kenne ich mich nicht aus. LPub bietet aber an, zusätzliche Seiten einzufügen, z.B. für ein Titelblatt oder am Ende. Auf so einer Seite kannst Du eine oder mehrere Grafiken positionieren, z.B. eine Grafik des fertigen Modells ohne "fade".

1000grüße
HoMa


HoMa's World of Bricks


treczoks gefällt das


MTM
21.04.2016, 21:58

Als Antwort auf den Beitrag von treczoks

Re: Anleitungs-Archiv als Ersatz für Tutorials?

...und jetzt das Ganze nochmal auf deutsch und für alle verständlich...


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


freakwave
21.04.2016, 22:31

Als Antwort auf den Beitrag von treczoks

+1Re: Anleitungs-Archiv als Ersatz für Tutorials?

treczoks
22.04.2016, 01:17

Als Antwort auf den Beitrag von freakwave

Re: Anleitungs-Archiv als Ersatz für Tutorials?

Moin!

freakwave hat geschrieben:
Ja, das habe ich auch schon gefunden. Aber der All-in-one-Installer hat LPub3D installiert, und ich habe keine Idee, wie relevant die LPub4-Anleitung für LPub3D ist. Die scheinen zwar ähnlich zu sein, aber inwieweit, weiß ich halt nicht.

Leg bedre,
Christian



treczoks
22.04.2016, 01:20

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Anleitungs-Archiv als Ersatz für Tutorials?

Moin!

MTM hat geschrieben:

...und jetzt das Ganze nochmal auf deutsch und für alle verständlich...

Also da muss ich für HoMa eine Lanze brechen. Ich beschäftige mich nicht einmal eine Woche mit dem Thema (und selber machend erst seit Dienstag), und habe nicht nur das Posting verstanden, sondern habe einen Teil davon bereits selber umgesetzt.

Leg bedre,
Christian



treczoks
22.04.2016, 01:27

Als Antwort auf den Beitrag von HoMa

Re: Anleitungs-Archiv als Ersatz für Tutorials? (Links und Tipps zu Sub-Modellen in MLCad und LPub)

Moin!

HoMa hat geschrieben:
du kannst im guten alten Brickshelf nach ldr bzw. mpd suchen und wirst fündig: http://www.brickshelf.com...d&stype=fi

Daran hatte ich garnicht gedacht! Danke für den Tipp!

HoMa hat geschrieben:
Lugnet ist zwar tod aber als Zombie online, in der dortigen CAD Gruppe gibt es sicherlich alte Antworten auf alte Fragen: http://news.lugnet.com/cad/

Da kommt das Problem: Wie aktuell verwertbar sind alte Lösungen?

HoMa hat geschrieben:
Aktuell wird dir wohl eher im Forum von ldraw.org http://forums.ldraw.org/ oder im Forum LEGO Digital Designer and other digital tools auf eurobricks weitergeholfen.

Ja, da werde ich mich mal anmelden. Das scheint ja wirklich die Kern-Community zu sein.

HoMa hat geschrieben:
Sub-Modelle in MLCad und Sub-Modelle in LPub

Danke noch mal für die Zusammenfassung. Das mit dem Callout scheint ja einfacher zu sein als ich dachte. Wenn man das Submodell einfach per Menü in ein Callout verwandeln kann, werde ich das schnell umsetzen können - sobald ich wieder zeit habe und an den Windows-Rechner kann.

Leg bedre,
Christian



MTM
22.04.2016, 02:35

Als Antwort auf den Beitrag von treczoks

Re: Anleitungs-Archiv als Ersatz für Tutorials?

...ich meinte auch nicht HoMas Posting - das hab ich verstanden - sondern dein Eingangsposting.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


treczoks
23.04.2016, 01:40

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Anleitungs-Archiv als Ersatz für Tutorials?

MTM hat geschrieben:

...ich meinte auch nicht HoMas Posting - das hab ich verstanden - sondern dein Eingangsposting.

Okay. Ja, so gesehen hört sich das wirr an. Ich merke, ich versinke gerade in diesem Thema, und in dem Jargon, der damit einhergeht. Und es hat einige Zeit gedauert, bis ich herausgefunden habe, dass das Dingsda, was ich haben möchte, auf LPUB "Callout" genannt wird...

Aber: Ich habe es geschafft! Ich habe die Anleitungen fertiggestellt, und sie sehen m.E. recht gut aus. Aber ich bringe es fertig, die noch einmal komplett auf den Kopf zu stellen, wenn ich herausfinde, wie man sie noch besser machen kann...

Leg bedre,
Christian