hellspawn25
15.08.2015, 17:18

Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

Hallo ihr Lieben, bin seit gut einer Woche wieder am Thema Lego (Technic) dran. Nun hab ich den großen Benz mit seinem Pneumatik-Kran fast fertig und der große Volvo steht schon als nächstes Projekt bereit. Ich bin 41 und habe nach einer harten ersten Lebenshälfte nach etwas gesucht, was wieder Ruhe und Entspannung in mein Leben bringt und mich dann an meine Jugend zurückerinnert, in der ich mit Vorliebe Lego und Modellbau betrieben habe. Allerdings war mit das Bemalen und Bekleben nach dem Zusammenbau beim Modellbau erstmal zu viel des Guten, so dass ich nun erst einmal zu Lego Technic gegriffen habe. Und ich muss sagen - ich war in den letzen 30 Jahren nicht so ruhig, beschäftigt und ausgeglichen, wie in der letzen Woche :-)

Nun stellt sich mir jedoch die Frage: "Was mache ich mit den Sets?"

Ins Regal stellen möchte ich mir die fertigen Monster nicht unbedingt. Zum Auseinanderbauen und in die Ecke stellen ist es jedoch auch zu teuer und wertvoll. Weiterhin habe ich schon auch den Drang selbst eigene Ideen zu planen und umzusetzen. Doch wie macht ihr das? Nutzt ihr für eigene Kreationen auch die Bauteile der Sets? Nun ist die Überlegung mir ein paar der Allit-Sortiersysteme zuzulegen (die Koffer mit der Deckelsicherung) und dort die Teile des vorhandenen und zukünftigen Sets einzusortieren und die Set-Kartons staubfrei auf dem Schrank zu lagern, so dass man sie eventuell dann irgendwann vielleicht doch mal wieder veräussern kann (bitte nicht steinigen *g*).

Zudem findet man ja leider auch keine Kreativ-Sets von Lego Technik - also reine Steine-Sets ohne vorgegebene Modelle.

Freue mich auf eure Antworten, Tipps und Lego-Weisheiten :-)



Bandar Eban
15.08.2015, 18:24

Als Antwort auf den Beitrag von hellspawn25

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

Hallo Hellspawn25,

also ich nutze Kleinteilemagazine von Allit. Keine Koffer. Finde, die Magazine nehmen auf Grund ihrer senkrechten Anordnung weniger Platz weg und sind somit für mich übersichtlicher.

Es gibt nur ein einziges Set, dass ich einmal auf - und abgebaut habe, das ich im Originalkarton aufbewahre. Einfach, weil es einen gewissen idellen Wert für mich hat.

Ansonsten kaufe ich Originalsets weil sie mir gefallen. Gebrauchte oder teilweise unvollständige Sets, weil da Teile drin sind, die ich gebrauchen kann und sehr viele Einzelsteine auf bekannten Internetseiten.

Die Sets werden, weil es Spaß macht, einmal aufgebaut und dann ab damit in die Kleinteilemagazine als Teilespender für Eigenkreationen oder Modifikationen.

Kartons hebe ich auch kaum auf. Gerade viele gebrauchte Sets auf einer bekannten Internetseite, sind ohne Figuren sehr günstig und kommen eh nie im Karton.

Die Vollständigkeit ist so oder so garantiert und selbst wenn ich mich davon mal trennen will, kann ich die Bauanleitung bei Lego runterladen, die Teile nach der Inventarliste einsortieren und denke, da immer noch einen vernünftigen Preis für zu bekommen.

Soviel von mir dazu
Gruß
Bandar Eban



NightStray
15.08.2015, 19:33

Als Antwort auf den Beitrag von hellspawn25

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

Hallo Hellspawn,

da hast Du eine gute Frage in den Raum gestellt. Es kommt erstmal darauf
an, ob Du Dich nur noch für Technic interessierst oder gar zu den Set´s
zurück gehen willst. Technic bietet ja eine Menge möglichkeiten und da kann
man bestimmt so einiges erfinden und ausprobieren. Mein Thema ist es leider
nicht. Wenn ich mir Set´s hole, nehme ich die Teile, die ich benötige und
verbaue sie. Die anderen sortiere ich auch in Allitsortierkästen oder gar
Margarinebecher (die rechteckigen sind recht preiswert und haben auch einen
Deckel) und verwende sie vielleicht später. Es kommen ja immer mal Teile
hinzu.
Willst Du denn in der Technikwelt weiterbauen?

Schöne Grüße
Roman



Steinemann
15.08.2015, 20:01
@hellspawn25

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

Also ich kaufe auch seit erscheinen des Mobilkran 42009
alle Technik Sets. Sie werden 1x aufegbaut, kommen danach
so ca.3-4 Monate ins Regal. Danch werden sie wieder zerlegt
und in Sortimentkästen einsortiert.
Die Originalverpackung entsorge ich und die Bauanleitung und
Sticker werden archiviert. Sticker habe ich immer 2x, einaml aufgeklebt
und einmal den Originalbogen.


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


hellspawn25
15.08.2015, 20:11

Als Antwort auf den Beitrag von hellspawn25

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

Danke schon mal - das geht ja alles so ziemlich in die gleiche Richtung. Also Sets kaufen, einmal aufbauen und dann ab in die Einzelteilkisten :-)

Im Moment finde ich Technic am interessantesten, aber natürlich schiele ich auch schon auf diverse StarWars-Modelle *g*

Wie ist das eigentlich mit der Kompatiblität zwischen Technic-Bausteinen und den normalen? Passen die Noppen der normalen Set-Steine in die Löcher der Technic-Bausteine, so dass man sich kreuz und quer durch die einzelnen Lego-Marken bauen kann? Würde mir nämlich auch gerne ein paar Transformer-Figuren bauen und dafür habe ich schon einige spezielle Teile bei Ninjagos und Avengers entdeckt, die ich dort gern verbauen würde :-)



Steinemann
15.08.2015, 20:23
@hellspawn25

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

Im Moment finde ich Technic am interessantesten, aber natürlich schiele ich auch schon auf diverse StarWars-Modelle *g*


Ich sammle nebenher auch noch Simpsons, Marvel und DC Superheros, Ideas, Creator .....
Ach was, eigentlich alles was mir gefällt

Wie ist das eigentlich mit der Kompatiblität zwischen Technic-Bausteinen und den normalen?

Kein Problem.


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


hellspawn25
15.08.2015, 20:55

Als Antwort auf den Beitrag von Steinemann

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

ja, das stimmt - diese neuen spezial-sets von den simpsons oder ghostbusters sind schon sehr cool :-)



NightStray
15.08.2015, 23:23

Als Antwort auf den Beitrag von hellspawn25

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

Um Technikteile mit normale Teile zu kombinieren
muss man schon ein bisschen experimentieren. Meistens
klappt der Übergang mit den blauen Pin 1/2 die nur auf
einer Seite lang und die andere Seite nur ganz wenig
ist. Aber da können Dir andere bestimmt etwas mehr
Auskunft geben. Jedenfalls kann man an der sehr kurzen
Seite eine Platte oder Stein "anheften". Man muss
da viel probieren.

Schöne Grüße
Roman



Legofriend1984
16.08.2015, 00:28

Als Antwort auf den Beitrag von hellspawn25

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

Servus Hellspawn25,

wir haben uns auch in die Technic Reihe verliebt und kaufen bevorzugt Sets davon. Was das aufbauen-auseinander bauen-einsortieren angeht bin ich geteilter Meinung. Also ich könnte mich nicht durchringen, die Modelle wieder zu zerlegen. Bei mir bleiben Sie aufgebaut, wenn kein Platz mehr da ist, verpacke ich sie in Kisten.

Gruß Matthias



Bandar Eban
16.08.2015, 13:51

Als Antwort auf den Beitrag von Steinemann

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

Sticker habe ich immer 2x, einaml aufgeklebt
und einmal den Originalbogen.


Ach ja. Die Sticker. Ich verwende sie nur ganz selten. Für mich ist einer der größten Reize an Lego, dass es ein wenig wie Brechtsches Theater funtkioniert. (Oder eben "Dogville" von Lars von Trier, für die Jüngeren.) Gerade die Häuser, die hinten offen sind, sind so dieses reduzierte Theaterding. Man muss sich mehr vorstellen, als wirklich zu sehen. Aber ein Westerngebäude, dass nebenan vergitterte Fenster hat, braucht in meinen Augen keinen "Sheriff" Sticker.

Und wenn ich alle Kacheln bekleben würde, dann könnte ich sie nicht mehr für andere Kreationen einsetzen und genau das ist für mich der Hauptanreiz bei Lego. Dass ich mit den selben Steinen alles mögliche kreieren kann.



hellspawn25
16.08.2015, 20:42

Als Antwort auf den Beitrag von Bandar Eban

Re: Sets wieder verkaufen, einlagern oder eigene Kreationen schaffen?

ja, die aufkleber benutze ich auch nicht - allerdings aus dem grund, dass es dann unbenutzter ist und man beim eventuellen verkauf mehr dafür bekommt.

zum auseinanderbauen - ich fürchte, dass ich den Benz eh nochmal teilweise zerlegen muss. der pneumatik-kran ist schon echt fies vom platz und den ganzen schläuchen her - trotz der ganzen führungen. 3/4 des Weges geht recht locker, aber links und rechts in den endbereichen federt es doch etwas zurück. sobald ich akkus habe, weiß ich mehr :-)