burny
01.05.2015, 21:23

+121an der Bahnstrecke

Hi,
heute möchte ich euch einen kleines Strecken Diorama zeigen.
Entstanden ist dieses Projekt durch die Diskussion über ein einheitlichen Eisenbahn-Standart für Ausstellungen und Treffen.
Der Streckenabschnitt ist zu 98% nach dem Eisenbahn-Modul-Standard gebaut.

[image]


[image]


LPG Scheune mit defekten W50

[image]


[image]


[image]


[image]


die örtliche LPG fährt gerade Silage ein

weitere Bilder gibt es hier

ich hoffe es gefällt euch und über Feedback würde ich mich natürlich freuen

Gruß Steve


[image]


7 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lok24
03.05.2015, 09:51

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: an der Bahnstrecke

Hallo Ben,

Frage allerdings: Ist in eurem LEN geregelt, wie man auf so eine Höhe kommt?


Jein.

Derzeit sind 4 Kopfprofile in der "Sammlung".
Alle sind topfeben (Baseplates).

Aber es spricht natürlich nichts dagegen (und ist so auch gedacht und gewollt), mit der Zeit andere, auch hügelige, aufzunehmen, so dass eine Auswahl von ein oder zwei Dutzend Geländeformen entsteht.
Jeder darf bauen was er will, im Zweifelsfall wird er niemanden mit einem passenden Gegenstück finden, was aus dem Modul dann eher einen Solitär macht

Wobei aber eigentlich die Bahn auf 0-Niveau laufen sollte, um für Mitstreiter den Steineaufwand im Rahmen zu halten.

Grüße

Werner



BrickBen
03.05.2015, 10:13

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: an der Bahnstrecke

Hallo, Werner,

Aha, gut.
Wenn man jetzt nicht immer auf gewisser Höhe bauen will, kann man ja entweder den Erbauer des "Hoch"-Moduls dazu verdonnern, auch eine Rampe zu bauen (zumindest eines) oder es findet sich jemand, der die Rampe übernimmt.

Habt ihr eigentlich schon an eine Gruppe hier auf 1000steine gedacht? Wäre sicher nützlich.

Viele Grüße,
Ben,
Der für Ausstellungen einige Schnapsideen im Hinterkopf hat, die aber mit viel und exakter Planung verbunden sind ...


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


burny
03.05.2015, 12:15

Als Antwort auf den Beitrag von legoeini

Re: an der Bahnstrecke

Hi Eini,

Danke für deine Konstruktive Kritik,ich denke ich werde mich noch mal ans Büsche basteln und Gras pflanzen machen .

Gruß Steve


[image]


burny
03.05.2015, 12:20

Als Antwort auf den Beitrag von martin82

Re: an der Bahnstrecke

Hi Martin,

Zwar irgendwie kein spektakuläres Motiv, aber genial umgesetzt

genau das war ja irgendwie mein ziel mit dem Diorama. Freut mich das es dir gefällt
Ja das Treppenartige bringt leider Lego mit sich, mal schauen wie ich das noch verbessern kann

Gruß Steve


[image]


burny
03.05.2015, 12:29

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: an der Bahnstrecke

Hi Ben,

Ja für eine ''Gras'' Plantage war leider etwas zu wenig platz.
Wegen der Höhe, an sich gibt es da noch keine Regelung. Bei mir ergab sich diese Höhe durch die Brücke und ich habe geplant das Modul tiefer zu setzten als die Anschluss Module. So erspare ich mir das Rampen gebaue.

Gruß Steve


[image]


Jojo
04.05.2015, 06:09

Als Antwort auf den Beitrag von burny

Re: an der Bahnstrecke

Hallo!


Das Diorama gefällt mir auch sehr gut. Gerade, weil eine unspektakuläre Alltagsszene gezeigt wird.
(Spektakulär daran ist aber eigentlich doch, daß die DDR-Reichsbahn noch bis in die 1980er Jahre mit Dampf fuhr.)

Ja das Treppenartige bringt leider Lego mit sich, mal schauen wie ich das noch verbessern kann
Das kann man verbessern, indem man die entstandenen Winkel mit Plättchen ausgleicht.


Tschüß
Jojo


[image]


Eisbär
04.05.2015, 11:56

Als Antwort auf den Beitrag von burny

Re: an der Bahnstrecke

Liebär Steve!

Ach? Silage?

Ich hätte eher an Herrn Ribbeck zu Ribbeck im Havelland gedacht: ein Kohlfeld an seinem Garten stand.

Stimme aus dem OFF: Das zeigt aber den Zustand vor den blühenden Kohlfeldern.

Weiß ich doch auch: erst blühen sie, neben Bahnstrecken vorzugs- und notwendigerweise blau, dann wachsen sie, dann kommen die Wessis und ernten alles ab. Direkt oder via Schellack-Kohlkowski.

Blaublühende Grüße
M.a



BricksCorner
04.05.2015, 17:41

Als Antwort auf den Beitrag von burny

Re: an der Bahnstrecke

Hallo Steve,

mir gefällt dein Modul richig gut, es hat was von der guten, alten Modellbahn.

Eine Frage zur Unterkonstruktion hätte ich aber: Sind die untersten Platten (Base Plates vermute ich) noch mit etwas Stabilisierendem unterbaut? Die Unterführung scheint mir der schwächste Punkt des Ganzen zu sein. Und welche Abmessungen hat das Modul?

Viele Grüße
Christian


[image]


Betreiber einer fiktiven Privatbahn in 1:43 sowie Entwickler und Erbauer von Eisenbahnmodellen in 9W = Maßstab 1:43/passend zur Minifig.

Wir sehen uns am


burny
04.05.2015, 18:21

Als Antwort auf den Beitrag von BricksCorner

Re: an der Bahnstrecke

Hi Christian,

Naja an sich besteht das ganze Modul aus 2 Segmenten, diese lassen sich genau bei der Unterführung trennen. Somit hab ich beim Transport kein Problem mit der Schwachstelle.
Die Abmessungen des Moduls sind 1,64m /0,51m bzw. 206 Noppen / 64 Noppen .

Gruß Steve


[image]


BricksCorner
04.05.2015, 22:47

Als Antwort auf den Beitrag von burny

Re: an der Bahnstrecke

Hi Steve,

Probleme beim Transport hast du so nicht, aber möglicherweise bei Ausstellungen, wenn die Tische nicht richtig stehen.

Danke für die Masse, so kann ich das Modul größenmässig besser einschätzen.

Viele Grüße
Christian


[image]


Betreiber einer fiktiven Privatbahn in 1:43 sowie Entwickler und Erbauer von Eisenbahnmodellen in 9W = Maßstab 1:43/passend zur Minifig.

Wir sehen uns am


Gesamter Thread: