Zechstein
26.02.2015, 07:50

+1Jetzt ist alles super ...

... denn für die Fortsetzung des LEGO Movie hat sich ein neuer Regisseur gefunden, worüber man sich (nicht nur) bei moviejones.de freut. Ein Wörtchen aus diesem schönen Artikel bedarf der Erläuterung: Denn es soll eine "eine dystopische Version von Bricksburg" zu sehen sein in dem neuen Film, von dem man kaum mehr erfährt, als dass er 2018 in die Kinos kommen soll. Dazu weiß unser aller Freund Wikipedia: "Prinzipiell kann heute jedes Werk, das sich mit endzeitlichen Konzepten und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft beschäftigt oder diese darstellt, also zum Beispiel auch mit katastrophalen Umweltveränderungen, unter dem Begriff (Dystopie) subsumiert werden." Hm. Da ja beim Finale des letzten Films Bricksburg in ziemlich kleinen Stücken zurückgelassen wurde, erhebt sich die Frage, wieviel Endzeit denn wohl noch hergestellt werden kann.



JuL gefällt das


Ben®
26.02.2015, 11:56

Als Antwort auf den Beitrag von Zechstein

Re: Noch ist alles super ...

Hm. Da ja beim Finale des letzten Films Bricksburg in ziemlich kleinen Stücken zurückgelassen wurde, erhebt sich die Frage, wieviel Endzeit denn wohl noch hergestellt werden kann.


Hi Ingo,

erstmal was ganz anderes: Herzlichen Dank für Deine tägliche Presseschau. Ist ein toller 1000steine-Service!

Und nun zur Dystopie:
Im Vergleich zu Superkleber und Abrissbirne fällt mir ein bedeutend bedrohlicheres Szenario ein: Die globale Kinderzimmer-Erwärmung auf über 80°C! Da ist dann aber Ende der Endzeit.

[image]



[image]



Leg Godt!


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!"


Gesamter Thread: