Hirnlego
18.01.2015, 20:52

+32Motorradgespann

Modifiziertes B-Modell aus 42036, mit einem zweiten Kasten zu einem Motorradgespann umgebaut. Dabei habe ich darauf geachtet, daß ich zu 98% nur die Teile aus den beiden Sets verwende.

[image]

Sidecar1 by Hirnlego-lego-lego-lego, on Flickr

[image]

Sidecar2 by Hirnlego-lego-lego-lego, on Flickr

[image]

Sidecar3 by Hirnlego-lego-lego-lego, on Flickr

[image]

Sidecar4 by Hirnlego-lego-lego-lego, on Flickr

[image]

Sidecar5 by Hirnlego-lego-lego-lego, on Flickr

Am B-Modell sind verändert worden: gefederte Hinterbauschwinge, Sattel, Bremsgriffe, Beleuchtung, Gabelrohre.


Fünf Jahre wech.


Bricksy
18.01.2015, 22:04

Als Antwort auf den Beitrag von Hirnlego

Re: Motorradgespann

Moin Moin


Obwohl ich nicht mit LEGO Technik baue, finde ich dein Motoradgespann mal richtig kuhl sieht super aus.


Gruß Michael/alias Bricksy



Lego3723
18.01.2015, 22:47

Als Antwort auf den Beitrag von Hirnlego

Re: Motorradgespann

Den solltest Du bei Lego Ideas reinstellen!



Lego-Land
18.01.2015, 23:22

Als Antwort auf den Beitrag von Lego3723

Re: Motorradgespann

Ja! Motorräder von Lego-technic gab es schon einige, ein Gespann m.W. noch nicht.


L.G. Lego-Land


Hirnlego
18.01.2015, 23:47

Als Antwort auf den Beitrag von Lego-Land

Re: Motorradgespann

Ja! Motorräder von Lego-technic gab es schon einige, ein Gespann m.W. noch nicht.


Ich erinnere mich an meins aus meiner Kindheit. Lego 857 (da waren die Ziffern noch dreistellig und die Lochbalken hatten noch Noppen)

http://rebrickable.com/se...ar-expert-builder-1979


Fünf Jahre wech.


Lego-Land
18.01.2015, 23:49

Als Antwort auf den Beitrag von Hirnlego

Re: Motorradgespann

Ja stimmt, hatte ich ganz vergessen.


L.G. Lego-Land


Lexionfahrer
19.01.2015, 10:50

Als Antwort auf den Beitrag von Hirnlego

Re: Motorradgespann

Klasse Möped!!
Super genial gemacht



Hirnlego
21.01.2015, 12:37

Als Antwort auf den Beitrag von Lego3723

Editiert von
Hirnlego
21.01.2015, 13:12

Re: Motorradgespann

Den solltest Du bei Lego Ideas reinstellen!


Hab ich beherzigt. Das kam dabei raus:

"Oh no! Your project was not approved.
Jan 21, 2015

We reviewed your project submission and unfortunately it doesn’t fit the LEGO Ideas mold.

Your project either requests the re-release of a discontinued LEGO product or theme, or it suggests a modification/improvement to an existing or past LEGO set.

LEGO Ideas is set up for you to submit your own new and original ideas to be considered as potential LEGO products; we cannot bring back products or themes which are no longer available, and we can’t consider projects that simply recommend we modify or improve existing products.

For further information on what projects can be approved, see the Acceptable Project Content section of the Project Guidelines and House Rules.

LEGO® Ideas Team"


Das mit dem re-release bezieht sich auf das 457-Set, auf das ich mich dummerweise in der Beschreibung berufen habe. Und dann war es vermutlich auch zu nah am Original.

Das ich mich da überhaupt angemeldet habe, kam eh aus einer Bierlaune heraus, aber der innere Zocker ist doch ein wenig enttäuscht.

Muß halt jetzt was originäres her. Jetzt bin ich doch etwas gierig geworden. Ab in den Keller!

Rainer

PS: Vielleicht hätte ich grubaluk bitten sollen, daß er mir diese beiden da unten rein setzt, dann wär es ein Gemeinschaftsprojekt geworden. Andererseits: was nicht ist, das kann...

...fällt jemanden an Wallace und Gromits Motorradgespann eigentlich was auf?!

[image]


Fünf Jahre wech.


grubaluk
21.01.2015, 14:42

Als Antwort auf den Beitrag von Hirnlego

Re: Motorradgespann

Hallo,

...PS: Vielleicht hätte ich grubaluk bitten sollen, daß er mir diese beiden da unten rein setzt,...


tatsächlich waren beide auf meiner ToDo-Liste. Aber was da schon nicht alles drauf war. Passen könnte es sogar.

...fällt jemanden an Wallace und Gromits Motorradgespann eigentlich was auf?!

[image]



Bin zwar kein Experte, aber es ist a) natürlich ein Rechtslenker. Und b) der Seitenwagen hat scheinbar kein Rad. Aber wenn ich mich an den Film erinnere, dann war das unter dem Wagen, hier also verdeckt hinter der Leiter.

Gruß
Andreas



Steinemann
21.01.2015, 15:00
@grubaluk

Re: Motorradgespann

Aber wenn ich mich an den Film erinnere, dann war das unter dem Wagen, hier also verdeckt hinter der Leiter.


Wenn man ganz genau schaut sieht man es auch auf diesem Bild


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Hirnlego
21.01.2015, 15:08

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Motorradgespann

Genau, ein Rechtslenker. So profan war das. Ich wußte allerdings nicht, daß es sowas auch bei Motorädern gibt. Übrigens hatte das Motorrad, das mich inspiriert hatte einen Rückwärtsgang. Ich weiß nicht, ob das alle Motorradgespanne brauchen, aber ich fand es bemerkenswert.
Und wenn ich so drüber nachdenke, fällt mir noch was ein, was wichtig wäre: eine Feststellbremse. Während ein Zweirad einfach umkippt, würde ein mehrspuriges Teil vermutlich sonst ins Rollen kommen.


Fünf Jahre wech.


Steinemann
21.01.2015, 15:29
@Hirnlego

Re: Motorradgespann

...einen Rückwärtsgang. Ich weiß nicht, ob das alle Motorradgespanne...
...eine Feststellbremse.


Rückwärtsgang ist ab einem bestimmten Eigengewicht des Gespannes ganz nützlich
...und eine Feststellbremse ist Vorschrift (zumindest bei uns in AT).


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


stephanderheld
21.01.2015, 18:05

Als Antwort auf den Beitrag von Hirnlego

Rückwärtsgang....

... gab es bei den Modellen BMW R75 und Zündapp KS750 (Bj. ca 1940/41 - 45/46)

Und bei den Nachfolgederivaten aus der Sowjetunion. Hersteller IMZ und KMZ, im Westen besser bekannt unter den Exportnamen Dnepr (auch Dnjepr) und Ural.
Hier verschiedene Modelle seit 1942 bis heute.

Aus China als Nachbau! der russischen Motorräder, bekannt als Chang Jiang (CJ750)

Falls Du Bilder oder Details brauchst, ich hab verschiedene Modelle aus Sowjetzeiten und ein Chinesengespann in der Garage stehen.

Für ein Technic-MOC fände ich das Antriebskonzept Boxermotor-Kardanwelle-Winkelgetriebe (+Seitenwagenantrieb) interessant.


Allerdings finde ich Dein Moc auch so ganz super.

Von Lego gab es in den Achtzigern auch aus dem City-Thema ein Gespann. Und Zwar ein Postmotorrad mit Seitenwagen.
In England ist es übrigens üblich, dass der Seitenwagen auf der linken Seite montiert wird. Ich bin einmal mit meinem Motorradgespann in England gewesen. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen dass das bei linksverkehr Sinn macht. Dadurch dass Strassen zu den Rändern abfallen, muss man sonst permanent gegenlenken, was ganz schön in die Arme geht.

Gruß

Stephan


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Hirnlego
21.01.2015, 21:37

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Editiert von
Hirnlego
21.01.2015, 21:38

Re: Rückwärtsgang....


Falls Du Bilder oder Details brauchst, ich hab verschiedene Modelle aus Sowjetzeiten und ein Chinesengespann in der Garage stehen.

Falls Du Daten oder Literatur suchst, mein bester Kumpel hat das deutschsprachige Standardwerk über Ural-Motorräder geschrieben. Aber trotzdem besten Dank. (Ich habe leider nicht mal einen Motorrad-Führerschein :-( )


Fünf Jahre wech.


Gesamter Thread: