Hopihalido
27.10.2014, 13:23

+88U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

So, nun brauchen meine Minifig's endlich nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit fahren.
Kurz vor der Ausmusterung im realen Leben, fährt der U-Bahn Zug vom Typ DT2 ,
nun mit Platz für 42 Minifig Fahrgäste durch mein Wohnzimmer .

Leider war das Glück nicht auf meiner Seite, als ich die Fotos gemacht habe, die Sonne kam nur selten kurz raus,
und in der Kehranlage Saarlandstrasse, stand leider kein DT2 als Hintergrund, somit musste ein DT3 herhalten.

Hoffe die Bilder gefallen Euch trotzdem ein wenig!


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Gruß Olli


www.STEINHANSE.eu
Mein YouTube Kanal: Noppenzähler

it's not a brick, it's Lego


Andrenalin
27.10.2014, 15:52

Als Antwort auf den Beitrag von Hopihalido

Re: U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

Hallo Olli,

eine schöne Bahn hast Du da gebaut. Der Wiedererkennungswert ist auf alle Fälle vorhanden. Gefällt mir sehr gut.
Was ich allerdings nicht so prickelnd finde sind die Türgriffe. Klar sind kleine Klinken am Original vorhanden, aber doch recht unscheinbar. Deine Klinken stehen von der Größe her überhaupt nicht im Verhältniss. Für mich wesendlich zu groß. Sonst Super!

Lieben Gruß,
André



GranCan
27.10.2014, 16:37

Als Antwort auf den Beitrag von Hopihalido

Re: U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

Hallo Olli,

als Hamburger muss man da einfach begeistert sein.
Gefällt mir echt super.
Nur die Türgriffe finde ich etwas zu groß geraten.
Sonst einfach top.

Jedesmal wenn ich jetzt mit der U-Bahn fahre, werde ich Dein Modell vor Augen haben.

Viele Grüße
GranCan (Andree)



Hopihalido
27.10.2014, 16:59

Als Antwort auf den Beitrag von GranCan

Re: U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

Danke erstmal.
Freut mich sehr das sie Euch gefällt.
Mit den Türgriffen ist das so eine Sache, ich finde sie auch etwas zu groß, aber ich musste einen 2x1 Stein verwenden, damit die Tür stabil bleibt. Und so hatte ich die Wahl zwischen zu groß oder garkeinen.

Gruß Olli


www.STEINHANSE.eu
Mein YouTube Kanal: Noppenzähler

it's not a brick, it's Lego


UncleTom
27.10.2014, 17:24

Als Antwort auf den Beitrag von Hopihalido

Re: U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

Hallo Olli,


Mit den Türgriffen ist das so eine Sache, ich finde sie auch etwas zu groß, aber ich musste einen 2x1 Stein verwenden, damit die Tür stabil bleibt. Und so hatte ich die Wahl zwischen zu groß oder garkeinen.


spontan fallen mir folgende Möglichkeiten ein, es gibt sicher noch zig andere. Alle Platten gibt es in Light Bluish Gray. Speziell die erste würde deutlich weniger herausstehen und Du könntest die Türen immer noch öffnen:
Plate, Modified 1 x 2 with Door Rail

Plate, Modified 1 x 2 with Clip Horizontal on Side
Vermutlich kommen sich hier die beiden Clips bei geschlossenen Türen in die Quere?

Plate, Modified 1 x 2 with Arm Up (Horizontal Arm Length 5mm)
Das ergäbe einen horizontalen statt vertikalen Griff, was wohl nicht dem Original entspricht.

Gued gaohn
Thomas



Lexa
27.10.2014, 18:46

Als Antwort auf den Beitrag von Hopihalido

Re: U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

Hallo,
Bin sehr begeistert, dein Modell fängt den Look echt gut ein.
Was gibt es schöneres, als mit dem Originoool auf der U3 an den Landungsbrücken längs zu fahren.
Grüße vom Exil- Hamburger
Axel



DavidK
27.10.2014, 20:34

Als Antwort auf den Beitrag von Hopihalido

Re: U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

Geil.

Die Lackierung ist perfekt getroffen.
Ich möchte am liebsten einsteigen.

Grüße David


"Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein."
Jiddu Krishnamurti


Sheriff von Snottingham
27.10.2014, 20:59

Als Antwort auf den Beitrag von Hopihalido

Re: U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

Moinsens,

schönes Ding, deine DT2. Genial finde ich die Stromabnehmer.
(Für meine Brücke über den Kuhmühlenteich wollte ich auch unlängst einen Hamburger U-Bahn-Zug bauen, habe das aber fahrlässigerweise schleifen lassen. Musste eben die bewährte Berliner HK herhalten, die ich vor Jahren mal baute. Tja, selber Schuld, wenn man den Arsch nicht hoch kriegt...)
Für die Griffe, die mit Recht kritisiert werden und den Zug auf 11-weit aufblähen, würde ich simple Azmeps nehmen (die neuen mit Nagelkante, damit sie sich voneinander abheben): halbe Steinbreite rausschauen lassen und gut ist.

Tschüs, Christian



Lego3723
27.10.2014, 21:38

Als Antwort auf den Beitrag von UncleTom

Re: U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

Die Door Rail Variante dürfte die Lösung sein.



Hopihalido
29.10.2014, 19:30

Als Antwort auf den Beitrag von Lego3723

+1Re: U-Bahn Zug der Hamburger Hochbahn Typ DT2

Danke für die Tips,

hab es jetzt mal an einer Tür versucht umzusetzen:

[image]


[image]



Was meint Ihr, besser?

Gruß Olli


www.STEINHANSE.eu
Mein YouTube Kanal: Noppenzähler

it's not a brick, it's Lego


JuL gefällt das


13 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: