emwe
21.09.2014, 21:09

Editiert von
emwe
21.09.2014, 21:10

+92Marktkirche Wiesbaden

Liebe LEGO Gemeinde,

vor etwa einem Jahr ließ mich ein Gedanke nicht mehr los. Ich wollte ein Wiesbadener Gebäude bauen, aber welches? Nach einigen Spaziergängen durch die Stadt und viele Gesprächen mit Freunden hatte ich mich dazu entschlossen die Marktkirche nachzubauen.

Die nackten Zahlen:
Bauzeit 10 Monate
Verbaute Steine ca. 60000
Größe: L/B/H 110/50/170 cm
Maßstab ca. 1:60

Das ist das Ergebnis mit Orginal zum Vergleich:

[image]

[image]




[image]

[image]




Ich hoffe sie gefällt.
Lob und Kritik ist selbstversändlich willkommen.

Legoische Grüße
Michael



9 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

BrickBen
22.09.2014, 06:30

Als Antwort auf den Beitrag von emwe

Re: Marktkirche Wiesbaden

In Herr Gotts Namen!

Guten Morgen, zusammen,

Ich . . . Bin . . . Sprachlos. . . Wirklich geniales MOC, ich bin begeistert. Original gut getroffen, das rot sieht auch nicht so schlecht aus.

Auch mein Wunsch: mehr Bilder! Bitte, denn das sollte einem nicht entgehen.

Tschüß, und

Amen.


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


doe
22.09.2014, 07:21

Als Antwort auf den Beitrag von emwe

Re: Marktkirche Wiesbaden

Hallo Michael,

perfekte Umsetzung! Glaube kaum, dass es noch etwas zu verbessern gäbe. Habe mir auch gleich noch Deine anderen MOCs angeschaut. Der Tempel auf dem Neroberg ist auch genial! Bitte mehr Bilder und mehr MOCs!

Viele Grüsse,



Lok24
22.09.2014, 10:29

Als Antwort auf den Beitrag von emwe

Re: Marktkirche Wiesbaden

Hallo Miachel,

ein unglaublich tolles Gebäude!
Der Gesamteindruck ist verblüffend echt, Detailansichten wären schön.
Eine sehr sehr schöne Arbeit.

Ich wollte ein Wiesbadener Gebäude bauen, aber welches?
Nun, da wäre noch die "griechische Kapelle" (die eine russisch-orthodoxe Kirche ist), die Ringkirche und natürlich das Biebricher Schloß.

Ich wollte schon immer mal "unsere" Kirche, die Oranier-Gedächtnis-Kirche, nachbauen, konnte mich mit mir aber nie auf einen Maßstab einigen.


Grüße

Werner



lostcontinent
22.09.2014, 13:32

Als Antwort auf den Beitrag von legoogel

Re: Marktkirche Wiesbaden WOW!

Hallo Michael,

wunderbar umgesetzt, stimmige Proportionen: 'AAA'
Farblich auch sehr nett, aber da muss TLG nochmal ran um bessere Farben zu verwirklichen.

Lg, Wolfgang


Huhu Wolfgang,
da das Niveau hier im Forum inzwischen sehr hoch angesetzt ist und EMWE ja offensichtlich ein erfahrener Erbauer ist, muss ich hier doch eine negative Kritik anbringen:
Sorry, ich bin der Meinung, es passen weder die Proportionen (Turmspitzenwikel/-höhen im Vergleich zum Baukörper und Winkel des Daches des Eingangsportales völlig falsch), noch die Seitenansichten des Grundkörpers.
Klar kann man das Original anhand des Nachbaus erkennen, aber-tja, "STIMMIG" ist das hier NICHT....und das grade bezogen auf die Größe des MOCs würde ich von einem Top-Lego-Bauer mehr erwarten....

Mir ist völlig bewusst, daß ich jetzt auf einigen Ignore-Listen landen werde, aber:
Mir ist ein MOC mit einer guten IDEE viel lieber als ein MOC z.B. wie ein Nachbau eines Gebäudes mit unpassenden Proportionen....
Das sind halt zwei Blickwinkel.


Und mir sind schon einige MOCs von bestehenden Gebäuden untergekommen, die weitaus besser dem Anspruch des "Modellbauers" entgegengekommen sind....

gruß,
lc


lostcontinent:
ein wunderbarer/absolut merkwürdiger Film von 1968 mit Hildegard Knef......


jjinspace
22.09.2014, 17:05

Als Antwort auf den Beitrag von emwe

Editiert von
jjinspace
22.09.2014, 17:10

Re: Marktkirche Wiesbaden

WOW, sagenhaft!
Entgegen der Meinung von lostcontinent finde ich die Proportionen sehr gut gelungen,
endlich mal eine (neo)gotische Kirche, die dem Emporstreben wirklich gerecht wird.
Ich könnte mir vorstellen, dass man aus Steinemangel dann eher zu kurz baut;
das ist hier überhaupt nicht der Fall.

Und auch die kleinen Farbtupfer aus vermutlich dunkelrot geben die kleine aber feine Würze,
so dass es nicht zu langweilig "nur rot" ist.
BRAVO!

PS: Bitte noch Detailfotos von den Turmspitzen (insbesondere die "Ringe"?)!


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


emwe
22.09.2014, 18:10

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Marktkirche Wiesbaden

Hallo Werner,

Danke für das Lob.

Nun, da wäre noch die "griechische Kapelle" (die eine russisch-orthodoxe Kirche ist), die Ringkirche und natürlich das Biebricher Schloß.


Die waren auch im Gespräch, aber das Biebricher Schloß wäre zu groß gewesen und 5 runde Bauten um die "griechische Kapelle" zu bauen waren mir nachdem Tempelchen einfach zu viel. An die Ringkirche habe ich mich nicht getraut. Ich glaube die ist eine noch größere Herausforderung.


Grüße
Michael



emwe
22.09.2014, 18:17

Als Antwort auf den Beitrag von lostcontinent

Re: Marktkirche Wiesbaden WOW!


Sorry, ich bin der Meinung, es passen weder die Proportionen (Turmspitzenwikel/-höhen im Vergleich zum Baukörper und Winkel des Daches des Eingangsportales völlig falsch), noch die Seitenansichten des Grundkörpers.
Klar kann man das Original anhand des Nachbaus erkennen, aber-tja, "STIMMIG" ist das hier NICHT....und das grade bezogen auf die Größe des MOCs würde ich von einem Top-Lego-Bauer mehr erwarten....

Mir ist völlig bewusst, daß ich jetzt auf einigen Ignore-Listen landen werde, aber:
Mir ist ein MOC mit einer guten IDEE viel lieber als ein MOC z.B. wie ein Nachbau eines Gebäudes mit unpassenden Proportionen....


Hallo lc,

keine Angst, ich kann mit Kritik umgehen und jedem seine Meinung lassen. Ich werde dich deswegen sicherlich auch nicht auf eine Ignore Liste setzen. Wie du schon sagst. Verschiedene Blickwinkel. Ich nenne das künstlerische Freiheit

Gruß
Michael



legoogel
23.09.2014, 01:03
@lostcontinent

Re: Marktkirche Wiesbaden

Hallo LC,

ich habe mir aufgrund deiner kritischen Sichtweise erneut das Kirchengebäude angesehen.
Ich kann aber dennoch (möglicherwiese aufgrund der Bildgröße) keine fehlerhaften Proportionen feststellen.

Ich bin, nach wie vor, fasziniert von den suuuuper umgesetzten Kirchturmspitzen!

LG, Wolfgang



emwe
23.09.2014, 20:41

Als Antwort auf den Beitrag von emwe

Marktkirche Wiesbaden - mehr Bilder

Hallo Leute,

ich habe angefangen ein paar Bilder hochzuladen. Bitte hier klicken. Mehr kommt noch.

Gruß
Michael



jjinspace
24.09.2014, 12:34

Als Antwort auf den Beitrag von emwe

Re: Marktkirche Wiesbaden - mehr Bilder

Wow, danke!
Großartig die Details, wie z. B. die Fensterspitzbögen!
Und natürlich die Turmspitzen, da musst du ja ewig rumprobiert haben.
Oder war es mathematische Berechnung?


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: