GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


lordcj
14.06.2014, 11:12

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+2Re: Erstes Fazit zu LEGO Minifigures Online BETA

Ich schaue mir ohnehin lieber die Minifiguren in meiner Vitrine an ;)


Schabernack meets Lego - schaut mal rein unter http://noppenquader.de/


Steinie , NightStray gefällt das


Steinie
14.06.2014, 11:15

Als Antwort auf den Beitrag von lordcj

Re: Erstes Fazit zu LEGO Minifigures Online BETA

Und ich baue lieber für meine Minifiguren eine Lego Stadt.
Das macht mir viel,viel mehr Spaß,und ich kann es auch machen wenn mal
Stromausfall ist.
Viele Grüße
Kalle



AdmiralStein
14.06.2014, 13:25

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+1Re: Erstes Fazit zu LEGO Minifigures Online BETA

Hallo Henrik,

danke für die Erläuterungen und dass du dir diesen Beta-Mist überhaupt angetan hast. Das mache ich grundsätzlich nicht mehr, und ärgere mich dann bei Final-Versionen nach dem dritten Patch jedes mal grün und blau, dass immer wieder Fehler und Abstürze auftreten und ich Geld dafür ausgegeben habe...

Aber zum Lego-Spiel: Worum geht es da überhaupt?

Ist das eine Art Second Life, wo man durch eine offene Welt laufen kann, einen Fleckchen Erde kreativ bebauen kann und andere Spieler herumlaufen/-sitzen/-fliegen sieht?

Oder ist das eher eine Art World of Warcraft, wo Kampf im Vordergrund steht, man Missionen annehmen kann und Dungeons durchkämpft auf der Suche nach tollen Drops und seinen Charakter immer höher stuft?

Und bitte sag nicht, dass man Lego-Universe-mäßig einem festen Korridor durch die Spielwelt folgen muss...

Grüße

Matthias



jojo22 gefällt das


RobbyRay
14.06.2014, 20:21

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Erstes Fazit zu LEGO Minifigures Online BETA

Hi

Ist das eine Art Second Life, wo man durch eine offene Welt laufen kann, einen Fleckchen Erde kreativ bebauen kann und andere Spieler herumlaufen/-sitzen/-fliegen sieht?

Oder ist das eher eine Art World of Warcraft, wo Kampf im Vordergrund steht, man Missionen annehmen kann und Dungeons durchkämpft auf der Suche nach tollen Drops und seinen Charakter immer höher stuft?

Und bitte sag nicht, dass man Lego-Universe-mäßig einem festen Korridor durch die Spielwelt folgen muss...


Man wird irgendwie durch die Welten geführt (gelber Pfeil) und muss Aufgaben erledigen. In andere Welten kann man irgendwie nicht wechseln, obwohl es die Portale gibt. Jeder Gegner greift dich sofort an und du musst dich wären. Man hat auch Missionen die man erledigen muss.

Also eigentlich alles das was du notiert hast.


Lego'ische Grüße
Henrik



sylverdragon
14.06.2014, 22:09

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Lieber Brandschutztechnik, als Online-Schrott

Es geht genau so weiter, wie Lego Universe aufgehört hat, mit unverschämt hohen Preisen für die Inhalte, siehe Bild. Selbst 3 Minifiguren kosten 3000 Diamanten, rund 10 €, da man die Diamanten zwar sammeln kann im Spiel, ich aber z.B. nach 2 Stunden spielen nur 90 Diamanten gefunden habe.
Für ein Spiel das Kinder spielen sollen, darf man nicht so hohe Preise verlangen, zu Mal man ja auch nicht 24 Stunden 7 Tage die Woche spielen kann um das Geld auch wirklich gut angelegt zu haben.


Das sagt alles. Ich finde generell "Free2Play"-Spiele für Kinder sehr fragwürdig. Das hat schon Casino-Charakter. Ich würde meine Kinder sowas nicht spielen lassen.
Hier kam wohl Jemand bei LEGO auf die Idee, auf der "Free2Play"-Welle mitreiten zu müssen.

Besser LEGO investiert in die Übernahme von Herstellern für Brandschutztechnik, als in so einen Sch§#+%e...

Warum wird nicht mal da investiert, wo es wirklich nötig ist, der online Shop von LEGO bedarf wohl schon längst einer Überarbeitung!



Turez
14.06.2014, 22:29

Als Antwort auf den Beitrag von sylverdragon

Re: Lieber Brandschutztechnik, als Online-Schrott

Hallo,

Ich finde generell "Free2Play"-Spiele für Kinder sehr fragwürdig.
Naja, irgendeine Finanzierung muss es ja geben. Und nachdem sie mit dem Abo-Modell (10 €/Monat waren es bei LEGO Universe ) schon grandios gescheitert sind, probieren sie halt jetzt das einzig andere vielversprechende Bezahlmodell. So wie die Erfahrungen hier im Thread lauten, sehe ich aber auch den nächsten großen Flop anrollen.
Warum kann TLC das offenbar reichlich vorhandene Geld nicht in eine Verbesserung der Baukästen stecken? Bessere Kartons, mehr bedruckte Teile statt Aufkleber, wieder mehr Grundplatten u.Ä. wären doch mal was. Aber stattdessen hat die Firmenleitung wohl diktiert, dass man unbedingt ein Onlinespiel anbieten muss, weil das ja gerade so angesagt ist. Mit dieser Strategie ist TLC schon mal gescheitert...

Gruß,
Jonas



Dirk1313
14.06.2014, 23:02

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Lieber Brandschutztechnik, als Online-Schrott

Diese Spiele mit InApp Käufen sind die größte Abzocke seit der Erfindung von Computerspielen. Erwachsene müssen da selbst sehen wie sie klar kommen, Kinder werden damit gnadenlos abgezockt!

Ich verstehe nicht wie Lego sowas unterstützen kann (und sei es nur mit der Hergabe des Namens). Und das Argument: irgendwie muss es ja bezahlt werden ist vollkommen daneben. 20 Jahre gings auch ohne sowas. Reicht es nicht ein Spiel einmal zu verkaufen? Von mir aus alle 6 bis 12 Monate ein Zusatzpack oder sowas.

Hallo,

Ich finde generell "Free2Play"-Spiele für Kinder sehr fragwürdig. Naja, irgendeine Finanzierung muss es ja geben. Und nachdem sie mit dem Abo-Modell (10 €/Monat waren es bei LEGO Universe ) schon grandios gescheitert sind, probieren sie halt jetzt das einzig andere vielversprechende Bezahlmodell. So wie die Erfahrungen hier im Thread lauten, sehe ich aber auch den nächsten großen Flop anrollen.
Warum kann TLC das offenbar reichlich vorhandene Geld nicht in eine Verbesserung der Baukästen stecken? Bessere Kartons, mehr bedruckte Teile statt Aufkleber, wieder mehr Grundplatten u.Ä. wären doch mal was. Aber stattdessen hat die Firmenleitung wohl diktiert, dass man unbedingt ein Onlinespiel anbieten muss, weil das ja gerade so angesagt ist. Mit dieser Strategie ist TLC schon mal gescheitert...

Gruß,
Jonas


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


bernd-das-brot
15.06.2014, 08:31

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Lieber Brandschutztechnik, als Online-Schrott

Leider ist es mit den in-App käufen wie bei allem: Solange es fleißig genutzt wird, wird dieses Geschwür weiter wachsen. Ich hab schon lange aufgegen mir auch nur noch irgend ein Spiel zu kaufen, egal wie interessant es ist. Es macht einfach keinen Spaß wenn man nur "Kanonenfutter" ist, weil die mit zu viel Geld sich einfach hoch kaufen. Ich habe für mich beschlossen, daß ich aus meiner Hardcorezockerzeit Mitte der 90er bis Anfang der 2000er genügend lustige Spiele habe und deshalb meinen guten alten AMD K6-333 mit Monster 3D (3dfx) Karte wieder reaktiviert habe. Es geht doch nix über Bleifuss Fun, Rally Racing 97, Quake 2, Carmageddon, Interstate 76, diverse Monkey Island und Simon the Saucerer Teile, um nur ein paar zu nennen.



capatk
15.06.2014, 10:22

Als Antwort auf den Beitrag von bernd-das-brot

Re: Lieber Brandschutztechnik, als Online-Schrott

Hallo Henrik, da du scheinbar den Passus der NDA nicht gelesen hast würde ich dir raten den Beitrag umgehend von einem Mod löschen zu lassen. Es darfe derzeit noch kein Bericht über das Spiel erstellt werden... Siehe email der betaeinladung :

Please note the NDA

Keep in mind that this phase of the beta is under NDA (non-disclosure agreement). By participating you agree to the rules of the NDA which prohibits the sharing of information, impressions, images or video related to the LEGO Minifigures game with anyone. Posting anything online - on any platform or forum - is prohibited. For more information please refer to the NDA you have been provided.

Happy Smashing!
The LEGO Minifigures Online Team


Somit würde ich dir raten das zu löschen sonst kannst du rechtliche Probleme bekommen. Gruß Adrian



RobbyRay
15.06.2014, 12:13

Als Antwort auf den Beitrag von capatk

Re: Lieber Brandschutztechnik, als Online-Schrott

Hi
Danke, hab ich überlesen. Kann ja keiner ahnen, bei so viel kleingedrucktem.


Lego'ische Grüße
Henrik



Gesamter Thread: