MTM
28.05.2014, 01:49

+2Train Set 2014 - Reviews

Hallo Leute,

ich hab bei youtube ein Review des neuen Passagierzuges 60051 gesehen, was ich gern mit euch teilen will:

Train Set 60051

Es bestätigt meine Antwort, die ich beim Erscheinen der ersten Bilder schon gegeben hab. Der Zug ist irgendwie schlecht designt: Groß, großes Formteil und innen auch noch so gut wie leer. Das einzige, was ich davon gebrauchen könnte, ist der Stickerbogen.
Dass der Zug dann auch noch bei schnellerem Tempo entgleist, setzt dem Ganzen die Krone auf. TLC - ihr könnt es besser!

Außerdem das Review-Video von Güterzugset 60052. Auch hier bin ich nicht überzeugt. Auch blöd gemacht sind die Paletten. Waren die nicht früher besser gebaut, dass sie fest auf den Waggons sitzen, ohne gesteckt zu werden? Naja.
Mir ist noch aufgefallen, dass es neue Gabelstaplerteile gibt. Seit wann sind die nicht mehr mit Federn, sondern mit Gummiringen?

Und noch der Bahnhof 60050. Naja.

MTM



sachsi , UncleTom gefällt das


6 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

nowi41fan
28.05.2014, 13:11

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Train Set 2014 - Reviews

Danke für den Hinweis. Der neue Zug müßte sich aber doch auch für solch einen Umbau eignen.



Carrera124
28.05.2014, 16:22

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+1Re: Train Set 2014 - Reviews

Der Güterzug gefällt mir ganz gut. Eine blaue Lok gabs im Standardsortiment schon lange nicht mehr, und nach 7 langen Jahren kommen bei einer Lok auch wieder die Einsenbahntüren zum Einsatz. Kabeltrommeln und Vieh ist mal eine gelungene Abwechslung zum Güterwagen-Einerlei der letzten Jahre. Zugegeben, ohne den obligatorischen Octan-Tank scheint es nicht zu gehen. Die Lösung mit den aufgesteckten Paletten gefällt mir hingegen ausgesprochen gut.

Der Passagierzug sieht dagegen ziemlich enttäuschend aus, ein 7745 sieht vielleicht nicht so elegant aus, aber wirkt durchdachter und besser bespielbar.


Grüße an meinen Stalker


JuL gefällt das


LegoConnex
29.05.2014, 22:52

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+1traurige Realität ...

... mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

Ich wünsche mir 9V-Zeiten wieder - nein, nicht wegen der Antriebstechnik, sondern wegen der Sets

Auch wenn der letzte Containerkran aus der 9V-Är auch seine Fehler hatte, aber es gab ihn wenigstens einzeln. Der hier besteht aus 30 Teilen? peinlich. Auch wenn ich die Idee mit den Kabeltrommeln gut finde - warum nun wieder nur Platten, Maß 4x8?

Das selbe beim Personenzug. Auch zu 9V-Zeiten gab es Formteile, aber die waren wenigstens nicht so groß, das die Endwagen/Triebköpfe nicht gekuppelt werden konnten. Außerdem nahmen sie die Bahnsteige (ober was da hier auch immer sein soll...) nicht mit. Einen BÜ in das Set zu integrieren ist nur den Wunsch, nicht einen einzelnen BP erscheinen zu lassen. Schonmal geschaut, was der poplige BÜ von vor einigen Jahren bei ebay bringt? Und da soll sich ein 15€-Set nicht lohnen - ich versteh es nicht ...

Wir sind hier nicht bei Exklusiv-Sets/Creator-Expert, aber etwas liebe zur Gestaltung wird mal wohl verlangen dürfen. Der Güterzug hat auch soviele Aufkleber, aber für drei Sticker für die 3x3-Scheiben mit "Ventilatordesign" hats nicht gereicht.

Ein Reisezug komplett ohne Türen, aber eine Güterzuglok mit Rießentüren, obwohl die US-Vorbilder keine Seitentüren haben? Sry TLC - das sind sage und schreibe 2/10 Punkten. Die zwei Punkte gibts auch nur für die farbenfrohe Farbwahl...

Wirklich enttäuschte Grüße,

Dirk

PS: den "Haltepunkt mit Stützen gegen auseinanderfallen" schweigen wir mal tot.



flocoto gefällt das


freakwave
29.05.2014, 23:37

Als Antwort auf den Beitrag von LegoConnex

Re: traurige Realität ...

Das selbe beim Personenzug. Auch zu 9V-Zeiten gab es Formteile, aber die waren wenigstens nicht so groß, das die Endwagen/Triebköpfe nicht gekuppelt werden konnten. Außerdem nahmen sie die Bahnsteige (ober was da hier auch immer sein soll...) nicht mit. Einen BÜ in das Set zu integrieren ist nur den Wunsch, nicht einen einzelnen BP erscheinen zu lassen. Schonmal geschaut, was der poplige BÜ von vor einigen Jahren bei ebay bringt? Und da soll sich ein 15€-Set nicht lohnen - ich versteh es nicht ...


BÜ und BP?

Was ist das? Fragt der Nicht-Eisenbahner...


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


LegoConnex
30.05.2014, 00:17

Als Antwort auf den Beitrag von freakwave

Re: traurige Realität ...

hä - sry
BÜ = Bahnübergang
BP = Tppfehler, wohl das "P" statt "Ü" erwischt

Wenn man den ganzen Tag mit den Themen zutun hat, dann nimmt man so einiges in seinen "allgemeinen Abkürzungsschatz" auf.



Turez
30.05.2014, 14:06

Als Antwort auf den Beitrag von LegoConnex

Editiert von
Turez
30.05.2014, 14:08

Re: traurige Realität ...

Moin Dirk,

ich kann Dir in ziemlich allen Punkten Recht geben - die kommenden Bahnsets der City-Reihe bzw. das ganze City-Bahnprogramm ist, vor allem im Vergleich zum Sortiment der 1990-er Jahre, einfach richtig schlecht. Und vermutlich werden neue Sets wieder frühestens in vier Jahren erscheinen, während in dieser Zeit mindestens zwei neue Polizei- und zwei neue Feuerwehrstationen rauskommen. Das ist wirklich ein Jammer.

Nur in einem Punkt liegst Du nicht ganz richtig:

Auch zu 9V-Zeiten gab es Formteile, aber die waren wenigstens nicht so groß, das die Endwagen/Triebköpfe nicht gekuppelt werden konnten.

Es gab durchaus auch 9V-Sets ohne vordere Magnetkupplung (z.B. 4511 von 2003 und 4559 von 1996). Dazu kommt, dass Magnete seit einigen Jahren nicht mehr lose in Spielzeugen verwendet werden dürfen. Der Einbau eines einzelnen Magneten wie vorn beim Santa Fe 10020 oder wie beim Zug 4560 ist also nicht mehr erlaubt. Deshalb sind sie bei den Zügen jetzt immer fest mit den Puffern verbunden (größeres Teil, weniger Verschluckgefahr) und wenn Personenzüge auch vorn Kupplungen haben sollen müsste dort also das ganze Pufferteil eingebaut werden - das sieht aber wohl wirklich nicht schön aus und entspricht ja auch nicht dem Vorbild eines echten Schnellzuges.

Beste Grüße,
Jonas



LegoConnex
30.05.2014, 14:55

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: traurige Realität ...

Hallo Jonas,

stimmt antürlich - such der CityShuttle hatte keine Kupplung in der Nase, er hatte ja nicht mal eine am letzten (zweiten ) Wagen. Beim 4511 stimmt es natürlich ebenso, da find das Zeitalter der "Vollnase" ja schon richtig an. Irgendwie denke ich immer an den Metroliner ...

Du hast natürlich auch Recht, dass bei Schnellzügen der Verbau der kompletten Pufferbohle nicht schön ist. Aber muss es denn immer ein schlechtes Schnellzugimitat sein?

Warum nicht mal eine dreitilige Garniture aus Lokomotive, Mittelwagen und einen Steuerwagen? Vorbild: DB IC, ÖBB (oder CD) Railjet, SBB Doppelstock-IC?
Dazu könnte man dann auch einen separaten Bahnhof/Bahnsteig (mit auch mal 50 Noppen Länge) mit einem weiteren Mittelwagen anbieten. Wenn noch ein Wagen dabei wäre, dann wäre ich auch mit einem langen Bahnsteig mit einem kleinen Wetterschutzhaus als "Bahnhof" zufrieden.

Alternativ auch einfach mal einen Dampflokzug? Ok, die Kids stehen wohl eher auf moderne Züge, als auf historisches

Ciao,

Dirk



BrickBen
30.05.2014, 20:35

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Ich krieg die Krise!

Meine Güte!

Zuerst mal Hallo,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen,
das ist wirklich der Hammer( im negativem Sinn).
Ich kann leider nicht über frühere Zeiten mitreden,
aber wenn ich die alten Sets ansehe, versteh ich euch.
Ich war, auch schon in den letzten Jahren, enttäuscht von
den zunehmend einfacheren Sets, für die man trotzdem blecht.

Liebes TLC,
das geht nicht so weiter.
LEGO sollte die Kreativität fördern, nicht das Gegenteil.
Wie man an den zu grossen Türen und dem Triebkopf erkennen kann.

Verärgerte Grüße,

Ben


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


freakwave
01.06.2014, 00:34

Als Antwort auf den Beitrag von LegoConnex

Re: traurige Realität ...

JuL
18.06.2014, 00:38

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Train Set 2014 - Reviews

Saluton!

Außerdem das Review-Video von Güterzugset 60052. Auch hier bin ich nicht überzeugt. Auch blöd gemacht sind die Paletten. Waren die nicht früher besser gebaut, dass sie fest auf den Waggons sitzen, ohne gesteckt zu werden? Naja.

Als Spielset scheint mir der Güterzug eigentlich nicht schlecht.

Interessant finde ich im Video übrinx, daß er dort (ab ca. 11:52) eine
Schmalspurbahn hat. :-)

Ad LEGO!
JuL, mal wieder bei der Forums-Aufholjagd.


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


1 nachfolgender Beitrag ist ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: