1000steine
01.03.2014, 22:14

Editiert von
Navigation
27.01.2020, 20:27

+13Löschung von Account / Beiträgen

LLL,

in regelmäßgen Abständen erreichen uns Nachrichten mit der Bitte, Accounts zu löschen. In vielen Fällen sollen wir dann zusätzlich dazu "sämtliche Beiträge" löschen. Falls ihr jetzt oder später dieses Anliegen ebenfalls haben solltet, informiert Euch bitte zunächst, was ihr verlangt:

Kompaktes, sehr gut verständliches und nahezu vollständiges Podcast zum Thema:
http://www.law-vodcast.de...-eines-forum-mitglieds

Urteil zum Thema:
http://openjur.de/u/266705.html

Allgemein auch dutzendfach so oder so ähnlich nachzulesen:
http://www.google.de/sear...iträge+löschen+forum

Solltet ihr also Beiträge aus triftigen Gründen im Nachhinein löschen wollen, dann schickt uns bitte zu jedem zu löschenden Beitrag den Link.

Ein Account kann nicht gelöscht werden (nur deaktiviert und damit unnutzbar gemacht). Ihr könnt alle personenbezogenen Daten in den Einstellungen selbst entfernen. Enthält Euer Nutzername personenbezogene Daten, werden wir den Nutzernamen in einen Gastnamen abändern. Ein Nutzername enthält dann personenbezogene Daten, wenn diese Daten dazu geeignet sind, Rückschlüsse auf eine real existierende Person zu ziehen. Dazu zählen (unter anderem) Namen, Telefonnummern, eMail-Adressen, Top-Level-Domains, Markennamen. Pseudonyme und generische Begriffe gehören in aller Regel nicht dazu.

Bitte bedenkt, dass ihr Euch auf 1000steine.de vollständig anonym bewegen könnt: Zur Anmeldung reicht eine Freemail-Adresse und über eine Onlinesitzung hinaus wird nichteinmal die IP-Adresse gespeichert. Gebt ihr wissentlich oder versehentlich doch einmal personenbezogene Daten preis, werden wir sie selbstverständlich umgehend entfernen. Was aber nicht möglich ist, ist, dass ihr Euer Erscheinen hier nach Belieben wieder "ungeschehen" machen könnt

Vielen Dank für das Verständnis



IngoAlthoefer , DD , RCLok , Cabrio , Lok24 , sachsi , Cran , flocoto , ezt , Tagl , katerjur , mcjw-s , Titus gefällt das (13 Mitglieder)


Carrera124
02.03.2014, 10:01

Als Antwort auf den Beitrag von 1000steine

Re: Löschung von Account / Beiträgen


Ein Account kann nicht gelöscht werden.

Das könnte - im Fall des Falles - Probleme mit dem Datenschutz geben.
Soweit ich weiß, muss es schon möglich sein, die Zugangsdaten eines Accounts zu löschen. Also nicht auf "irgendwas" zu ändern was im zweifelsfalls knackbar ist, sondern wirklich zu den Zugang zu deaktivieren, so dass der Zugang mit wirklich keinem Paßwort mehr möglich ist.

Bei Standardforen wie z.B. Woltlab bleibt der Name des Accounts erhalten und für die Zukunft gesperrt, ergänzt um den für alle sichtbaren Hinweis "nicht mehr registrierter Benutzer". Ebenso bleiben die Beiträge des Accounts erhalten und lesbar.

M.E. eine optimale Lösung - man sieht sofort was der/diejenigen geschrieben hat, aber auch dass der Account nicht mehr aktiv ist.


Grüße an meinen Stalker


Lok24
02.03.2014, 10:38

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Re: Löschung von Account / Beiträgen

Hallo,

Bei Standardforen wie z.B. Woltlab bleibt der Name des Accounts erhalten und für die Zukunft gesperrt, ergänzt um den für alle sichtbaren Hinweis "nicht mehr registrierter Benutzer". Ebenso bleiben die Beiträge des Accounts erhalten und lesbar.


Eben. Der Account (bestehend aus seiner Nummer und Beiträgen, die auf diese Nummer referenzieren) muß erhalten bleiben. Die persönlichen Daten des Accounts sind hierfür irrelevant.

Grüße

Werner



Carrera124
02.03.2014, 13:31

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Löschung von Account / Beiträgen

Die persönlichen Daten des Accounts sind hierfür irrelevant.

Nicht unbedingt. Wenn der Account inaktiv geschalten werden kann, kann ihn niemand mehr benutzen - solange er nicht wieder aktiviert wurde.
Diese Möglichkeit scheint es hier aber nicht zu geben, sondern nur die Möglichkeit dass jemand seine Login-Daten "verbiegt".
Damit bestründe theorethisch die Möglichkeit, dass jemand anders den Account kapert/fortführt, wenn es gelingt an die neuen Login-Daten zu gelangen.


Grüße an meinen Stalker


Lok24
03.03.2014, 11:17

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Re: Löschung von Account / Beiträgen

Hallo,

ganz recht.
Das sauberste ist, den Account zu sperren und den Login-Namen auch, dazu muss man ihn weiter speichern!

Denn wenn der gelöscht wird kann jemand anderes, ganz ohne den Account zu kapern, unter demselben Namen weiterschreiben.

Was bei e-mail-Account oder Domain-Names durchaus üblich ist.

Grüße

Werner



Navigation
16.02.2015, 00:53

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

+2Re: Löschung von Account / Beiträgen

Damit bestründe theorethisch die Möglichkeit, dass jemand anders den Account kapert/fortführt, wenn es gelingt an die neuen Login-Daten zu gelangen.


Wenn bei 1000steine.de ein Account deaktiviert wird, dann kann er auch bei Kenntnis der Login-Daten nicht mehr genutzt werden.

Liebe Grüße,
-Rene


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


IngoAlthoefer , legolaura gefällt das


Gesamter Thread: