ThomaS
01.03.2014, 10:19

Editiert von
ThomaS
01.03.2014, 10:25

+56Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hi,

heute gibt´s an dieser Stelle tatsächlich eine Premiere von mir.
Wie an anderen Stellen schon mal angedeutet, habe ich seit ca 2-3Jahre bei mir im Keller rund um ein 12V-Schienenlayout eine Dauerbaustelle angefangen, die langsam Gestalt annimmt. Hiermit traue ich mich jetzt, zumindest mal mit einer Ecke, an die Öffentlichkeit.

Die Gebäude haben keine realen Vorbilder und sind nach Fantasie gebaut. Die zu sehenden Fahrzeuge entstammen den schönen Büchern von Joachim Klang "Bau dir eine Stadt" und "Joe´s Garage". Das weiße Fachwerkgebäude ist inspiriert durch ein Gebäude welches ich auf der LEGO-Fanwelt 2012 in Köln gesehen habe. Die Art die Blumenkästen zu bauen habe ich hier auch abgeschaut. Die metallic-silbernen Waggons haben ein orangefarbenes Vorbild aus dem Railbricks-Magazin (issue 10). Die blaue Lok ist natürlich eine Farbvariante der roten originalen 7755. Die Snackbar ist meine Hommage an das Set 675. Das rote kleine Gebäude ist das Set 4000007 "Ole Kirk´s House". Das Schienenlayout ist initial mit Friccius zusammen entstanden.

Dann wollen wir mal die Hosen runter lassen:

[image]


[image]



Das blaue soll ein kleines Stadthaus darstellen, die weißen Fachwerkgebäude sind irgendwas zwischen einem Werkhof/kleinem Lagerplatz und einem kleinen Resthof. Schrägbalken sollen hier auch noch weiter ergänzt werden, gibt ja jetzt die passenden weißen Steine. Das Gebäude mit der Nummer "33" soll ein kleines Stellwerk darstellen.

Ein Rathaus gibt´s auch schon, ein wenig aus Norddeutschland inspiriert:

[image]



Meine Tochter findet die Türen überhaupt nicht gut, weil die sich nicht öffnen lassen ...

[image]



Die Snackbar hat´s geschafft, neben dem Rathaus zu überleben. Aber der Bürgermeister futtert hier auch regelmäßig was.

[image]



Zweiräder gibt´s auch:

[image]



Am einen U-Ende des Tisches gibt´s noch einen Lokschuppen. Das Dach ist zur Freude der Kinder zu öffnen, so daß mit den Kränen herumgespielt werden kann.

[image]


[image]



Vor dem Lokschuppen ist noch ein Stellwerk gebaut. Die Grünfläche rundherum wird auch noch andersweitig genutzt:

[image]



Das rote Eckgebäude im Hintergund soll eine kleine Fabrik sein, was dort hergestellt wird, weiß ich auch noch nicht ...

[image]



Die Fassade von einem Bahnhof gibt´s auch schon, aber daran werkel ich gerade noch rum:

[image]



Die grauen 12V-Schienen habe ich mit "doppelten" Schwellen hinterlegt, ähnlich wie die 9V-Schienen.
Alles was ich hier an Gebäuden gezeigt habe ist auf der rechten Seite dieses Layouts zu finden:

[image]



Im nicht gezeigten Teil finden sich originale klassische End-70er und 80er-Jahre Sets. Das Chaos ist dort aber zu groß, als dass ich mich traue davon was zu posten
Auf den Straßen ist noch wenig los, die habe ich für die Fotos von angefangenen MOCs freiräumen müssen und noch nicht wieder bestückt ...


So weit aus meinem Keller, konstruktive Kritik höre ich gerne!

ThomaS


Bilder.


brickstedt13
01.03.2014, 11:51

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

Re: Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hallo Thomas,
da gibt es nix zu kritisieren! Aus meiner Sicht hat sich die jahrelange Arbeit sehenswert gelohnt!
Ich freue mich auf die anderen Seiten deiner Anlage und vor allem auf Bilder deines Schaltzentrums. Das sieht auf der Skizze nicht nur gewaltig aus, sondern scheint auch sehr gut durchdacht zu sein.
Grüße
Andi


www.steineland-harz-heide.de
www.facebook.com/steinelandharzheide
Instagram #steineland_harz_heide
www.steinhanse.eu
www.facebook.com/Steinhanse
*---------------------------------------------------------*
Events (in Planung):
- Kiekeberg 2020/2021
- phaeno 15. Geburtstag 2020
- BrickBits 2021
- Stein trifft Obst 2021
- Stein Hanse 2021
- Bricks am Elm 2021
*---------------------------------------------------------*
Fantreffen 2020
- 7.11.2020
- 5.12.2020
*---------------------------------------------------------*

[image]

[image]


Alberto318
01.03.2014, 11:58

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

Re: Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hallo Thomas,
ich bin wirklich begeistert,vor allem,wenn ich alte 12V Anlagen zu sehen bekomme,bei meinen Entwürfen kriege ich meistens zu hören,dass ich im Stil der 80-Jahre baue,ich würde sagen,dass ist bei dir auch der Fall,allerdings hast Du es geschafft alten Stil mit Neuem zu kombinieren,was ich ganz grosse Klasse finde.
Weiter so das macht Lust auf mehr.

Gruss Alberto



NightStray
01.03.2014, 14:30

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

Re: Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hallo Thomas,

da hast Du ja einen riesen "Spielplatz/Bauplatz", für deine kleine Stadt.

Deine Fachwerkhäuser sind sehr gelungen und passen auch in Dein Stadt-
bild ein. Schöne Details, die freie Flächen verdecken, sind auch gut
gelungen.

Rathaus:
Die Bauweise ist sehr schön gelungen und durch die vielen Details ( weiße
Dachspitzen, die schwarzen Zierstangen, rundet es das ganze super ab.
Das Umfeld, des Rathauses ist sehr schön gestaltet und die Laternen sehen
sehr passend dazu aus. Was ich etwas schade finde ist, dass Dein Rathaus
keinen Bürgersteig hat und somit die Minifiguren gleich auf der Straße
landen. Zudem sieht die Markierung, zwischen Grün und Grau, auch noch nicht
so schön aus. Vielleicht könntest Du ja dort die Mauer entlangbauen und auf
dem Bürgersteig dann die Laternen und Bänke platzieren. Ist aber nur ein
Vorschlag. Super ist jedenfalls die Rathausumrandungsmauer. Die passt farblich
sehr gut und ist die sehr gut gelungen.

Das Snackbarset passt sich gut an, wobei vielleicht ein Bäumchen oder so,
dazu noch gemütlicher aussehen tut.

Beeindruckend sind auch die vielen Fahrräder, die Du an der Lagerhalle und am
Lokschuppen platziert hast. Da sieht man, dass es doch noch eine kleinere
Stadt ist, wo nicht jeder mit dem Auto fährt, oder fahren muss.

Der Lokschuppen, mit dem teilweise transparenten Glasdach macht sich super.

Eine gemütliche Szene hast Du an dem Stellwerk errichtet.

Dein Fabrikgebäude füllt die Ecke super aus und da wird sich der Mieter
schon was einfallen lassen, was dort produziert werden soll.

Die Bahnhofsfassade ähnelt einem typischen Stadtbahnhof und macht schon
was her. Schade leider, dass es erstmal nur eine Fassage ist, da die weiße
Wand durchschimmert, aber das wird sicher bestimmt noch besser.

Eine Wirklich große Anlage, wie man laut Gleisplan sehen kann. Wie sind
denn die Maße, deiner Anlage? Speziell die obere und linke Seite.

Schöne Grüße und großes Lob an deine Anlage und auf Neuigkeiten sind
hier bestimmt einige sehr gespannt.

Weiter so
Roman



Lok24
01.03.2014, 18:03

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

+1Re: Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hallo Thomas,

So weit aus meinem Keller, konstruktive Kritik höre ich gerne!
Da bin ich nicht so sicher

Deine Züge fahren immer gleichsinnig im Kreis. Mit einer einfachen Verbindung z.B. der beiden Abstellgleise oben links in dem "Dreieck" würdest Du die Züge umdrehen können, sie kämen dann aus der Gegenrichtung zurück, in die sie gefahren sind.

Aber: eigentlich braucht man eine zweite Verbindung in Gegenrichtung, um sie erneut zu drehen
Aber: das Ganze ist elektrisch nicht mehr so einfach, allerdings nicht unlösbar

Ich hoffe ich habe Dich nicht in tiefe Verzweiflung gestürzt

Grüße

Werner



Sleepie gefällt das


asper
02.03.2014, 10:07

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

Re: Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hallo ThomaS,

Deine Stadt gefällt mir sehr gut! Da sind viele nette kleine Details verbaut und die Gebäude sind Dir gut gelungen.

Gruß
Steffen


flickr


Wreckage
02.03.2014, 12:03

Als Antwort auf den Beitrag von asper

Re: Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hallo ThomaS!

Also deine Anlage gefällt mir außerordenlich gut muss ich sagen. Ich bin jetzt selber auch schon seit nem dreiviertel Jahr dabei, an meiner zu werkeln, aber es wird noch ein wenig dauern, bis ich auch Fotos präsentieren kann.
Zwei Fragen habe ich noch:

Zum einen, was sind das für rote Bänke, die du nutzt? Die kenne ich bisher überhaupt nicht. Und zum anderen, wie hast du das mit der "Kurvenführung" des roten Zauns entlang der Bahnstrecke gemacht? Da steige ich noch nicht so ganz hinter.

Über ne Antwort würde ich mich freuen.

Schönen Sonntag noch, Gruß Jan



ThomaS
02.03.2014, 19:12

Als Antwort auf den Beitrag von brickstedt13

Re: Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hallo Thomas,
da gibt es nix zu kritisieren! Aus meiner Sicht hat sich die jahrelange Arbeit sehenswert gelohnt!
Ich freue mich auf die anderen Seiten deiner Anlage und vor allem auf Bilder deines Schaltzentrums. Das sieht auf der Skizze nicht nur gewaltig aus, sondern scheint auch sehr gut durchdacht zu sein.
Grüße
Andi


Hallo Andi,

Danke für Dein Kompliment!
Die andere Seite ist mir noch zu chaotisch, einen kleinen Eindruck gibt`s hier im Hintergrund zu sehen
Bilder vom Schaltzentrum folgen irgendwann, mir fehlt leider die Zeit für so vieles ...

Gruß
ThomaS

[image]


Bilder.


ThomaS
02.03.2014, 19:13

Als Antwort auf den Beitrag von Alberto318

Re: Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hallo Thomas,
ich bin wirklich begeistert,vor allem,wenn ich alte 12V Anlagen zu sehen bekomme,bei meinen Entwürfen kriege ich meistens zu hören,dass ich im Stil der 80-Jahre baue,ich würde sagen,dass ist bei dir auch der Fall,allerdings hast Du es geschafft alten Stil mit Neuem zu kombinieren,was ich ganz grosse Klasse finde.
Weiter so das macht Lust auf mehr.

Gruss Alberto



Hallo Alberto,

Dankeschön für Dein Kompliment, so macht`s doppelt Spaß weiterzubauen

Gruß
ThomaS


Bilder.


ThomaS
02.03.2014, 19:18

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Einstands MOC: Klassische 12V-Anlage

Hallo Thomas,

da hast Du ja einen riesen "Spielplatz/Bauplatz", für deine kleine Stadt.

Deine Fachwerkhäuser sind sehr gelungen und passen auch in Dein Stadt-
bild ein. Schöne Details, die freie Flächen verdecken, sind auch gut
gelungen.

Rathaus:

Die Bauweise ist sehr schön gelungen und durch die vielen Details ( weiße
Dachspitzen, die schwarzen Zierstangen, rundet es das ganze super ab.
Das Umfeld, des Rathauses ist sehr schön gestaltet und die Laternen sehen
sehr passend dazu aus. Was ich etwas schade finde ist, dass Dein Rathaus
keinen Bürgersteig hat und somit die Minifiguren gleich auf der Straße
landen. Zudem sieht die Markierung, zwischen Grün und Grau, auch noch nicht
so schön aus. Vielleicht könntest Du ja dort die Mauer entlangbauen und auf
dem Bürgersteig dann die Laternen und Bänke platzieren. Ist aber nur ein
Vorschlag. Super ist jedenfalls die Rathausumrandungsmauer. Die passt farblich
sehr gut und ist die sehr gut gelungen.

Das Snackbarset passt sich gut an, wobei vielleicht ein Bäumchen oder so,
dazu noch gemütlicher aussehen tut.

Beeindruckend sind auch die vielen Fahrräder, die Du an der Lagerhalle und am
Lokschuppen platziert hast. Da sieht man, dass es doch noch eine kleinere
Stadt ist, wo nicht jeder mit dem Auto fährt, oder fahren muss.

Der Lokschuppen, mit dem teilweise transparenten Glasdach macht sich super.

Eine gemütliche Szene hast Du an dem Stellwerk errichtet.

Dein Fabrikgebäude füllt die Ecke super aus und da wird sich der Mieter
schon was einfallen lassen, was dort produziert werden soll.

Die Bahnhofsfassade ähnelt einem typischen Stadtbahnhof und macht schon
was her. Schade leider, dass es erstmal nur eine Fassage ist, da die weiße
Wand durchschimmert, aber das wird sicher bestimmt noch besser.

Eine Wirklich große Anlage, wie man laut Gleisplan sehen kann. Wie sind
denn die Maße, deiner Anlage? Speziell die obere und linke Seite.

Schöne Grüße und großes Lob an deine Anlage und auf Neuigkeiten sind
hier bestimmt einige sehr gespannt.

Weiter so
Roman



Hallo Roman,

vielen Dank für dein detailliertes betrachten meiner Bilder, die Komplimente und Verbesserungsvorschläge!

Deine Idee mit dem Bürgersteig finde ich gut und werde ich bei Gelegenheit aufgreifen, das sollte sich machen lassen.
Ich habe zwar extra die Straßen ohne Radweg genommen, weil hier mehr Baufläche ist, aber speziell das Rathaus ist auch problemlos weiter hinten aufzusetzen.
Ich habe jetzt nicht nachgemessen, aber die Kantenlängen dürften irgendwo zwischen drei und vier Metern liegen.

Vielen Dank & Gruß
ThomaS


Bilder.


10 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: