LegoLars98
16.02.2014, 20:32

Editiert von
LegoLars98
16.02.2014, 20:38

+75Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Hallo ihr alle,
nach langer Zeit auch mal wieder etwas von mir:
Die ersten beiden Großmodule meines momentanigen Projekts, der Mittelalterlichen Stadt Noppfuhrt mit einer kleinen Häuseransammlung, einem Ritterturnier und anderem im Umland, und einer Kastellburg in der Mitte sind dank neuer Steine endlich fertig geworden.
Auf diesen Modulen sind eine kleine Häuseransammlung bestehend aus Schmiede , Schenke und Stall , ein kleiner garten, ein Schafstall so wie Felder zur Versorgung, von denen eines momentan zur Bodenerholung Brach liegt und als Weide genutzt wird, außerdem zwei kleine Teiche ein Sumpf ein Bach, bäume und vieles anderes entstanden.
Naja, nun aber zu den Bildern!

Auf dem ersten Bild sieht man eine Übersicht der gesamten Landschaft, ich hoffe ihr verzeiht mir das ich nicht genug Pappen hatte um den Hintergrund auszulegen, ich muss mir mal unbedingt so ein professionelles Hintergrundteil kaufen...

[image]



Auf den nächsten Bildern sieht man das Dörfchen von näherem, unter anderem auch die Dampfhammerschmiede:

[image]


[image]



Vor dem Stall auf der Wiese ist ein Schafstall mit Recyceltem Baum aus meinem Schloss entstanden:

[image]



Ganz vorne in der ecke der Gemüsegarten, im Hintergrund kann man sehen wie das Meer immer weiter die Küste abträgt:

[image]



Mittlerweile fast im Meer steht auch die Ruine des ehemals Schönen Fischerhaus:

[image]



Weiter Landeinwärts liegt der Sumpf mit ein paar seltsamen Kreaturen die offenbar eine Vorliebe für ein recht ungewöhnliches Essen haben:

[image]



Wann der Bursche der sich unter der Rotbuche ausruht wohl bemerkt das seine Kuh gerade abhaut?

[image]



Schlussendlich noch ein paar Bilder des kleinen Flusses, und der Natur:

[image]


[image]


[image]



Ich freue mich sehr auf eure Kritik, eure Verbesserungsvorschläge und euer Lob!

Viele Grüße,
Lars



Steindrucker
16.02.2014, 20:39

Als Antwort auf den Beitrag von LegoLars98

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

den Rauch würde ich weg lassen


[image]



Der Steindrucker auf Facebook

never never give up forever


Matze2903
16.02.2014, 21:02

Als Antwort auf den Beitrag von LegoLars98

Editiert von
Matze2903
16.02.2014, 21:12

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Hi Lars,

also deine kleine Siedlung (das ist das Wort) gefällt mir sehr gut.

Der Bach/Fluss ist mir zu gerade, den würde ich noch etwas natürlicher gestalten. Die Sumpfmonster gefallen mir sehr gut und die Kuhszene, die Siedlung ist für mich stimmig. Die große Wiese hat noch Ausbaupotiential.

Das erste Bild mit den Kartons und dem Blick über den Kartonrand hinaus ist gut. So macht man das mit der weißen Pappe. Ein Bild ist etwqas überbelichtet aber man erkennt alles.

Auch die Bäume sagen mir zu. Wo ich auch ins Grübeln kam ist die Sache mit dem Rauch. Ich kam zu dem Entschluss, das ich es nicht machen würde, so aus dem Bauch herqaus.

Wie sind deine Module aufgebaut und verbunden?

LG Matze2903


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Navigation
16.02.2014, 21:15

Als Antwort auf den Beitrag von LegoLars98

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Der Rauch gefällt mir sehr gut, dafür finde ich aber das dunkelgrau-hellgrau-Steinmuster in den Erdgeschossen nicht so hitverdächtig. Da solltest Du Dich auf eine Hauptfarbe festlegen (hellgrau) und das dunkelgrau dann nur "einstreuen", am besten mit Platten.


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


henrys
17.02.2014, 08:50

Als Antwort auf den Beitrag von LegoLars98

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Hallo Lars,
also mir fehlen die Worte,ich kann nur sagen wunderbar hinbekommen, alles stimmig.
Grüße
Michael



Larsvader
17.02.2014, 17:21

Als Antwort auf den Beitrag von LegoLars98

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Hallo Lars,

sehr schöne Landschaft!!!!!!!
Die Häuser sind auch schick.
Aber wie schon Rene schrieb, dass eine Haus sieht im Erdgeschoss etwas unruhig mit den beiden Grautönen aus.
Ansonsten gibt es nichts zu beanstanden.
Nur zu bestaunen!

Lars, der Mittelalterfan



rolli
17.02.2014, 18:12

Als Antwort auf den Beitrag von Larsvader

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Hallo Lars,

Gratulation, das wird ja richtig was! Schöne Landschaft.

Ich habe zwei Kritikpunkte - konstruktive Kritik wohlgemerkt:
1. Es sieht sehr leer aus, ich vermisse Details. Klar hast du da ein Feld und Tiere und Bäume, aber es wirkt sehr steril, flach und hat zu wenig Abwechslung. Auch das Wasser könnte etwas Textur vertragen.
2. Ich schließe mich meinen Vorrednern an, die Häuser mit dem hell- und dunkelgrau im untersten Stockwerk wirken nicht. Das liegt in meinen Augen aber nicht an den Farben sondern an der Grobheit.. Probier das mal mit feineren Abstufungen und Textur, Platten, usw. Das könnte wesentlich besser wirken.

Viel Erfolg, freue mich auf mehr!

Grüße

Markus



AdmiralStein
18.02.2014, 14:30

Als Antwort auf den Beitrag von LegoLars98

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Die Szene gefällt mir sehr gut, Respekt. Die ausbüchsende Kuh mit ihrer Spur durch das hohe Gras finde ich eine tolle Idee!

Kontruktive Kritik: Der Bach am roten Baum ist etwas steril/gerade, da fehlt irgendwie die schlammige Uferstelle, wo die Kuh immer trinkt.

Da du schreibst: "die ersten beiden Module"... wenn du noch mehr Landschaftsmodule baust, wäre ein kleiner Hügel auch nicht schlecht, dann ist die Landschaft nicht so platt.

Grüße

Matthias



Rudolf_von_Falkenstein
20.02.2014, 08:04

Als Antwort auf den Beitrag von LegoLars98

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Hallo Lars!

Sehr schöne Szene! Vor allem in der Totalaufnahme auf dem ersten Bild wirkt es auf mich sehr stimmig. Besonders gefallen mir der Sumpf, die Trockenmauer, die Ruine und der abgestorbene Baum bei der Kuh.

Das Meeresufer könnte meiner Meinung nach allerdings etwas weniger eckig sein.

Gruss

Damian



der konstrukteur
22.02.2014, 17:05

Als Antwort auf den Beitrag von LegoLars98

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Sieht echt gut aus! Ich find manche Elemente auf dem hinteren Bachlauf(letztes Bild) reichen ein Bisschen zu weit hoch, aber sonst ist es sehr gut. Wie baut man die Bäume einentlich so, das die Blattelemente so schräg nach unten ragen? Würde mich über eine Antwort freuen.

Lg der konstrukteur


lg konstrukteur


martin8721
23.02.2014, 10:19

Als Antwort auf den Beitrag von LegoLars98

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Wunderschön!
Und sooo detailreich!
Ich krieg grad total Lust wieder auf ein Mittelalterfest zu gehen.



LegoLars98
02.03.2014, 13:53

Als Antwort auf den Beitrag von der konstrukteur

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Hallo,
erstmal danke!
Was meinst du damit das manche Elemente zu weit hochragen?
Und die Bäume werden so gebaut:
1.: du baust einen hauptstamm mit abstehenden ästen usw. welche Technik du dafür verwendest bleibt dir überlassen.
2.: jetzt setzt du an die Ast-enden Hebel, die du schräg stellst.
3.: auf die Hebel "Spießt" du jetzt die Blattteile auf und verbindest sie so das mehrere größere Platten entstehen die letztendlich die Krone bilden.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Gruß,
Lars



LegoLars98
02.03.2014, 17:48

Als Antwort auf den Beitrag von rolli

Re: Die ersten beiden Module des mittelalterlichen Noppfuhrts (Viele Bilder!)

Hallo,
Hmm, eig. hab ich viele kleine Details und Szenen eingebaut, vll kommt das auf den Bildern nicht so rüber.
Und das die Landschaft so flach ist(im vorderen Teil jedenfalls)hat auch einen Grund, ich habe extra die Landschaft um den Teil herum noch großflächig aufgemalt und mir überlegt wie alles entstanden ist. Das es so flach ist liegt daran das die Landschaft in einer riesigen bucht liegt, und der Sand wurde Jahrtausendelang von einer Meeresströmung die vor dem Eingang der Bucht verläuft aufgespült...
Die Häuser werde ich wahrscheinlich auch noch ändern.

Gruß,
Lars