arminpfano
15.01.2014, 12:53

+11Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

Hallo allerseits,

nachdem ich kürzlich mal wieder einem Store einen Besuch abstatten konnte (und dabei registrieren musste, dass der große Becher jetzt schon 17,99 kostet ) habe ich mich im Vorfeld eingehend mit dem Fassungsvermögen und den resultierenden Preisen pro Teil befasst und dazu eine Reihe von Erfahrungswerte aus dem Web recherchiert (natürlich auch aus den Threads hier aus dem Forum).

Daraus habe ich eine Formel entwickelt, die einigermaßen zuverlässig sagt (Toleranz ca. 5-8%), wie viele Teile eines Typs in einen (großen) Becher passen und was dann ein Teil kostet:


Stückzahl = 4000 / (PlatFak*1,0 + NopFak*0,7)



PlatFak = Plattenfaktor, das ist die Anzahl der 1x1-Plates, die in einem Teil drin stecken. Eine Platte 1x2 hätte also einen PlatFak von 2, ein Stein 2 x 4 von 24 (2x4x3).

NopFak = Noppenfaktor, das ist schlicht die Anzahl der Noppen an dem Teil. Eine Fliese hätte also einen NopFak von 0, ein Stein 2x2 ein NopFak von 4. Bei Käseecken kann man einen NopFak von 1 ansetzen.

Diese beiden Faktoren drücken also quasi das Volumen pro Teil aus. Der Wert 4000 in der Formel ist empirisch ermittelt - sowohl nach Berichten aus Forenbeiträgen als auch aus meinen eigenen Messungen passen ca. 4000 Stück der kleinsten Teile, also Tile oder Plate 1x1, in einen Becher (die Angaben schwanken zwischen 3500 und 4500. Von den runden Fliesen, die es jetzt überall in grau gibt, passen etwas mehr rein).

Der Preis pro Stück ist dann einfach € 17,24 (ohne Becher) geteilt durch die Stückzahl.

Demnach kosten beispielsweise:
Fliesen 1x1 0,43 ct/St.
Fliesen 1x2 0,86 ct/St.
Fliesen 1x8 3,45 ct/St.
Platten 1x1 0,73 ct/St.
Platten 1x2 1,47 ct/St.
Platten 2x4 5,86 ct/St.
Steine 1x1 1,59 ct/St.
Steine 1x2 3,19 ct/St.
Steine 2x2 6,38 ct/St.
Steine 2x4 12,76 ct/St.

Auf diese Weise lässt sich ziemlich genau abschätzen, bis zu welcher Teilegröße sich ein PaB-Kauf ggü. anderen Bezugsquellen wie Bricklink o.ä. lohnt.

Die Formel funktioniert für Standard-Teile als Schüttgut, wie Steine, Platten, Fliesen, auch in abgewandelter Form (z.B. Noppen an allen Seiten etc.). Für Pflanzenteile o.ä. natürlich nicht, oder man müsste weitere Faktoren einfließen lassen. Bei großen Steinen kann man durch Zusammenstecken optimieren - für den Standardstein 2x4 gibt die Formel 135 Stück an, zusammengebaut bekommt man bis 168 Stück rein (habe ich irgendwo gelesen).

So weit mal dieser Ansatz. Man müsste das noch besser prüfen und die Faktoren ggf. genauer einstellen. Dazu kaufe ich zu wenig, deshalb stelle ich die Formel hiermit zur Diskussion und freue mich auf Überprüfung und Verbesserungsvorschläge. Falls das so funktioniert, dann könnte man das bei den Online-Inventorys wie Wall of Bricks oder Brickbuildr einbauen und so gleich die Endpreise benennen .

Viele Grüße

Armin



Dirk1313 , freakwave , Holodoc , Roberts , JuL , Ben® , Rico , Turtlefan , derAuge , TrainTraum , Silver70123 gefällt das (11 Mitglieder)


5 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lucien
15.01.2014, 15:38

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

+2Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

Aber sind die Steine dann noch neu, wenn sie einmal zusammengesteckt und dann wieder auseinandergenommen wurden?

Ich mußte bei der Weihnachtsbox nur zusammenbauen, meine Tochter hat dann auseinandergebaut, anschließend gleich wieder was Neues draus gebaut, was ich dann wieder irgendwann auseinanderbauen darf ... Lego halt.

Nebenbei: Der auseinandergebaute Steineberg war neben der Weihnachtsbox dann schon imponierend. Das war schon "befriedigend"!

LG
Lucien (der sehr froh ist, dass es solche Foren gibt, wem könnte man denn sonst allen ernstes sowas erzählen?)



Rico , derAuge gefällt das


NightStray
15.01.2014, 16:09

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

+2Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

Hallo Walton,

also im Berliner Store kann man fragen, ob
man die vollen Becher hinter der einen Kasse
abstellen darf, sofern da nicht schon was steht.
Das freundliche Personal klebt diese dann, sofern
Zeit ist, auch schon zu und wenn man einen Becher
hinzustellen will, kann man dies machen.
Ansonsten gibt es auch noch gelbe große
Tragetaschen, wo man die Becher hineinpacken
kann, was der Nachteil allerdings ist, dass
die Becher auch mal aufgehen können und dann
liegt alles verstreut drin. Wenn ich so einen
Großeinkauf mal plane, nehme ich mir eine kleine
Klappbox mit und dort passen gut 6 Becher hinein
und die verbraucht auch nicht soviel Platz. Leider
haben die Stores selbst keine kleinen Einkaufstüten,
was ein Nachteil für mehrere Einkäufe ist, also ein
Set, 2-3 Becher und/oder noch Figuren oder so.

Schöne Grüße
Roman



Rico , derAuge gefällt das


stephanderheld
15.01.2014, 18:34

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

+4Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

Hallo zusammen,

interessante Formel.
Hier mein Senf dazu

Vor Weihnachten hatte ich auch mal ein wenig mehr Zeit um Steine in Becher zu stapeln.

Ersteinmal was generelles zum Volumen.

Ausgelitert ergibt der kleine PaB-Becher bei mir 450ml inkl. Deckel, der große Becher kommt auf 1000ml.
Damit ergibt sich beim großen Becher ein Volumenvorteil von 100ml = 10% verglichen mit zwei kleinen Bechern. Preise kennt ihr ja selber.

Ich habe seinerzeit den Unterschied zwischen zusammenbauen und schütten mit 1x2 Mauersteinen ermittelt.

Geschüttet kam ich auf einen Wert von ca 440 Steinen, zusammengebaut waren es über 520 + Kleinteile (1x1 Tile round, Käseecken) in den verbleibenden Lücken.
Bei den großen Blättern war es im Verhältnis noch extremer. Geschüttet mit viel Glück ca 40Stk, zusammengesteckt 148 + viele Kleinteile und ca 50 x Tile 1x8.
Mein Fazit: Solange ich eh ne Stunde auf den nächsten Zug warten muß lohnt sich das zusammenbauen.

Alles was kleiner als ein 1x2er Brick ist wird bei mir geschüttet.


Gruß Stephan


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


flocoto , Rico , derAuge , Silver70123 gefällt das (4 Mitglieder)


Turtlefan
29.07.2015, 16:11

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

+1Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

3741 Plant Flower Stem



Hallo zusammen,


wieviele der Pflanzenstiele (Design Nr. 3741) passen wohl in den grossen Becher?

Bei Bricklink sind diese bereits ab 0,02 € zu bekommen....

[image]



Danke & Gruss
Michael



derAuge gefällt das


DorasDanas
29.07.2015, 16:22

Als Antwort auf den Beitrag von Turtlefan

+1Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

3741 Plant Flower Stem



Hallo zusammen,


wieviele der Pflanzenstiele (Design Nr. 3741) passen wohl in den grossen Becher?

Bei Bricklink sind diese bereits ab 0,02 € zu bekommen....

Danke & Gruss
Michael


Viele. Deshalb sind sie ja bei Bricklink ab 0,02 € zu bekommen...

Mindestens 1000 schätze ich. Man kann die ja ziemlich gut in den Becher hineinpressen, da sie dabei nicht zerbrechen oder zerkratzen.

Grüße

Doras


Die Teile können nichts dafür, dass sie so komisch zusammengebaut sind.


derAuge gefällt das


Turtlefan
30.07.2015, 10:12

Als Antwort auf den Beitrag von DorasDanas

+1Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

danke



derAuge gefällt das


Zusammengebaut
06.08.2015, 11:01

Als Antwort auf den Beitrag von DorasDanas

+2Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

Schön ist es übrigens, mit einem Kleinkind so einen Becher im Store feinsäuberlich zu befüllen. "Oh, okay. Diese Steine möchtest du auch noch haben?"

Meine Faustregel lautet: Kein Millimeter wird verschenkt.


http://zusammengebaut.com | http://youtube.com/zusammengebaut

/zusammengebaut auch bei Facebook, Twitter, Instagram und Flickr


derAuge , Silver70123 gefällt das


Silver70123
18.11.2019, 19:19

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

Walton hat geschrieben:

Hallo Thomas!
Tisch/Theke?Wenn das nicht so wäre würde ich bestimmt nicht so viel kaufen was die Befüllung der Becher betrifft.Stellt LEGO diesen Tisch/Theke eher zu verfügung das man diese Becher voll Bauen kann und somit mehr kauft? Oder war es früher so ohne Tisch gewollt das man sich nicht so lange an der Wand Aufhält und mehr Kunden an die Wand können?

Gruß

Walton


Nein in Berlin (Kantstraße), gibt es keine Tische dafür, einige Personen sitzen dann auf den Boden, so wie ich, ich mache das anders damit ich weiß wie viele Steine reinpassen erst rein Schütten dann Stapeln und dann die Lücken mit klein teile füllen oder noch mehr rein Stapeln :-)



Silver70123
18.11.2019, 19:22

Als Antwort auf den Beitrag von NightStray

Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

NightStray hat geschrieben:

Hallo Walton,

also im Berliner Store kann man fragen, ob
man die vollen Becher hinter der einen Kasse
abstellen darf, sofern da nicht schon was steht.
Das freundliche Personal klebt diese dann, sofern
Zeit ist, auch schon zu und wenn man einen Becher
hinzustellen will, kann man dies machen.
Ansonsten gibt es auch noch gelbe große
Tragetaschen, wo man die Becher hineinpacken
kann, was der Nachteil allerdings ist, dass
die Becher auch mal aufgehen können und dann
liegt alles verstreut drin. Wenn ich so einen
Großeinkauf mal plane, nehme ich mir eine kleine
Klappbox mit und dort passen gut 6 Becher hinein
und die verbraucht auch nicht soviel Platz. Leider
haben die Stores selbst keine kleinen Einkaufstüten,
was ein Nachteil für mehrere Einkäufe ist, also ein
Set, 2-3 Becher und/oder noch Figuren oder so.

Schöne Grüße
Roman


Ja genau das stimmt und wenn Tüte dann nur kleine Plastiktüte wo kaum was reinpasst, da würde ich auf kein fall die Steine lose drin haben wollen.



Tramfreak
18.11.2019, 20:10

Als Antwort auf den Beitrag von Silver70123

Re: Pick-a-Brick-Becher-Füllung - Formel zur Berechnung von Stückzahlen und Preisen

Silver70123 hat geschrieben:

Nein in Berlin (Kantstraße), gibt es keine Tische dafür (...)


Kennst Du einen weiteren Store in Berlin? Ich kenne nur den an der Tauentzienstraße ;)


Niemals den Autor für Inhalte verantwortlich machen!


Gesamter Thread: