legodesinger
06.12.2013, 15:49

+6Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)

Hallo,
Am Freitag den 29.11. war hatte ich nach der 5. Stunde Schulschluss,ging gleich nach Hause,holte dort das Geld ab,und ging zum Bahnhof.
Nachdem ich dann ca. 30 Min. auf dem Bahnhof im Regen stand,fuhr ich zum Hauptbahnhof.

Dort kaufte ich erst 10224 und den schon im Shop ausverkauften 40069.
Dann bekam ich eben eine gratis PaB Box,den Weihnachtsbaumtransporter und 10% Rabatt.
Dann kaufe ich 3 große und 1 kleinen PaB Becher und noch 40058. (Da fällt mir ein,das da die Brickbuildr Liste wieder sehr unaktuell war.
Dann hat wohl jemand alle Teile dieser Liste Aktualisieren müssen. Vielen Dank dafür!)
Auf den Kauf Löste ich auch 300 VIP Punkte ein.
Dann bekam ich nochmal die PaB Box und den Baumtransporter.
Ich hatte durch das Lego Club Heft sogar noch einen Gutschein für einen gratis Polizei Heilkopter.
(Nun mein Dritter)
Erst wollte ich mit dem 10224 und den 4 PaB Bechern und Weihnachtssets zur Kasse gehen.
Aber da gab mir jemand (der auch meine Weihnachtssterne zu kennen scheint) den Tipp,die Becher hinten hinzustellen und das dann an der Kasse zu sagen.
Wer das wohl war? Jedenfalls Vielen Dank!
Dann hätte ich mir noch eine Figur kaufen wollen,aber die war ausverkauft.
Die Mitarbeiterin war auch sehr freundlich.
Bis dahin war ich sehr zufrieden.
Die Tüte war sehr voll.

Nur dann begann der etwas unschönere Teil:
Die Tüte war sehr schwer und es regnete.
Dann kam noch ein sehr hartnäckiger Rosenverkäufer auf mich zu,der wollte,dass ich spende.
Der hielt mich bestimmt 3 Minuten auf.
Als ich sagte,dass ich kein Geld habe,meinte er,er wisse,dass ich Geld habe.
Ich sagte,ich hätte wirklich nichts.
Ich hätte noch 2€ gehabt.
Ob ich ein schlechtes Gewissen haben hätte müssen,dass ich nichts gegeben habe?
Es kann ja auch passieren (wie auch meine Lehrer sagten,weil ich eben unsportlich bin),dass ich keinen Beruf bekommen werde und selbst mal auf Spenden angewiesen bin.
Nun stand ich ca. 30 Min auf dem Bahnhof,dann in eine überfüllte S-Bahn.
Da stand ich ca. 25 Min. Dann wurde sie lerer, und ich konnte mich die restliche zeit setzen.
Dann musste ich mit der sehr sehr schweren Tüte den ca. 1km langen weg nach Hause durch regen bestreiten.
Meine Hände waren Lila,taten weh und waren eingedrückt.
Aber das (für Legofans) schlimmere ist,dass die sondersets und auch 10224 in Papp Kartons verpackt sind.
Die waren (am meisten die Gratissets) aufgeweicht und verbeult.
Zum Glück bekamen die Papp PaB Boxen nichts ab,dann hätte ich die wohl nicht mehr verwenden können.
Dann habe ich auch bald angefangen,die Sachen aufzubauen.
Erst die Kleinsets,dann die erste Etage und am Nächsten Tag (da ich nicht die Nacht durch bauen wollte) dann noch den Rest des Hauses
In der Ersten Nacht habe ich aber dann (und auch am Samstag Morgen vorm Hausweiterbau) noch etwas mit den PaB Becher Steinen rum gebastelt.
Der kleine und der eine große Becher waren meine,aber die anderen 2 großen stellen meinen Adventkalender dar.
Daher werden auch noch bald MdTs folgen.
So,was gibt es noch zu erwähnen?
Vielleicht die Bilder?
Und noch was:
Dies ist der text,den ich (ohne große Interessebekundung) jemanden noch vorm Bauen (aus Lego Fan Sicht schon verwunderlich oder...) gesendet habe:
Den habe ich nur nochmal mit eingestellt,der der Text ist,den ich unmittelbar nach dem Erlebnis geschrieben habe,und ich das vielleicht noch anders schrieb.
Es sollte aber wohl nichts neues mehr dadrin stehen.

[image]



Nun aber zu den Bildern der Käufe:

[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



So,nun doch eins von den Aufgebauten Sondersets und dem Haus. (Die Bilder der PaB MOCs werden seperat vorgestellt.) ...und ein Bild vom Hausbau

[image]



[image]



[image]



[image]



Und hier noch ein Bild zwei Bilder des Hauses in der neuen Heimat.
(Leider passte die obere Spitze nicht mehr drauf,aber ich wollte die Regale nicht komplett verschieben.)

[image]



[image]



Nur leider ist zwischen dem und dem anderen Haus ein deutlich zu sehender Spalt.
Die Passgenauheit der Legos wird immer schlechter :/
Und man kann auch mehrere Farbabweichungen bei den dunkel orangen Steinen sehen.
Und die Etagen biegen auch zum Teil an den nicht befestigten Stellen hoch.
Aber sonst ist es ein sehr schönes Haus.

So,das war jetzt ein sehr langer Text mit einigen Bildern.
Ich hoffe,das ist OK.
Ob das überhaupt jemand bis hier hin durchgelesen hat?

Die Leute auf den Smartphones sicherlich nicht

Aber an alle,die das gelesen haben,Vielen Dank fürs Lesen und für das Ansehen der Bilder!

Das wird ein Langer Eintrag...!

Ich würde mich auch über Reaktionen freuen!

Viele Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,

Niklas


[image]


Flickr: http://www.flickr.com/photos/78893001@N05/
brickself: http://www.brickshelf.com...llery.cgi?m=LegoNiklas
YouTube:
http://www.youtube.com/user/legogroserzugsammler

[image]


AdmiralStein , legodesinger , Larsvader , Steinie , Cabrio , balu gefällt das (6 Mitglieder)


Erdtag
06.12.2013, 16:44

Als Antwort auf den Beitrag von legodesinger

+1Re: Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)

Das nenne ich mal einen Grosseinkauf

Schöne Häuserzeile auf dem Regal; das 2. Haus von links in der unteren Reihe mit der Inschrift "1991" kenne ich gar nicht.
Ich stand allerdings auch schon mal vor dem Rathaus, habe hin und her überlegt; den Kauf dann aber wegen der Fassadenfarbe gelassen, die "Fleischfarbe" sagt mir nicht so zu.

Aber fast wäre ich beim Sydney Opera House schwach geworden ^^

Interessant, mal zu lesen, was vor so einer Lego-Einkauferei passiert.

Wegen dem Rosentyp würde ich mir keine Gedanken machen; meine Meinung ist, dass es jedem selbst überlassen ist, ob und wie man sein Geld verdient. Wenn er von seiner zweifelhaften Tätigkeit leben kann, schön für ihn. Aber von 100 Leuten, die er anspricht, wird er vermutlich 93 mal eine Absage bekommen.

Ich halte es mit dem spenden immer so: Wenn mich etwas wirklich berührt, bzw. es in meinen Augen eine gute und wichtige Sache ist, spende ich. Gute Chancen hat immer der WWF, NaBu usw...
Menschen können sich selbst helfen, Tiere nicht.

Abschliessend noch eine Lösung für das Problem des kleinen Spitzdaches: Warum quartierst Du die untere Häuserzeile nicht nach oben? Zwischen dem obersten Regalbrett und der Decke könnte der Platz ausreichen.

Beste Grüsse,

Erdtag


"Man kann das Herz eines Menschen danach beurteilen, wie er Tiere behandelt." - Immanuel Kant


legodesinger gefällt das


Erdtag
06.12.2013, 16:45

Als Antwort auf den Beitrag von Erdtag

Re: Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)



Schöne Häuserzeile auf dem Regal; das 2. Haus von links in der unteren Reihe mit der Inschrift "1991" kenne ich gar nicht.


Ich meinte natürlich die "1932"-Inschrift. Man man man...


"Man kann das Herz eines Menschen danach beurteilen, wie er Tiere behandelt." - Immanuel Kant


Flugzeugfreak
06.12.2013, 16:49

Als Antwort auf den Beitrag von legodesinger

Re: Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)

Hallo,


also deine Geschichte is sehr ausführlich, wenn das ein Literaturforum währe würde ich sagen "super erzählt".
Jedoch weiß ich nicht, ob das in einem Legoforum so interessant ist, wie lange du am Bahnhof gestanden hast.

Wenn dir das alles zu schwer ist und du stress mit der Anbindung hast, warum machst dus dann überhaupt und jammerst hier?
Vllt. hätten dich auch deine Eltern fahren können, stressfrei und ohne lilane Hände..


aber ansonsten würd ich sagen, hast du das bestmögliche aus dem geringsten Geld getan ;)



Mfg. Stephan


PS: Wie viel hätte die eine Figur gekostet ?


Meine Flugzeuge: Eurofighter EF 200 (1:25), Bell 222 "Airwolf" (1:16), F4F Phantom II (1:25), F104G Starfighter (1:25), Panavia Tornado ECR (1:25), MIG 29 (1:20)


Pelli
06.12.2013, 16:53

Als Antwort auf den Beitrag von Erdtag

Re: Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)

Hi,
Das Haus mit der Schrift 1932 ist dieses Set: 10197


Gruß Justus


Erdtag
06.12.2013, 17:35

Als Antwort auf den Beitrag von Pelli

Re: das Feuerwehrhaus also

Alles klar, vielen Dank.

Bei der Gelegenheit konnte ich auch noch lernen, dass es Lego seit 1932 gibt
Gut gut.


"Man kann das Herz eines Menschen danach beurteilen, wie er Tiere behandelt." - Immanuel Kant


legodesinger
06.12.2013, 19:33

Als Antwort auf den Beitrag von Erdtag

Re: Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)

Hallo,
Vielen Dank für die Antwort!
Sie hat mich sehr gefreut:
Ja,für jemanden in meinem Alter sicherlich,das war auch mein bisher größter Einkauf.
Aber komm mal zum AFOL Shopping.
Da kaufen Leute 6 oder mehr solcher großer Tüten.
Und die Oper kostet ja 280€. (Hat lego den Preis erhöht?) Ich habe auch für alles nicht mehr ausgegeben
Sogar deutlich weniger
Danke. Das ist,wie schon gesagt wurde die 10197 Feuerwehr aus 2009. Sie ist leider seit 2 Wochen ausverkauft.
Ich hoffe,dass ich dann endlich auch mal eins meiner LDD MOCs im nächsten Jahr real umsetzen kann.
Dann würde es mich noch mehr freuen zu antworten.
Ich kaufe erstmal nun,egal wie es mir gefällt,jedes CC Haus und überlege dann,ob es mir gefällt.
Denn die Preise steigen ja enorm. Und bisher fand ich alle recht schön. Das Dunkelorange hatte ich auch noch gar nicht.
(Bis auf 2 Teile,die im 79111 waren.) Und auch der Fahrstuhl (,der ja so leider nicht nutzbar ist) finde ich reizvoll.
Ich bereue bis jetzt den Kauf keines der Häuser-auch nicht bei 10197,den ich für 149,99€ gekauft habe,obwohl man ihn vielleicht hätte irgendwo günstiger bekommen können.
Mich spricht die Oper nicht so an-gerade zu dem Preis;und die braucht auch massen Platz.
Aber ich hätte gerne das neue Maersk schiff und die Tower Bridge.
Danke ;)Das zeigt,wie verschieden die Meinungen sind,denn Flugzeugfreak meine ja,dass es nicht richtig in ein Legoforum passt.
Aber da ich hier ja so selten schreibe,und sowieso gerne mal von Thema abweiche, habe ich es doch geschrieben.
Es gibt ja doch Leute,die es interessiert.

Danke. Dann muss ich mir also keine Sorgen machen. Da tuen mir die Armen Leute,die einfach nur so da sitzen irgendwie auch mehr leid.
Das stimmt natürlich.

Danke für den Tipp.
Aber das möchte ich nicht so gerne,weil man dann den Großteil der Häuser nicht sieht,weil das Regal über Augenhöhe ist.
Und alles umpositionieren kann ich auch nicht,da ich ja die CDs auf Augenhöhe haben muss,auch wenn Lego schöner ist.
Aber theoretisch wäre da wirklich genug Platz. So schlimm ist das mit der Spitze ja auch nicht,finde ich-solange ich sie nicht verliere. ;)

Viele Liebe Grüße,

Niklas

PS: Ich habe eben nochmal alles ziemlich umgeräumt,da ich noch CDs hatte,die ja auch irgendwo hin mussten.
Nur durch die geringe Deckenhöhe ist die Untere Etage nun ziemlich im Schatten.
Aber ich kann dann wenn ich das 2014 erscheinende 10243 habe das an die Stelle setzen und dann das Rathaus nach oben zu meinen MOCs stellen,denn es muss ja sowieso ein Lego Haus dann nach oben.

[image]



[image]


[image]


Flickr: http://www.flickr.com/photos/78893001@N05/
brickself: http://www.brickshelf.com...llery.cgi?m=LegoNiklas
YouTube:
http://www.youtube.com/user/legogroserzugsammler

[image]


legodesinger
06.12.2013, 19:46

Als Antwort auf den Beitrag von Flugzeugfreak

Re: Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)

Hallo,

Danke.
Ja,da hast du wahrscheinlich Recht.
Aber Erdtag z.B. fand es ja interessant.
Aber da der Text sowieso so lang ist,hätte ich es wohl wirklich weg lassen können.
Aber da ich hier so selten schreibe muss ich mich dann erst umgewöhnen,mich auf das Thema Lego zu beschränken.

Ich habe ja nur von dem Einkauf berichtet.
Und Mama hatte keine Zeit. Ich wollte ja auch so schnell,wie möglich da sein,weil ja sonst schon die Transporter weg hätten sein können.
Und Mama würde auch nicht mir dem Auto durch Hamburg fahren.
Ich konnte ja auch nicht wissen,dass es zu regnen anfängt,und dass die Tüte so schwer sein wird.
Und wenn man etwas (wirklich) will,muss das einem eben auch mal schmerz oder Probleme und Aufwand wert sein.
So habe ich z.B. auch (Tut mir leid,das ist sehr Off Topic,aber ich wollte es mal erwähnen.) seit den Herbstferien 10kg abgenommen.
So lange ich keine bleibenden Schänden davon trage,ist es mir das wert.

Naja,gering war das Geld ja nicht ;) Und ich habe bemerkt,dass ich die PaB Becher auch noch besser hätte befüllen können; da waren leider noch Lücken.
Aber ich bim mit dem Kauf auch sehr zufrieden.

Das wäre eine Figur der Figurenserie 11,die leider schon ausverkauft war. Aber die kosten sonst 2,49€.
Aber so schön sind die ja eh nicht alle,und da ist es wohl doch besser,sonst hätte ich eine unschöne Figur für 2,49€.
Damit will ich nicht auch noch anfangen,das zu sammeln.
Schlimm genug,dass ich City,Eisenbahn,CC sammle und Weihnachtssets,Tower Bridge,Maersk Schiff... imteressant finde.
Ich hätte die ja nur gekauft,um alles ausgegeben zu haben.
Aber im Zug fiel mir dann ein,dass ich mir ja auch einen Schlüsselanhänger mit goldenem 2x4 Stein hätte kaufen können.
Die sind ja im Shop sonst auch ausverkauft.

Viele Liebe Grüße,
Niklas


[image]


Flickr: http://www.flickr.com/photos/78893001@N05/
brickself: http://www.brickshelf.com...llery.cgi?m=LegoNiklas
YouTube:
http://www.youtube.com/user/legogroserzugsammler

[image]


Nadana86
06.12.2013, 23:01

Als Antwort auf den Beitrag von legodesinger

+3Re: Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)

Es kann ja auch passieren (wie auch meine Lehrer sagten,weil ich eben unsportlich bin),dass ich keinen Beruf bekommen werde und selbst mal auf Spenden angewiesen bin.



Hallo Niklas,

lass dir so einen Quatsch gar nicht einreden - schon gar nicht von deinen Lehrern. Es gibt genug Jobs, bei denen es egal ist, ob du sportlich bist oder nicht. Und du sagst selber, dass du schon 10kg abgenommen hast! SUPER! Das zeigt doch, dass es bei dir Klick gemacht hat. Mach weiter so!!!

Du bist 16, richtig? Schau dich am besten schon mal um in welche Richtung es bei dir beruflich gehen soll und probier einfach mal ein paar Sachen in Praktika aus. Du liebst Lego. Bist du also vielleicht handwerklich begabt?

Mit jedem Tag wirst du etwas erwachsener und das wird dir helfen!

Deinen Bericht habe ich übrigens ganz gelesen, fand ihn interessant, aber stellenweise in der Tat etwas irrelevant. Beim nächsten Mal weisst du sicher schon besser, worauf du achten musst.


Gruß,
Nadine



legodesinger , balu , Luggi gefällt das


stephanderheld
07.12.2013, 14:38

Als Antwort auf den Beitrag von legodesinger

+2Re: Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)

Hallo Niklas,

ich hab schon gestern Nacht Deinen Bericht gelesen und wollte auch noch schnell was dazu antworten.

Also erstmal finde ich es ok dass Du hier sowas schreibst. Ich meine, wer Deinen Bericht nicht lesen möchte, der kann ja einfach wegklicken.
Ich selber habe mich in einigen Punkten wiedererkennen können und fand es deshalb sehr schön zu lesen wie es Dir so ergangen ist. Außerdem war ich bisher noch nie im Hamburger Store (wir standen nur mal Sonntags davor )

Ich bin früher auch hin und wieder mehr als 10km mit dem Fahrrad gefahren weil ich irgendwo was Tolles oder Interessantes gesehen hatte oder kaufen wollte und kein Auto besaß.
Inzwischen könnte ich mit dem Auto fahren, bin aber trotzdem letzten Samstag zuerst 2 Stunden mit der Bahn nach Essen gefahren um im Lego Store einzukaufen und dann über Köln (klar war ich auch im Kölner Store) zurück nach Hause. Das ist anstrengend und stressig, aber man erlebt auch immer was. Jedenfalls mehr als wenn man mit dem Auto fährt.
Ich finde es jedenfalls gut dass Du so selbständig bist.

Über den Typen mit den Rosen solltest Du gar nicht nachdenken. Das ist die Masche von denen. Zuerst schenken sie dir was (z.B. eine Rose) und dann erwarten die eine Gegenleistung (Spende). Das ist nur ein gemeiner psychologischer Trick um uns ein schlechtes Gewissen zu machen. Sag beim nächsten mal einfach "Nein Danke" und lass den stehen. Normalerweise sammeln die auch nicht für einen guten Zweck sondern sind fast wie bei der Mafia organisiert. Also einfach ignorieren.

Das Problem mit dem Regen in den Tüten kenne ich auch. Einfach eine zweite Tüte verkehrtherum drüberstülpen, dann kann nichts mehr reinlaufen. Allerdings kann man dann auch die Griffe nicht benutzen. Mit Paketklebeband kann mann sich neue Griffe machen. Mehrmals komplett um die Tüte wickeln (am besten zu zweit), aber oben nicht festkleben sondern ca 10-15cm ÜBER die Tüte führen so dass eine Schlaufe entsteht. So hat man einen sehr brauchbaren neuen Griff

Im Übrigen finde ich Deine MOC´s aus den PaB-Bechern echt klasse


Und noch eine kleine Bemerkung am Rande.
Wenn Dein Lehrer soetwas zu Dir sagt, hat er meiner Meinung nach seinen Beruf verfehlt! Er soll euch doch auf ein Leben nach der Schulzeit vorbereiten und euch nicht vorher schon mutlos machen!!!
Laß Dir sowas nicht einreden. Überleg Dir was Du gerne machen möchtest, und dann überleg Dir wie Du dahinkommen kannst. Es gibt oft Wege die man nicht sofort sieht.

In diesem Sinne, weitermachen


Gruß Stephan


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


legodesinger , balu gefällt das


Cabrio
15.12.2013, 23:30

Als Antwort auf den Beitrag von legodesinger

+1Re: Bericht über Besuch Lego Store Hamburg am 29.11. (Viel text und viele Bilder)

Hallo Niklas,

Ich habe Deinen Bericht erst heute gesehen und gelesen. Ich finde in gut, da er beschreibt, was Du alles für Dein Hobby machst.

Die Aussage Deines Lehrers kann ich so auch nicht nachvollziehen. Vielleicht wollte er Dich anspornen, das ist ihm aber dann etwas verunglückt. Dass Du dem Typ mit den Rosen nichts gegeben hast, ist vollkommen ok. Ich mache das auch nicht, da ich nicht weiß, wer oder was dahintersteckt. Bei uns im Ort ist vor einigen Wochen eine "Bettelmafia" von der Polizei der Stadt verwiesen worden.

Übrigens finde ich Deine Häuserzeile sehr schön.

Lieber Gruß, wir sehen uns beim nächsten AFOL-Shopping im Hamburger Store

Martin


Stein Hanse - die nördlichste Lego User Group in Deutschland

[image]


legodesinger gefällt das