foopeye
04.10.2013, 11:08

+1"normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Hallo,

ich suche noch einen Star Wars Adventskalender, aber mir gefällt der "echte" mit den Minimodellen so gar nicht. Hat jemand eine Idee, welches "normale" große Set man anstelle dessen nehmen kann, und das Modell quasi in 24 kleine "Teilstücke" zerlegen und dann als Kalender missbrauchen kann? Denke so an die 400-500 Teile, so jeden Tag 20 Teile, und ein paar Minifigs zum Nikolaus/Heiligabend. Ich habe leider noch keine Suchfunktion bzw. Filter gefunden, wo ich nach Teileanzahl filtern kann... (das würde mir bei der Suche ja schon sehr helfen)

Ich weiß, sehr speziell die Frage, aber vielleicht habe ich ja Glück!

Vielen Dank vorab

foopeye



Steinie gefällt das


Nadana86
04.10.2013, 11:20

Als Antwort auf den Beitrag von foopeye

Editiert von
Nadana86
04.10.2013, 11:21

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Hallo!


Hier kannst du das ganze nach Anzahl der Teile sortieren. Dann schaust du dir die mittelgroßen mal an und weisst dann ungefähr in welcher Größe du bist Wenn bei 2013 nichts dabei ist, nochmal bei 2012 gucken

http://www.brickset.com/b...&theme=Star%20Wars


Gruß,
Nadine


Edit: wenn man es sich als Liste anzeigen lässt, sieht man auch direkt die Teileanzahl!



brickstedt13
04.10.2013, 11:24

Als Antwort auf den Beitrag von foopeye

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Hi,
eine Freundin hat vor Jahren Anakins Podracer gekauft und ihn nach Belieben aufgeteilt, sodass ich Weihnachten erst alles aufbauen konnte. Da gabs dann auch erst die Bauanleitung. Das fand ich echt witzig.
Und noch früher hatte ich ein City-Flugzeug bekommen, ebenfalls aufgeteilt.
Wenn man möchte kann man ja gemäß der Bauanleitung versuchen, die Aufteilung schrittweise zu machen.
Als Adventskalender kann man leere Toilettenpapierrollen nehmen, diese mit grünem Bastelpapier umkleben und zu einem Tannenbaum aufstapeln. Das war damals bei dem Flugzeug so und war sehr lustig. Dabei waren die unteren drei braun umklebt als Stamm.
Übrigens: für "zwischendurch" könntest du ja versuchen, ein Modell der Planetenserie einzubauen. Zum Beispiel an Nikolaus. Sind ja meist günstig zu erwerben.
Ich hoffe, die Tipps helfen dir weiter.
Gruß
Andi


www.steineland-harz-heide.de
www.facebook.com/steinelandharzheide
Instagram #steineland_harz_heide
www.steinhanse.eu
www.facebook.com/Steinhanse
*---------------------------------------------------------*
Nächste Events:
- Bricks am Elm 2020
- BrickBits 2021
- Stein trifft Obst 2021
*---------------------------------------------------------*
Fantreffen 2020
- 23.05.2020
- 11.07.2020
- 3.10.2020
- 5.12.2020
*---------------------------------------------------------*

[image]

[image]


bp10030
04.10.2013, 12:09

Als Antwort auf den Beitrag von brickstedt13

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?


[...]Als Adventskalender kann man leere Toilettenpapierrollen nehmen, diese mit grünem Bastelpapier umkleben und zu einem Tannenbaum aufstapeln. Das war damals bei dem Flugzeug so und war sehr lustig. Dabei waren die unteren drei braun umklebt als Stamm.

Das hörst sich ganz amüsant an. Wurden die Rollen gelegt oder aufrecht gestapelt? Wie sah es mit der Stabilität aus? Hast du vielleicht ein Foto davon?



jpsonics
04.10.2013, 12:18

Als Antwort auf den Beitrag von foopeye

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Es ist der 4 Oktober und ihr macht euch schon Gedanken zum Weihnachtskalender?

Naja, gut, bei uns in den Supermärkten stehen auch schon seit Ende August die Lebkuchen, Weihnachtsdeko und Schoko-Nikoläuse im Regal, also warum nicht. ^^

Nen Tipp wie du ein passendes Set findest hast du schon. Also würde ich mich mal bei der "Verpackung" und der Ausführung anschließen.

Meine drei Zwerge haben jeweils nen eigenen und extra für sie gebastelten Weihnachtkalender.

Die größte hat nen "Tannenbaum". 12mm Spanplatte in Form eines Baums. ca. 60*40cm. Schön in Grün (Baum) und Braun (Stamm) angemalt und 24 Nägel rein. An jedem Nagel hängt ein aus Filz genähter Beutel mit Nummer drauf.

Die Mittlere hat etwas aufwendigeres. Die hat einen "Tannenbaum" den ich aus Restmaterial an Holzleisten 40x30mm zusammen gesägt und geschraubt wurde. 12 "Äste" in grün lackiert, nach oben immer kürzer werdend und in der Mitte ein Loch für ne Gewindestange. Als Fuß Restmaterial einer 12er Spanplatte.
Kann man sich in etwa so vorstellen. Statt Kerzen und Sternen stehen da aber halt selbstgebastelte kleine "Geschenk-Päckchen" auf den "Ästen".

Beim Kleistem war die Idee einfachsten. Wäscheleine, Wäscheklammern und 24 "Kindersocken" ...

Gefüllt werden die Beutel, Socken, Päckchen allerdings meist mit Süßkram, kleinen Puzzels oder Kleinst-LEGO-Bausätzen.

Jetzt bleibt noch die Frage ob der Kalender für ein Kind oder einen erwachsenen werden soll.

Bei nem Kind würde ich gucken dass ich die Bauschritte irgendwie auf 24 Tage aufteilen kann und jeden Tag die Bauteile und entsprechende Bauanleitung (zur Not selbst gedruckt wenn man das original nicht verschneiden möchte) verstauen kann.
Bei nem Erwachsenen (oder älterem Kind) könnte ich mir durchaus vorstellen nur die Teile auf die 24 Behältnisse zu verstauen und die Bauanleitung erst am 24ten raus zu rücken. (Könnte für 24 tolle MOCs sorgen ;) )

Naja, genug gequasselt. Dir wird schon was einfallen.



foopeye
04.10.2013, 13:48

Als Antwort auf den Beitrag von Nadana86

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Hallo,

danke für den Link, genau so was hab ich gesucht!

Gruß,
foopeye



jjinspace
04.10.2013, 16:27

Als Antwort auf den Beitrag von bp10030

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?


[...]Als Adventskalender kann man leere Toilettenpapierrollen nehmen, ...
die unteren drei braun umklebt als Stamm.

... Wurden die Rollen gelegt oder aufrecht gestapelt?

Hallo?
Sind wir hier im LEGO-Forum oder müssen wir alles vorgekaut bekommen?
Ich dachte eigentlich, wir sind die Kreativen ...

Muss ich mit der "1" oben anfangen oder kann ich das auch durcheinander würfeln?
Kann ich da Kerzen drauf kleben oder fängt der dann an zu brennen?


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


legoflo
04.10.2013, 16:34

Als Antwort auf den Beitrag von foopeye

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Hallo,
ich habe das letztes Jahr mit einem älteren T-Fighter gemacht. Das hat super funktioniert und Junior war begeistert. Die Bauanleitung gab's gleich zu Anfang und dann jeden Tag die Teile für ein zwei Seiten der BA. Sohnemann konnte also jeden Tag bauen und der Baufortschritt war die ganze Adventszeit über zu sehen.

Gruß Christian


Liebe Grüße aus Mannheim
Christian


Matze2903
04.10.2013, 16:53

Als Antwort auf den Beitrag von foopeye

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Star Wars Kalender für 12,99 in Heilbronn bei einzigen Spielzeugfachhändler, ansonsten 20% auf alles!


AFOL aus Überzeugung, MoRaStafari, weil es Spaß macht.


brickstedt13
04.10.2013, 17:01

Als Antwort auf den Beitrag von bp10030

+1Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Hi foopye,
die Röhren wurden aufrecht gestapelt. Unten jeweils leicht verklebt. Nicht zu viel, sonst läuft zu viel Klebstoff rein.
Bilder habe ich leider keine mehr. Es war 1998 und ich war noch mit keinem Fotohandy ausgestattet
Aber wenn du die Röhren erstmal vorbereitet hast, kommt man schnell selbst drauf, wie man sie verbindet. Hab vorhin vergessen: müssen in dem Fall natürlich VOB oben nach unten nummeriert sein. Durcheinander geht leider nicht.
Gruß
Andi


www.steineland-harz-heide.de
www.facebook.com/steinelandharzheide
Instagram #steineland_harz_heide
www.steinhanse.eu
www.facebook.com/Steinhanse
*---------------------------------------------------------*
Nächste Events:
- Bricks am Elm 2020
- BrickBits 2021
- Stein trifft Obst 2021
*---------------------------------------------------------*
Fantreffen 2020
- 23.05.2020
- 11.07.2020
- 3.10.2020
- 5.12.2020
*---------------------------------------------------------*

[image]

[image]


Biggiman gefällt das


brickstedt13
04.10.2013, 17:02

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Naja, so ein selbstgebastelter Kalender braucht so seine Vorbereitungszeit


www.steineland-harz-heide.de
www.facebook.com/steinelandharzheide
Instagram #steineland_harz_heide
www.steinhanse.eu
www.facebook.com/Steinhanse
*---------------------------------------------------------*
Nächste Events:
- Bricks am Elm 2020
- BrickBits 2021
- Stein trifft Obst 2021
*---------------------------------------------------------*
Fantreffen 2020
- 23.05.2020
- 11.07.2020
- 3.10.2020
- 5.12.2020
*---------------------------------------------------------*

[image]

[image]


Xris
05.10.2013, 11:49

Als Antwort auf den Beitrag von brickstedt13

Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Wenn's schneller gehen soll:

Zwei Säckchen besorgen und das Set zerlegen: in den einen Sack kommen "besondere Teile", etwa Minifigs, in den anderen alle anderen. Jeweils durchzählen.
Jetzt alles durch die Anzahl der Tage in der Adventszeit (dieses Jahr ausnahmsweise tatsächlich 24!) teilen. So viele Teile sollte man im Mittel täglich "gewinnen".

In der einfachen Variante kann man einfach jeden Tag so viele Teile blind aus dem Sack ziehen. An "besonderen Tagen", etwa den Adventssonntagen, Nikolaus, Heiligabend o.ä. wird aus dem "besonderen Sack" gezogen.

In der "Pro"-Variante wird keine feste Anzahl Teile gezogen. Stattdessen würfelt man die Anzahl täglich neu aus. Mehr Spaß macht's noch, wenn man dabei auch leer ausgehen kann und/oder alle nach dem 24. nicht gezogenen Teile zurück an den Spender gehen - die kann man dann entweder grinsend selbst auspacken oder netterweise als Extrageschenk, etwa zum Dreikönigsfest, nachreichen.

Die Pro-Variante eignet sich bestens für erwachsene Kinder!

Gruß

Xris



Lanja
05.10.2013, 13:08

Als Antwort auf den Beitrag von foopeye

+2Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

Meine Adventskalender werden von Jahr zu Jahr größer.
Dieses Jahr habe ich anstatt eines Adventskalenders einen Ferienkalender gebastelt - ich bin also schon durch damit.

Der Kalender besteht aus Kartons, die hauptsächlich Lego-Türen vor den Kartonlöchern haben, von innen rot oder weiß beleuchtet werden können und in denen Lego ist.
Der Kalender sieht von außen etwas wirr aus, ist wohl aber relativ interessant und gut angekommen. Vielleicht geben die Fotos ein paar Anregungen:

[image]


[image]


See mit Beleuchtung:

[image]


Rote Beleuchtung wie bei Verrückter Professor der Monster Fighters und der Ork Schmiede, unten:

[image]


[image]


Von innen mit Lego-LED beleuchtete Eier der Galaxy Squad-Spinne und in den Karton gehängte Galaxy Squad-Insekten:

[image]


Unheimlicher Karton:

[image]


Ein weiterer rot beleuchteter Karton enthält Bergwerk-Lego mit Felsen, Gold, Minifig und Dynamit.
Und ein sich versteckender weißer Jeti in der Styroporwand ist auch gut angekommen.



JuL , Biggiman gefällt das


bp10030
01.12.2013, 08:35

Als Antwort auf den Beitrag von bp10030

+2Re: "normales" Star Wars Set als Adventskalender?

So, melde gehorsamst: Habe fertig

[image]



Da wir zwei jüngere Kinder haben, gab es auch zwei davon. Sprich 48 mal auf Toilette, Rollen leermachen, mitnehmen und bekleben, Deckel ausschneiden, dranpappen, befüllen etc...

Verbaut haben wir folgendes Set:

Highway Transport

In einen Kalender kam der Truck, in den anderen der Trailer. Zum Nikolaus darf jeder eins der Autos aufbauen (große Rollen).



Brixe , Sebastian S. gefällt das