karl.m.
22.09.2013, 18:50

ABSCHLUSSBERICHT beim aufpassen vom IMPORT von LEGOS aus DRITTSTAATEN wegen dem ZOLL !!

hallo zusammen,

ich hatte ja mitgeteilt, dass ich euch ueber den abschluss informieren werde. es ist also so, dass das anwaltsbuero von lego den paralellimport aufgehoben hat. danach ging es also um das fehlende ce zeichen auf den packungen. dies waere fuer den zoll und das regierungspraesidium sgt kein problem gewesen, wenn lego die konformmittelbestaetigung gegeben haette. dies hat die lego ueber ihr anwaltsbuero nicht gemacht. danach blieb nur noch die folgende wahl: entweder vernichten der ware oder ausserhalb der eu bringen.

auf alle faelle wird sich dies sicherlich in gewissen kreisen herumsprechen. so macht sich eine "weltfirma" keine freunde. manche damen und herren in diesem konzern sollten sich ernsthaft mal ueberlegen wo sie hergekommen sind ( vor ein paar jahren kurz vorm bankrott gestanden), wo sie aktuell stehen, und wo sie vielleicht mal in ein paar jahren stehen werden.

ich wuerde auf alle faellen allen kunden welche legos in drittstaaten bestellen oder mitbringen wollen, sich mit dem anwaltsbuero von lego (Hogan Lovells International LLP Hamburg) in verbindung zu setzen. diese werden euch sicherlich auskunft geben. wenn ihr den namen der anwaeltin braucht, dann bitte ich euch mich direkt zu kontaktieren

mfg

markus

(karl.m.)



Dirk1313
22.09.2013, 20:00

Als Antwort auf den Beitrag von karl.m.

Editiert von
Dirk1313
22.09.2013, 20:27

+1CE Konformität

Hallo Karl,

das mit dem Parallelimport ist doch schon mal geklärt.
Die Sache mit dem CE Zeichen und Konformitätserklärung hat Lego abgelehnt.
Aus meiner Sicht ist das nachvollziehbar. Ich gehe davon aus das das Set nicht in der EU hergestellt, sondern im Werk in Mexiko hergestellt wurde.

Dann müsste Lego nun eine Prüfstelle in der EU beauftragen, die Konformität zu belegen. Da Lego aber keinen finanziellen Vorteil bei dem Import hat, werden sie das verständlicherweise nicht tun.

Wenn Du die Ware unbedingt importieren willst, kannst Du jederzeit selbst eine Prüfstelle beauftragen. Das lohnt sich natürlich nicht:


"Bei der Einfuhr - Import von Erzeugnissen aus Drittländern - wird von den Zolldienststellen bei der Warenbeschau geprüft, ob eine Gefahr besteht bzw. die Kennzeichnung fehlt oder zweifelhaft ist und prüffähige Unterlagen vorliegen. Sofern hier Zweifel bestehen, werden die Erzeugnisse von den Zolldienststellen nicht in den zollrechtlich freien Warenverkehr abgefertigt. In diesem Fall erhält das LAGetSi vom Zoll eine Kontrollmitteilung."

"Für die Erzeugnisse ist dem LAGetSi ein Konformitätsnachweis des Herstellers, meist jedoch ein Prüf- bzw. Testbericht einer europäisch zugelassenen Stelle zu übersenden, mit dem die Einhaltung der Mindestanforderungen der jeweiligen Richtlinien bescheinigt wird. Diese Bescheinigungen von Prüfstellen sind im allgemeinen vom Hersteller der Erzeugnisse zu erhalten. Sollte dies nicht möglich sein, so kann von Ihnen selbst (auf eigene Kosten) eine Prüfstelle beauftragt werden (zugelassene Stellen können wir Ihnen mitteilen).
"

http://www.berlin.de/lagetsi/themen/43197.html


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


2020: LEGO World DK - eduLUG im Deutschen Museum - Skaerbaek Fanweekend - BrickCon Seattle Online - Steinhanse Online - Brickworld Virtual Con Halloween 2020 (Chicago)


LGP gefällt das


freakwave
23.09.2013, 09:18

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: CE Konformität

... Ich gehe davon aus das das Set nicht in der EU hergestellt, sondern im Werk in Mexiko hergestellt wurde.


Ich möchte da mal wissen was der Unterschied ist?

- Verschluckbarkeit?

- Chemische Zusammensetzung der Farben?

- Zuviele Warnungen auf der US-Packung?

Ich habe von 7962 eine US- und eine EU-Verpackung. Die Unterschiede:

- EU: Klappdeckel, US: zum Flachfalten etwas "glossy"
- BEIDE: Components made in "Everywhere", CHINA; DENMARK, MEXICO etc.
- Choking Hazard: EU: ca. 20 Sprachen, US: drei Sprachen
- EU: CE-Zeichen
- EU: Grüner Punkt
- EU: 0-3 Symbol
- EU: Item Nr.: 4589027, US muss ich nochmals nachsehen

So, warum ist ein fehlendes CE Zeichen so ein Riesenproblem bzw. was ist an dem Set anders dass es dem nicht würdig wäre bzw. dass es vernichtet werden muss? Die Teile kommen offensichtlich aus den selben Fabriken.
Einzig die "Verschluckwarnung" fehlt in 17 Sprachen...

Gerald


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


Eisbär
23.09.2013, 09:21

Als Antwort auf den Beitrag von karl.m.

+1Dem Manne kann geholfen werden.

Liebär Markus!

Es ist Dir doch bestimmt bekannt, daß Norwegen nicht Mitglied der EWG ist?

Andererseits gibt's von hier nach Dänemark und von Dänemark nach Glückstadt offene Grenzen.

Und von Glückstadt zu Dir geht die Post.

Unbegrenzte Grüße
Mich.a



jojo22 gefällt das


karl.m.
23.09.2013, 11:24

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: CE Konformität

hallo dirk

danke fuer deine info. aber es gab auch sets dabei, die das ce zeichen hatten. die sprache war aber da in spanisch, weil sie vermutlich in mexico hergestellt wurden. ausschlaggebend fuer die einfuhr ist jedoch das eu land wo es ankommt. waere ich in spanien gelandet, dann haette ich da keine probleme gehabt nur bei der mitnahme nach deutschland. da ich aber in stgt gelandet bin, muss alles in deutsch stehen ( auf der aussenverpackung). dies ist aergerlich, da wir leider eine europaeische union sind und jedes land trotzdem macht was es will.
leider wird dies auf absehbare zeit nicht besser, das zeigt uns ja die wahl gestern. aber 4,7% eurokrtiiker sind schon mal der anfang. auch bei einer transatlantischen zollunion wie es gerade besprochen wird, wird es diese probleme geben.
deshalb nochmals mein tipp. ruft bei dem anwaltsbuero von lego an und lasst dies euch schriftlich geben. dann erlebt ihr keine boesen ueberraschungen bei der einfuhr per flugzeug, schiff, auto oder bei bestellungen mit der post
mfg

markus
(karl.m.)



d4m60d
10.01.2014, 23:04

Als Antwort auf den Beitrag von karl.m.

Re: CE Konformität

Habe vor Kurzem auch in HK das Set 21100 bestellt, und war heute beim Zoll.
Der Zoll sagte mir auch, dass das Set nun erst zu Lego zur Prüfung müßte, Dauer ca. 14 Tage zur Prüfung der Originalität und wegen Parallelimport.
Ebenfalls wurde mir schon in Aussicht gestellt, dass ggf. das Set vernichtetw erden müßte und Kosten bis zu 2000€ auflaufen könnten!?
Wegen eine CE-Zeichens wurde soweit nichts bemängelt! Außerdem ist das Set auch kein Lizenzprodukt, wurde allerdings ursprünglich nur für den japanischen Markt produziert.
Hoffe,d ass ich trotz allem das Set bekommen werde.

Verstehe ichd as richtig, dass das CE Zeichen in euren Fällen seitens des Zolls bemängelt wurde, oder war dies seitens von TLG?

Gruß, Christian



doe
17.07.2014, 20:51

Als Antwort auf den Beitrag von d4m60d

+1Re: CE Konformität

Hallo Zusammen,

ich war heute in Garching beim Zollamt für München. Da ich noch diese Horrorgeschichte mit Vernichtung von LEGO Sets aufgrund eines fehlenden CE Zeichens im Kopf hatte, habe ich mich beim Zollbeamten erkundigt. Ich fragte speziell nach, was passiert, wenn ich mir in den USA über die Bucht ein LEGO Comic Con limited edition Set kaufe, was evt. keine CE Kennzeichnung hat, da es nur für den US Markt hergestellt wurde (ich besitze vier verschiedene Star Wars Comic Con Sets: 2 mit CE Zeichen und 2 ohne).

Seine Antwort: Zoll ist Ländersache und der bayrische Zoll prüft verschärft Importe aus Asien, sowie elektronische/elektrische Geräte auf CE Konformität. Bei Importen aus Asien würde auch auf Plagiate geprüft. Er war der Meinung dass die LEGO Steine in dem Set in der Regel bereits CE konform sind und das Zollamt in Garching dies so anerkennen würde.

Das ist natürlich nur eine mündliche Aussage und kann beim nächsten Beamten im selbigen Zollamt schon wieder ganz anders ausfallen. Die Ansicht des netten Herren fand ich aber als erfrischenden gesunden Menschenverstand. Da denkt einer mit und macht uns unser Hobby nicht zum Horror. Ich dachte ich schreib es hier mal nieder, vielleicht hilft das Argument ja dem ein oder anderen beim nächsten Besuch im lokalen Zollamt.

Ebenfalls lobenswerte Ansichten hatte das Zollamt in Oberursel (allerdings etwa vor 8 Jahren): man wollte mir den bezahlten Wert der "Plastiksteine" trotz vorgewiesener Rechnung nicht glauben und hat ihn nach unten korrigiert. Es handelte sich um etwa 2000 1x1er Plättchen in weiss für US$90 über Bricklink aus der Schweiz. Das ging auch mal ohne Steuer. Ganz offiziell!

Viele Grüsse,



JuL gefällt das


d4m60d
18.07.2014, 11:31

Als Antwort auf den Beitrag von d4m60d

Zoll

Hallo zusammen,

Nachdem das Thema mal wieder aktuell ist, wollte ich nachtragen, was aus meinen 21100 Sets geworden ist!
Ich sags mal so, Ende gut alles gut. Nachdem das Zollamt Wetzlar, die beiden Sets zu Lego zum Prüfen schickte, konnte ich diese ohne Probleme beim Zoll abholen. Es wurde wohl auf Plagiatismus und Paralellimport geprüft. Der Paralellimport viel sowieso weg, da das Set ja ursprünglich nur in Japan erhältlich war. CE Zeichen wurde im hiesigen Zollamt auch nicht bemängelt.

Gruß, Christian



freakwave
18.07.2014, 11:56

Als Antwort auf den Beitrag von d4m60d

Re: Zoll

...und hat der Service "Echtheitsprüfung" Dich etwas extra gekostet? Porto, etc.?

Gerald


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


Haniwa
18.07.2014, 14:02

Als Antwort auf den Beitrag von karl.m.

Re: ABSCHLUSSBERICHT beim aufpassen vom IMPORT von LEGOS aus DRITTSTAATEN wegen dem ZOLL !!

Hallo Karl,

wenn man zu zweit unterwegs ist und nur wenige Sets importieren möchte, und dann noch auf den originalverpackten Zustand verzichten kann, bietet sich folgende Lösung an:

Persion 1 hat die zusammengefalteten Verpackungen und Anleitungen im Koffer. Pappe/Papier sollte man ja 'importieren' dürfen.
Person 2 hat die Steine in anderen (nicht original) Beuteln/Tüten (z.B. Gefrierbeutel) im Koffer. Gebrauchte Legosets die man "bereits auf dem Hinweg im Koffer hatte", darf man ja wohl auch wieder mit zurück nehmen ;)

Wenn dann noch beide durch getrennte Zollschranken gehen, sehe ich keine Probleme.

Gruß,
Haniwa


Gruß
Haniwa


7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen